Ost+Front



    • Hiermit möchte ich euch gerne mal eine (noch) etwas unbekanntere, aber sehr vielversprechende gute "Neue deutsche Härte"-Band vorstellen. Sie gibt es zwar schon seit 2008, aber die Besetzung wurde ein klein wenig geändert seitdem und das Debüt-Album erschien erst August 2012. Ich weiß genau was ihr jetzt beim lesen des Bandnamens denkt: "Klingt wie eine Rechtsrockband!". Dem ist aber keinesfalls so. Die Band provoziert halt gerne, genauso wie andere Vertreter der "Neue deutsche Härte"-Richtung. Als kleine Kostprobe stelle ich zwei Videos hier rein, dann könnt ihr euch mal einen Eindruck von ihr machen. Als ich das erste mal von der Band hörte, habe ich mir blind das Album gekauft und ich war sofort begeistert davon. Die Texte der Band, dürften eigentlich jedem Horror-Fan zusagen. Deswegen habe ich mir nämlich gedacht, ich stelle sie euch mal vor. :6:

      Diskographie:

      2012 - Ave Maria
      2013 - Bitte schlag mich EP
      2014 - Liebeslied Vinyl-Single
      2014 - Olympia
      2015 - Sternenkinder EP
      2016 - Ultra



      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GrinsenderKürbis ()

    • Wirst vielleicht nicht glauben, auch wenn ich es dir per PM schon geschrieben habe, ich kenne die Gruppe nicht, nicht mal vom hören.

      Zunächst erinnert das alles an eine Rammstein Kopie wie ich sie so kopiert noch nie gehört habe, selbst der Elektrosound und die Pausen sowie Töne sind genau wie bei Rammstein. Was aber auch auffällt ist, dass die Songs doch schwächer sind als bei Rammstein. Die Videos find ich schön gemacht. So richtig kann ich mich aber irgendwie nicht drauf einlassen, ich hab das komplette Album Ave Maria eben gehört. Mir fehlt hier was eingeständiges und ein Hit der in den Ohren bleibt.


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • Ist ja auch alles Geschmackssache. Ich fand halt nur, das so eine Band hier ruhig auch mal genannt werden sollte. :6:
      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"
    • Durchaus, denn die Band ist ja auch nicht schlecht und passt an sich ja auch hier rein. Finde die Jungs nicht schlecht, aber an die NDH Meister Rammstein kommen sie nicht ran.^^
    • Ab heute kann man das neue Album "Olympia" vorbestellen. Es erscheint am 24.01.2014. :6: Man kann wählen zwischen der normalen Version und einer Digi-Pack Doppel-CD.

      Ich freue mich schon drauf.
      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"
    • Teaser ist Online.


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • Seit gestern ist das neue Album namens "Olympia" im Handel erhältlich. Ich habe es eben noch mal in Ruhe angehört und bin sehr zufrieden damit. Serviert bekommt man böse, zynische Texte die stellenweise sehr unter die Haut gehen. Es werden sehr heikle Themen aufgegriffen wie beispielsweise Oralsex (Liebeslied), Amoklauf (Anders) oder Vergewaltigung (Goldmarie). Selbstverständlich auch noch andere Themen aber ich möchte nicht zu viel verraten.

      Hier mal eine Track-List:

      1. Mensch
      2. Ost+Front 2014
      3. Sonne, Mond und Sterne
      4. Liebeslied
      5. Freudschaft
      6. Feuer und Eisen
      7. Anders
      8. Goldmarie
      9. Perfekt
      10. Dein und Mein
      11. Harte Welt
      12. Feuerwasser
      13. Kaltes Herz

      Hier die Tracks die auf der Bonus-CD der Deluxe Edition drauf sind:

      1. Ost+Front 2008
      2. Vergiss mein nicht
      3. So lang
      4. Winter ade
      5. Muttertag
      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"
    • Hier mal ein passendes Review: musikreviews.de/reviews/2014/OstFront/Olympia/

      Die Gruppe ist einfach nur schlecht. Es sind 2-3 Songs drauf die kann man sich anhören wie Liebeslied oder Mensch, das meiste klingt aber genau wie Rammstein nur in schlecht. Da kommt fast keine Melancholie rüber. Einfallslose Texte sondergleichen.

      2/6


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • Wurde auch mal Zeit das wir beide uns mal unterschiedlicher Meinung sind, Dr.Doom. :0:
      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"
    • Gute Szenemusik ist Heute aber auch eher rar.


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • Entweder das oder man wird mit der Zeit einfach etwas verwöhnt.
      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"
    • Ich hab es mir sogar 2mal komplett angehört, da kann man ja immer noch reinfinden. War hier nicht der Fall.


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • Die Texte sind aber stellenweise schon so, das man mehr wie zweimal hin hören muss um den Sinn zu verstehen. Aber wenn es einem nach ein, zwei mal hören nicht gefällt, dann gefällts einem halt nicht. Es muss einem ja nicht alles gefallen.
      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"
    • Es ist ja schon meine Musik, aber das Genre wird halt immer lächerlicher. Rummelsnuff ist ja noch schlechter wobei da aber immer mal noch Songs dabei sind die schon weider lustig sind, der Tiefpunkt wurde noch mit dem albernen Oomph! Album zuletzt gesetzt.


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • Ja Rummelsnuff ist zum beispiel was, das ich absolut nicht gut finde. Aber da spielen wieder die Geschmäcker eine große Rolle.
      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"
    • Das neue Video von Ost+Front mit dem Namen "Mensch" wurde vor einigen Stunden auf dem "Out of line Music-Kanal" bei YouTube veröffentlicht. :6:

      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"
    • Ich finds erstaunlich was diese Band für Wellen schlägt, der Gitarrist ist ein Bekannter von mir, und der kann es selbst kaum fassen ;-)
      NDH verkauft sich halt einfach gut.
      ...und der Rest sucht Eden.
    • Ich war gestern Abend beim Konzert in Kaiserslautern dabei und bin richtig begeistert. Gute Vorgruppe, geile Location und eine Hammer-Atmosphäre. Ost+Front haben eine richtig geile Horror-Show abgezogen. Da wurde mit Kunstblut gespritzt, man bekam von der Bühne aus etwas zu trinken aus einem Bluttransfusionsbeutel und wenn man in der ersten Reihe stand und einen Moment unachtsam war, konnte es passieren das man auf einmal ein Würstchen in den Mund gesteckt bekam. lol Einfach nur Weltklasse!
      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"
    • Laut einigen Äußerungen auf der Facebook-Seite von Ost+Front, wird fleißig an neuem Material gearbeitet. Mich als Fan freut es ultra und ich kann es auch kaum erwarten von den Jungs was neues zu hören. Bis dahin heißt es abwarten und Tee trinken. :6: Sobald ich was genaues weiß, werde ich es hier ankündigen.
      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"
    • Die Gruppe ist mir Latte, hört sich zu sehr nach Rammstein an nur schlechter. Da müssten sie schon den Stil etwas verändern das ich damit was anfangen kann. Das ein neues Album so schnell kommt wird wohl mit dem Charterfolg zu tun haben.


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • Ich werde trotzdem weiterhin Werbung machen, da kannst du dich meinetwegen auf den Kopf stellen Doom. lolp

      Ist doch gut das es unterschiedliche Geschmäcker gibt. :0:
      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"
    • Hab ich nix gegen, ich hörs mir an, wenns gut ist werd ichs feiern.


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • Original von Dr.Doom:

      Die Gruppe ist mir Latte, hört sich zu sehr nach Rammstein an nur schlechter.


      Herr Doktor, das haben sie jetzt schon öfter geschrieben lol

      Ich fand das erste Album Klasse! Die ersten Songs darauf waren Ohrwürmer! Das es ein zweites gibt wusste ich nicht und werde ich schnell nachholen!

