Ben Hur

    • Das kann ich ohne zögern persönlich unterschreiben, was Anyu gemeint hat mit dem Häuserbau - denn sie wurden lange nicht so gebaut wie heutzutage... Dort zu dieser Zeit war eine ganz andere Baustruktur (nenne ich einfach mal so). Schon die alten Griechen und Ägypter ließen ihre Häuser, Tempel etc...z. B. ohne jegliche Verankerungen bauen. Also Doomi, schau dich mal um im Bereich Architektur und du wirst erkennen, dass es gar nicht mal so abwegig ist, wenn in "Ben Hur" ein Ziegel herunter fällt.

      lg Salvage :3:
    • Original von Hotte99:

      Original von Salvage:

      Ach Doomi... über deine Kurzinterviews kann man nur öfters ganz dezent schmunzeln.. lolp

      Also Leute, nimmt Doomis Reviews nicht allzu ernst...

      Wie heißt doch das Sprichwort? "Schuster bleib bei deinen Leisten".:0:


      Interview?

      Doom interviewt höchstens sich selber. lolp


      oh ein dickes sorry.. Ich meinte natürlich Kurzreviews lol
    • Original von Hotte99:

      Oder hängst du dich jetzt ernsthaft daran auf, dass der Zeigel niemals genau zu dieser Zeit hätte runterfallen dürfen? Not really, oder?
      Also die Geschichte an sich ist ja nicht schlecht, ich hab auch geschrieben dass das Drehbuch interessant war, es liegt am Stil des Films wie auch die Szene wo der Ziegel ein paar mal wackelt weil dran gefasst wird und irgendwann fällt er dann runter und genau beim Hauptmann auf den Kopf, dass könnte eher noch als Komödie gedacht sein wie Leben des Brian, was es aber nicht ist. Es ist der langatmige Stil des Films wie auch bei Troja (den ich nicht bewertet habe), nicht die Geschichte an sich. Da wo 300 aufgeblähte Computereffekte bietet ist es hier die aufgeblähte Langeweile was noch weit aus schlimmer ist um einen Film durchzustehen, wahrscheinlich soll die neue Kinotechnik hier zu tragen kommen, aber das ist doch schon wieder arg überholt.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Alternative Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Ach Doomi, mein Schöner... das ist eben kein Film für dich.... :0:
    • Original von Salvage:

      Ach Doomi, mein Schöner... das ist eben kein Film für dich.... :0:


      Ich habe trotzdem noch nicht die Hoffnung aufgegeben dass aus ihn ein echter Filmkenner wird und er sowas auch zu schätzen lernt.
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!!!

    • Original von Dr.Zaius:

      Original von Salvage:

      Ach Doomi, mein Schöner... das ist eben kein Film für dich.... :0:


      Ich habe trotzdem noch nicht die Hoffnung aufgegeben dass aus ihn ein echter Filmkenner wird und er sowas auch zu schätzen lernt.



      Diese Einstellung kann man schon nicht mehr als optimistisch ansehen, denn unser Doomie zählt nun einmal zu den absolut Unbelehrbaren. :0:
      Big Brother is watching you
    • Original von Dr.Zaius:

      Original von Salvage:

      Ach Doomi, mein Schöner... das ist eben kein Film für dich.... :0:


      Ich habe trotzdem noch nicht die Hoffnung aufgegeben dass aus ihn ein echter Filmkenner wird und er sowas auch zu schätzen lernt.


      HaHa du Spinner. lolp Ich bin schon der Master of Trash und Gore Movies. lol

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Alternative Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Original von Dr.Doom:

      Kritik:

      Im Titelvorspann bewegt sich das Bild 6:30 Minuten nicht, dass ist reine Lebenszeitverschwendung. Die Dialoge und Schauspielleistungen wirken überholt und höchstens noch unfreiwillig komisch, wie bei einem Theaterbühnenstück. Das einzige was der Film hat ist eine recht interessante Drehbuchvariante, wenn das Ganze nicht so schlecht und schmalzig insistiert wäre. Das Remake darauf soll ja von den Kritiken her schlecht gewesen sein, also kann man da auch keine Verbesserung erwarten, zumal der Stil der 59er Verfilmung nicht mehr modern wirkt, da vor allem die Schlachten fehlen. Nur wenig Szenen sind zumindest als Highlight noch in Ordnung wie die Seeschlacht und das Wagenrennen und zwischen drin gibt es enorm viel Leerlauf. Das der Film damals so hoch ausgezeichnet wurde und einen dicken Kassenumsatz vorzuweisen hatte (und das trotz teils schlechter Kritiken damals), hat etwas mit der erstmaligen Verwendung der Kino-Bluescreen-Technik zu tun. Wobei ich optisch jetzt weder was zu bemängeln noch zu belobigen hätte, optisch spricht mich ein Sindbads 7. Reise jedenfalls wesentlich mehr an. Dementsprechend künstlich und aufgebläht wirkt das ganze Epos. Vergleiche mit dem heutigen Avatar als erster 3D Film tun sich da zwangsläufig auf. Der Film kann nur schwerlich unterhalten, wenn man das ganze künstliche Getue verkraften kann, und genug Sitzfleisch parat hat, dann mag das noch funktionieren, aus heutiger Sicht ist es aber total eingestaubt.

      Wie ein zähes vergammeltes Stück Fleisch!

      [film]2[/film]


      Alter...echt jetzt?
      Ich bin ja ein großer Fan von kritischem Denken und feiere bei Leibe nicht alles, nur weil "jeder es toll findet", aber Ben Hur eine ZWEI von ZEHN zu geben und als "vergammeltes Stück Fleisch" zu bezeichnen, ist keine kritische Meinung mehr, sondern bloßes Teenie-Anti-Verhalten a la "Wenn's alle toll finden, find ich's blöd, pff tz, mimimi".
      Wenn Dir die Story des Films nicht zusagt: bitte. Dagegen wird niemand was haben. Wenn Du einen Film, der nicht umsonst als EPOS bezeichnet wird, aber als "künstlich und aufgebläht" und "eingestaubt" bezeichnest, dann...dann..ARGH!

      Ich verstehe Dich nicht. Wieso schaust Du Dir solche Filmklassiker an, wenn sie Dir in 9 von 10 Fällen nicht zusagen (wollen!)? Ich kann mich spontan an keine Kritik von Dir zu solchen Filmen erinnern, die nicht ebenso mies ausgefallen ist. lolp
      Don't try to change me, I'm loyal to my hate.

    • Original von Diva de Sade:


      Ich bin ja ein großer Fan von kritischem Denken und feiere bei Leibe nicht alles, nur weil "jeder es toll findet", aber Ben Hur eine ZWEI von ZEHN zu geben und als "vergammeltes Stück Fleisch" zu bezeichnen, ist keine kritische Meinung mehr, sondern bloßes Teenie-Anti-Verhalten a la "Wenn's alle toll finden, find ich's blöd, pff tz, mimimi".
      Wenn Dir die Story des Films nicht zusagt: bitte. Dagegen wird niemand was haben. Wenn Du einen Film, der nicht umsonst als EPOS bezeichnet wird, aber als "künstlich und aufgebläht" und "eingestaubt" bezeichnest, dann...dann..ARGH!

      Ich verstehe Dich nicht. Wieso schaust Du Dir solche Filmklassiker an, wenn sie Dir in 9 von 10 Fällen nicht zusagen (wollen!)? Ich kann mich spontan an keine Kritik von Dir zu solchen Filmen erinnern, die nicht ebenso mies ausgefallen ist. lolp


      @ Diva: Ich hab Doomis Meinung auch nicht verstanden und mußte nur darüber schmunzeln. lolp Aber egal...
      Das ist wirklich schon allerhand, wenn er den Film als "vergammeltes Stück Fleisch" betrachtet. lolp
      Was willst du schon von Doomi in pkto. Klassiker (besonders bei Ben Hur) erwarten?
      Ich wundere mich auch, dass er sich dann diese Art Filme reinzieht, obwohl diese nicht seinen Filmgeschmack treffen. oO... :0:
    • Noch mal, ich hab den nur geschaut weil der in unserer Top 10 Liste weit oben war, ohne mich zu informieren. Ich such mir doch keine olle Kamelle raus um die runter zu machen. Hab gedacht der wird schon gut sein. Naja jetzt ist er ja nach unten gedrückt. :6:

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Alternative Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • @Doomie, du verstehst es wie immer nicht, was dir die Leute eigentlich mitteilen wollen. Geh doch ganz einfach gar nicht erst an diese Art von Film heran, das ist für deine Person einfach mit zu viel Anspruch versehen. Ohne dich jetzt beleidigen zu wollen, aber echte Klassiker oder Filme bei denen man nachdenken muss sind einfach nichts für dich. Dein Metier ist nun einmal hauptsächlich der eher anspruchslose Amateur-Müll oder Horrorfilme voller Gore. Das ist jetzt meiner Meinung nach auch keine Abstufung deiner Person, sondern lediglich eine nüchterne Feststellung der Tatsachen, man muss sich ja nur einmal die Mühe machen und mehrere deiner sogenannten Kritiken durchlesen.
      Big Brother is watching you
    • Andere Meinungen zu akzeptieren ist aber auch nicht deine Stärke Master. Ist so das ich keinen Anspruch (was auch immer das hier ist) sondern Unterhaltung suche und die liefert mir ben hur nicht.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Alternative Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Original von Dr.Doom:

      Andere Meinungen zu akzeptieren ist aber auch nicht deine Stärke Master. Ist so das ich keinen Anspruch (was auch immer das hier ist) sondern Unterhaltung suche und die liefert mir ben hur nicht.



      Doomie, andere Meinungen akzeptiere ich immer, das ist gar kein Problem. Nur sind einfach etliche deiner Kurz-Kritiken jenseits jeglicher Realität angesiedelt und suggerieren eventuell anderen Leuten einen vollkommen falschen Eindruck diverser Filme.
      Big Brother is watching you
    • Also, ich muss jetzt ja unseren Chef doch mal verteidigen. Klar, er schreibt manchmal Kritiken die sind komplett unverständlich. Seine Kritiken zu "Avengers" oder "Blade Runner" sind ja inzwischen schon Kult und sollten inzwischen als schützenswerte Kulturgüter anerkannt werden, bei seiner Kritik von "Der Name der Rose" bin ich noch wochenlang schweißgebadet aufgewacht, aber es stimmt einfach nicht, dass er Filme keine anspruchsvollen Filme versteht ("The Road" ist bei weitem kein Trash, er ist sehr anspruchsvoll und ruhig... und schaut euch mal Dooms Bewertung an) und einfach immer zu sagen "dann schau dir so was nicht an" ist auch nur wenig konstruktiv. Ich verstehe seine Bewertungskriterien auch nicht, aber einfach zu sagen "bleib bei deinem Amateurmüll" ist nicht nur beleidigend, sondern auch wenig objektiv....


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Tom Middleston der den Loki in Thor spielt ist Favorit für die Besetzung der kommenden Neuverfilmung.
      Da hat sich einer aber grosse Sandalen raus gesucht....
      Die Regie führt Timur Bekmambetov ("Wanted"), angepeilter Startermin ist der 10.März 2014 laut MGM.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • heute am frühen Nachmittag hab ich mir noch einmal "Ben Hur" vorgeknöpft - und ich muss sagen, das mich der Film wieder mal überwältigt hat! Einige Szenen wie das Rennen macht den Film einfach legendär.
      Die Bilderfolge ist gewaltig, jeder Dialog hat seinen Sinn.
      Obwohl dieses Meisterwerk eine gewaltige Länge aufweist, habe ich diesen wieder genossen!! Das Ende ist sehr emotional und ging mir besonders unter die Haut.

      Ich bleibe bei meiner Bewertung!!
    • Original von Anyu:

      Also, ich muss jetzt ja unseren Chef doch mal verteidigen. Klar, er schreibt manchmal Kritiken die sind komplett unverständlich. Seine Kritiken zu "Avengers" oder "Blade Runner" sind ja inzwischen schon Kult und sollten inzwischen als schützenswerte Kulturgüter anerkannt werden, bei seiner Kritik von "Der Name der Rose" bin ich noch wochenlang schweißgebadet aufgewacht, aber es stimmt einfach nicht, dass er Filme keine anspruchsvollen Filme versteht ("The Road" ist bei weitem kein Trash, er ist sehr anspruchsvoll und ruhig... und schaut euch mal Dooms Bewertung an) und einfach immer zu sagen "dann schau dir so was nicht an" ist auch nur wenig konstruktiv. Ich verstehe seine Bewertungskriterien auch nicht, aber einfach zu sagen "bleib bei deinem Amateurmüll" ist nicht nur beleidigend, sondern auch wenig objektiv....





