Underworld

    • Produktionsland: Deutschland, Großbritannien, USA, Ungarn
      Produktion: Robert Bernacchi, Terry A. McKay, James McQuaide, Skip Williamson, Henry Winterstern, Gary Lucchesi, Tom Rosenberg
      Erscheinungsjahr: 2003
      Regie: Len Wiseman
      Drehbuch: Kevin Grevioux, Len Wiseman, Danny McBride
      Kamera: Tony Pierce-Roberts
      Schnitt: Martin Hunter
      Spezialeffekte: Nick Allder, Ferenc Deák, Gene Warren Jr., Kinga Baranyai
      Budget: ca. 23.000.000 $
      Musik: Paul Haslinger, Billy Howerdel
      Länge: ca. 127 Minuten
      Freigabe: FSK Keine Jugendfreigabe
      Darsteller: Kate Beckinsale, Scott Speedman, Michael Sheen, Shane Brolly, Bill Nighy, Erwin Leder, Sophia Myles, Robbie Gee, Wentworth Miller, Kevin Grevioux, Zita Görög, Dennis J. Kozeluh, Scott McElroy, Todd Schneider, Sándor Bolla u.a.



      (Extended Cut Cover)


      Inhalt:

      Seit Jahrhunderten tobt im Untergrund unserer Städte unbemerkt der grausame Krieg zwischen den aristokratischen Vampiren und den ehemals versklavten Werwölfen. Der Ursprung der Fehde liegt so weit zurück, dass sich keiner mehr daran erinnern kann, worüber sich der Streit entzündete. Ausgetragen wird dieser zermürbende Kampf keineswegs mit den Holzpflöcken oder Kreuzen der alten Sagen, sondern mit Kugeln aus Silbernitrat oder violettem Licht, um das Blut des Gegners zu vergiften. Auch die schöne und scharfsinnige Kriegerin Selene gehört seit langem den Vampiren an, nachdem ihre gesamte Familie von blutrünstigen Werwölfen – auch Lycans genannt – ausgelöscht wurde. Da sie dem machthungrigen und aufdringlichen Führer des Vampir-Clans Kraven nicht sonderlich vertraut, geht sie mit Vorliebe allein auf Streifzüge und kann bei einer ihrer nächtlichen Exkursionen in letzter Minute einen Menschen, den jungen Arzt Michael Corvin, vor einem Rudel Werwölfe retten. Sie bringt diesen scheinbar so gewöhnlichen Menschen, der sich noch nicht einmal erklären ann, zwischen wessen Fronten er hier überhaupt geraten ist, in Sicherheit. Doch Selene spürt, dass es sich um eine Schlüsselfigur handelt, die den Werwölfen wichtig genug war, um die Fehde aus der Unterwelt in die Welt der Menschen zu tragen. Und mehr noch: Sie beginnt sich wider Willen in Michael zu verlieben und bekämpft diese ungeahnten Gefühle, die ausgerechnet ein Sterblicher auslöst, mit aller Macht. Da Kraven als Anführer der Vampire die Gefahr durch die drohende Offensive der ycans nicht ernst zu nehmen scheint, bricht Selene mit einer archaischen Tradition und erweckt den Blutsauger-Fürsten Viktor, der für sie eine Art Vaterfigur darstellt, aus dem Todesschlaf, obwohl seine Wiederauferstehung aus dem Sarkophag erst Generationen später vorgesehen war. Noch in mumifizierter Form übernimmt Viktor das Kommando und schickt seine Truppen aus, den Leit-Werwolf Lucian zur Strecke zu bringen. Zu Selenes Schock wird auch sie von Viktor bestraft und daran gehindert, Michael noch länger zu schützen. Es ist ohnehin zu spät: Bei einer Attacke auf sein Versteck wird Michael von einem Lycan gebissen und wird sich in Kürze ebenfalls in einen Werwolf verwandeln. Doch während das Duell der Nachtgeschöpfe eskaliert und sich die Fronten zwischen Feinden und Freunden auch für Selene auf verblüffende Weise drehen, bleibt ihr nur ein Weg, Michael zu retten. Sie gibt ihm den Kuss des Vampirs und verwandelt ihn in einen Hybriden, der nun das Blut von Lycans und Vampiren in sich trägt. Und so sehr seine Kräfte von einigen gefürchtet und von anderen ersehnt wurden - erst er wird die tragische Wahrheit hinter dem Krieg der UNDERWORLD-Kreaturen aufdecken...

      Trailer:




      Meinung:

      Dieses Werk von Regisseur Neuling Len Wiseman präsentiert uns ein Duell der Vampire gegen die Werwölfe (Lykaner).
      Ein Action Popkorn Film dessen Budget 23 Millionen $ betrug, dem man zu gute halten darf das er zwar nicht so viel Spektakuläres Martial Arts wie ein Blade vorweist. Dafür aber gebotenes einen tiefgründigeren und bodenständigen Storyablauf anbietet welcher auch Spannung aufbauen kann. Somit ich den Underworld ganz klar den Budget Riesen wie Blade (45 Millionen $) oder Matrix (63 Millionen $) vorziehen würde.
      Die Verwandlungsszenen der Werwölfe können sich sehen lassen. Der Härtegrad ist zwar eher zurückhaltend ausgefallen, allerdings viel Splatter braucht dieses Werk meiner Meinung nach nicht. Die Kulisse ist schön düster ausgefallen und die Gothic Lederkittel der Vampire sind fast schon das Highlight im positiven Sinne der Film hat sicherlich viel mehr zu bieten als nur schwarze Kittel. Das Gut und Böse Spiel fällt in Grunde genommen weg oder sagen wir mal es verschmilzt miteinander.
      Die Darsteller sind überzeugend und Vampirin Selene (Kate Beckinsale) ist auch optisch sehr ansprechend. Nebenher gibt es noch eine Liebesgeschichte welche mehr oder weniger ansprechend ausfällt.

      [film]8[/film]
    • Kommt leider nicht ganz so spannend rüber wie es klingt. Storymäßig eher im Durchschnitt. Schauspieler spielen ihre Rollen gut und überzeugend gibt es nichts zu bemängeln. Action eher wenig und mehr hätte dem Film gut getan denn einige langweilige Passagen sind vorhanden was die Atmo und Spannung senkt meiner Meinung nach.

      6,5/10
    • Der Film ist meiner Meinung nach richtig klasse.
      Die Atmo und die Spannung sind richtig gut und wie ich finde besser als in Blade...

      kann diesem Film jedem weiterempfehlen ...

      [film]8[/film]


      mfg
      Vorsicht vor dem zurückgekehrten Wahnsinnigen!!! :00008040: :00008040: :17: rofl


      Indigestion
      Für Menschen mit "gepflegtem" Musikgeschmack! :14:
    • Genau mein geschmack! sehr gute idee, vampire gegen werwölfe. ich dachte allerdings zunächst nicht daran das dies in einer klasse story mit effekten vom feinsten umgesetzt wird, aber genau so ist das hier passiert! wem diese atmosphäre nicht packt, ist wahrscheinlich von einem dieser zweien verspeist worden! [film]9[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Yes; Underworld! Da es hier ja "nur" um Teil eins geht, lassen die anderen mal eben außer acht ;)

      Der erste Teil war damals neu; wie ich fand auch gut umgesetzt. Die Lykaner haben mir im Film sehr gut gefallen und Kate Beckinsale hat in ihrer Rolle auch sehr überzeugt.

      Klasse Film; kann man sich immer wieder ansehen darum auch [film]10[/film] von mir.
    • Fans des klassischen Vampirfilms werden mit "Underworld" sicher nicht viel anfangen können, für alle anderen dürfte der Film ein absolutes Genre - Highlight sein. Die Zusammenfügung von Vampir - und Werwolffilm ist ein absoluter Genuss, da die wirklich gute Story hier sehr interessant in Szene gesetzt wurde.

      In einer zeitgemäßen Aufmachung ist hier ein meiner Meinung nach tolles Horror - Action Spektakel entsanden, das keine Wünsche offen lässt. Der Film ist extrem temporeich und bietet jede Menge Action auf einem sehr hohen Level und von sehr guter Qualität.

      Der Film ist zu jeder Zeit absolut spannend und faszinierend, so das hier keinerlei Längen zu beklagen sind und der Zuschauer jederzeit bestens und kurzweilig unterhalten wird. Die Atmosphäre ist sehr schön düster gehalten und wirkt auch sehr bedrohlich.

      Ein optischer Leckerbissen ist natürlich Kate Beckinsale, die ihren Part auch sehr überzeugend und gut spielt. Besonders gut inde ich auch den leichten Blaustich, den der Film die ganze Zeit über besitzt. Insgesamt gesehen kann man hier feststellen, das "Underworld" ein wirklich gelungene Horrorfilm der neueren Art ist, auch wenn er für Fans der klassischen Vampir - oder Werwolffilme sicherlich etwas gewöhnungsbedürftig ist. Aber ich finde, man sollte dem Film auf jeden Fall eine Chance geben, denn es lohnt sich.




      [film]9[/film]
      Big Brother is watching you
    • Echt gut gemachtes Action - Kino sehr dunkel gezeichnet und brilliant umgesetzt !![FILM]7[/FILM]


      "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück."

      _______________________

      In Gedenken an unseren Freund thor72, der am 5.3.2014 viel zu jung verstarb.

      Elantra, Hotte99, Three Finger, Skyr0se, Anyu, bossbitchOla, Samazone, Skilla, Nezyrael, Harry Warden, GrinsenderKürbis, Logge1002, Slayer, Dr.Gore, tom bomb, TripleSix, Fun, Skeletor, turborotz, Dr.Doom, Burns, Ghostface, Fulci1978, killercroc, Wassilis, Mbwun, Midnight, Early Grace
      _______________________

    • Der erste war in der Tat relativ stark.

      [film]7[/film]
      I'm the cool dad. That's my thing. I'm hip. I surf the Web. I text. LOL: laughing out loud. OMG: Oh my God. WTF: Why the face? Um you know, I know all the dances to High School Musical so..

      [ Dienstag | 23:48 ] <Anyu> also wenn three fingers würstchen einen agenten hat, dann muss ich es mal anerkennend schütteln