So High



    • Produktionsland: USA
      Produktion: Pamela Abdy, Danny DeVito, James Ellis, Louis G. Friedman, Shauna Garr, Michael Shamberg, Stacey Sher u.a.
      Erscheinungsjahr: 2001
      Regie: Jesse Dylan
      Drehbuch: Dustin Lee Abraham
      Kamera: Francis Kenny
      Schnitt: Larry Bock
      Spezialeffekte: Ron Trost
      Budget: ca. 12.000.000$
      Musik: -
      Länge: ca. 89 Minuten
      Freigabe: FSK 16
      Darsteller: Method Man, Redman, Obba Babatundé, Mike Epps, Anna Maria Horsford, Fred Willard, Jeffrey Jones, Hector Elizondo, Lark Voorhies, Al Shearer, Chuck Davis, Essence Atkins


      Inhalt:

      Die Kiffer Silas (Method Man) und Jamal (Redman) rauchen Gras einer ganz besonderen Sorte, dass die beiden super-schlau werden, und so sogar zur Harvard Universität gehen können. Als dummerweise irgendwann der IQ-Stoff ausgeht, müssen sie sich plötzlich ohne "Doping" an der angesehenen Institution durchschlagen.


      Trailer:



      Kritik:

      Einige Lacher hat dieser Kifferfilm. Marijuana wird hier oft geraucht. Das Opfer, entstanden durch das Kiffen wird nicht betrauert, seine Asche ist sogar für die neue Saat dienlich (Brüller!). Einige Witze sind allerdings auch etwas zu flach. Am Besten sind die stetigen Auseinandersetzungen zwischen den beiden Kiffern die ein Stipendium nachgehen und der spießige Direktor, der die beiden raus schmeißen will. Die Optik des Films ist meist braun, was etwas müde wirkt. Geister gibt es hier einige im Film, die im Drogenrausch gesehen werden. Die Darsteller machen ihre Sache gut. Der Stil ist mir aber ein Tick zu sehr HipHop mäßig, um richtig gefallen daran zu finden.

      Insgesamt eine leicht überdurchschnittliche Komödie, für echte Kiffer aber gut geeignet. In dem Genre gibt es zwar so einiges Besseres, aber auch arg schlechteres und künstliches Shit, wie Bube, Dame, König, grAS oder Fear and Loathing in Las Vegas.

      [film]6[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Auch eine gut Kiffer-Komödie, aber an half baked kommt er einfach nicht ran.

      Ist witzig, vergisst man aber auch recht schnell wieder.

      [film]6[/film]
    • Wieder so ein Film der bei mir hängen geblieben ist, als ich damals anfing mich für Filme über Drogen zu interessieren. Nun was heißt Filme über Drogen, hauptsächlich habe ich mich schon für die Komödien interessiert, auch wenn ich einige Dramen gesehen habe mit der Thematik. Aber egal, dieser Film gehört eindeutig in die Sparte "Kiffer-Komödie", ganz in der Tradition von "Cheech & Chong". Auch wenn Method Man und Redman ihre Sache gut machen, so kommen sie jedoch nicht an die beiden heran. Das ist aber bei einem Film in dem nicht nur Drogen konsumiert werden, sondern auch Tote(!) geraucht werden, nicht wirklich schlimm. Ernst nehmen kann man Filme in denen das konsumieren von Drogen verherrlicht und verharmlost wird sowieso nicht. Vergisst die Story, über zwei Kerle die nach dem rauchen eines verstorbenen Hilfe bei einem Uni-Eignungstest bekommen und so nach Harvard kommen. Vergisst worum es geht, sucht keinen Sinn. Wer Filme wie die von "Cheech & Chong" gerne sieht oder Filme wie "Half Baked" gut findet, der wird an diesem Film auch seine helle Freude haben. Allen anderen die mit aller Gewalt einen gut durchdachten, Realitätsnahen Film sehen wollen, rate ich vom Konsum von "So High" ab, genauso wie von allen anderen Filmen aus dieser Ecke.

      [pilz]7[/pilz]

      PS: Musikgeschmack haben die beiden allerdings, wenn man bedenkt das bei denen als "Weck-Musik" Rammstein´s "Du Hast" läuft. :0:
      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"
    • Och ja, den gibt es auch noch, wer ihn bisang nicht gesehen hat muss das nicht zwingend nachholen, altbekannte Gags, Klischees, positiv ist die Musik und ein paar Lacher, ansonsten nichts aufregendes. [film]6[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • In den USA ist die Fortsetzung "So High 2" bereits im TV gelaufen, wann er bei uns veröffentlicht wird ist noch nicht bekannt.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...