50 Ways to kill a Teddy

    • 50 Ways to kill a Teddy



      Land: USA
      Erscheinungsjahr: 2006
      Regie + Drehbuch: -
      Länge: ca. 45 Min
      Freigabe: FSK 16
      Darsteller: Teddybären


      Inhalt: Runter mit den Staubfängern vom Sofa, weg vom Nachttisch und raus aus der alten Spielzeugkiste. Grauen und Schrecken erwartet sie. Mitleid erregend und zugleich erbarmungslos werden die rührseligen, völlig wehrlosen Freunde mit der synthetischen Füllung nun dahin schwinden. Das größte Bärenmassaker, das jemals für die Filmgeschichte mit der Kamera festgehalten wurde. Keine Handlung, kein Dialog, keine Special Effects – nur endlos kitschige Musik und ganze Lastwagenladungen an Teddybären, die alle einer nach dem anderen das Zeitliche segnen. Sie haben doch auch sicherlich noch irgendwo einen Teddybären herumliegen?

      Kritik: Ein muss für jeden Trashliebhaber. Ich habe diesen Film jetzt seit 5 Jahren in meiner Sammlung und verleihe ihn immer wieder gern. Es macht einfach einen irren Spaß zuzusehen, wie Leute sich vor lachen ins Knie beißen bei dem Film.
      Mich erstaunt, dass dieser kongeniale Film seinen Weg noch nicht in unser Forum gefunden hat. Naja dies ist hiermit nachgeholt.

      Viel Spaß wünscht der Kazzan!!!! :6:
      Großes Hobby alte und auch neue Horrorfilmreihen sammeln.

      Fertige Projekte: Final Destination, Chucky, Freddy, Jason, SAW

      Aktuelle Projekte: Halloween, Hellraiser

      Zukünftige Projekte: macht mal vorschläge!!! :0:
    • Oh Ha. :D Diesen Schrott kann wohl jeder zusammendrehen. Man nehme einfach 50 Teddys und man verbrennt diese oder steckt sie in den Mischer, raus kommt bei verschiedene Arten den Teddy zu zerstören so ein 50 Ways to kill a Teddy ohne Handlung und nicht besonders witzig rübergebracht da zu monoton.

      Derweil hasse ich Teddybären, aber diese Zerstörungswut funktioniert bei mir hier kein Stück, es fehlt einfach komplett die Kreativität. Wer sich dafür verantwortlich zeigt ist nicht bekannt, diejenigen werden sich sicher dafür schämen, dass man dies überhaupt als Film sehen kann ist unverständlich. Anzusehen auf YT.

      [film]1[/film]
      [STINKER]5[/STINKER]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Alternative Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick