Scream - Die Serie

    • Scream - Die Serie



      Jahr: 2015
      Regie: Brian Dannelly, Tim Hunter, Jamie Travis, Rodman Flender, Leigh Janiak, Julius Ramsay, Ti West
      Drehbuch: Jay Beattie, Jill E. Blotevogel, Dan Dworkin, David Coggeshall u.a.

      Produktion: Amanda Lencioni Barnett, Jill E. Blotevogel, Wes Craven , Cathy Konrad, Marianne Maddalena, Jaime Paglia, Bob Weinstein, Harvey Weinstein, Kathy Landsberg u.a.

      Darsteller:

      Willa Fitzgerald als Emma Duval
      Bex Taylor-Klaus als Audrey Jensen (22 episodes, 2015-2016)
      John Karna als Noah Foster (22 episodes, 2015-2016)
      Carlson Young als Brooke Maddox (22 episodes, 2015-2016)
      Tracy Middendorf als Maggie Duval (22 episodes, 2015-2016)
      Mike Vaughn als Killer
      Amadeus Serafini als Kieran Wilcox





      Episode 1 - Rote Rosen
      Episode 2 - Hallo, Emma
      Episode 3 - Willst du ein Spiel spielen?
      Episode 4 - Nachwirkung
      Episode 5 - Bloßgestellt
      Episode 6 - Betrogen
      Episode 7 - Bonusrunde
      Episode 8 - Geister
      Episode 9 - Der Halloween-Ball
      Episode 10 - Enthüllungen


      Deutschlandstart: 01.10.2015 (Netflix)
      --------------------

      Habe über die Suchfunktion nichts gefunden, vielleicht bin ich ja auch nur blind. ;)

      Jedenfalls ist eine TV-Serie des Scream Franchises in der Mache von MTV. Jay Beattie und Dan Dworkin (Revenge, The Event and Criminal Minds) wurden als Drehbuchautoren gewonnen.
      Wes Craven , welcher seit Scream 4 keinen Film mehr gedreht hat, ließ verlauten das er die Pilotfolge drehen würde, wenn das Drehbuch stimmt.

      shocktillyoudrop.com/news/1752…n-series-has-some-writers
    • Da freue ich mich schon drauf :6: :6: :6: :6:

      TV: Panasonic-TX65FXW784 Player: Playstation 4 Pro Glacier White
    • "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Bei der "Scream "-Serie ist der Cast bekannt (Die Schauspieler die dort mitspielen sollen.):
      Willa Fitzgerald (als
      Spoiler anzeigen
      (als Emma Duvall)
      .
      Bex Taylor-Klaus (als
      Spoiler anzeigen
      Emmas Freundin Audrey Jensen
      )
      John Karna (als
      Spoiler anzeigen
      Noah Foster
      .
      Carlson Young (als
      Spoiler anzeigen
      Anführerin einer High School-Clique
      ).
      Amadeus Serafini (als
      Spoiler anzeigen
      Kieran Wilcox
      ).
      Joel Gretsch (als
      Spoiler anzeigen
      Kierans Vater, den Sheriff
      )
      Und ein Bobby Campo sowie Connor Weil spielen auch noch mit.

      Siehe hier:
      filmfutter.com/news/scream-serie-cast/
      (Quellle: filmfutter.com)

      Die Namen der Darsteller sind mir jetzt nicht so bekannt. Mal abwarten wie sie so sind.
    • Ich hoffe die Serie wird genauso genial wie The Walking Dead. Also nicht vergleichbar eigentlich aber vor The walking dead hätte man auch nie gedacht das eine gute Zombie-serie geben wird die so erfolgreich wird. So hoffe ich nun auch auf dieses Projekt. Bin gespannt ob sie was gutes zaubern können :6:
      "Ich weiß auch, dass die einzige Möglichkeit, einen von den Geistern dieses Buches Besessenen aufzuhalten, darin besteht, seinen Körper völlig zu zertückeln."
    • Eine Slasher Serie kann ich mir kaum vorstellen. Da bin ich leicht skeptisch und doch vorfreudig :0:
    • Ghostface kommt ins TV. MTV will 10 Folgen für eine 1. Staffel.

