Lilyhammer



    • Lilyhammer ist eine 8 teilige Mini Serie aus Norwegen mit dem bekannten Musiker Steve Van Zandt - Mitglied von Bruce Springsteens E Street Band - in der Hauptrolle.
      Produziert von Rubicon TV für den Norwegeischen Sender NRK.

      Serieninfos:

      Herstellungsland : Norwegen
      Originalsprache: Englisch und Norwegisch
      Kategorie: Komödie/Drama
      Drehbuch: Anne Bjørnstad
      Saison: 1
      Folgen insgesamt : 8
      Produktion: Rubicon TV
      Länge: 45 Minuten
      Ausführender Sender: NRK
      Ausstrahlung: 25. Januar 2012

      Hauptdarsteller:

      Steven Van Zandt
      Trond Fausa Aurvåg
      Marian Saastad Ottesen
      Steinar Sagen
      Fridtjov Såheim
      Sven Nordin
      Anne Krigsvoll
      Mikael Aksnes-Pehrson
      Kyrre Hellum
      Tommy Karlsen Sandum
      Greg Canestrari
      Tim Ahern

      Handlung:

      Frank „Der Macher“ Tagliano ist Mitglied der New Yorker Mafia, will im Grunde aber nur noch seine Bar betreiben, als bei einem Mordanschlag sein geliebter Hund erschossen wird hat er die Nase voll und packt gegen den Paten aus.
      Auf eigenen Wunsch im Rahmen des Zeugenschutzprogramms nach Lillehammer in Norwegen umgesiedelt, und nicht wie erwartet vom FBI auf die Bermudus - sondern nachdem Frank Bilder der Olympischen Winterspiele 1994 von “Lilyhammer“ (wie er es ausspricht) gesehen hat gibt es nur ein Ziel.
      Sportfan Frank Tagliano ist begeistert von dem norwegischen Wintersportort und entscheidet sich daher für einen Neuanfang hoch oben im Norden.
      Doch die Umgewöhnung vom gefürchteten und einflussreichen New Yorker Gangster zum arbeitslosen Immigranten in Norwegen erweist sich als schwieriger als gedacht, wenig hilfreich ist sein gewohnter Umgang mit Schmiergeld im Bestechungsarmen Skandinavien, oder am Ende doch nicht?

      Kritik:

      Auf die Idee muss man erst mal kommen, Mafia Aussteiger der gegen jeder Erwartung sein Glück im Schnee anstatt der Sonne sucht, und es ist nicht der Wintersport Nobelort Aspen/Colorado, sondern das beschauliche Lillehammer.
      Doch auch dort finden sich Geschäftsmöglichkeiten für einen "Macher" wie Frank.
      Alkohol ist teuer, also wird "improvisiert"... wirklich viele lustige Gags entstehen alleine Aufgrund der Situation, da braucht es keiner Worte.
      Lilyhammer ist aber nicht nur Komödie sondern hat auch den einen oder anderen Moment des Tiefgangs, vor allem aber soll die Serie Spass machen, und das gelingt ausgezeichnet. [film]9[/film]

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Lilyhammer ist der Hammer lol
      Van Sandt spielt seine Paraderolle aus Sopranos im Prinzip weiter nur eben in Norwegen.
      Die Serie lebt hauptsächlich von ihm und seinem Spiel, aber eben auch von dieser herrlich-skurrilen Situation.
      Wie er es in kürzester Zeit schafft seine mafiösen Strukturen in dem verschlafenen Städtchen zu etablieren und auch auf bestehende stößt ist einfach sehr amüsant zu beobachten.
      Natürlich wird die Qualität der Sopranos nicht erreicht, wobei das auch gar nicht das Ziel ist.
      Der Baron freut sich schon auf Staffel 2 und vergibt
      [film]8[/film]


      “Drinking alone is as bad as shitting in company“ :6:
      :171: :171: :171: :171: :171: :171: :171: :171: :171:
    • Original von BaronVictorFrederickVonLeppe:

      Deutsch oder Original?
      ...kann man optional entscheiden, sowohl im Original und auch auf Deutsch.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Coole und zum Teil auch lustige Serie mit sehr guten Darstellern.
      Irgendwie erinnerte mich STEVEN VAN ZANDT immer wieder an AL PACINO oder SYLVESTER STALLONE. :0:
      Auf alle Fälle absolut zu empfehlen.

      [film]9[/film]