The Returned - Die Serie

    • The Returned - Die Serie



      Seriendaten:

      Originaltitel : Les Revenants
      Produktionsland: Frankreich
      Originalsprache: Französisch
      Produktionsjahr(e) seit 2012
      Produktionsunternehmen
      Länge 416 Minuten (1.Staffel)
      Episoden: 8
      Genre Drama, Mystery


      Darsteller: Clotilde Hesmé, Guillaume Gouix, Frédéric Pierrot, Céline Sallette, Anne Consigny

      Inhalt: (Frei Übersetzt)
      In einem Bergdorf erscheinen die längst toten wieder zurück im Leben. Doch sehen sie nicht aus wie normale Zombies, sondern exakt wie man sie kennt. Auch ihren Tod haben sie vergessen und gealtert sind sie in der Zeit auch nicht. Nun fordern sie ihre alten Plätze zurück in der Familie und im Dorf.

      Trailer:


      Staffel 1 auf DVD/Blu-Ray: 04.12.2014


      Kurze Meinung: (ohne Sichtung der Serie)
      Ich denke hier geht es nicht um Gore sondern eher um das Rätselhafte sowie den sozialen Konflikt der Menschen.
      Könnte aber durchaus interessant werden.
      "Ich weiß auch, dass die einzige Möglichkeit, einen von den Geistern dieses Buches Besessenen aufzuhalten, darin besteht, seinen Körper völlig zu zertückeln."
    • Was für ein Kleinod an Serie. Die Handlung ist absolut interessant, mit verschiedenen Schauplätzen von verschiedenen Familien sowie der Umwelt die sich verändert, somit es gewiss nicht langweilig wird, wenn die Toten wieder zurückkehren. Kleines Manko an Episode 1, das Camille von den Eltern etwas zu selbstverständlich aufgenommen wird. Den 1.Rückblick gibt es am Ende von Episode 1 wo erklärt wird was mit Camille und Victor geschehen ist. Wer auf Stephen King Romane steht, sollte unbedingt mal reinschauen. Neben Walking Dead der beste Serienstart den ich gesehen habe an aktuellen Serien. Hab mir dann auch gleich noch Episode 2 reingesaugt. Die Schauspieler sind sehr natürlich, die Sounduntermalung düster und einer der besten Serien-Musiken des Jahrzehnts, da könnte ich mich echt reinsetzen. Die Serie ist gruselig, hat brutale Morde und ist von der Logik her gut geworden, trotz des abgedrehten Themas.

      Ich hoffe mal das die Serie über die 8 Episoden weiter geht, die ich die Woche noch durchsehen werde und es nicht wie geplant zum schnellen US-Remake kommt, denn diese Serie soll weiter gehen.

      Für eine 10 müsste ich die Serie erst zuende schauen. lol





      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Der Baron hat sie auch noch nicht fertig gesehen ist aber schwer begeistert.
      Natürlich kann das nach der letzten Folge anders aussehen, aber bis jetzt sehr spannend und mysteriös, ein wenig Twin Peaks und Stephen King und bis jetzt richtig gut gemacht.

      Mehr nach der letzten Folge.
      Tendenz wie bei Doom (?WTF?)
      [film]9[/film]


      “Drinking alone is as bad as shitting in company“ :0:
      :71: :71: :71: :71: :71: :71: :71: :71: :71:
    • Ich hab die 1.Staffel durch. Die ersten 4 Episoden, sowie die Letzte sind auch die besten, die Fabrice Gobert als Regie beigetragen hat, die Letzte wurde zu zweit gedreht. Episode 5 bis 7 sind schwächer und stammen von Frédéric Mermoud, da kommt die Handlung nicht mehr so vorrann und es werden Nebencharaktereeingeführt, mit die man Schwierigkeiten hat, die so richtig zuordnen zu können. o

      The Returned ist eine moderne Mystery-Serie, mit einer interessanten Handlung mit vielen parallel laufenden Schicksalsschlägen und einigen sehr einprägsamen Darstellern, wie vor allem Clotilde Hesme als Adele, Samir Guesmi, als Polizist Thomas, der zum „Anführer“ der Menschen wird und die Kinderdarsteller Yara Pilartz als Camille, Swann Nambotin als Victor sind sehr einprägsam. Mit der letzten Episode deutet sich schon etwas an, dass es wohl Richtung Walking Dead dann mit Staffel 2 laufen könnte. Ich bin gespannt. Gesamtwertung von 9 auf 8.

