Ruckus




    • Alternativer Titel: Ruckus in Madoc Country
      Produktionsland: USA
      Produktion: Richard P. LaCivita
      Erscheinungsjahr: 1980
      Regie: Max Kleven
      Drehbuch: Max Kleven
      Kamera: Don Burgess
      Schnitt: Angelo Bernarducci
      Spezialeffekte: Ira Anderson Jr.
      Budget: ca. -
      Musik: Tommy Vig
      Länge: Langfassung ca. 106:55 Min./ Originalfassung 91:54 Min.
      Freigabe: FSK 18
      Darsteller: Dirk Benedict, Linda Blair, Richard Farnsworth, Matt Clark, Jon Van Ness, Taylor Lacher





      Der Vietnam-Veteran Kyle Hanson kommt nach Madoc County und die Einwohner sind sofort darauf erpicht den Landstreicher niederzumachen. Allerdings sind ihnen die Fähigkeiten von Kyle nicht bekannt und es kommt zu einem Krieg den die Überzahl nur verlieren kann.

      Mit der Begleitung von Country-Musik zieht Kyle Hanson in ein kleines Städtchen ein und verzehrt dort seinen Hamburger erst einmal roh. Die Bürgerschaft hält Kyle sofort für einen ungepflegten Gammler der nicht weiß was sich gehört und man will ihm gern eins auswischen.

      Das Thema und dessen Verlauf sind demnach klar, der Unterschied zu „Rambo“, der Gejagte verteilt nur Denkzettel, er tötet Niemanden. Beim Ausfüllen der Denkzettel hat Kyle auch einiges zu tun, denn seine Verfolgerschar ist nicht gerade rar gesät. Rar gesät ist allerdings das Hirn, das die ihn verfolgende Truppe zur Verfügung hat. Eine Ansammlung von Dorftrotteln geht somit dem munteren Vietnam-Fighter ein ums andere mal auf den Leim. Der König der Idioten ist Cecil Grant. Hohl wie Brot und ein Feigling wie er im Buche steht, allerdings auch mit der obligatorisch großen Fresse ausgestattet. Gespielt wird dieser Charakter von dem nicht ganz unbekannten Matt Clark.

      Kyle Hanson wird von Dirk Benedict dargestellt, der innerhalb des A-Teams als Face und als Lieutenant Starbuck auf dem galaktischen Kampfstern für Stimmung sorgte. Der weibliche Part, nämlich der von der lieben und netten Jenny Bellows wird von Linda Blair verkörpert.

      „Ruckus“ ist einer der Filme die durchgehend absehbar sind und in ihren ersten zwei Dritteln nicht gerade viel zu bieten haben. Erst im letzten Drittel wird es besser so dass die Spannung und die Action-Sequenzen sich steigern.

      Interessant an dieser Verfilmung ist: dass „Ruckus“ vor „Rambo“ entstanden ist. Na ja, ob er als Vorbild fungierte lasse ich mal dahin gestellt.

      6/10
    • Kann ich mich dunkel erinnern, das Cover hatte ja damals schon Trash Kult Faktor.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb:

      Kann ich mich dunkel erinnern, das Cover hatte ja damals schon Trash Kult Faktor.


      So gehts mir auch.

      Brauche ich aber noch in meiner Sammlung. Als alter Linda Blair Fan ! :0:
    • Original von Harry Warden:

      Original von tom bomb:

      Kann ich mich dunkel erinnern, das Cover hatte ja damals schon Trash Kult Faktor.


      So gehts mir auch.

      Brauche ich aber noch in meiner Sammlung. Als alter Linda Blair Fan ! :0:


      Habe die DVD vor ca. 3 Jahren für 2,99 Euro bekommen.
    • Von diesem Steifen habe ich mir deutlich mehr erwartet.

      Die Story hat mich irgenwie sofort an "Rambo - First Blood" erinnert, erreicht aber zu keiner Zeit dessen Genialität. Hier plätschert viel vor sich hin.
      Dazu bleibt der Gewaltlevel sehr überschaubar, bez. tendiert gegen null. Es wird glaube ich nicht eine, einzige Person getötet und am Ende haben sich alle Lieb Freund, Feind --- was für ein Käse.

      Einziger Lichtblick ist die hübsche, junge Linda Blair und Drik Benedict (Face aus "Das A Team). Die ihre Parts noch relativ gut spielen.

      Ok die Schauplätze können sich auch sehen lassen, das war es dann aber auch schon.

      Vergebe mit viel gutem Willen noch

      [film]4[/film]
      Zensur Ist Für´n A......!!

      Meine Filmsammlung

      Meine Musiksammlung
    • Vor ein paar Jahren hätte ich wohl Ähnliches geschrieben. Heute mag ich solchen C-Action-Unsinn recht gern.
    • Für diesen Rambo verschnitt gibts einen Thread?!Was eine scheiße hier verzapft wird in dem Streifen, das grenzt schon an vergewaltigung..Hinterwäldler gehen auf die Jagd nach einem Kriegsveteranen der in die Stadt gekommen ist und sich einen Hamburger bestellt, einen Rohen...Nein nicht durchgebraten...ROH.Alter scheiße genau so fing der Film an.Warum habe ich mir diesen Trash scheiß angetan, na ja Linda Blair spielt mit^^Soll ich den Film jetzt als witzigen Trash abstempeln oder als reine Zeitverschwendung...eher letzteres.Wollt ihr eine extrem schlechte kopie von Rambo sehen, dann seit ihr hier genau richtig.
      [film]3[/film]