Auf dem Highway ist die Hölle los

    • Auf dem Highway ist die Hölle los



      Alternativer Titel: The Cannonball Run
      Produktionsland: USA
      Produktion: Raymond Chow, Albert S. Ruddy
      Erscheinungsjahr: 1981
      Regie: Hal Needham
      Drehbuch: Brock Yates
      Kamera: Michael Butler
      Schnitt: Donn Cambern
      Spezialeffekte: -
      Budget: ca. -
      Musik: Al Capps
      Länge: ca. 95 Minuten
      Freigabe: FSK 6

      Darsteller:

      Burt Reynolds: J.J. McClure
      Roger Moore: Seymour Goldfarb, Jr.
      Farrah Fawcett: Pamela Glover
      Dom DeLuise: Victor Prinzim/Captain Chaos
      Dean Martin: Jamie Blake
      Sammy Davis Jr.: Morris Fenderbaum
      Jack Elam: Doktor Nikolas van Helsing
      Adrienne Barbeau: Marcie, Lamborgh. Babe
      Terry Bradshaw: Terry
      Jackie Chan: Jackie Chan
      Bert Convy: Bradford Compton
      Jamie Farr: Scheich
      Peter Fonda: Chef der Motorradgang
      George Furth: Arthur J. Foyt
      Tara Buckman: Jill, Lamborghini Babe
      Michael Hui: Subaru Driver
      Bianca Jagger: Schwester des Scheichs
      Molly Picon: Mom Goldfarb

      Handlung:

      Alle zwei Jahre findet in den USA ein berüchtigtes illegales Autorennen von Küste zu Küste, von Connecticut nach Kalifornien, statt – der sogenannte Cannonball-Run.
      Verschiedenste illustre Fahrer versuchen dieses Mal, den begehrten Pokal zu gewinnen, unter ihnen der Abenteurer J.J. McClure mit seinem verrückten Assistenten Victor, die mit einem Krankenwagen unterwegs sind, um nicht von der Polizei gestoppt zu werden.
      Gelegentlich verwandelt sich Victor in den Helden "Captain Chaos".
      Oder Seymour Goldfarb, der in James Bond-Manier mit seinem Aston Martin antritt, sowie zwei durchgeknallte Japaner mit ihrem High-Tech-Subaru.

      Kritik:

      Völlig Sinnfreie dafür aber Herz erfrischende Komödie.
      Auch einer meiner Alltime Favoriten, ebenso gefühlte 99 mal angeschaut, und jedes mal aufs neue abgelacht.
      Viele meiner alten Lieblinge sind dabei, dean Martin Sammy Davis jr., Farah Fawcett, Roger Moore, Jackie Chan, Peter Falkusw usw dazu natürlich Burt Reynolds, und niemand nimmt sich ernst, ein wundervoller Spass. [film]9[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Jaaaa den muss man gesehen haben !!
      Aufjedenfall schon zig mal gesehen und ist immer wieder top !!![FILM]9[/FILM]


      "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück."

      _______________________

      In Gedenken an unseren Freund thor72, der am 5.3.2014 viel zu jung verstarb.

      Elantra, Hotte99, Three Finger, Skyr0se, Anyu, bossbitchOla, Samazone, Skilla, Nezyrael, Harry Warden, GrinsenderKürbis, Logge1002, Slayer, Dr.Gore, tom bomb, TripleSix, Fun, Skeletor, turborotz, Dr.Doom, Burns, Ghostface, Fulci1978, killercroc, Wassilis, Mbwun, Midnight, Early Grace
      _______________________