Die Klasse von 1999 - Teil 2: The Substitute

    • Die Klasse von 1999 - Teil 2: The Substitute



      Alternativer Titel: Class of 1999 II: The Substitute
      Produktionsland: USA
      Produktion: Kenny Bates,Russell D. Markowitz,Catalaine Knell
      Erscheinungsjahr:1994
      Regie: Spiro Razatos
      Drehbuch: Mark Sevi
      Kamera: Dean Lent
      Schnitt: -
      Spezialeffekte: Brandon Trost
      Budget: ca.-
      Musik: Andrew Keresztes
      Länge: ca. 87 minutes
      Freigabe: ungeprüft

      Darsteller:
      1.SchauspielerNamen 2.FilmNamen (Englisch Kenntnisse von Vorteil) lol
      Sasha Mitchell as John Bolen
      Caitlin Dulany as Jenna McKenzie
      Nick Cassavetes as Emmett Grazer
      Gregory West as Sanders
      Rick Hill as G.D. Ash
      Jack Knight as Sheriff Tom Yost
      Diego Serrano as Ice
      Berny Pock as Dennis Tiller
      Denney Pierce as punk leader
      Loring Pickering as high school principal
      John Cathran Jr. as Monroe H.S. principal
      Pete Antico as dumb kid
      Christopher Brown as "D"
      Eric Stabenau as Ray Buchanan
      Jean St. James as Ms. Buchanan
      Renie Millea as teacher
      Ken Phillips as the substitute
      Doc D. Charbonneau as punk
      Phil Culotta as punk
      Chris Durand as punk
      Andy Gill as youth

      Inhalt:
      Der Vertretungslehrer der Zukunft, ist ein Roboter, der auf dumme Fragen, mit Kugeln antwortet. Er wird auch das Gang Problem der Schulen in Griff bekommen, falls er nicht vorher von einem Regierungs Agenten gefangen wird, der ihn für ein Experiment der US Army braucht....

      Trailer:


      Meinung/Kritik:
      Wer hätte Ahnen können dass es einen Nachfolger von "Die Klasse von 1999 gibt.
      Zu Anfang des Filmes sieht man einen Aushilfelehrer der sich auf den Weg zum Schulunterricht macht
      und Hilfe schreie hört aus einen Klassenzimmer,er sieht nach wär kommt raus natürlich ein anderer Lehrer
      der Terminator Lehrer...
      Waren die nicht alle sammt mit dem Schöpfer im erstling nicht vernichtet?
      Dem anschein nicht den man sieht einen Regierungs Agenten der erzählt das es noch
      andere von der Sorte gegeben hat die es in den Unterirdischen Tunneln geschafft hätten.
      Wie gehts weiter, na ja das übliche eben ein Schüler befolgt die Anweisungen des
      "T-Lehres" nicht wird zum Rektor Zimmer gebeten, was macht der Schüler
      er begiebt sich auf das Dach der Schule Dröhnt sich zu, der Lehrer folgt ihn natürlich es kommt zu einer Ausenandersetzung
      wär gewinnt wisst ihr mit sicherheit schon...1 Totesopfer.Nun will ich zum Regierungs Agenten zurückkommen,
      den man schon zu Anfang sieht und nicht ganz schlau aus ihn wird was er den eigentlich will/soll.
      Jedenfalls ist er auf der spur den Terminator Lehrer zu fassen und zu Eliminieren/töten.
      Ab und an werden natürlich auch noch Rückblenden des Vorgengers eingeblendet,
      das aber nicht weiter störend ist.Der Terminator-Lehrer wirkt nicht bedrohlich eher Belustigend auf mich,
      da er die sagen wir mal coole Sau raushängen will aber es klapt bei mir einfach nicht, das er auch nicht anähernd
      so kalt und Angsteinflößend ist,wie es die T-Lehrer von "Die Klasse von 1999" waren.
      Hier und dort ein lässiger bzw witziger( sollte witzig sein) Spruch vom Lehrer wenn er gerade einen Schüler ermordet hat,
      wo zu sagen ist das hier im gezeigten Film die Tötungssequenzen nicht anehernd so blutig ausfallen wie es im Vorgänger der Fall war.Fast der gesammte Spielfilm spielt sich nicht in der Schule ab, sondern draußen das nicht gerade zur Atmosphäre des Filmes beiträgt..Zum Ende hin zieht sich der Streifen dan ins lächerliche und man möge es nicht geahnt haben eine Anspielung auf den dritten Teil ist auch wieder gegeben^^
      Was ist zu sagen, ein schlechter Nachfolger eines grandiosen erstlings wie es in den meisten fällen so üblich ist.
      WERTUNG daher nur [film]2[/film] und da lasse ich Gnade vor Recht walten^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dawsons Crack01 ()

