Die Klasse von 1999 - Teil 2: The Substitute

    • Die Klasse von 1999 - Teil 2: The Substitute



      Alternativer Titel: Class of 1999 II: The Substitute
      Produktionsland: USA
      Produktion: Kenny Bates,Russell D. Markowitz,Catalaine Knell
      Erscheinungsjahr:1994
      Regie: Spiro Razatos
      Drehbuch: Mark Sevi
      Kamera: Dean Lent
      Schnitt: -
      Spezialeffekte: Brandon Trost
      Budget: ca.-
      Musik: Andrew Keresztes
      Länge: ca. 87 minutes
      Freigabe: ungeprüft

      Darsteller:
      1.SchauspielerNamen 2.FilmNamen (Englisch Kenntnisse von Vorteil) lol
      Sasha Mitchell as John Bolen
      Caitlin Dulany as Jenna McKenzie
      Nick Cassavetes as Emmett Grazer
      Gregory West as Sanders
      Rick Hill as G.D. Ash
      Jack Knight as Sheriff Tom Yost
      Diego Serrano as Ice
      Berny Pock as Dennis Tiller
      Denney Pierce as punk leader
      Loring Pickering as high school principal
      John Cathran Jr. as Monroe H.S. principal
      Pete Antico as dumb kid
      Christopher Brown as "D"
      Eric Stabenau as Ray Buchanan
      Jean St. James as Ms. Buchanan
      Renie Millea as teacher
      Ken Phillips as the substitute
      Doc D. Charbonneau as punk
      Phil Culotta as punk
      Chris Durand as punk
      Andy Gill as youth

      Inhalt:
      Der Vertretungslehrer der Zukunft, ist ein Roboter, der auf dumme Fragen, mit Kugeln antwortet. Er wird auch das Gang Problem der Schulen in Griff bekommen, falls er nicht vorher von einem Regierungs Agenten gefangen wird, der ihn für ein Experiment der US Army braucht....

      Trailer:


      Meinung/Kritik:
      Wär hätte Ahnen können das es einen Nachfolger von "Die Klasse von 1999 gibt.
      Zu Anfang des Filmes sieht man einen Aushilfelehrer der sich auf den Weg zum Schulunterricht macht
      und Hilfe schreie hört aus einen Klassenzimmer,er sieht nach wär kommt raus natürlich ein anderer Lehrer
      der Terminator Lehrer...
      Waren die nicht alle sammt mit dem Schöpfer im erstling nicht vernichtet?
      Dem anschein nicht den man sieht einen Regierungs Agenten der erzählt das es noch
      andere von der Sorte gegeben hat die es in den Unterirdischen Tunneln geschafft hätten.
      Wie gehts weiter, na ja das übliche eben ein Schüler befolgt die Anweisungen des
      "T-Lehres" nicht wird zum Rektor Zimmer gebeten, was macht der Schüler
      er begiebt sich auf das Dach der Schule Dröhnt sich zu, der Lehrer folgt ihn natürlich es kommt zu einer Ausenandersetzung
      wär gewinnt wisst ihr mit sicherheit schon...1 Totesopfer.Nun will ich zum Regierungs Agenten zurückkommen,
      den man schon zu Anfang sieht und nicht ganz schlau aus ihn wird was er den eigentlich will/soll.
      Jedenfalls ist er auf der spur den Terminator Lehrer zu fassen und zu Eliminieren/töten.
      Ab und an werden natürlich auch noch Rückblenden des Vorgengers eingeblendet,
      das aber nicht weiter störend ist.Der Terminator-Lehrer wirkt nicht bedrohlich eher Belustigend auf mich,
      da er die sagen wir mal coole Sau raushängen will aber es klapt bei mir einfach nicht, das er auch nicht anähernd
      so kalt und Angsteinflößend ist,wie es die T-Lehrer von "Die Klasse von 1999" waren.
      Hier und dort ein lässiger bzw witziger( sollte witzig sein) Spruch vom Lehrer wenn er gerade einen Schüler ermordet hat,
      wo zu sagen ist das hier im gezeigten Film die Tötungssequenzen nicht anehernd so blutig ausfallen wie es im Vorgänger der Fall war.Fast der gesammte Spielfilm spielt sich nicht in der Schule ab, sondern draußen das nicht gerade zur Atmosphäre des Filmes beiträgt..Zum Ende hin zieht sich der Streifen dan ins lächerliche und man möge es nicht geahnt haben eine Anspielung auf den dritten Teil ist auch wieder gegeben^^
      Was ist zu sagen, ein schlechter Nachfolger eines grandiosen erstlings wie es in den meisten fällen so üblich ist.
      WERTUNG daher nur [film]2[/film] und da lasse ich Gnade vor Recht walten^^

    • Was diesen an sich leider recht lahmen Action-Thriller weit übers Mittelmaß schießt, ist die unglaublich intensive Leistung von Sasha Mitchell.
      Jener spielt mit einer unfassbaren Kaltschäuzigkeit, wie man sie sonst suchen muss.
      Ihn hätte ich gerne mal als Terminator gesehen :3:

      Ja recht mittelmäßiges B-Movie mit teils durchaus netter, dichter Atmosphäre und einem leider recht unlogischen, dummen Finale.

      Now Class is dismissed Gentleman :6:
      Dank Mitchell (Besonders!), recht netten Effekten, guter Atmosphäre, treffenden One-Linern & passendem Score ;

      [film]9[/film]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Black_Cobra ()

    • Ich fand schon den ersten '99er sehr mittelmäßig- aber der zweite... Nee, Sorry. Müll.

      [film]2[/film]