      Hier: blairwitch.de/news/scream-geht…v-bestellt-staffel-68980/
      (Quelle: blairwitch.de)

      Bleibe dabei will "Scream" eher im Film-Format. Werde aber auch in die Serie dann mal reinsehen.
    • Die Ghostface-Maske in der "Scream"-Serie soll an die Alte erinneren, aber viel dunkler und unheimlicher sein.

      Hier:
      blairwitch.de/news/scream-mtv-…ghostface-maske-ein-7028/
      (Quelle: blairwitch.de)

      Klingt gut, :scream: mal sehen wie das dann rüberkommt.
    • So wie ich das verstanden habe wird es die alte Maske in der Form gar nicht geben, für mich ist das relativ egal da ich Scream nie wirklich aufregend fand, für die Fans der Reihe aber möglicherweise enttäuschend, abwarten.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Amscheinend will man in der "Scream"-Serie die
      Spoiler anzeigen
      Eröffnungszene mit Drew Barrymore aus Scream 1
      quasi wiederholen. Diesmal wird wohl Bella Thorne eines der ersten Opfer von Ghostface.

      Hier:
      blairwitch.de/news/scream-eroe…r-tv-serie-von-mtv-72079/
      (Quelle: blairwitch.de)

      Bin mal gespannt. Wie ich schon im "Scream"-Thread sagte, fand und finde diese Szene super. :6: Mal sehen wie sie jetzt wird.
    • Wie es aussieht soll es bei den MTV Movie Awards jetzt im April einen Trailer oder so etwas zur "Scream"-Serie geben. Und anscheinend wird die Serie so im Oktober 2015 im TV laufen. (Wobei ich nicht weiß, wann sie nach Deutschland kommt.)

      Muß zugeben, bin schon etwas gespannt wie "Scream" im TV-Format wird.
    • Vom Trailer her wäre ich nie drauf gekommen das es was mit Scream zu tun hat. lolp

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Finde auch der Trailer läßt nicht so die "Scream"-Atmosphäre aufrkommen.:97: Und irgendwie wirkt Ghostface da anders als in den Filmen. Mhm, mal abwarten. Bin mir jetzt erstmal nicht so sicher wie viel man erwarten sollte.
    • Es gibt noch 2 kürzere Promos zur "Scream"-Serie:





      (im 2. scheint es ja relativ hart zuzugehen.)
    • Die Scream Serie isn gutes Beispiel wo einem nach Sichtung des bisherigen die minderwertige Qualität ins Gesicht springt unds nichmal verwerflich ist den bereits im Vorfeld mit Mißachtung zu bestrafen und trotzdem frei weg vom Leder zu ziehen lol Bisher siehts nämlich nach nem billigen Soapslasher aus, auf sowas kann ich gerne verzichten und schau mir lieber die kultige Quadrilogy mal wieder an :6:
    • Scream 1 finde ich wirklich super. Ein perfektes Abziehbild der Jugend der 90'er Jahre.
      Zu meiner Schulzeit war das wirklich einer der Filme schlecht hin.

      Das aber auf den überraschend gut gelungenen Scream 4 jetzt außerdem noch eine TV Serie
      in geleckter US Hochglanz Optik folgen muss... Naja, ich denke die TV Serie brauch kein Mensch!
      Da wäre mir sogar noch ein weiteres Sequel lieber.
      Kein Smartphone und Facebook Account aber trotzdem glücklich!

    • Von MTV erwarte ich jetzt auch nicht das selbe wie von HBO, Netflix oder AMC.
      Wäre schade wenn diese Serie mit Potenzial tatsächlich eine lausige Gurke würde.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Noch ein Trailer zur "Scream"-Serie:



      Bleibe dabei, irgendwie sagt miir Ghostface optisch (seine Maske) nicht so zu. lolp (Soweit ich das bisher sagen kann.)
    • Hier sind die ersten Minuten der "Scream"-Serie:
      (Gerade zum Ende hin find's ich doch ganz gut.)

    • RE: Scream [TV-Serie]

      Episode 1 hab ich mir im OT mal angeschaut. Die imbd Bewertung ist ja nicht zu pralle und die US-Quote mit etwa 0,8 Mille für MTV vielleicht ok, aber für eine Horrorserie mit so einen Namen eig. viel zu wenig.