    • Was diesen an sich leider recht lahmen Action-Thriller weit übers Mittelmaß schießt, ist die unglaublich intensive Leistung von Sasha Mitchell.
      Jener spielt mit einer unfassbaren Kaltschäuzigkeit, wie man sie sonst suchen muss.
      Ihn hätte ich gerne mal als Terminator gesehen :3:

      Ja recht mittelmäßiges B-Movie mit teils durchaus netter, dichter Atmosphäre und einem leider recht unlogischen, dummen Finale.

      Now Class is dismissed Gentleman :6:
      Dank Mitchell (Besonders!), recht netten Effekten, guter Atmosphäre, treffenden One-Linern & passendem Score ;

      [film]9[/film]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Black_Cobra ()

    • Ich fand schon den ersten '99er sehr mittelmäßig- aber der zweite... Nee, Sorry. Müll.

      [film]2[/film]
    • Kommt bald frisch abgetastet von DigiDreams. Dann endlich mit O-Ton inkl., ich hoffe nur die Quali stimmt ohne Blaustrich oder sonstige Digitalfehler.
      Gekauft iser. Sasha Mitchell spielt sie einfach Alle, So Genial gegen die Wand :6:
    • Black_Cobra schrieb:

      Sasha Mitchell
      Ich mag den Schauspieler auch sehr gerne. Allerdings kenne ich ihn auch nur aus Kickboxer 2,3 und 4 und eben Class Part 2. Von der Sitcom hab ich vor Ewigkeiten auch mal ein paar Folgen gesehen, wo er den Nachbarn oder so ähnlich spielt.

      Schade, dass er so wenig gemacht hat, hätte ihn gern in mehr Actionfilmen gesehen.
    • Ich habe bislang noch nicht mal was von dem Film gehört, never.
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • @ Tom: Ja stimmt, der scheint echt sehr unbekannt zu sein, wird auch nirgends besprochen. Eigentlich schade. Man muss allerdings auch Sympathie für C-Action und Trash mitbringen. Class Part 2 hat mit dem Erstling echt gar nix mehr gemeinsam, aber mir persönlich macht er Spaß, würde ich gern mal auf deutsch sehen.
    • Er zeigt ein paar Rückblenden zum Vorgänger doch im Grunde ist er ein eigenständiges Werk.
      Die alte LP Scheibe lässt sich als (für deren Verhältnisse) recht gelungen bezeichnen, nur leider fehlt der O-Ton.
      Bekannt ist er schon, besprochen wird er nur kaum weil wenn er mal zur Sprache kommt, ihn jeder mies findet, was ich höchstens minimal nachvollziehen kann.
      Zumindest ein paar OFDb Kritiken lesen sich solide, vergleichen jedoch mit dem Vorgänger womit Substitute nicht mehr mithalten kann und weniger Punkte einfährt.

      Schwarzenegger & Kollegen sind ne Luftblase gegen Sasha Mitchell, ein leider viel zu unterschätzter Darsteller welcher besonders in den Kickboxfilmen als auch in Class Part 2
      sein Können unter Beweis stellen konnte. Der Mann als Terminator wäre eine Wucht!

