Ein Kind zu töten

    • Salvage schrieb:

      Das Remake kenne ich noch nicht. Aber wenn ich ihn mal so zwischen den Fingern bekomme, dann riskiere ich einen Blick.

      Ein Kind zu töten ist schon ein Hammerfilm!! Als ich ihn das 1. mal sah, ist er mir noch einige Tage nachgelaufen.
      Das Remake lohnt sich eigentlich auch nur dann, wenn man das Original nicht kennt, denn es ist eine 1:1 Kopie.
      Alterius non sit, qui suus esse potest.
    • Ich fand das Remake echt in Ordnung, aber mir mir hat das Original doch besser gefallen. Zar lässt sich das Original mehr Zeit und ist langatmig, aber nicht langweilig und mir haben die Darsteller besser gefallen. Die Atmosphäre kommt auch besser rüber finde ich.

      Aber das Remake ist an und für sich auch ein guter Film, ich würde beide empfehlen.