Scream 4 (Scre4m)

    • Scream 4 (Scre4m)



      Produktionsland: USA
      Produktion: Bob Weinstein, Harvey Weinstein, Kevin Williamson, Iya Labunka, Marianne Maddalena, Ron Schmidt
      Erscheinungsjahr: 2011
      Regie: Wes Craven
      Drehbuch: Kevin Williamson
      Kamera: Peter Deming
      Schnitt: Peter McNulty
      Spezialeffekte: Ron Bolanowski
      Budget: ca. 40.000.000$
      Musik: Marco Beltrami
      Länge: ca. 105 Minuten
      Freigabe: FSK 16
      Darsteller: Courteney Cox Arquette, David Arquette, Neve Campbell, Emma Roberts, Hayden Panettiere, Rory Culkin, Nico Tortorella


      Inhalt:

      "Was ist Ihr Lieblingshorrorfilm?" Mit einem Anruf und einer Stimme, die man nie mehr vergisst, begann die grausame Mordserie in Woodsboro. Seitdem hat Sidney ihre Heimatstadt nicht mehr besucht. Doch auf der Lesereise zu ihrem aktuellen Buch stimmt die inzwischen erfolgreiche Autorin zu, in der Kleinstadt Halt zu machen. Ex-Sheriff Dewey und die Journalistin Gale - mit ihr die einzigen Überlebenden von damals - bereiten ihr ein herzliches Wiedersehen. Auch Sidneys Tante, ihre fast erwachsene Cousine Jill sowie deren beste Freunde Kirby und Charlie freuen sich über Sidneys Ankunft. Mit ihrem Besuch jähren sich allerdings auch die Woodsboro-Morde und rufen einen alten, totgeglaubten Bekannten auf den Plan: Ghostface ist zurück und mit ihm seine sadistische Jagd auf Sidney und ihre Freunde! Mittlerweile haben sich jedoch die Regeln für Horrorfilme geändert: Das Unerwartete ist längst Klischee und auch Jungfrauen werden nicht mehr verschont. Es wird Zeit, dass jemand Neues stirbt...


      Trailer:



      Infos:

      - Drehstart ist May 2010
      - es wird eine neue Gruppe von Teenagern geben, die alten sollen Tot sein
      - neben der bekannten Gespenstermaske, ist noch eine andere ungewöhnliche Verkörperung geplant
      - es wird eine neue Trilogy der Reihe geben


      Kino USA: 15.04.2011
      Kinostart in Deutschland: 05.05.2011
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 20.10.2011


      Kritik:

      Von vielen Kritikern wurde auch Scream 4, wie übrigens sehr vieles in letzter Zeit als schlicht weg prägend für dieses Jahrhundert eingestuft, was sich dann erst später herausstellen wird.

      Scream 4 ist bemühter und moderner, als der ausgenudelte 3. Scream Teil, der auch das Ende der Reihe bedeutete, wohl weil er mit den ersten 2 nicht mal ansatzweise mithalten konnte, selbst wenn er noch grauster Durchschnitt war. In Scream 4 handelt sich nun um ein Remake, wie auch im Film von der Besetzung so betitelt und vieles ist im Original ebenfalls so vorhanden. Insbesondere das Finale wird stark an den Erstling erinnern. Warum Scream 4 nicht als Remake bezeichnet wurde dürfte mit dem mäßigen Erfolg der Halloween Remakes und vor allem die von Horrorfans ganz verstoßenen Jason und Freddy Neuauflagen zu tun haben. Wie würde sich das denn anhören, wenn Herr Craven nun bekannt gibt, dass es sich hier nun um ein Remake von Scream handelt, dann wäre der Film garantiert ganz baden gegangen. Denn was auf einem hier einprasselt, ist genau so schlecht.