      Natürlich kommen sie nicht an Rammstein dran, das schafft keine Band. Aber trotzdem erinnerte mich das Debüt an die schönen alten Rammstein Songs und hat Spaß gemacht. Bin echt aufs neue Material gespannt!
    • @Base
      Freut mich zu lesen das dir "Ave Maria" gefallen hat. Sind aber auch wirklich klasse Ohrwürmer dabei, alleine das "Denkelied" ist ein absoluter Knaller. Ich kann dir das zweite Album "Olympia" und die Single "Bitte schlag mich" wirklich sehr empfehlen wenn dir das erste Album schon gefiel. :6:

      @Doom
      Ich weiß was du meinst, ich kenne auch Bands bei denen die ersten Scheiben einfach nicht so richtig zünden wollten aber dann nach dem dritten oder vierten Album ging es dann richtig gut ab. Aber wie schon gesagt, Geschmäcker sind verschieden und das ist auch gut so.
      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"
    • Jo...klingt schon ziemlich nach Rammstein. Muss ja nicht schlecht sein deshalb... Rob Zombie klingt ja mittlerweile auch wie Manson :0:
    • Ich muss, mehr als widerwillig, Doomihase recht geben.

      Ich finde es immer dämlich, wenn Bands der neuen deutschen Härte ein "Wollen Rammstein kopieren" vorgeworfen wird, nur WEIL sie NDH spielen. Bei Ost+Front fällt es aber schon enorm auf.
      Zusätzlich kann ich mit solch offensichtlichen Provokationen, wie Ost+Front sie betreibt, nichts anfangen. Das Thema (zweiter) Weltkrieg ist so ausgelutscht und dieses Rumgespiele mit nationalistischen Äußerungen/Texten/Namen wirkt nur noch platt und provoziert doch keinen 13Jährigen Antifanten mehr.

      Die Musik an sich ist auch eher mittelmäßig und weiß nicht gerade mitzureißen.
      Nee, Ost+Front brauch' ich nicht.
      Don't try to change me, I'm loyal to my hate.
    • Auf der Provokations-Schiene fahren nicht nur Ost+Front sondern zig andere Bands auch. Mittlerweile ist es wirklich egal womit man als Band provoziert, hauptsache es wird drüber geredet und sobald drüber geredet wird, ist die halbe Miete schon bezahlt. "Sex sells" ist ausgelutscht, "Provocation sells" sind die beiden Zauberworte in diesem Geschäft. In dem Moment wo man sich darüber auskotzt wie schlecht eine Band doch sei, bekommt sie wenigstens schon mal Aufmerksamkeit und ist dann in mancher Munde. Ob einem das gefällt oder nicht, sei dahin gestellt. Ich höre Rammstein seit "Sehnsucht" raus kam, da war ich glaube ich 9 oder 10 (in Ordnung, war vielleicht noch ein wenig zu jung, aber damals hat das doch keinen interessiert wenn man "Bück dich"-singend zur Schule kam) und bin auch heute noch ein großer Fan von Rammstein. Meiner Meinung nach orientiert sich Ost+Front an Rammstein, aber sie kopieren sie nicht kläglich wie manche Cover/Tribute-Bands, wovon es ja mittlerweile unzählige gibt, sogar überall verteilt auf dem Kontinent (was man sogar nachlesen kann in der derzeitigen Sonderausgabe vom Sonic Seducer-Magazin mit dem Titel "Man spricht deutsch", in dem auch Ost+Front mehrmals erwähnt wird). Ich möchte ja keinem was aufdrängen oder vorschreiben, sondern nur mal verständlich machen was mir an der Musik gefällt. Meiner Meinung nach machen die Jungens ihre Sache gut und das machen sie nicht nur bei Ost+Front, einige machen schon länger Musik und das teilweise sogar in ziemlich namhaften Bands, das sind Tatsachen die man nirgendwo nachlesen kann und auch nicht drauf kommen kann wenn man von Ost+Front ein, zwei Lieder gehört hat, direkt befangen ist wegen dem Namen und dem Auftreten und direkt sagt "Schleeecht!". Sicher gibt es auch welche die vielleicht jedes Lied von Ost+Front gehört haben und trotzdem sagen das es ihnen nicht gefällt, Geschmäcker sind ja nun mal verschieden, aber die haben sich wenigstens mal die Mühe gemacht und sich mit der Musik beschäftigt. Ich möchte nicht wissen wieviele schon direkt sagen, alleine Aufgrund des Gesamtbildes, das sie schlecht sind. In diesem Fall geht die Provokation zwar nach hinten los, aber wie schon gesagt, schlechte Publicity ist besser als keine. Mir gefällt die Musik inklusive Gesamtpaket, scheißegal was andere sagen oder denken.

