Wer wird deutscher Meister

    • Nach 8 Spieltagen

      Leipzig, Köln und Hoffenheim jagen den FC Bayern. Geld schiesst Tore (Hoffenheim, Leipzig), dass wissen auch die Bayern, die sich langsam warm anziehen müssen, besonders da der Erfolgshunger scheinbar gestillt ist. Die aktuelle Form des FC Bayern ist nicht besonders gut. Für viele ist der mässige Start des BvB und Leverkusen so überraschend wie der Abstiegskampf von Schalke und Wolfsburg. Ich hab das aber genau so erwartet und den BvB sehe ich dem FC Schalke in den nächsten Jahren auch weiter nach unten folgen, wenn sie Spieler wie Götze verflichten den Pep kein Fußballtalent becheinigt, genau so wie Rode und vor allem Schürle doch 2 linke Füße haben. Besonders die Einkaufpolitik vom brätzlichen Allofs (Wolfsburg) ist wieder mal nicht nachvollziehbar. Draxler und Gomez sind jedenfalls ein Totalausfall, wenn gleich Gomez zugegeben in der Türkei viele Tore gemacht hat, nur gibt es in der Türkei keinen Club der Bundesligaformat hat und warum soll der in die Türkei abgeschobene Gomez plötzlich eine Leistungssteigerung erreicht haben, wenn er nicht mehr der allerjünger ist? Allofs, Allofs, Allofs.. setzt lieber auf die Jugend als auf Spieler die meinen schon ganz oben angekommen zu sein und das mit wenig Aufwand. Zumindest scheint sich Werder Bremen vom Allofs System langsam zu erholen und ein Team ein Gesicht zu bekommen. Der HSV steht bis zum Schluss sicher auch wieder im Abstiegskampf drin. Die Überraschungsteams nach dem 1. Viertel der Saison sind sicher Hertha und Köln, beide haben gut verpflichtet und eine starke Team-Moral, zumindest für den EC kann das reichen, ich gehe mal davon aus das Leverkusen mit dem stark gekauften Sturm noch vorbei zieht, wenn gleich die Abwehr dort auch gut in der 3. Liga kicken könnte. Die beiden Überraschungsaufsteiger des letzten Jahres, Darmstadt und Ingolstadt scheinen sich in diesem Jahr zu verabschieden, dass war irgednwo zu befürchten, auch hier wurde schlecht investiert, noch die besten Spieler abgegeben und nichts gutes mehr geholt. Wahrscheinlich geht es den Vereinen wie z.B. Paderborn (oder davor Ulm etc.) wieder runter Richtung Amateurfußball, da fehlt halt das Geld dahinter. Den 3. letzten Platz wird aber bestimmt ein Topverein belegen, da noch mögliche Absteiger wie Augsburg und Freiburg bisher zu stark sind für den Abstiegskampf.