      Der Film bietet zumindest zu Beginn Überraschungen, ansonsten haben wir es hier schnell zu verspüren eher mit einer Scary Movie Fortsetzung zu tun und diesbezüglich dann immerhin ganz brauchbar. Wobei Scary Movie auch noch etwas schwarzhumoriger war als Scream 4 es zeigt. Wobei Scream 4 an den Kinokassen trotzdem fast gefloppt ist. Die Geschichte ist wirklich bemüht, wobei im Mittelteil aufgrund fehlender Spannung Längen entstehen. Was aber noch weniger funktioniert sind die zu roboterhaft gezeichneten Charaktere und die verpeilt wirkenden oder zu blassen Darsteller. So ist die alte bekannte Besetzung nicht mehr frisch und wirkt durchweg schläfrig. Es kommt zu niemandem Sympathie oder überhaupt mal ein Bezug auf. Neve Campbell spielt erneut die Sidney Prescott, trägt diesen Charakter aber viel langweiliger vor. Richtig derb schlecht spielt vor allem die Tratschtante Alison Brie (Parasomnia), das Eulenauge Marley Shelton (A Perfect Getaway, Sin City) und Gale Weathers erneut als Courteney Cox werden ihre Rolle zu sehr überspielen, aber vor allem die junge, schwuchtelig wirkende männliche Besetzung wie ein Erik Knudsen (Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt, Beastly), aber auch Emma Roberts (TV Serie „Unfabulous“, „Valentinstag“) in der Hauptrolle als Jill Roberts, sind hier der Supergau. Die Ernsthaftigkeit geht bei fast jedem Charakter verloren und man hat nicht das Gefühl, dass die Darsteller ihre Rolle mögen. Die jungen Darsteller sind zudem genau so schwach wie deren noch aufgezeigten Motive.

      Lachen konnte ich hier im Gegensatz zum wesendlich blutigeren und schwarzhumorigen Piranha 3D nur selten, wobei der Film mit den Killerfischen auch übertrieben komödial ist, aber doch viel bissiger, so das er als Horrorfilm durchgeht. Mit einem richtigen Horrorfilm hat Scream 4 hier nämlich nichts mehr zu tun, dafür fehlen die Spannung und etwas wirklich Böses. Es kommt einen hier wie dahingerotzt vor und der Horrorfan soll sich an zahlreiche Huldigungen erfreuen, allerdings wirkt es zu aufgesetzt, so dass es nicht richtig funktionieren kann, was nicht nur an der schlechten Besetzung liegt, sondern auch an die zahlreichen neuen Medien, die immer mal zwischendurch ein geworfen werden, um die jungen Leute von Heute voll anzusprechen. Zudem hat kein echter Horrorfilmfan, wie hier in Scream 4 zu sehen, nur eine kleine und nobel ausschauende Horrorecke mit vielleicht 20 Filmen parat, wovon ausgerechnet der Kunstfilm „Suspiria“ und der ebenfalls mehr auf Kunst ausgelegte Thriller „Wenn die Gondeln Trauer Tragen“ darunter erwähnt werden. Es ist alles nur modern was hier gezeigt wird und spiegelt keineswegs die Seele von Horrorfans wieder, wie es uns die Charaktere hier so weismachen wollen. Wes Craven ist mit seinem Latein am Ende, wie vor kurzem auch in My Soul to Take zu vermerken. Nein Craven, ist nun wirklich am Ende. Nicht nur das die Schockszenen wieder nicht sitzen, es fehlt nun auch noch der lockere Witz. Die härteste Szene im Film ist zu sehen, als 2 Mädels „Shaun Of The Dead“ im TV schauen, der jetzt auch nicht gerade zu den blutigsten Horrorfilmen zählt, aber dort wird eine blut spritzende Szene aufgezeigt, die in so einer Form hier nicht vorhanden ist, bei diesem Vergleich kommt das ganze Dilemma des Films zum Vorschein. Zwar gibt es einige Schlitzerattacken, auf diese wird aber nicht so richtig drauf gehalten, wie man es von der Reihe her kennt. Nur wirkt das alles durchaus schneller und hektischer, es gibt sogar mehr Blut in der Kulisse, aber trotzdem wirkt die Härte softer. Einzig gut fand ich eine Meuchelszene mit einem Polizisten, wo mal wirklich schwarzer Humor aufblitzt.

      Scream 4 ist viel zu glatt, somit aufgesetzter, oberflächlicher Brei für die danach dürstende Masse von Heute, oder eher nur ein Spiegelbild der Ansprüche von Heute. Durch das noch unterhaltsame Finale immerhin besser als die Remakes zu Freddy und Jason oder der Final Destination 4. Selbst der alte, belanglose Scream 3 war allerdings einen Zacken besser als Teil 4, von den ersten 2 Kultfilmen erst gar nicht zu reden. Andererseits waren die Remakes in den letzten Jahren auch einige Male nur langweilig, wie bei The Fog oder Das Omen zu sehen, die nicht mal eine Zielgruppe gefunden haben.

      [film]4[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • weitere infos hat keiner oder!???? ich freu mich schon total auf den film =) wrid bestimt klasse!
      "NUR WEIL ETWAS NICHT LEBT MUSS ES NICHT TOT SEIN"
      DEAD SILENCE
    • Ich finde es nicht gut, wenn hier noch ein weiterer Teil erscheint, da die Trilogie meiner Meinung nach sehr gut abgeschlossen wurde. Das ist wieder die reine Geldmacherei und nichts anderes.
      Big Brother is watching you
    • Original von smile
      weitere infos hat keiner oder!???? ich freu mich schon total auf den film =) wrid bestimt klasse!



      Bis jetzt noch nicht, ich versuche den Coming Soons Bereich aktuell zu halten, wenn was gößeres bekannt gegeben wird, wie Trailer, Poster etc., hat ja noch Zeit mit Teil4, steckt erst noch in den Kinderschuhen.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • @dr.doom
      okay danke ! ich schau acuh mal noch ein wenig ob ich was finde lol
      "NUR WEIL ETWAS NICHT LEBT MUSS ES NICHT TOT SEIN"
      DEAD SILENCE
    • wird bestimmt auch nen 3d streifen ;o) jedoch hätten sie es bei dem ende des 3 teils belassen sollen und nicht wieder irgendetwas ausgraben.aber vielleicht wird er ja trotzdem gut.
      30% aller Amokläufer spielen Killerspiele!
      100% aller Amokläufer essen Brot!
      Verbietet Brot!!! :28:
    • Natürlcih wird er gut! alle scream teile sind klassse! wenn sie wieder an teil 1 2 und 3 anknopfen ...klassse!!!!!! lol lol lol
      "NUR WEIL ETWAS NICHT LEBT MUSS ES NICHT TOT SEIN"
      DEAD SILENCE
    • Angeblich soll der nächste Teil nichts mit den ersten 3 zu tun haben. Und eventuel sollen es wieder 3 Teile werden.

      mfg
    • dann fürchte ich schlimmes auf uns drauf zu kommen

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • hm in dem fall muss es nicht sein. Ich glaub das ein Neuanfang mit querverweisen auf die alten teile besser ist als ein abgedroschener 4. teil :)
      Vs. :59:
    • ich schätze sie verwenden nur den Namen ( da dieser public ist und mehr geld einspielt und dennselben killer=maske hald) aber eigentlich wird es ne neue triologie! und wenn es so ist dann mag ich es bestimmt nicht so! =) entweder fortzetzung von den ertsen filmen oder es ganz lassen! obwohl wenn ich so bedenk solllet man es vielleicht doch bei den ersten drei lassen und den 4er weglassen! :59:
      "NUR WEIL ETWAS NICHT LEBT MUSS ES NICHT TOT SEIN"
      DEAD SILENCE
    • Ganz ehrlich: ich freu mich drauf und finde überhaupt nicht, dass mit einem 4. Teil irgendwas vorangegangenes kaputtgemacht oder beschmutzt wird, Teil 1 werden sie sowieso nie erreichen, der war nunmal einzigartig, Teil 3 find ich bis heute scheiße, da wurde echt ne Menge in den Sand gesetzt. Und wenn Wes Craven wirklich dabei wäre - holy shit. Ich schärf schonmal die Messer.

      Hoffentlich lassen sie die Figur der Sidney in Teil 4 außen vor, wenn ihre Geschichte jetzt noch weiter ausgetreten wird, dann wird's arm. Ich lass mich überraschen. Und Geldmacherei ist das Ganze so oder so, aber wen kratzt das, wenn der Film geil wird? Mich nicht.
      Nicht die Grösse zählt, Arschloch... Sondern was du mit ihr anstellen kannst. :25:
    • die cidney schauspielern spielt eh nicht mehr mit! nur Duwey und die Repotrein da wie heißt die nnochmal?
      "NUR WEIL ETWAS NICHT LEBT MUSS ES NICHT TOT SEIN"
      DEAD SILENCE
    • Gale Weathers aka Courtney Cox Arquette.

      Geil, Sid ist nicht dabei, da bin ich erleichtert, das wäre einfach zu blöd geworden.
      Nicht die Grösse zählt, Arschloch... Sondern was du mit ihr anstellen kannst. :25:
    • ein 4 teil?
      das ist doch schon wieder nur geldmachherrei es war eine gut abgeschloßene trilogy die keine fortsetzung braucht scream endet noch so wei saw mit unendlich vielen teilen
    • Poster eingefügt

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Scream 4
      Wie Kevin Williamson bei Twitter und gegenüber MTV verriet, arbeitet er momentan sehr hart an dem Drehbuch zu Scream 4. Dabei verriet er auch, dass Scream 5 schon in der Pipeline ist und er wohl auch dort das Drehbuch verfassen wird, so sieht es derzeit sein Vertrag vor.
      Damit deutet alles darauf hin, dass Scream 4 eine Überleitung für die neue Trilogie wird, nachdem wir mit Neve Campbell, Courteney Cox und David Arquette eine Menge bekannter Gesichter wiedersehen.
      Der Film wird 10 Jahre nach den damaligen Ereignissen spielen und die Story wird wieder in Woodsboro ablaufen. Neben den drei bekannten Gesichtern werden viele neue Figuren eingeführt, die uns dann wohl durch Scream 5 und Scream 6 begleiten sollen.
      Wes Craven führt Regie und die beiden Arquettes spielen mit. Und wie Bob Weinstein jetzt bestätigte, wird Neve Campbell in Scream 4 auch wieder als Sidney Prescott zu sehen sein. Damit sind alle bisherigen Meldungen hinfällig, in denen es immer hieß, sie würde diesmal kein Interesse haben und die Figur Sidney sei für den Film nicht vorgesehen. Unklar ist, wie groß ihre Rolle in der Fortsetzung ausfallen wird. Da Scream 4 eine neue Trilogie einläuten soll, ist auch ein kurzer Gastauftritt denkbar.
      Die Dreharbeiten sollen im April oder Mai kommenden Jahres beginnen.

      Quelle: Movie Jones
      Alterius non sit, qui suus esse potest.

      Meine Filmsammlung:
      ofdb.de/usercenter/view.php?page=filmsammlung&uid=77023
    • Na da ist die Freude doch groß. Ich habe mir die Triologie immer wieder gerne angesehen, das letzte Mal ist aber schon einige Jahre her.
      Ich denke der vierte Teil kommt gerade zur richtigen Zeit, sollte die Qualität ähnlich hoch angesetzt sein wie die der ersten 3 Teile.
      Auf ein Wiedersehen mit den Arquettes freue ich mich ebenfalls. Nur bin ich etwas skeptisch mit der Ankündigung daraus sofort eine Triologie zu schneidern.
      Kalt im Nachtwind schwingt er hin und her,
      Sein Genick brach am Glockenseil.
      Regen tropft auf totes Fleisch,
      Rinnt herab am Glockenseil.

      (Eisregen)
    • US-Kinostart ist der 15.04.2011
      Informationen eingefügt

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Ich freu mich sehr auf den vierten Teil. Und ich denke es ist echt Pflicht dass Sidney mit dabei ist.
      "Es ist nicht wichtig, wer wir waren. Es ist nur wichtig, wer wir sind!"
    • Mir gefällt die "Scream"-Trilogie auch sehr gut, klar, der 3. Teil fällt qualitativ zu den beiden Vorgängern schon etwas ab, war aber für mich immer noch sehr zufriedenstellend.

      Einen "Reboot" sehe ich im Moment eher neutral. Ich teile die Ansicht mancher, dass es nicht unbedingt weitere Teile geben muss, da die vorhandene Trilogie in sich sehr stimmig abgeschlossen wurde. Allerdings muss ich zugeben, dass ich Wes Craven und Kevin Williamson durchaus eine interessante Weiterführung oder einen Neustart zutraue. Ich hoffe, dass Neve Campbell, David Arquette und Courtney Cox-Arquette zugesagt haben, weil das Drehbuch gut ist und nicht, weil sie seit geraumer Zeit kaum Erfolge verbuchen konnten und nun hoffen, mit einem weiteren "Scream"-Aufguss, alten Ruhm wieder zu erlangen... Wir werden es ja spätestens nächstes Jahr sehen.
      Ich werd' auf jeden Fall ohne große Erwartungen in den Film gehen, dann kann ich nur positiv überrascht werden... :)
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • Wes Craven sollte mal Hügel der blutigen Augen, Scream und Last house on the left vereinen und daraus eine Parodie erstellen lol
    • Diese Vorstellung ist irgendwie... ähm, bizarr! lol
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • Wieso?
      Stelle dir eine Hügelwüste mit Kannibalen vor, die den Screammörder trainieren, damit dieser Jungfrauen anschleppt und die Kannibalen diese vergewaltigen können, um darauffolgernd vom Screammörder umgebracht zu werden. Und da ist der Clou. Die Frauen retten sich vor dem Screamkerl und nehmen Rache an den lüsternen Kannibalen. Das Teil würde beschlagnahmt werden. lol
    • RE: Scream 4