      [film]8[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Bin gespannt.
      Habe gestern die erste Episode geschaut und bin schwer angetan.
      Düster, unheimlich & mysteriös.
      Wertung folgt dann bei kompletter Sichtung.
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk
    • Habe grad aufgeschnappt das die Serie heute im WDR startet, schaut mal in der Zeitung nach... lohnt sich. xD
    • Hatte ja ganz vergessen, daß ich hier noch eine Wertung versprochen habe.

      Mittlerweile ist ja schon die 2. Staffel in Arbeit.
      Die erste Staffel beginnt unheimlich, mysteriös, und es sind viele Fragen offen, die sich erst im Laufe des Staffel auflösen.
      Allerdings werden auch neue Fragen aufgeworfen, die hoffentlich in der 2. Staffel beantwortet werden.
      Mal eine ganz andere "Zombie"-Thematik - wenn man die Serie so nennen kann.

      Es gibt nur ein paar Kritikpunkte, die bei mir zu einer Abwertung führen, weil ich die Handlung dort nicht für glaubwürdig halte.
      Nehmen wir Camille - das Mädchen, das als Erste nach einigen Jahren zurückkehrt. Die Familie nimmt sie auf. Ihre zwischenzeitlich gealterte Zwillingsschwester hat zwar Unbehagen, macht aber kein großen Ding draus. Auch als Camille wieder ins Dorf geht und alte Freunde trifft - niemand erinnert sich an sie und erkennt sie. Keiner nimmt im Grunde davon Kenntnis, daß längst Verstorbene wieder ins Dorf zurückkehren. Und diejenigen, die es wissen, ziehen sich zurück und schweigen.

      Für mich ist dieses Verhalten völliger Blödsinn. Stellen wir uns mal vor, es tauchen tatsächlich Verstorbene wieder auf - wie das durch Presse ginge und gesellschaftliche und religiöse Erschütterungen nach sich ziehen würde. Vom wissenschaftlichen Aspekt ganz zu schweigen.

      Aufgrund dieser für mich nicht nachvollziehabren Verhaltensweise einen Punkt Abzug, verbleiben:

      [film]6[/film]
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk
    • ich habe gestern die ersten beiden Folgen gesehen und bin recht begeistert. Freue mich schon auf die nächsten 2 Folgen nächsten Mittwoch.
      Ich finde die Zurückgekehrten haben eher was von Geistern aus Fleisch und Blut als von Zombies und bisher hab ich echt Mitleid mit denen. Nur der kleine Junge ist unheimlich. Eine Bewertung gibt es nach der ersten Staffel.
      in jedem Menschen steckt etwas Gutes, und wenn es nur das Küchenmesser ist
    • Original von Komakopf:
      Nehmen wir Camille - das Mädchen, das als Erste nach einigen Jahren zurückkehrt. Die Familie nimmt sie auf. Ihre zwischenzeitlich gealterte Zwillingsschwester hat zwar Unbehagen, macht aber kein großen Ding draus. Auch als Camille wieder ins Dorf geht und alte Freunde trifft - niemand erinnert sich an sie und erkennt sie. Keiner nimmt im Grunde davon Kenntnis, daß längst Verstorbene wieder ins Dorf zurückkehren. Und diejenigen, die es wissen, ziehen sich zurück und schweigen.

      Für mich ist dieses Verhalten völliger Blödsinn. Stellen wir uns mal vor, es tauchen tatsächlich Verstorbene wieder auf - wie das durch Presse ginge und gesellschaftliche und religiöse Erschütterungen nach sich ziehen würde. Vom wissenschaftlichen Aspekt ganz zu schweigen.]


      Das hab ich auch geschrieben und bin immer wieder erfreut das wir oft die selben Kritikpunkte in der Logik finden. Die 1.Episode mit Camille ist nicht schlüssig genug, es gibt zu wenig Hintergründe warum die Familie so unrealistisch reagiert, dass mag es auch geben das Menschen so sind wenn sie noch massiv trauern, sie klammern sich an das Kind, aber ausreichend gezeigt wird das nicht. Der Rest an Logik später hat für mich aber gestimmt, so gibt es ja auch Mord und Totschlag wegen den Rückkehrern. :0: Guter letzt zählt für mich der Unterhaltungswert und Stil, auch andere Topserien wie American Horror Story oder auch Walking Dead sind stellenweise nicht logisch bzw. extrem verbrätzelt, so eine Serie wirst wohl nicht mehr finden.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Am 04.12.2014 bringt Studiocanal die 1.Staffel auf DVD/Blu-Ray.


      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Heute die erste Folge gesehen. Wirklich interessant! Das ist wirklich mal was Neues und ich bin gespannt wie es weiter geht.


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Klingt sehr gut!

      Ich versuche mal dranzubleiben!!