      In Eine starke Familie mimte er den "leicht zurückgebliebenen", kenne davon aber nur Ausschnitte.
      @Knorrhahn: Wie du habe auch ich ihn nur in den von dir genannten gesehen, jedenfalls als Ganzes komplett.
      Interviewmäßig kommt er sehr sympathisch rüber und ist ein gesprächiger Zeitgenosse.
      Und ja, er sah besonders in jungen Jahren unfassbar gut aus! Heute zeigt er sich deutlich muskolöser.





      BTW: Killcount Class of 99 II ;

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Black_Cobra ()

    • Black_Cobra schrieb:

      leider viel zu unterschätzter Darsteller
      Das sehe ich genauso. Besonders in Kickboxer 2 zeigt er in den melodramatischen Momenten eine schauspielerische Qualität, die man in einem solchen Genre-Film nicht erwartet bzw. eigentlich so gut wie nie zu sehen bekommt. Sicherlich könnte er auch andere Genres gut spielen. Auf jeden Fall schade, dass er nicht mehr gemacht hat.

      Ja, er sieht schon echt sehr attraktiv aus. Er erinnert mich optisch etwas an Mads Mikkelsen. Eigentlich richtig schade, dass er mit seinem Talent nicht viel mehr gefördert wurde.
    • Auf Grund seines Privatlebens wird man ihm keine Chance mehr gegeben haben, mitte der 90er kam er wegen häuslicher Gewalt in Knast.
      Das zumindest dürfte die Lücke von gut 3 Jahren (Edit: sogar 4) in seiner Filmographie erklären. Sofern er sich grundlos nicht unter Kontrolle hatte ist das ein starkes Stück,
      wobei er davor wie danach nicht weiter auffiel. Karrieremäßig leider wenig förderlich.

      Sein Charakter in Kickboxer 4 ließen die Macher ne recht unglaubwürdige Wandlung vollziehen, vom Sunny Boy zum desinteressierten, wirkte arg befremdlich.
      Jedoch bewies er erneut schauspielerisches Talent, nur leider mit der Aktion privat hat er sich ins Aus geschossen.

      Allerdings ist er heute noch aktiv, was mich sehr freut :254:
    • Black_Cobra schrieb:

      häuslicher Gewalt
      Laut Wikipedia ist er unschuldig gewesen und die Frau hat das alles nur erfunden. Damals musste er aufgrund der Anschuldigungen die Sitcom verlassen. Finde ich sehr traurig für ihn und sehr mies von der Frau.

      Black_Cobra schrieb:

      Kickboxer 4
      befremdlich ist das richtige Wort. Ich finde auch, dass der Charakter David Sloane dort ein ganz Anderer ist. Aber ich muss zugeben, dass mir die zynische, leicht assige Darstellung auch gut gefallen hat. Kickboxer 4 ist allgemein so ein spezielles und schwieriges Thema... K4 war objektiv betrachtet schon grenzwertig schlecht, z.B. Tong Po, Handlung etc. Aber ganz ehrlich, ich mag den Film und er gefällt mir besser als Teil 3 in Rio.

      Auch durch den Score und eben die Darstellung von David erzeugt K4 für mich irgendwie eine hoffnungslose, düstere Atmosphäre. Teil 3 wäre meiner Meinung nach viel mehr drin gewesen. Schade, dass er die Muskelmasse nicht schon damals hatte, trotzdem macht er in den Fights eine sehr gute Figur.
    • Knorrhahn Siegberts schrieb:

      Laut Wikipedia ist er unschuldig gewesen und die Frau hat das alles nur erfunden.

      Weiber können einem vieles ruinieren, dass ist das gefährliche an solchen Individuen. Da reicht ne bloße Anklage und dein Ruf ist im Eimer,
      selbst bei aufgeklärter Unschuld bleibt immer etwas im Gedächtnis vieler haften. Er hat sich daraufhin zurückgezogen, wohl um den Kopf frei zu bekommen.
      Schade, wenn auch verständlich. Dabei war er gerade filmemäßig echt drauf & dran sich einen Namen zu machen :prop:
      Er bleibt einer meiner Lieblingsschauspieler, ich mag ihn einfach :254:

      Bezgl. Kickboxer: Teil 3 hat mir auch nie wirklich gefallen, finde den 2. am stärksten, der 4. ist wie du richtig sagst wirklich grenzwertig.
      Sloane's plötzliche Charakterveränderung kommt halt erschwerend hinzu. Trotzdem ne Steigerung zum 3., keine Frage.

      Aber um wieder auf Topic zu kommen ; Was die Macher sich hier beim Finale gedacht haben, frag ich mich bis heute.
      Mitchell lässt sich hier quasi nahezu verheizen, dabei läuft Class 2 bis zum Paintball wirklich solide ab.
      Hätte mir das Finale in der Schule gewünscht, und nicht bei einem dummen Ballerspiel i-wo in der Einöde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Black_Cobra ()

    • Black_Cobra schrieb:

      Was die Macher sich hier beim Finale gedacht haben
      Ich vermute stark, dass es am Budget lag. Da wird wohl das Geld ausgegangen sein, eine andere Erklärung kann ich mir nicht vorstellen. Klar, Showdown in der Schule wäre am sinnvollsten gewesen, hätte ich mir auch gewünscht. Irgendwie wäre so ziemlich alles besser gewesen als in der Pampa, aber Pampa/Wald ist halt die sparsamste Option.

      Mit einem ordentlichen Finale wäre der Film allgemein sicher besser angekommen.
    • Mit großer Wahrscheinlichkeit, ja, oder es lag evtl. der Sinn nahe mal was anderes zu machen.
      Gut bei dem Filmverlauf hätte sicher niemand sowas wie im Vorgänger erwartet (wär schon cool gewesen ne Schippe drauf zu legen und die ganze Schule hochzujagen :0: )
      aber ein Katz & Maus Spiel ohne großartiges Gekrache käme imo nicht minder spannender und wohl auch Budgetmäßig im Rahmen.

      Ach selbst mit mehr Finalgekröse denke ich nicht an Erfolg, in den Kritiken stünde bestimmt sowas ähnliches wie ;

      "Temporeiches Finale rettet "lahme" Inszenierung nicht mehr".....

      Mitchell war in jungen Jahren ein Frauenschwarm, selbst als Hetero muss ich sagen Der Typ sah einfach spitze aus!
      Ob ihm mehr Muskeln gestanden hätten? Eigentlich war er perfekt, besonders in den Kampfszenen, wo er wie du richtig sagst, wirklich mit ne gute Figur ablieferte :6:

      School's Out :3: Die One Liner rocken :6:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Black_Cobra ()

    • Gut, beim Mainstream-Publikum wäre er so oder so nicht gut angekommen. Ich meine, er wäre mit einem besseren Finale beliebter bei Genre-Freunden. Denn er kommt größtenteils bei Trash und B-Moviefans nicht gut weg bzw. ist völlig unbekannt.


      Black_Cobra schrieb:

      Der Typ sah einfach spitze aus
      Das finde ich auch. Sowieso darf man das meiner Meinung nach auch sagen, wenn man ungay ist. Hat ja nichts mit Sexualität zu tun. Ich finde auch einige Männer gutaussehend, ist doch ganz normal. Ok mit Muskeln ist halt echt Geschmackssache, aber ganz objektiv gesehen, sieht er halt einfach Bombe aus. Kann mir daher gut vorstellen, dass er auch sehr viele weibliche Fans hatte.