      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)

    • Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Jaja, "New Decade. New Rules", aber wahrscheinlich gleiches Ablaufschema... lol
      Naja, lassen wir uns mal "überraschen". Aber wie gesagt, man muss bzw. sollte nicht alles rebooten.
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • RE: Scream 4 (Scre4m)


      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Der eine aus Scream hat doch übrigens auch eine Hauptrolle in Piranha 3D gespielt....Ich komm jetzt leider nicht auf seinen namen, aber ich meine den, den die Piranhas zum Zwitter gemacht haben :0:




      Zu Scream4: So richtig krass hat mich das nie interessiert. für einen Horrofilm ist der Killer nicht gruselig genug und das Shema hat sich auch in jedem Film wiederholt lolp Scary Movie fand ich allerdings Klasse ;-)
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von |Skeletor| ()

    • I know nobody's listening 'cos you're all looming, but I got a shot of hot rock 'n roll for you anyway... - KOKLA Red River Rock 'n Roll Request.
    • Bin ich doof :0: Das sind doch die namen der Schauspieler oder? Der in der Mitte ganz oben sieht aus wie David Arquette shack
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Also ich hab mal Scream 3 im TV gesehen, der war ja mal sowas von müllig und lachhaft. Dachte eher, dass das ne schlechte Komödie ist. Darauf hin hab ich die Scream Reihe als "schlecht" abgestempelt.

      Die Kiddis in dem Streifen sind beinahe gestorben, nur weil ein Fax an kam lol
    • Scream 3 ist auch schwach, aber die ersten 2 sind wikrlich um längen besser. lol

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Scream 3 ist auch schwach, aber die ersten 2 sind wikrlich um längen besser.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Bin ja mal gespannt ob die Morde wirklich so drastisch wie angekündigt sind.Ich erwarte wenn ich ehrlich bin mal wieder nen Film der bestimmt wieder mehr verspricht als er tatsächlich hält.Muss aber dabei betonen das ich mit den Scream Filmen eh nie viel anfangen konnte,der erste war wenigstens noch spannend und gut umgesetzt.Teil 2 und 3 fand ich einfach nur noch schlecht,hatten wie die meisten Fortsetzungen nichts neues mehr zu bieten.
    • Original von funeralthirst
      Wes Craven sollte mal Hügel der blutigen Augen, Scream und Last house on the left vereinen und daraus eine Parodie erstellen lol


      Aso dann "The Nightmare about the last scream on the hills" ??? lol
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Original von P!ng0
      Original von funeralthirst
      Wes Craven sollte mal Hügel der blutigen Augen, Scream und Last house on the left vereinen und daraus eine Parodie erstellen lol


      Aso dann "The Nightmare about the last scream on the hills" ??? lol
      ...das wäre doch mal was! :33:
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • das problem, was ich bei scream hatte (obwohl ich alle teile mag) ist die killerreihenfolge. in teil 1 sidneys freund und sein kumpel. sehr ausgeklügelt und macht spaß. im 2 teil billy´s mutter als killer (in)...ok als mutter auf rachefeldzug verständlich. als dann aber im 3 teil plötzlich ein halbbruder sidney´s der killer ist musste ich doch lachen.film ist auch gut gelungen, aber ich dachte mir da schon **also wenn mal nen 4 teil rauskommt ist es sidney´s beste freundin, adobtivschwester/bruder, oder doch der vater???**

      wie gesagt. ich mag die sream reihe und würde mir doch wünschen hier keine fortzetzung zu drehen, sondern eher was völlig neues. gerade sidney fängt mich doch ein wenig an zu nerven, obwohl ihre leistung als schauspielerin sehr gut ist und sie ihre rolle auch gut spielt. ich finde man hätte sich bei den filmen nicht auf ein hauptziel fixieren sollen (auch wenn genügend andere die kartoffeln von unten zählen dürfen). zumindest wäre es vielleicht schon ab teil 3 besser gewesen einfach wildornanierend alle teens zu metzeln lolp

      streicht den letzten satz!!! lolp


      bin hier echt gespannt was dort auf uns zu kommt. :6:
      30% aller Amokläufer spielen Killerspiele!
      100% aller Amokläufer essen Brot!
      Verbietet Brot!!! :28:
    • Am 5.Mai erscheint Scream 4 hierzulande im Kino.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)