Colecao de Humanos Mortos

    • Colecao de Humanos Mortos



      Alternativer Titel: Dead Human Collection
      Produktionsland: Brasilien
      Produktion: Fernando Rick, Renato Tado
      Erscheinungsjahr: 2005
      Regie: Fernando Rick
      Drehbuch: Fernando Rick
      Kamera: -
      Schnitt: Fernando Rick
      Spezialeffekte: Kapel Furman
      Budget: ca. 3.000$
      Musik: André Z. Pagnossim
      Länge: ca. 21 Minuten
      Freigabe: -
      Darsteller: Luciana Caruso, Tiara Cury, Fabio de Castro, Ulisses Granados, Marina Lopes, Fernando Moreno, Luiz Sorrentino


      Inhalt:

      Die Taten eines Serienkillers werden dargestellt, Blutige Folter wechselt sich mit Horrorelementen ab.

      Kritik:

      Der Film beginnt zunächst als Mischung zwischen Texas Chainsaw Massacre, August Underground und den zu der Zeit ziemlich hippen Folter Flics die sich so gerne Torture Porns nennen. Insgesamt ein ziemlich abgedrehter, blutiger, harter Kurzfilm, bei dem es aufgrund der Sprachbarriere etwas schwer fällt die Story, die die Splatter und Folterszenen zusammenhält ganz genau zu umschreiben. Die erste Hälfte des Filmes ist wie gesagt relativ heftig und ganz gut, gegen Ende wird dann mal wieder alles etwas übersinnlich, was mir persönlich den Film etwas vermiest hat. Es bleiben

      [film]6[/film]

      Den Film gibt es wie immer auf den gängigen Videoplattformen zu sehen.
      Wir sind der singende tanzende Abschaum der Welt!
    • Kritik:

      Die Psychopathen werden ordentlich verkörpert, mehr noch kann aber das weibliche Opfer mit ihrem lauten Geschreie überzeugen, die zuvor schon gesehen hat wie ihr Freund gemeuchelt wird. Die Härte findet vor allem im Kopf statt, durch ein schön dreckiges und krankes Kulissenbild. Ein Gedärme und ein blutiges Ableben gibt es aber auch. Die bösen Charaktere haben zudem besonders auffällige Kleidung erhalten, wie eine SM-Domina, ein entlaufender Geisteskranker und ein Beschwörer, die scheinbar einen Schlächter hervorgebracht oder manipuliert haben, der ein Liebespaar auseinander nimmt. Mir fällt es allerdings schwer die Handlung zu begreifen, vielleicht kann dies ja noch jemand hier erklären.

      [film]6[/film]
      (wenn jemand die Handlung erklären kann, gibt es noch ein Punkt Aufschlag :1:)

      Der Film: