Eis am Stiel



    • Alternativer Titel: Eskimo Limon
      Produktionsland: Israel
      Produktion: Yoram Globus, Menahem Golan
      Erscheinungsjahr: 1978
      Regie: Boaz Davidson
      Drehbuch: Boaz Davidson
      Kamera: Yoni Hamenachem
      Budget: ca. -
      Musik: Domenico Modugno
      Länge: ca. 95 min
      Freigabe: FSK 16
      Darsteller: Yftach Katzur ,Anat Atzmon ,Jonathan Sagall ,Zachi Noy ,Dvora Kedar ,Ophelia Shtruhl


      Inhalt:

      Drei Teenager-Romeos gehen auf große Sex-Fahrt. Sie kapern sich Mädchen. Erst kommen sie nicht richtig zum Schuß. Sie versuchen auf alle Weise, ihre Männlichkeitsteste zu bestehen. Sie messen fröhlich ihre Geschlechtsmaschinen, um festzustellen, wer in der Klasse "der Größte" sei... Sie kaufen sich, wieder zu dritt, eine Prostituierte. Bei ihr holen sie sich unangenehme Insekten, die ihnen nächsten Tages in der Schule (und in der Hose) viel Juckreiz und Pein bereiten. Der Ausgang wirkt elegisch. Sonst ist der Film von einer fidelen Derbheit, die - je nachdem - auf die Nerven geht oder zum Kreischen beflügelt.


      Trailer:



      Meinung:

      Man was waren das noch Zeiten.
      Eis am Stiel war glaube Ich der erste Kontakt mit einem Hauch Erotik von mir.
      Der Klamauk ist natürlich ins Alter gekommen aber macht immer noch spass wenn man mit einen paar Kumpels beim Bierchen sitzt.
      Die Musik rockt von vorne bis nachhinten ,da lohnt auch heute noch der Soundtrack!!!
      Der Film hatte damals für einige Skandale gesorgt aber hatte schnell eine Riesen Fanbase, was auch zur Folge hatte das noch 7 Teile folgten und auch sehr viele Nachahmer mit sich brachte.
      Wer auf lockere Unterhaltung steht und nicht gegen ein paar nackte Nippel hat ist hier richtig!!
      Man darf glaube Ich behaupten das es die Mutter der Teenie Filme ist !!


      [film]9[/film]

      Alleine schon wegen dem Kultstatus !!!


      "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück."

      _______________________

      In Gedenken an unseren Freund thor72, der am 5.3.2014 viel zu jung verstarb.

      Elantra, Hotte99, Three Finger, Skyr0se, Anyu, bossbitchOla, Samazone, Skilla, Nezyrael, Harry Warden, GrinsenderKürbis, Logge1002, Slayer, Dr.Gore, tom bomb, TripleSix, Fun, Skeletor, turborotz, Dr.Doom, Burns, Ghostface, Fulci1978, killercroc, Wassilis, Mbwun, Midnight, Early Grace
      _______________________

    • Absoluter Kultfilm.
      Damals liefen die immer im Programmkino: Teil 1-5 hintereinander. :0:
      Super Musik, nackte Frauen guter Klamauk.
      Wobei Teil 1 ja noch ziemlich ernst gehalten ist, verglichen mit den Fortsetzungen. Ist auch der beste Teil gewesen.

      Es gab übrigens 8 weitere Fortsetzungen.
      Teil 9 ist in Deutschland aber nie veröffentlicht worden.

      [film]9[/film]
    • Mein Liebling der Serie bleibt Teil 3, den konnte ich damals zitieren^^
      So bis zum vierten waren alle sehr gelungen, unsere alte Nachbarin aus meiner Stadt spielte in 3 Teilen mit, ausserdem in Popcorn und Himbeereis oder Graf Dracula beißt jetzt auch in Oberbayern, also alles Hollywood. lol
      Bea Fiedler war ein heisses Gerät.
      Der erste Eis am Stiel hatte auch einen besonderen Charme den zB der dritte nicht hatte, der war einfach platter aber für mich wie gesagt auch lustiger. [film]9[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Kritik:

      Wie Gayloard ist das denn? Eine Jungsclique misst ihre steifen Penise, um heraus zu finden welcher am längsten ist. Das lässt den Filmtitel gleich in ein ganz anderes Licht rücken. Einerseits ist das hier eine ganz schöne Liebesschmonze, es geht halt nur um die Zuneigung und das Poppen, so zu sagen das Twilight der 70er Jahre in noch einer unverbohrten Jugendbewegung. Andererseits ist das Ganze aber so was von ulkig und knuffig das man den Film mögen muss. Bestückt mit jeder Meng Hippie Musik und authentisch spielende, tapsige Darsteller, allen voran Yftach Katzur der bis Teil 8 der Reihe treu geblieben ist und der ansonsten fast nichts anderes gedreht hat. Eis am Stiel ist allerdings in den 70er Jahren stehen geblieben und ab den 90ern als überholt anzusehen.