      Es wird die Welle der Horrorserien erwähnt wie Bates Motel, Walking Dead, America Horror Story oder Penny Dreadful. Auf diesen Niveau bewegt sich die Scream Serie aber scheinbar nicht. Ups da war doch mal was beim Originalfilm, der sich auf die Slasherfilme damals bezogen hat, die ebenfalls eine Welle ausgelöst haben und die bis Heute Kult sind. Es ist allerdings nach dem ersten gut inszenierten Mord am Pool dann durchweg Teenager Gequassel, da ich kein Englisch beherrsche schwer zu sagen ob das unterhält. Eine Chance bekommt die Serie von mir, weil der erste Mord gut aussah, also ruhig und gruselig. Man darf natürlich nicht vergessen, dass die Teens Heute stetig mit dem Handy spazieren laufen und mehr damit kommunizieren, das spiegelt auch die Serie bestens wieder und wirkt somit dann auch realistisch. Wer diese neue Generation eher seltsam findet, dürfte mit der Serie nichts anzufangen wissen. Ich bin schon erschrocken mit welcher Geschwindigkeit hier Texte mit dem Handy getippt werden. :D

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Die "Scream"-Serie soll eine 2. Staffel erhalten.

      Mal sehen wie sie da die Story strecken werden. Es sei denn da gehen dann
      Spoiler anzeigen
      nue Killer
      um oder
      Spoiler anzeigen
      ein neuer Killer
      . Warten wir erstmal ab wie Staffel 1 ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dr. Sam Loomis ()

    • Es ist offiziell: MTV läst Ghostface in eine 2. TV-Staffel gehen.
    • Ich hab gehört die 1. Staffel der "Scream"-Serie ist ab sofort bei Netflix ansehbar. Wohl auch schon auf Deutsch.

      Werde mir heute Abend mal die ersten Folgen ansehen. :scream: Etwas gespannt bin ichja schon, obwohl, wie gesagt, ich nicht so glaube das sie an die Filme rankomt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dr. Sam Loomis ()

    • Nach den ersten "Scream"-Folgen weiß ich noch nicht so: Es gibt Dinge die mir gefallen, andere noch nicht so ganz. Erstmal der neue Ghostface geht nicht zimperlich zu Werke, :scream: find's relativ hart, auch optisch sieht er nicht so schlecht aus (Obwohl ich die Maske aus den Filmen lieber mag.) und es gibt diese "Scream" typischen Dialoge zu Horrorfilnen- u. Serien. (Fand es witzig wie der eine sagte
      Spoiler anzeigen
      ein Slasher-Film könne als Serie nicht funktionieren
      . )
      Jetzt das schwächere : Finde die Darsteller eher etwas mitelmäßig, auch die Handlung, obwohl jetzt nicht schlecht, zieht sich manchmal etwas. Auch den Anfang fand ich jetzt nicht so stark wie etwa in den Filmen. Mal abwarten wie es weitergeht.
    • Hab ein paar Folgen weiter geguckt: Mein zwiespältiger Eindruck bleibt. Die Ghostface-Szenen sind gut, aber sonst zieht sich die Story. Denke als Film ist "Scream" besser geeignet.
    • Hab "Scream" zu Ende geguckt. Wie gesagt, bin so hin- und her gerissen: Vom Härtegrad und so einigen Dialogen zu Filmen/Serien ok, auch diie letzte Folge ging, da kam so ein bisschen das Feeling der Reihe auf. Aber, alles in allem, will ich Ghostface doch eher im Film-Format sehen. Für eine Serie halte ich den Stoff nicht so geeigmet.
    • Ich hab gestern mit Folge 1 angefangen und muss sagen das es mir sehr gut gefallen hat.
      Grade der Typ der in Serienmörder vernarrt ist und immer Storys zu allem erzählt. Grandios.
      Bin ganz gespannt auf Folge 2.
    • bin nun auch durch und fand die Serie ganz gut.
      Kein Meilenstein aber auch keine verschwendete Zeit vor allem die letzten 2 Folgen waren echt Stark.
    • Staffel 2 läuft seit dem 30.05.2016 auf Netflix.
      Jeweils einen Tag später als nach der US Ausstrahlung.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Mir gefällt die "Scream"-Serie nach wie vor nicht so. Schon Staffel 1 hatte Schwächen, aber ich finde die 2. noch mehr. Und Staffel 1 hatte wenigstens härtere Szenen, Auch da hat die 2. nachgelassen, meiner Meinung nach.
    • Nach 5 von 10 Episoden schon mal meine Kritik, ich schaue noch weiter...