      :6:
      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"
    • Provokation ist in der Rockmusik schon immer eine Notwendigkeit gewesen. Sas begann bereits in den 30ern und ihrem Jazz, oder Elvis in den 50ern. Dann kamen erst die Beatles mit ihren "laaaangen" Haare und dann sang Jim Morrison von den Doors auch noch davon seine Mutter ficken zu wollen (1964).

      Es folgten diverse Bands, wie Black Sabbath, was dann irgendwann bei Kiss und Venom mündete. Nirvana provozierten dann in dem sie zu dem Gepose nicht dazu gehören wollten....

      Bis dahin wurde noch wirklich provoziert. Danach kam höchstens mal noch ein Gängstaaa-Rappper, der mal etwas die Leute geärgert hat....aber WEN um alles in der WELT haben Rammstein provoziert? Es gab doch nie eine Debatte über deren Riefenstahl-Video oder die billigen Blitzkrieg/Fleischgewehr-Texte...ja ok die BpjM hat etwas geweint, aber das tun die ja sogar schon bei ehemaligen Hobbits die Frauen skalpieren :0:

      Was ich sagen will....die wirklichen Revoluzzer des Rock gibt es gar nicht mehr....Marilyn Manson hat in den USA in 90ern mal noch für etwas Unruhe gesorgt....aber wirklich provoziert haben in Deutschland wohl dann nur noch die Onkelz...(nein, ich mag die nicht)...der Rest lockt niemanden hinter dem Ofen vor...nicht mal die Gutmenschen lolp das wird auch Ost+Front nicht ändern....womit auch?
    • Original von Diva de Sade:
      Zusätzlich kann ich mit solch offensichtlichen Provokationen, wie Ost+Front sie betreibt, nichts anfangen.

      Ist es nekrophil wenn der Tote anfängt?
      Wo fängt Provokation an und wo hört sie auf? Wann ist es ein Scherz und wann ein Witz? Provokation liegt immer im Auge dessen der sich provoziert fühlt.
      Hier geht es doch um Musik und nicht um Provokation? Warum sollte es einer Band immer nur darum gehen zu provozieren wenn sie Texte schreiben und sich mit Themen beschäftigen die sonst nicht immer öffentlich angesprochen werden.
      Ich fühle mich weder von Rammstein noch von Ost+Front provoziert. Mir geht es um die Musik und mir gefallen auch zweideutige und düstere Texte.
      Und nur weil sich mal etwas ähnlich anhört muss es doch keine Kopie sein. Ja Ost Front ist vielleicht auf eine Welle aufgesprungen und wurde auch vielleicht von Rammstein inspiriert, aber kopieren sie deshalb? Haben sie Texte und Melodien übernommen? Sind Eisbrecher, Megaherz, Lord of the Lost, Deathstars und wie sie alle heissen auch alles Kopien?
      Wenn alle Bands kopien wären dann dürfte es wahrscheinlich nur eine Handvoll originale geben und im Schlagergenre gebe es nur einen Song lolp
    • Original von X_Gens:
      Bis dahin wurde noch wirklich provoziert. Danach kam höchstens mal noch ein Gängstaaa-Rappper, der mal etwas die Leute geärgert hat....aber WEN um alles in der WELT haben Rammstein provoziert? Es gab doch nie eine Debatte über deren Riefenstahl-Video oder die billigen Blitzkrieg/Fleischgewehr-Texte...ja ok die BpjM hat etwas geweint, aber das tun die ja sogar schon bei ehemaligen Hobbits die Frauen skalpieren :0:


      Rammstein haben doch schon sehr porovziert, ich sag nur Schulmassaker von Littleton, Debatten darum um die Band Rechts ist, Debatte um das Thema „Kannibale von Rotenburg“ und zuletzt wegen pornografischen Inhalt und Sadomasochismus wurde der Clip gepserrt, das Album "Liebe ist für alle da" vorläufig indiziert. Nur die Onkelz haben eine ähnliche Statistik vorzuweisen ja. Es gibt auch zahlreiche andere deutsche Bands die provokant sind und mit der Zensur probleme haben wie Laibach oder Eisregen oder gar bis hin zu Die Ärzte früher. Ost+Front ist für mich die weichgespülte Mainstreamversion von Rammstein, find die Texte einfach nur öde, da höre ich mir eher noch Megaherz, Oomph! (das letzte Album war allerdings das peinlichste was es auf dem Sektor jemals gegeben hat!) oder In Extremo an die wenigstnes noch etwas anders wirkten, NU PAGADI würd ich auch noch eher hören. lol Nur Eisbrecher und Lord of the Lost find ich zuletzt noch schwuler. lolp


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • Original von Dr.Doom:
      Es gibt auch zahlreiche andere deutsche Bands die provokant sind und mit der Zensur probleme haben wie Laibach oder Eisregen oder gar bis hin zu Die Ärzte früher.


      Sei mir nicht böse, aber Laibach ist nicht deutsch, auch wenn sie deutsch singen, sie sind aus Slowenien. Übrigens, Megaherz würdest du noch hören aber findest Eisbrecher schwul? Dann wird es dich sicher wundern wenn ich dir sage das Alex Wesselsky und Noel Pix von Eisbrecher auch bei Megaherz waren. Alex Wesselsky war sogar ein Gründungsmitglied und bis 2003 der Sänger und jetzt hau ich noch einen raus, Oomph! würdest du hören? Sehr gut, Herrmann Ostfront von Ost+Front gehört zur Live-Besetzung von Oomph!. Auch wenn es unterschiedliche Bands und unterschiedliche Stil-Richtungen sind, so gibt es halt doch kleine aber feine gemeinsamkeiten.

      Hab dich lieb Doom! :0:
      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"
    • Original von GrinsenderKürbis:

      Original von Dr.Doom:
      Es gibt auch zahlreiche andere deutsche Bands die provokant sind und mit der Zensur probleme haben wie Laibach oder Eisregen oder gar bis hin zu Die Ärzte früher.


      Sei mir nicht böse, aber Laibach ist nicht deutsch, auch wenn sie deutsch singen, sie sind aus Slowenien. Übrigens, Megaherz würdest du noch hören aber findest Eisbrecher schwul? Dann wird es dich sicher wundern wenn ich dir sage das Alex Wesselsky und Noel Pix von Eisbrecher auch bei Megaherz waren. Alex Wesselsky war sogar ein Gründungsmitglied und bis 2003 der Sänger und jetzt hau ich noch einen raus, Oomph! würdest du hören? Sehr gut, Herrmann Ostfront von Ost+Front gehört zur Live-Besetzung von Oomph!. Auch wenn es unterschiedliche Bands und unterschiedliche Stil-Richtungen sind, so gibt es halt doch kleine aber feine gemeinsamkeiten.

      Hab dich lieb Doom! :0:


      Das mit Oomph! wusste ich nicht, da ich über Ost+Front selbst nichts weis. Wie gesagt, Oomph! war zuletzt grausig. Alexander Wesselsky verliss damals Megaherz da er mit Eisbrecher in den großen Mainstream wollte, demensprechend auch der Stil auf den Massenmarkt abgestimmt ist. Wohl gemerkt die ersten 2 Alben waren gut, dann ging aber garnichts mehr, viel zu seicht das Ganze. Eisbrecher selbst distanzieren sich nun sogar von dieser "Neue Härte" Bewegung alla Rammstein sowie der Schwarzen Szene. Nachzulesen auch bei wikipedia. Das ist Heute für mich irgendwas zwischen Schlager und Rock wie Unheilig. Natürlich mittlerweile groß erfolgreich.