      Eine gute Bewertung ist aber längst nicht alles, selbst wenn er gut Bewertet, schreibt er sich nur Unsinn zusammen.
    • Original von Leatherface69:

      Original von Anyu:

      Also, ich muss jetzt ja unseren Chef doch mal verteidigen. Klar, er schreibt manchmal Kritiken die sind komplett unverständlich. Seine Kritiken zu "Avengers" oder "Blade Runner" sind ja inzwischen schon Kult und sollten inzwischen als schützenswerte Kulturgüter anerkannt werden, bei seiner Kritik von "Der Name der Rose" bin ich noch wochenlang schweißgebadet aufgewacht, aber es stimmt einfach nicht, dass er Filme keine anspruchsvollen Filme versteht ("The Road" ist bei weitem kein Trash, er ist sehr anspruchsvoll und ruhig... und schaut euch mal Dooms Bewertung an) und einfach immer zu sagen "dann schau dir so was nicht an" ist auch nur wenig konstruktiv. Ich verstehe seine Bewertungskriterien auch nicht, aber einfach zu sagen "bleib bei deinem Amateurmüll" ist nicht nur beleidigend, sondern auch wenig objektiv....





      Eine gute Bewertung ist aber längst nicht alles, selbst wenn er gut Bewertet, schreibt er sich nur Unsinn zusammen.


      Man kann von seinen Kritiken / Bewertungen halten was man mag, wie gesagt, ich teile seine Meinung auch fast nie, aber trotzdem sollte man ihn nicht beleidigen....


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Original von Anyu:

      Original von Leatherface69:

      Original von Anyu:

      Also, ich muss jetzt ja unseren Chef doch mal verteidigen. Klar, er schreibt manchmal Kritiken die sind komplett unverständlich. Seine Kritiken zu "Avengers" oder "Blade Runner" sind ja inzwischen schon Kult und sollten inzwischen als schützenswerte Kulturgüter anerkannt werden, bei seiner Kritik von "Der Name der Rose" bin ich noch wochenlang schweißgebadet aufgewacht, aber es stimmt einfach nicht, dass er Filme keine anspruchsvollen Filme versteht ("The Road" ist bei weitem kein Trash, er ist sehr anspruchsvoll und ruhig... und schaut euch mal Dooms Bewertung an) und einfach immer zu sagen "dann schau dir so was nicht an" ist auch nur wenig konstruktiv. Ich verstehe seine Bewertungskriterien auch nicht, aber einfach zu sagen "bleib bei deinem Amateurmüll" ist nicht nur beleidigend, sondern auch wenig objektiv....





      Eine gute Bewertung ist aber längst nicht alles, selbst wenn er gut Bewertet, schreibt er sich nur Unsinn zusammen.


      Man kann von seinen Kritiken / Bewertungen halten was man mag, wie gesagt, ich teile seine Meinung auch fast nie, aber trotzdem sollte man ihn nicht beleidigen....


      Er ist admin, unser Master of universe und damit hat er recht.
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!!!

    • Für mich gehört Ben Hur zu einen der größten Klassiker, die ich kenne.
      Vor allem mag ich Filme, die in der Antike spielen. Aus der Zeit gibt es ja viele gute (Die 10. Gebote) und weniger gute (Quo Vadis) Beispiele.
      Aber Ben Hur ist für mich herausragend.

      Das einzige, was mir an Unstimmigkeit aufgefallen ist - das Kolosseum, in dem das Wagenrennen stattfindet, hat zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht existiert. Es wurde nämlich erst im Jahr 80 n.Chr. in Betrieb genommen.

