Der Zombie - Ausgabe 01/2013 - TANZ DER TEUFEL-Special

    • Der Zombie - Ausgabe 01/2013 - TANZ DER TEUFEL-Special


      [amazon]B00CP1MZUA[/amazon]

      Noch eine vielversprechende Zeitschrift die wohl im Zuge des Remakes von Tanz der Teufel erschienen ist. Bin mal gespannt drauf. Preis ist günstig. Hab ich eben bestellt.
    • ist ja vom macher von Videoraiders (trashzombies)

      Dreiviertel des Heftes besteht aus dem Special zu Tanz der Teufel, welches sich sehr gut liest und auch was zur entstehung und der schwierigkeiten zum Dreh des ersten Teils beinhaltet. dann gibts noch ne handvoll Reviews zu älteren Filmen (Hawk - Hüter des magischen Schwertes, Universal Soldier, Fireflash - Der tag nach dem Ende, Dämonen 2)
      sowie ei Rückblick, wie es war ein "Horrorgeek" in den 80ern zu sein.

      gefällt mir ganz gut das Heft. Mit Liebe zum Detail. Vielleicht sollte man aber noch eine gesunde Mischung aus dem Special und den Rest finden.
    • Hm... liest sich gut. Werde ich mir wohl auch zulegen. 4,50 ist auch ein guter preis, da kann man nicht meckern. schaue ich morgen mal in der bahnhofsbuchhandlung meines vertrauens. wenn die es nicht haben, dann wird es wohl auch eine amazonbestellung werden.


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Magazin ist gut.Finde aber das die Evil Dead Retrospektive viel zu viel Platz einnimmt.Im Endeffekt ist diese Ausgabe nur für diejenigen interessant die sich über die Reihe informieren möchten.Ich hoffe das ab der nächsten Ausgabe mehr Reviews und andere Berichte enthalten sind.Momentan etwas schade das man nur noch über Amazon beziehen kann den 3 Euro Porto find ich schon heftig.Hoffe das es bald eine andere Bezahlmöglichkeit geben wird.Definitiv besser als X-Rated oder die unerträgliche Virus.
    • Ich kauf eigentlich Magazine um viel Text zu haben.Wenn ich Bilder anschauen will nehm ich nen Comic oder so zur Hand.Ein informativer Text ist mir lieber als viele bunte Bilder so wie in der X-Rated.Ist auch ein schlechter Vergleich ein richtiges Magazin mit der X-Rated zu vergleichen.Ganz grundverschiedene Arten von Journalismus und Kritik.
    • Ich habe die X Rated seit 97 im Abo und man merkte da die Führungswechsel ganz genau. Mochte die am meisten als Bethmann noch am Ruder war. Da es dort auch die Infos zu seinen Filmen immer aus erster Hand gab. Das einzige was immer gleich blieb, war die hohe Anzahl an Rechtschreibfehler, die für ein kommerzielles Produkt schon eine Frechheit sind und waren.... :D
    • Stimmt wo Bethmann die noch gemacht hat wurde man umfassend über die Veröffentlichungen seines X-Rated Labels informiert.Hatte aber den Beigeschmack eine Werbebroschüre des Labels in der Hand zu halten.Die Rechtschreibfehler sind aber in der Tat traurig und wenn wir mal ehrlich sind ist der Preis von 2,95 € für die paar Seiten auch eine Frechheit.