      Schade, dass diese Sitcom nicht mehr läuft, würde gerne mal ein paar Folgen mit ihm anschauen.
    • Knorrhahn Siegberts schrieb:

      Gut, beim Mainstream-Publikum wäre er so oder so nicht gut angekommen. Ich meine, er wäre mit einem besseren Finale beliebter bei Genre-Freunden. Denn er kommt größtenteils bei Trash und B-Moviefans nicht gut weg bzw. ist völlig unbekannt.
      Das sehe ich auch so :254: Etwas beliebter bestimmt.
      Mittlerweile ist er sogar vom Index runter, freue mich auf die neue VÖ und hoffe es passt alles :254:

      Knorrhahn Siegberts schrieb:

      Hat ja nichts mit Sexualität zu tun

      Stimme ich dir grundsätzlich zu. Doch sicher ist sicher, nach außen (Gutaussehend = Steht auf ihn ;)...) kann sowas evtl. falschen Eindruck erwecken (allgemein bezogen), besonders in heutiger Zeit, besonders bei mir.


      Knorrhahn Siegberts schrieb:

      würde gerne mal ein paar Folgen mit ihm anschauen

      Paar Folgen sinds nicht, aber ein über 90 minütiges Best of Cody :3:



      :0: :6:
    • Black_Cobra schrieb:

      Best of Cody
      mann, dass ist ja cool, vielen Dank dafür :90: wenn ich wieder Traffic habe, sehe ich es mir an!

      Black_Cobra schrieb:

      die neue VÖ
      ok, wenn der vom Index ist, und eine neue VÖ kommt, werde ich mir den auf alle Fälle kaufen. Mist, ich leb irgendwie echt hinterm Mond, bekomme sowas oft nicht mit. Weißt Du eventuell schon was über die neue VÖ bzw. wann sie erscheinen wird? Heist also, dass der dann im Kaufhaus zu erwerben sein wird?
    • Gerne, viel Spaß damit :254:
      Die Serie würde ich extra wegen ihm schon gerne kaufen, nur in den Staaten sind die Staffeln draussen jedoch mit Gefahr, gebrannt zu erhalten :31:

      Ob er im Kaufhaus landet weiß ich nicht, gehe jedoch schwer von aus, da vom Index runter. Krekel wird sich bestimmt die Chance den Film erstmalig frei im Handel auslegen zu können,
      nicht entgehenlassen. Der Formhalber: Die Listenstreichung fand nicht auf Antrag statt (Glück für den neuen Rechteinhaber, kohle gespart), sondern wegen Fristablauf. Seitens der BPJM sah man keine Jugendgefährdung mehr.

      Stand letzten Monat befand er sich in der Abtastung, wenn nix zwischenkommt und Oli weniger in Foren abhängt um typische Kleinkriege zu veranstalten
      könnte er noch im Frühjahr erscheinen. Keine Sorge, so balds Neuigkeiten gibt, wirst du sie hier lesen :254:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Black_Cobra ()

    • Edit@Knorrhahn: Kleiner Nachschlag ;

      Sasha Mitchell's erstmaliger Auftritt in der Sitcom ;



      Und hier seine letzte vor dem Ausstieg auf Grund der falschen Anschuldigungen ;



      Und hier der erste und einzige nach dem privaten Alptraum ;

      Ganze Folge! (läuft leider rechtslastig aber i-was ist ja immer...)



      Hoffe du kannst alles sehen, viel Vergnügen :6:
    • Stark, danke Dir! sobald ich wieder Traffic habe, schaue ich es mir an bzw. lad es dann lieber direkt runter. Schon blöd, dass man die Sitcom nicht kaufen kann, scheint ja einer der beliebtesten Serien gewesen zu sein (zumindest in USA). Ich kann mich kaum noch erinnern, da war ich noch ein Kind als das bei uns im TV lief (muss so Anfang oder Mitte der 90er gewesen sein).
    • In jedem Fall runterladen, sicher ist sicher :254:
      Ja mitte bis Ende 90er lief die auf RTL, damals konnte man noch sorglos die Glotze einschalten ohne verblödet zu werden.
      Dann hat sie RTL2 übernommen ehe bei RTL später WDH liefen. Habe es damals mitbekommen jedoch mangels Interesse nicht geschaut,
      weil mit schrecklich nette Familie verglichen und da war der Ofen bereits aus.