      Kritik:

      In der Schule der Serie heisst es, man kann aus Slasher keine Serie machen und erklärt auch wieso. Nur die Frage stellt sich, wo befinden wir uns denn hier? Das Paradoxe daran ist, dass genau das auch bestätgit wird, dass allein ein Serienmörder zu verstecken, keine komplette Serie ausmachen kann. Wieso also das drehen, wenn man weis, dass es nicht richtig funktioniert?

      Der Cast agiert durchwachsen, auch wenn man 3 Haupotcharaktere als Sympathieträger schon noch heraus bekommt, nur Emotionen kommen nicht auf, dafür ist der Cast zu zurückhaltend und der übliche Streiche-Humor der Scream Reihe gelingt überhaupt nicht. Statt dessen ist das Internet samt Youtube und Instragam eingebaut und natürlich die Handy-App samt Hacking wo Mordvideos übertragen werden. Facebook wird von den Teens übrigends schon als Out betitelt und kommt hingegen nicht vor. In Ordnung gehen noch Bex Taylor-Klaus bekannt als “Sin” von der “Arrow” Serie. Willa Fitzgerald (in einer Episode von Gotham zu sehen) sowie John Karna sind bisher noch nicht groß in Erscheinung getreten und können sich noch sehen lassen, Carlson Young (True Blood) ist mit ihrem Soap-Haarschnitt und der vielen Tusche eine totale Fehlerbestzung und sie präsentiert diesen Romanzenschnulz (seit Buffy) mit dem ich nichts anfangen kann.

      Es war ja schon zu befürchten das eine Produktion von MTV und einigen Criminal Minds Produzenten in die Hose gehen wird. Die 80er Horrorfilme bis hin zu Psycho und Hannibal und die aktuellen Horrorserien (Walking Dead, American Horror Story, Bates Motel) erhalten u.a. viel Erwähnungen und damit Huldigungen. Die vielen Anleihen im Dialog sind ja typisch für Scream, ansonsten wäre es nicht Scream sondern ein handelsüblicher Slasher und die Anleihen sind mit Fachwissen und Bezug auf den Schauplatz gut voll wie einst beim 1.Scream, es ist also keineswegs so oberflächlich und unwissend wie der Scream 4 zuletzt, der lieber „Wenn die Gondeln Trauer tragen“ und „Suspiria“ unpassender weise als Huldigung erwähnte, was höchstens den Filmkunstkritiker Honig um den Bart schmierte.

      Kaum wird das Thema Slasherfilm angepsrochen, wo sich aus einer Gruppe Teens keiner einzeln entfernen soll, weil das im Slasherfilm tötlich endet, dann sieht man wie sich jemand in einer Parkgarage von der Gruppe entfernt. Dazu gibt es etwas Lesbengeknutsche und Ritzen in die Arme. Die Morde sind von der Härte her ordentlich wie das Erhängen oder das klassische meucheln mit dem Schlitzermesser, nur die Stückzahl ist etwas zu niedrig. So richtig abtauchen kann man in die Serie nicht, dass erinnert mich z.b. etwas an Smallville in den 2000ern, wo die Handlung und die Charaktere zu flach bleiben und es trotz des Thrill anfängt zu langweilen. Aus diesen grausigen Zeiten bei phantastischen Serienstoff sind wir aber in diesem Jahrzehnt ersichtlich heraus gewachsen, denn die Härte und Morde und einige bemühte Jungdarsteller heben das Niveau doch etwas mehr an, als wie nur für verklemmt vorpubertäre Bratzen dienlich zu sein, wenn gleich ersichtlich mehr drin wäre.
      [film]5[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Bin durch, die letzte Episode ist kommischerweise die Beste, bis dahin ist es aber auch ganz schön langweilig. die 1. und die 10. Episode stammt von Jamie Travis und das sind die spannendsten mit der meisten Härte. Staffel 2 werd ich noch anfangen.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • War Teen Wolf für MTV seit 2011 ein Quotenerfolg von regelmässig 1,5 bis über 2 Millionen Zuschauer, so liess die Quote erstmals mit der 5.Staffel ab Sommer 2015 nach und landete desöfteren nun unter der 1 Millionen Marke. Die zur selben Zeit gestartete Scream Serie reihte sich dem etwas überraschend ein, die Serie schaffte nur mit dem Pilot gerade so den Sprung über die 1 Millionen Zuschauer, sie landete anschließend aber im Schnitt hinter der 5.Staffel von Teen Wolf. Wenn gleich die Serie kein totaler Mist ist, reicht es dem Publikum nicht, wahrscheinlich liegt das auch an einer Überproduktionen am aktuellen Serien-Markt was das phantastische Kino angeht, damit hatte Teen Wolf zu Start noch nicht zu kämpfen. Dennoch reichte die Quote für MTV, um eine 2.Staffel zu bestellen. Die Titelauswahl bezieht sich bei den Episoden nun direkt auf das Horrorgenre.