      Es bewahrheitet sich zum Schluss mal wieder. Alles Schlampen außer Mutti.

      [film]7[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Original von Dr.Doom:

      Kritik:

      Wie Gayloard ist das denn? Eine Jungsclique misst ihre steifen Penise, um heraus zu finden welcher am längsten ist. Das lässt den Filmtitel gleich in ein ganz anderes Licht rücken. Einerseits ist das hier eine ganz schöne Liebesschmonze, es geht halt nur um die Zuneigung und das Poppen, so zu sagen das Twilight der 70er Jahre in noch einer unverbohrten Jugendbewegung. Andererseits ist das Ganze aber so was von ulkig und knuffig das man den Film mögen muss. Bestückt mit jeder Meng Hippie Musik und authentisch spielende, tapsige Darsteller, allen voran Yftach Katzur der bis Teil 8 der Reihe treu geblieben ist und der ansonsten fast nichts anderes gedreht hat. Eis am Stiel ist allerdings in den 70er Jahren stehen geblieben und ab den 90ern als überholt anzusehen.

      Es bewahrheitet sich zum Schluss mal wieder. Alles Schlampen außer Mutti.

      [film]8[/film]


      HaHa das ist ja mal ne Traumbewertung lol lol


      "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück."

      _______________________

      In Gedenken an unseren Freund thor72, der am 5.3.2014 viel zu jung verstarb.

      Elantra, Hotte99, Three Finger, Skyr0se, Anyu, bossbitchOla, Samazone, Skilla, Nezyrael, Harry Warden, GrinsenderKürbis, Logge1002, Slayer, Dr.Gore, tom bomb, TripleSix, Fun, Skeletor, turborotz, Dr.Doom, Burns, Ghostface, Fulci1978, killercroc, Wassilis, Mbwun, Midnight, Early Grace
      _______________________

    • Original von Dr.Doom:Hippie Musik


      Bitte was? Das nennt sich Blues, Rock n' Roll und Rockabilly. Wohl noch nie was von Elvis Presley, Little Richards, Lloyd Price, Jerry Lee Lewis, Johnny Cash, Gene Vincent & the Blue caps, Skeets McDonald, Webb Pierce etc. gehört?

    • Ich kenne mich mit der Musik nicht aus, ich pack das alles in einen Topf. Elvis hört man natürlich raus.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Original von Dr.Doom:

      Ich kenne mich mit der Musik nicht aus, ich pack das alles in einen Topf. Elvis hört man natürlich raus.


      Du kannst doch nicht allen ernstes Rock`n Roll ,Techno und Heavy Metall zusammen mit Klassik in einen Top werfen oder ??? Da willst Du uns doch jetzt foppen oder ??? shack shack


      "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück."

      _______________________

      In Gedenken an unseren Freund thor72, der am 5.3.2014 viel zu jung verstarb.

      Elantra, Hotte99, Three Finger, Skyr0se, Anyu, bossbitchOla, Samazone, Skilla, Nezyrael, Harry Warden, GrinsenderKürbis, Logge1002, Slayer, Dr.Gore, tom bomb, TripleSix, Fun, Skeletor, turborotz, Dr.Doom, Burns, Ghostface, Fulci1978, killercroc, Wassilis, Mbwun, Midnight, Early Grace
      _______________________

    • Original von thor72:

      Original von Dr.Doom:

      Ich kenne mich mit der Musik nicht aus, ich pack das alles in einen Topf. Elvis hört man natürlich raus.


      Du kannst doch nicht allen ernstes Rock`n Roll ,Techno und Heavy Metall zusammen mit Klassik in einen Top werfen oder ??? Da willst Du uns doch jetzt foppen oder ??? shack shack


      Gab es in den 70ern Techno? lol Heavy Metal (nicht Metall!) hab ich hier auch nicht gehört. Dort gibt es auch zich Unterkategorien, aber Metal ist für mich Metal, da schmeis ich auch alles in einen Topf, weil ich mich nicht gross auskenne.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Original von Dr.Doom:

      Original von thor72:

      Original von Dr.Doom:

      Ich kenne mich mit der Musik nicht aus, ich pack das alles in einen Topf. Elvis hört man natürlich raus.