      Dennoch unerreicht, daher:

      [film]10[/film]
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk
    • Original von Anyu:

      Original von Leatherface69:

      Original von Anyu:

      Also, ich muss jetzt ja unseren Chef doch mal verteidigen. Klar, er schreibt manchmal Kritiken die sind komplett unverständlich. Seine Kritiken zu "Avengers" oder "Blade Runner" sind ja inzwischen schon Kult und sollten inzwischen als schützenswerte Kulturgüter anerkannt werden, bei seiner Kritik von "Der Name der Rose" bin ich noch wochenlang schweißgebadet aufgewacht, aber es stimmt einfach nicht, dass er Filme keine anspruchsvollen Filme versteht ("The Road" ist bei weitem kein Trash, er ist sehr anspruchsvoll und ruhig... und schaut euch mal Dooms Bewertung an) und einfach immer zu sagen "dann schau dir so was nicht an" ist auch nur wenig konstruktiv. Ich verstehe seine Bewertungskriterien auch nicht, aber einfach zu sagen "bleib bei deinem Amateurmüll" ist nicht nur beleidigend, sondern auch wenig objektiv....





      Eine gute Bewertung ist aber längst nicht alles, selbst wenn er gut Bewertet, schreibt er sich nur Unsinn zusammen.


      Man kann von seinen Kritiken / Bewertungen halten was man mag, wie gesagt, ich teile seine Meinung auch fast nie, aber trotzdem sollte man ihn nicht beleidigen....


      Eine Beleidigung ist das für mich nicht. Wenn du der Meinung bist und nichts begründen kannst, dan lies es dir nicht durch, zwingt dich keiner.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Alternative Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Original von Komakopf:

      Für mich gehört Ben Hur zu einen der größten Klassiker, die ich kenne.
      Vor allem mag ich Filme, die in der Antike spielen. Aus der Zeit gibt es ja viele gute (Die 10. Gebote) und weniger gute (Quo Vadis) Beispiele.
      Aber Ben Hur ist für mich herausragend.

      Das einzige, was mir an Unstimmigkeit aufgefallen ist - das Kolosseum, in dem das Wagenrennen stattfindet, hat zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht existiert. Es wurde nämlich erst im Jahr 80 n.Chr. in Betrieb genommen.

      Dennoch unerreicht, daher:

      [film]10[/film]


      Das gleiche gilt auch für "Quo Vadis".
      Zur Zeit Neros (wo ja auch einige Szenen im Kollosseum gezeigt werden) gab es das Kollosseum auch noch nicht.
    • Ich wußte gar nicht mehr, daß in Quo Vadis auch das Kollosseum gezeigt wurde. Aber dann hast Du Recht - Nero´s Zeit war lange vorher.
      Das Kollosseum muß offenbar häufig für Römer-Filme herhalten...insbesondere, wenn sie in den USA gedreht wurden.
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk
    • @Doom: Ich könnte dir viele Gründe nennen, aber auf solche Diskussionen hier habe ich einfach keine Lust. Hier sind ja auch schon unzählige Diskussionen über deine Kritiken geführt worden. Ich versuche auch schon immer dein Geschreibsel zu ignorieren, das regt mich nur unnötig auf.
    • heute mal wieder gesichtet - und Ben Hur ist in meinem Augen ein gewaltiges Werk!
      Habe zwar nur die DVD, aber eben mir jetzt endlich die BD geordert !!
    • Meistens habe ich BEN HUR nur im Fersehen gesehen und man muss schon anerkennen,das es sich hier um eines der beeindruckensten Weke der Filmgeschichte handelt.Aber trotzallem habe ich auch so meine persönlichen Probleme mit diesem Streifen.Erstens bin ich absolut kein Fan von Monumentalfilmen.Zweitens wirkt der Film auf grund seiner extremen Überlänge auf mich zum Teil sehr anstrengend.Und drittens kotzen mich die immer wieder im Film auftauchenden unterschwelligen christlichen Botschaften an.

      [film]7[/film]
    • KoenigDiamant schrieb:

      Und drittens kotzen mich die immer wieder im Film auftauchenden unterschwelligen christlichen Botschaften an.
      Ein Grund, weshalb ich mich an diesem Klassiker nie heranwagen werde. Bei Monumentalfilmen aus den 50er und 60er Jahren bin ich sehr skeptisch, weil u. a. wir heute mehr über das Römische Reich und der Antike allgemein bescheid wissen. Leider werden weiterhin in aktuelleren Filmen (Gladiator) genügend Fehler begangen.
      Ich verfolge Euch! Egal, wann oder wo ... Ich werde Euch kriegen!