      Episode 1 - Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast
      Episode 2 - Psycho
      Episode 3 - Motel
      Episode 4 - Ab in die Ewigkeit
      Episode 5 - Dawn of the Dead
      Episode 6 - Jeepers Creepers
      Episode 7 - So finster die Nacht
      Episode 8 - Das Dorf der Verdammten
      Episode 9 - Das Waisenhaus
      Episode 10 - Spurlos
      Episode 11 - Heavenly Creatures
      Episode 12 - Der Fluch - The Grudge
      Episode 13 - The Last House on the Left
      Episode 14 - Prom Night

      Ich glaub das die Mischung aus moderne Teenager mit ihrem ganzen Internethype und die zahlreichen Huldigungen an das 80er Slashergenre einfach nicht funktioniert um ein Publikum direkt anzusprechen. Die schlechten Quoten sprechen jedenfalls eine deutliche Sprache. Entweder man macht eine Soap-Horrorserie alla True Blood/Buffy/Supernatural oder man macht eine Old School Horrorserie alla Bates Motel, Grimm, Walking Dead oder American Horror Story daraus, so eine Mischung aus beiden wird am Ende zu sehr Murks um dran zu bleiben. Die 1. Episode der 2.Staffel ist an sich wieder ganz ordentlich, das liegt aber einzig an der Härte und düsteren Aufmachung. Das Problem ist die nun kaum noch irgendwie interessante Handlung, zu eintönig das Ganze, denn wieder wird ein Killer gesucht und das Spiel geht von vorn los. Ein Slasher lebt auch von seiner Kurzweiligkeit, dass kann die simpel gestrickte Serie nicht liefern, im Gegensatz zu Bates Motel gibt es hier viel zu wenig Nebenhandlung und natürlich auch stärkere Charaktere und der erwähnte kurzweilige Internet-Technik-Hype auf den Bates Motel verzichtet. Nach 2 Episoden war bei mir dann die Luft endgültig raus, die Quote ist mittlerweile aber so schlecht mit teils nur noch 0,25 Millionen, dass eh keine 3.Staffel mehr kommen wird. Es reicht nicht zumeist nur am Ende jeder Episode einen Spannungsbogen zu erzeugen um dann wärhend der Episode meist viel Leerlauf mit zu viel mässig unterhaltenden Dialog zu haben und die neu erscheinenden Charaktere ab Episode 2 werden derart rein gehölzert, dass ich hier abgebrochen habe.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Wie es aussieht wird die 3. "Scream"-Staffel ein Reboot, sowohl mit neuer Story als auch mit ganz neuen Darstellern.

      blairwitch.de/news/scream-die-…affel-als-neustart-65722/
      (Quelle: blairwitch.de)

      Na, ob das viel ändert...
    • Muss ich auch mal reinschauen, aber die liebe Zeit :-(
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Lohnt sich nicht wirklich die Serie länger zu schauen, definitv zu belanglos.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Es heißt in der 3. "Scream"-Staffel werde Ghostface wieder klassisch, also wie in den Filmen, aussehen.

      Das klingt ja nicht übel , aber weiß nicht ob ich mich auf Staffel 3 wirklich freue. So doll finde ich die Serie nicht.

      Staffel 3 wird gerade gedreht und soll wohl im Laufe 2018 gezeigt werden.
    • Hier ist ein Behind the Scenes Foto des neuen Ghostface in Staffel 3.


      (Quelle: dreadcentral.com)