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • Man darf zwar nicht immer alles glauben was bei Wikipedia steht aber in diesem Falle stimmt es schon. Aber mal ehrlich, du würdest doch sicher lieber so Bands wie Unheilig, Eisbrecher etc. hören, anstatt Schlager, oder?
      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"
    • Original von GrinsenderKürbis:

      Man darf zwar nicht immer alles glauben was bei Wikipedia steht aber in diesem Falle stimmt es schon. Aber mal ehrlich, du würdest doch sicher lieber so Bands wie Unheilig, Eisbrecher etc. hören, anstatt Schlager, oder?


      Das schon noch, Helene Fischer ist für mich das grausigste was es auf den Musikmarkt je gab, bei diesem Gesinge platzen mir echt die Ohren. lolp


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • Original von Dr.Doom:
      Das schon noch, Helene Fischer ist für mich das grausigste was es auf den Musikmarkt je gab, bei diesem Gesinge platzen mir echt die Ohren. lolp


      Na wenigstens sind wir uns da wieder einig. lolp
      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"
    • Bei der Spezial Edition des aktuellen Lord of the Lost Albums ist eine Remix CD dabei worauf Ostfront den Song eure Siege gecovert haben und ich finde ihre Version besser als das Original :6: Wenn du den Song noch nicht kennst hör ihn dir mal an Kürbis. Gefällt dir bestimmt!
    • Original von Base:

      Original von Diva de Sade:
      Zusätzlich kann ich mit solch offensichtlichen Provokationen, wie Ost+Front sie betreibt, nichts anfangen.

      Ist es nekrophil wenn der Tote anfängt?
      Wo fängt Provokation an und wo hört sie auf? Wann ist es ein Scherz und wann ein Witz? Provokation liegt immer im Auge dessen der sich provoziert fühlt.
      Hier geht es doch um Musik und nicht um Provokation? Warum sollte es einer Band immer nur darum gehen zu provozieren wenn sie Texte schreiben und sich mit Themen beschäftigen die sonst nicht immer öffentlich angesprochen werden.


      Ich habe beim besten Willen ganz sicher nichts gegen Provokationen, egal welcher Art. Sie dürfen für mich sogar durchaus weiter gehen, als den meisten lieb ist. Ich bin ja musikalisch im Neofolk/Martial Industrial und Blackmetal beheimatet und da sind Provokationen etwas alltägliches. Das, was Ost+Front aber machen, ist für mich Baby-Pipi-Blabla-Provokation. Schon tausend mal (besser) gesehen und thematisch völlig ausgelutscht.
      Zusätzlich ist auch ihre Musik für mich einfach nichts sonderlich herausstechendes, selbst bzw gerade im Bereich der NDH. Ich bin wirklich ohne jegliche Vorurteile an das Thema "Ost+Front" rangegangen, aber die Musik ist für mich halt wirklich nichts besonderes und die Texte sagen auch nichts neues aus.
      Don't try to change me, I'm loyal to my hate.
    • @Base

      Danke für den Hinweis, aber das wusste ich schon. :0:

      Habe von Lord of the Lost bis jetzt noch nicht viel gehört, muss mir das Album mal zulegen.
      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"
    • Am 28. November erscheint die neue EP von Ost+Front mit Namen "Freundschaft". Es wird, wie schon bei der EP zu "Bitte schlag mich", zwei verschiedene Cover geben, Schwarz und Weiß.





      Hier die Tracklist:

      1. Freundschaft
      2. Wanderlust
      3. Tschernobyl
      4. Sonne, Mond & Todesstern (Remix by Lord Of The Ost)
      5. Feuer und Eisen (Aneto Remix by Heimataerde)
      6. Anders (Ständ Remix by Forgotten Sunrise)
      7. Perfekt (Tanzwut Remix)
      8. Liebeslied (Heldmaschine Remix)
      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"
    • Hier das neue Video zum Lied "Freundschaft".

      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"