      Die US DVDs erschienen wohl nur in Kleinstauflage gepresst, später gebrannt, leider keine Option.
      Rechte liegen bei Warner, obs bei uns was wird, ich glaub ja nicht dran :-(
      Zuletzt hat ComedyCentral 2009 die Sitcom gesendet.

      In den ersten 5 Staffeln und eine Folge aus Staffel 7 wirkte er mit, vermutlich dürfte es ohne den "Idioten" ähnlich wie Alle unter einem Dach sonst ergangen sein,
      mangels Quoten abgesetzt. Ohne Urkel hätte kaum jemand eingeschalten, und hier lags an Cody.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Black_Cobra ()

    • Black_Cobra schrieb:

      [...]könnte er noch im Frühjahr erscheinen.[...]
      Aktuell befindet sich der Kultstreifen noch immer in der Abtastung, welche wie nun bekannt, über Tele München läuft.
      Allem Anschein nach, hängts derzeit an FotoKem.

      Mit baldiger VÖ ist laut jetzigem Stand nicht zu rechnen :215:

      Muss also weiterhin die LP und UK DVD herhalten, immer wieder von Vorteil wenn noch alte Veröffentlichungen im Haus sind.
    • Jetzt konnte ich mir endlich mal die Cody-Clips ansehen, vielen Dank nochmal @ Cobra! Hast ja auch ein cooles Profilbild jetzt, gefällt mir sehr gut!

      Ich finde ja, dass sich Mitchel in der Serie im Original doch besser anhört als auf deutsch. Die deutsche Synchro erinnerte mich immer etwas an Butt-Head (oder Beavis?)

      Ist Class of 1999 part 2, den wir hier auf der Plattform zum anschauen haben eigentlich uncut? dann würde ich den mir nämlich heute schön reinziehen. LG
    • Keine Ursache :254:

      Ja, der gute Sash :6: Ganz ehrlich? Seit Wochen läuft eine verzweifelte Suche nach einem einigermaßen passenden Avatar von ihm, was seiner Person gerecht wird.
      Viel Angebot gibts nicht, von hochgeladenen Zusammenschnitten ganz zu schweigen und wenn dann in miserabler Qualität.
      Öfters aufgegeben, dann heute auf eben jenes gestoßen, immerhin :254:

      Film ist ungeschnitten, lediglich der Abspann fehlt. Werd ihn mir auch heute Abend wie geplant noch reinziehen (DVD allerdings).
      Triffst mit 2 Filmen nacheinander ja voll ins Schwarze! Erst Zucker, den möcht ich eintragen, dann Klasse 2 der steht sogar auf beidseitigem Programm, also Hut Ab! :prop:

      Klingt ein wenig nach Mischung aus beiden mit leichtem Hang zu Butt-Head^^ Synchro ist hier jedoch meiner Ansicht nach nicht gut gewählt.
      Seine eigene ist ohnehin die Beste, und glücklicherweise nicht synchronisiert. Sie passt einfach so derbst Genial zu ihm :6:

      Viel Spaß beim schauen :5:
    • Haha, ja das ist echt ein Zufall jetzt, cool! Zum Avatar kann ich sagen: perfekt gewählt! Man ist direkt happy wenn man das Bild sieht. Deshalb grad mega-super, dass ich den Class 2 jetzt anschauen kann (hab ihn ja leider noch nicht auf dvd).

      Für mich kommt trotz Ostern auch nix gutes im TV und jetzt hab ich richtig Bock auf ein Wohlfühl-Film und der gute Sasha macht mich einfach immer happy. Der Abend ist gerettet! :6:
    • Früher hat mir der Film mega gefallen, den haben wir schwer gefeiert^^
      Heute vermutlich wird er mich nur peinlich berühren^^.
      Die weibliche Hauptdarstellerin kam Mega an damals^^.
    • Caitlin Dulany
      Joa hat ne gute Figur abgegeben, kann man echt nicht meckern^^
    • Musik für Class of 99 II von Andrew Keresztes (leider bis heute meines Wissens nach, nicht auf CD!)