Halloween 2

    • Original von Dr.Doom:

      Original von sid.vicious:

      Die Box (Collectors Edition) von Illusion steht hier immer noch verschweißt im Regal. Als ich mal 35 Euro dafür hingelegt habe, dachte ich noch es sei eine Wertanlage...


      Wenn sie verschweißt ist, bekommst jetzt dafür 60€ oder mehr. Ich reiss die Teile ja immer auf, ich weis das sollte man als Sammler nicht machen, weil dadurch das Teil entwertet wird. Für mich ist es aber auch wichtig dne Inhalt selber zu sehen.
      ...geht mir genauso, ich kann nicht anders. :3:
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Nachdem Rob Zombie 2007 mit seinem Remake zu Halloween dem Original alle ehre machte, war es nur eine frage der Zeit bis er eine Fortsetzung drehte. Diese folgte im Jahr 2009 und mit dieser Fortsetzung, hat Rob Zombie einen wirklich soliden und harten Slasher abgeliefert.

      Zu Anfang bekommen wir in einer Rückblende mit, das Deborah Myers ihren Sohn Michael im Smith's Sanatorium besucht. Sie schenkt ihm ein weißes Pferd und Michael sagt ihr, das es ihn an einen Traum erinnert in dem er den Geist seiner Mutter sieht. Seine Mutter ist ganz in weiß gekleidet und steht mit einem weißen Pferd am Eingangsbereich. Sie versichert Michael im Traum, dass sie ihn nach Hause bringen würde. Danach knüpft der Film an seinen Vorgänger an und wir sehen Laurie Strode wie sie blutüberströmt und unter Schock die Straße hinabgeht. Sie wird von Sheriff Brackett aufgefunden und in die Notaufnahme gebracht, während Michael für Tod erklärt wurde und abtransportiert werden soll. Auf dem Transport passiert den Fahrern ein Unfall und Michael (wer hätte das gedacht, lebt noch) steigt aus, bringt einen der überlebenden Fahrer um und der Alptraum beginnt von neuem.

      Was einem gleich zu Anfang aufgefallen ist, ist das der Film wesentlich mehr an härte zugelegt hat als sein Vorgänger. Obwohl Michael durch das vergangene Remake eine Charakterisierung bekommen hat ist er immer noch vor allem eins: Kompromiss und gewissenlos. Das zeigt der Film ganz gut, den Michael mordet sich auf brutalste Weise durch die Gegend und Leichen pflastern seinen Weg. Die von Zombie eingebauten Traumsequenzen sind auf der einen Seite teilweise wirklich gut und erinnern an seinen Haus der 1000 Leichen wo er auch schon teilweise surrealistische Sequenzen eingebaut hat. Auf der anderen Seite wirken sie an manchen Stellen etwas wirr und passen nicht recht zum Gesamtbild, aber mich hat dieses Stilmittel nicht weiter gestört und ich fand es mutig von ihm es versuchen zu wollen. Die Schauspieler bringen alle wieder eine gewohnt solide Leistung und können überzeugen. Das Dr. Loomis hier mittlerweile als Arroganter und Profit geiler Arsch dargestellt wird, finde ich nicht gut und passt auch nicht zur Rolle des Dr. Loomis. Trotz alledem bringt Malcolm McDowell eine gute Leistung, so das ich nicht ganz enttäuscht darüber war. Die Atmosphäre ist wieder richtig schön düster und dreckig und Rob Zombies Stil sticht wieder stark heraus.

      Fazit:

      Düsterer, harter und spannender Slasher Film der zwar nicht überragend ist, aber trotz kleiner Mängel gut unterhalten kann.


      [film]7[/film]
    • Bis heute ist für mich Rob Zombie 's "Halloween 2" ein Schlag in die Magengrube. (Ich muß dazu sagen Rob Zombie 's 1." Halloween" mag ich.) Aber diesen hier... Zwar ist es schön das Danielle Harris wieder mitspielt, ich mag die erste Zeit des Films (Z.B. den Anfang oder die
      Spoiler anzeigen
      Krankenhaus
      -Sequenz.) Auch sieht Michael's Maske hier sehr gut aus.
      Aber dann... Für mich bewegt sich Rob Zombie hier zu weit weg vom ich sage mal, Original-"Helloween". Z.B. stört mich das Michael hier meistens
      Spoiler anzeigen
      seine Maske nicht aufhat
      . Auch viele Charaktere benehmen sich zu anderes (Z.B. gefällt mir Dr. Loomis hier nicht. Auch Laurie gefiell mir im Vorgänger irgendwie besser.) Hinzu kommt finde ich daß eiinen viele Opfer von Michael fast egal sind, es fehlt schwer Sympathien für sie aufzubauen.
      Für mich ist Rob Zombie hier zu weit über's Ziel hinausgeschossen. Ich denke immer wenn ich den Film sehe, würde er nicht "Halloween 2" oder einige Charaktere wi in einigen anderen Teilen heißen, ich sehe hier gar keinen "Halloween"
      Bis auf die paar Sachen die ich mag tue ich mit diesem "Halloween"-Teil sehr schwer

      [film]3[/film]
    • Wow, erst jetzt mal die Reviews zu H2 vom Rob gelesen shack

      Die schlechten Bewertungen kann ich bei Hardcore Halloween old school Cineasten teilweise nachvollziehen, aber als eigenständiger Horrorfilm.... Ich liebe die alten H-Filme, die haben halt ne ganz andere Atmosphäre. Rob Zombies Werke :33: einfach nur, finde nicht alle Filme von ihm gut, aber die beiden Halloween hat er genau richtig gemacht, hart und dreckig.

      Für diese Neuinterpretation

      [film]9[/film]
      " Kein Fest ohne Grausamkeit " Nietzsche
    • Bei Illusions kommen am 26. Juni 2014 Rob Zombie 's "Halloween" und auch "Halloween 2" in schönen Box-Set's raus. Sie bieten jeweils auf Blu-Ray den Director's Cut und die Kinofassung. Sowie noch eine Disc mit Bonus.

      dvd-forum.at/news-details/4264…in-limitierten-mediabooks

      (Quelle: dvd-forum.at)


      Mhm, weiß noch nicht. Wie gesagt, mag seinen 2. nicht so. Aber ich würde gerne mal davon die Kinofassung sehen.
    • Schicke Teile! Die Filme fand ich gar nicht schlecht, aber ich habe die Schuhkartons, die reichen mir. lolp Ob man die Filme unbedingt als BR braucht, bleibt jedem selbst überlassen. Da gibt es m.E. sicher bessere zum upgraden.
    • Das erste Remake von Zombie war super. Um so mehr freute ich mich auf Teil 2, & najaaaa. Nun errinnerte alles an ein Rock Musik Viedo. Alles etwas brutaler & düsterer. Ich war etwas irritiert das der alte Mann von ,,Captain Balu" erzählte. Die Serie lief in meiner Kindeheit.... in den 90er. Mir fiel es schwer den Film zu folgen, alles wirkte mehr absurd. Auch Michael Myers an sich. Ich hatte schon in ersten Teil das gefühl das Zombie, Dr. Samuel Loomis auf uns unsympathisch wirken soll. In Zweiten Teil haute er da noch ein draf. Das klappte auch beim Zweiten nicht bei mir. Ich hab nicht das verlangen verspürt mir Halloween 2 noch mal anzugucken & werd es wohl auch nicht tun.


      [film]4[/film] lolp
    • Ich finde Rob Zombie ´s HALLOWEEN II nur bedingt gut.
      Qualitativ top. Doch inhaltlich hat mir der Film stellenweise überhaupt nicht gefallen.

      Spoiler anzeigen
      Die story ist ja anz cool, doch sehr konfus erzählt. Sheri Moon Zombie mit dem weißen Gaul hat mich jedes Mal aufgeregt. Das war ein Ticken zu viel von dem spirituellen Psychokram.
      Störend war auch das permanente Rumlaufen von Michael ohne Maske. Und gerade der Unrated Director´s Cut bietet einige Längen, lückenfüllende Szenen womit der Film endlos ausgewalzt wird.
      Doch das Ende im Director´s Cut toppt ja mal alles. Michael Myers spricht !
      Ich mein, man kan viele Dinge umändern, verändern oder ganz weglassen - ganz im Sinne einer Neuinterpretation. Doch gewisse Aspekte und Markenzeichen sollte man dann doch unberührt lassen. Wenn man die Wahl zwischen R-rated Kinofassung und dem Unrated Director´s Cut, würde ich sofort die Kinofassung nehmen. Diese ist straffer, der Erzählfluss ist besser und das Ende sowieso. Aber letzendlich bleibt auch HALLOWEEN II in beiden Fassungen hinter den Erwartungen.


      Fazit: Kein grottenschlechter Film, aber auch kein großer Reißer der das Potenzial hat mehrmals gesehen zu werden.
      "Ich hab mich lange nicht mehr bei meinen Kindern gezeigt - und zwar viel zu lange..."
    • Original von Midnight Scarecrow:
      zu viel von dem spirituellen Psychokram.


      Genau daran ist der 2.Teil gescheitert.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Aktuelle Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid - Paranoid (Playliste/The Hits): Klick
    • Hier ist ein anderes Ende zu Rob Zombie 's Halloween 2" in dem Laurie
      Spoiler anzeigen
      wohl endgültig so wird wie Michael




      (Hoffe man darf so etwas posten?)
    • Ich muß gestehen, die hatte ich noch nie gesehen.

    • Hab den Film mal wieder gesehen:

      Bleibe dabei, mag den Anfang u. die
      Spoiler anzeigen
      Krankenhaus
      -Sequenz, aber Rob Zombie hat mir hier zu sehr sein "Halloween" gemacht. Mir gefällt hier nicht so Michael's neue, andere Optik und viele Charaktere, wie z.B. auch Dr. Loomis, sind mir einfach zu unsympathisch.
      Komme mit dem Film nicht so klar.

      [film]2[/film]
    • @Dr. Loomis

      Ich finde es wirklich stark, dass Du dem Film nochmal eine Chance gegeben hast. Und ich kann auch wirklich nachvollziehen, warum H2 besonders bei den eingefleischten Fans nicht akzeptiert wird. Ich würde, wenn ich mich versuche da reinzuversetzen, auch nicht klarkommen, wenn z.B. Jason plötzlich ganz anders aussehen würde und ein F13-Film plötzlich völlig andere Wege gehen würde.

      Für mich persönlich zusammen mit Zombies H1 einer meiner absoluten Lieblingsfilme und gebe ihm, genauso wie Teil 1

      [film]9[/film] Punkten

      Ja, die Einganssequenz im Krankenhaus finde ich auch absolut genial und extrem geil. Man sollte H2 auch nur im Unrated Directors Cut sehen. Sehr ärgerlich empfand ich bei Halloween 2018, dass man hier den Kopf-Zertrampel-Kill geklaut hat, nur in der 2018er-Fassung eben ekelhaft kindgerecht umgesetzt.