Virgin Witch

    • Virgin Witch








      Alternativer Titel: Lesbian Twins
      Produktionsland: Grossbritannien
      Produktion: Edward Brady, Dennis Durack, Ralph Solomons
      Erscheinungsjahr: 1972
      Regie: Ray Austin
      Drehbuch: Hazel Adair
      Kamera: Gerald Moss
      Schnitt: Philip Barnikel
      Spezialeffekte: -
      Budget: ca. -
      Musik: Ted Dicks
      Länge: 88:55 (US Blu Ray)
      Freigabe: Ungeprüft (US Blu Ray)
      Darsteller: Ann Michelle, Vicki Michelle, Patricia Haines




      Inhalt:
      Zwei hübschen Freundinnen (Ann Michelle und Vicki Michelle) versuchen sich in der Stadt als Modell. Bei einer Modeagentur bekommen sie von der lesbischen Sybil Waite (Patricia Haines) auch einen Job: über das Wochenende ein Fotoauftrag auf einer abgelegenen Burg! Dumm nur, dass die beiden Mädels Satanisten in die Falle getappt sind...



      Trailer:


      Mediabook (DVD + Blu-Ray): 25.10.2019



      Fazit:

      70er Jahre Exploitationfilm aus England, der zunächst interessant beginnt um dem Zuschauer am Ende die Meinung zu bilden, dass der Film dann doch nicht so gut war, wie vielleicht erwartet! Der Film erzählt eine einfache Story, die damals sicher das Publikum schocken konnte. Jedoch nicht für heutige Verhältnisse. Das grösste Problem des Filmes ist, dass es kaum Abwechslung gibt und der Faktor auf Nackt - und Erotikszenen liegt! Effekte gibt es keine, von echtem Horror oder Grusel sprich Satanskult kann kaum die Rede sein (mit Ausnahme einer Szene, die mich sehr an Rob Zombies neusten Film The Lords Of Salem erinnert hat), was doch etwas schade ist. Nichts gegen Nackt- oder Erotikszenen, aber wenn wenn da die Abwechslung fehlt, wird es für den Zuschauer ganz schnell uninteressant. Immerhin hat man sich mit den beiden Hauptdarstellerinnen Ann Michelle und Vicki Michelle zwei sehr schöne Frauen an Bord geholt, so dass jede Szene mit ihnen (vor allem unbekleidet versteht sich) eine Augenweide sind! Aber das rettet den Film nicht vor Längen. Mehr ausschweifende Orgien/Okkult/Satansszenen wären von Vorteil gewesen! Schade, so bleibt nur ein Durchschnittswerk mit viel nackter Haut, denn man nicht gesehen haben muss!



      Gesehen als:
      Es gibt keine deutsche Fassung. Mir lag die US Blu Ray von Kino Lorber / Redemption vor = Uncut, erstklassige Bildqualität für einen solchen Film und O-Ton sind an Bord. Englische UT wären noch wünschenswert gewesen, aber man kann ja nicht immer alles haben. Extras eher uninteressant (= paar Trailer, Fotos etc.).

      Ganz knappe:

      [film]6[/film]

    • "Lesbian Twins" ist ja dann auch irreführend.
      Keine leckenden Lesben? Schade, das.
      Könnte aber mal einen Blick wert sein.
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk
    • Original von Komakopf:

      "Lesbian Twins" ist ja dann auch irreführend.
      Keine leckenden Lesben? Schade, das.
      Könnte aber mal einen Blick wert sein.


      Keine leckende Lesben
    • Original von Der Doctor Schnabel von Rom:

      Original von Komakopf:

      "Lesbian Twins" ist ja dann auch irreführend.
      Keine leckenden Lesben? Schade, das.
      Könnte aber mal einen Blick wert sein.


      Keine leckende Lesben


      :16:
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk