Borgen - Gefährliche Seilschaften

    • Borgen - Gefährliche Seilschaften



      Borgen – Gefährliche Seilschaften (Originaltitel: Borgen) ist eine dänische Fernsehserie, entwickelt und geschrieben von Hauptautor Adam Price und seinen Co-Autoren Jeppe Gjervig Gram und Tobias Lindholm.
      Regie führen Søren Kragh-Jacobsen, Annette K. Olesen, Rumle Hammerich und Mikkel Nørgaard.
      Die erste, zehnteilige Staffel wurde ab dem 26. September 2010 vom dänischen Sender DR1 ausgestrahlt, die zweite im Herbst 2011.
      Die dritte Staffel hatte am 1. Januar 2013 im dänischen Fernsehen Premiere, hier führte nur Jesper W. Nielsen Regie.

      Deutscher Titel: Borgen – Gefährliche Seilschaften
      Originaltitel : Borgen
      Produktionsland: Dänemark
      Originalsprache : Dänisch
      Produktionsjahr(e) : 2010 - 2022
      Länge : 60 Minuten
      Episoden: 38 in 4 Staffeln
      Genre: Drama
      Idee: Adam Price
      Musik: Halfdan E
      Erstausstrahlung : 26. September 2010 (Dänemark) auf DR1
      Deutschsprachige Erstausstrahlung : 9. Februar 2012 auf Arte

      Darsteller:

      Birgitte Nyborg Christensen - Sidse Babett Knudsen
      Katrine Fønsmark - Birgitte Hjort Sørensen
      Torben Friis - Søren Malling
      Kasper Juul - Pilou Asbæk
      Hanne Holm - Benedikte Hansen
      Phillip Christensen - Mikael Birkkjær
      Bent Sejrø - Lars Knutzon
      Lars Hesselboe - Søren Spanning
      Michael Laugesen - Peter Mygind
      Troels Höxenhaven - Lars Brygmann
      Bjørn Marrot - Flemming Sørensen

      Handlung:

      Im Mittelpunkt der Serie steht Birgitte Nyborg (Sidse Babett Knudsen), eine Politikerin der fiktionalen Moderaten Partei, die unerwartet zur ersten Premierministerin Dänemarks gewählt wird. Borgen – Gefährliche Seilschaften handelt von den Intrigen und Machtspielen in der Politik.
      Darüber hinaus ist der Einfluss der Presse als vierte Gewalt Teil der filmischen Erzählung.
      Die Serie beleuchtet auch die Privatleben der handelnden Personen. So zeigt sie auch das Familienleben Nyborgs mit ihren zwei Kindern und ihrem Ehemann, der wie zwischen ihnen vereinbart anfangs seine Karriere für die seiner Frau hintanstellt.

      Im Mittelpunkt der Serie steht Birgitte Nyborg (Sidse Babett Knudsen), eine Politikerin der fiktionalen Moderaten Partei, die unerwartet zur ersten Premierministerin Dänemarks gewählt wird. Borgen – Gefährliche Seilschaften handelt von den Intrigen und Machtspielen in der Politik. Darüber hinaus ist der Einfluss der Presse als vierte Gewalt Teil der filmischen Erzählung. Die Serie beleuchtet auch die Privatleben der handelnden Personen. So zeigt sie auch das Familienleben Nyborgs mit ihren zwei Kindern und ihrem Ehemann, der wie zwischen ihnen vereinbart anfangs seine Karriere für die seiner Frau hintanstellt. Die Situation wächst ihm jedoch im Laufe der Zeit über den Kopf und er wird zunehmend unzufrieden.
      Mein Herz schlägt für meine Mama &

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • Unser Dânischlehrer sagt, eine hervorragende Serie úber die danische Politik. Ich habe sie noch nicht gesehen.
      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • Ich werde jetzt mit anfangen, habe 2 Staffeln, die dritte kommt bald heraus in Deutschland.
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Viel Spaß und berichte mal, wie es dir gefällt.

      Gruß Sam
      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • Ich habe mir jetzt 4 Folgen angeschaut und bin zufrieden.
      Wohin die Reise geht weiß ich noch nicht sicher, aber es fesselt schon.
      Auch hier sollte man sich für Politik interessieren, ob sie letztendlich so gemacht wird wie hier gezeigt ist vielleicht in Dänemark so möglich, ich kann es mir für Deutschland nur mit sehr viel Phantasie vorstellen.
      Nichts desto trotz ein prima Einblick hinter die Kulissen der Macht.
      Ich werde es weiter schauen und vergebe vorläufige 8 Punkte.
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Jetzt mit Staffel 2 fertig geworden, was soll ich sagen?
      Noch mehr Intrigen, noch mehr Drama.
      Ach Angie hätteste du doch nur Birgitte Nyborgs Charisma und wärst so echt.

      [film]9[/film]
      Mein Herz schlägt für meine Mama &

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • Auch die dritte Staffel ist klar auf 9er Kurs, das geschieht hauptsächlich darum weil die Qualität weit oben bleibt, die Charaktere altbekannt sind, und dennoch immer neues geschieht.
      Wunderbar anzuschauen, leicht und bekömmlich zu verfolgen.

      [film]9[/film]
      Mein Herz schlägt für meine Mama &

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • Eine der besten Politik Serien überhaupt kann man nun auf Netflix streamen, alle drei Staffeln sind ab sofort abrufbar.
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Gehört ja zu meinen absoluten Favoriten, und fast unbemerkt ist die Fortsetzung namens "Borgen – Macht und Ruhm" bereits auf Netflix gestartet!

      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Erste Folge der ersten Staffel gesehen: Wie eine langweilige Version von House of Cards

      Da schaue ich dann doch lieber House of Cards zu Ende