      Du kannst doch nicht allen ernstes Rock`n Roll ,Techno und Heavy Metall zusammen mit Klassik in einen Top werfen oder ??? Da willst Du uns doch jetzt foppen oder ??? shack shack


      Gab es in den 70ern Techno? lol Heavy Metal (nicht Metall!) hab ich hier auch nicht gehört. Dort gibt es auch zich Unterkategorien, aber Metal ist für mich Metal, da schmeis ich auch alles in einen Topf, weil ich mich nicht gross auskenne.


      Oh Doom...Jeder Psychiater würde an dir scheitern...
    • Original von FUN:

      Original von Dr.Doom:

      Original von thor72:

      Original von Dr.Doom:

      Ich kenne mich mit der Musik nicht aus, ich pack das alles in einen Topf. Elvis hört man natürlich raus.


      Du kannst doch nicht allen ernstes Rock`n Roll ,Techno und Heavy Metall zusammen mit Klassik in einen Top werfen oder ??? Da willst Du uns doch jetzt foppen oder ??? shack shack


      Gab es in den 70ern Techno? lol Heavy Metal (nicht Metall!) hab ich hier auch nicht gehört. Dort gibt es auch zich Unterkategorien, aber Metal ist für mich Metal, da schmeis ich auch alles in einen Topf, weil ich mich nicht gross auskenne.


      Oh Doom...Jeder Psychiater würde an dir scheitern...


      Ich solte diesen Job selbst ausüben um die vielen kranken Geister zu therapieren. lolp

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Original von Dr.Doom:

      Original von FUN:

      Original von Dr.Doom:

      Original von thor72:

      Original von Dr.Doom:

      Ich kenne mich mit der Musik nicht aus, ich pack das alles in einen Topf. Elvis hört man natürlich raus.


      Du kannst doch nicht allen ernstes Rock`n Roll ,Techno und Heavy Metall zusammen mit Klassik in einen Top werfen oder ??? Da willst Du uns doch jetzt foppen oder ??? shack shack


      Gab es in den 70ern Techno? lol Heavy Metal (nicht Metall!) hab ich hier auch nicht gehört. Dort gibt es auch zich Unterkategorien, aber Metal ist für mich Metal, da schmeis ich auch alles in einen Topf, weil ich mich nicht gross auskenne.


      Oh Doom...Jeder Psychiater würde an dir scheitern...


      Ich solte diesen Job selbst ausüben um die vielen kranken Geister zu therapieren. lolp


      Da könntest Du echt Erfolg mit haben lol Solltest da echt mal drüber nachdenken ..... :5:


      "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück."

      _______________________

      In Gedenken an unseren Freund thor72, der am 5.3.2014 viel zu jung verstarb.

      Elantra, Hotte99, Three Finger, Skyr0se, Anyu, bossbitchOla, Samazone, Skilla, Nezyrael, Harry Warden, GrinsenderKürbis, Logge1002, Slayer, Dr.Gore, tom bomb, TripleSix, Fun, Skeletor, turborotz, Dr.Doom, Burns, Ghostface, Fulci1978, killercroc, Wassilis, Mbwun, Midnight, Early Grace
      _______________________

    • Hab ihn von 8 auf 7 gewertet, ist jetzt nicht so viel hängen geblieben. Für einmal schauen aber ganz witzig.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Original von Dr.Doom:

      Hab ihn von 8 auf 7 gewertet, ist jetzt nicht so viel hängen geblieben. Für einmal schauen aber ganz witzig.


      Du machst mich echt fertig :5:


      "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück."

      _______________________

      In Gedenken an unseren Freund thor72, der am 5.3.2014 viel zu jung verstarb.

      Elantra, Hotte99, Three Finger, Skyr0se, Anyu, bossbitchOla, Samazone, Skilla, Nezyrael, Harry Warden, GrinsenderKürbis, Logge1002, Slayer, Dr.Gore, tom bomb, TripleSix, Fun, Skeletor, turborotz, Dr.Doom, Burns, Ghostface, Fulci1978, killercroc, Wassilis, Mbwun, Midnight, Early Grace
      _______________________

    • Ja ja :0: Eis am Stiel. Ich denke man muss diese Filme einfach nur Lieben. Ich gucke sie heute noch sehr sehr gerne. Wenn auch nicht im Free TV. Da sind die leider und ich kann es auch nicht verstehen, sehr stark geschnitten. Auch wenn alle Teile irgendwie gleich sind, finde ich den zweiten Teil am schönsten. Ich denke es liegt an der wundervollen Musik die im zweiten Teil gespielt wird.

      Fazit: Wundervolle Liebes Geschichten, ein Fettsack der immer auf die Fresse bekommt und ein Freund der keiner ist.


      [film]10[/film]
      „Du bist nicht Dein Job! Du bist nicht das Geld auf Deinem Konto! Nicht das Auto, das Du fährst! Nicht der Inhalt Deiner Brieftasche! Und nicht Deine blöde Cargo-Hose! Du bist der singende, tanzende Abschaum der Welt.“ Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität.
    • "Eis am Stiel" oder wie der Originaltitel lautet, "Lemon Popsicle". Nun, was soll man dazu groß schreiben? Ich denke mal nicht das man das überhaupt muss. Die Story ist eigentlich in allen Teilen gleich bzw. ähnlich. Es geht um eine Jungenclique, bestehend aus Benny, Momo (manchmal aber auch Bobby) und Jonny, die auf der Suche nach Liebe sind. Mehr muss man eigentlich nicht wissen. Ich kann mich noch gut dran erinnern als ich mir die Teile damals zusammen mit meinen Eltern ansah. Im TV natürlich und hochgradig verstümmelt was die entsprechenden Szenen angeht. Diese Filmreihe war für viele Eltern der letzten Generationen sicher sowas wie eine Aufklär-Hilfe und das funktioniert sicher heute auch noch gut und das trotz Filmen wie "American Pie" die es sicher ohne "Eis am Stiel" nicht geben würde. Klar, heute wirken die Gags vielleicht so flach das man sie faxen kann, aber in Anbetracht des Kult-Faktors kann man darüber getrost hinweg sehen. Es sind einfach nur Kult-Teenie-Komödien mit einem wirklich tollen Soundtrack die man irgendwie immer wieder gucken kann. Jedenfalls geht das mir so. Das Phänomen das eine Fortsetzung niemals an das Original kommt, kann man hier natürlich auch wieder mal bestaunen, aber egal, am besten sieht man die Filme als Gesamtkunstwerk.

      [film]9[/film]
      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"

    • Viel lässt sich zu Eis am Stiel wohl kaum sagen, einfach ne spaßige Kultreihe übers Erwachsenwerden mit allem was dazu gehört. Teils bissl arg viel Klamauk, u.a. beim Militär (Hasenjagd), dennoch immer wieder zum brüllen komisch wenn die 3 ihren Angriff aufs weibliche Geschlecht ausüben und vom Chaos ins nächste stürzen, besonders Zachi Noy lolp Tatkräftig unterstützt von passender Musikauswahl & einigen schicken Mädels macht Eis am Stiel durchweg gute Laune und lässt vergangene Tage mit Liebe Schmerz & Blödsinn Revue passieren.

      Die Mutter aller Teeniefilme :6:
      Großartige Arbeit des X-ray Regisseurs welcher 82 mit The Last American Virgin (Dt.-Titel: Die letzte amerikanische Jungfrau) ein quasi FAST 1:1 Remake drehte welches sich ebenso nicht zu verstecken braucht.

      Laut seiner Aussage ist eine weitere Neuverfilmung geplant.
      "Jede Generation hat ihr Eis am Stiel" (Boaz Davidson).

      Fürs 70er Original:
      [film]10[/film]
    • War oder ist bis heute einer der absolut erfolgreichsten Kinofilme in und aus Israel.
      Durch dessen finanziellen Erfolg ging Menahem Golan 2 Jahre später nach Hollywood und kaufte das Filmstudio Cannon.
      Alleine in (West) Deutschland wollten 2,7 Mio Kinobesucher den Auftaktfilm sehen, was zu Einahmen von knapp 20 Mio DM führte, damit reichte es im Jahr 1978 zum 11. erfolgreichsten Film hierzulande.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • tom bomb schrieb:

      War oder ist bis heute einer der absolut erfolgreichsten Kinofilme in und aus Israel.
      Um so trauriger wie die heimischen Israelis mit dem Werk umgehen. Bis heute zeigt man sich nicht fähig, dem Anschein nach eine ordentliche VÖ der Reihe auf den Markt zu schmeißen,
      da dort nur gekürzt erhältlich. Schade denn es wäre mal nicht schlecht gewesen die Filme im O-Ton zu sehen.