American Guinea Pig - Bouquet of Guts and Gore

    • So, es war gestern soweit. Ich durfte mir dieses Werk ansehen. Ich weiß nicht so ganz was die Produzenten sich dabei gedacht haben.
      Der Film soll wie eine Doku wirken. Der Film wirkt dreckig, mit billig Kameras gedreht. Zwei Menschen werden auf Perfide Art gefoltert und getötet. Was dem Zuschauer erwartet ist jenseits von gut und böse! Die fx ist der Wahnsinn. Man glaubt teilweise das sei echt.
      An Brutalität gibt es meines achtens nix vergleichbares!! Kann man sich als Horror Fan ansehen, muss man aber nicht. Von Fans wie zb Grotesque können oder sollten einen Blick rein werfen.

      [film]7[/film]

      [GORE]10[/GORE]
      „Du bist nicht Dein Job! Du bist nicht das Geld auf Deinem Konto! Nicht das Auto, das Du fährst! Nicht der Inhalt Deiner Brieftasche! Und nicht Deine blöde Cargo-Hose! Du bist der singende, tanzende Abschaum der Welt.“ Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität.
    • Original von TheSawIsFamily:

      werd ich mir ersparen ... ein klein wenig story sollte dann doch sein




      lol


      Ne also Story ist gar keine da, man erfährt nicht mal wo die Opfer her kommen oder wie sie Heißen! Das hat man zb bei Grotesque noch erfahren! American Guinea Pig ist eine reine Snuff Platte, Foltern Körper Teile entfernen und eine menge Blut!!
      „Du bist nicht Dein Job! Du bist nicht das Geld auf Deinem Konto! Nicht das Auto, das Du fährst! Nicht der Inhalt Deiner Brieftasche! Und nicht Deine blöde Cargo-Hose! Du bist der singende, tanzende Abschaum der Welt.“ Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität.
    • Original von X_Gens:

      Also quasi ein FX-Trailer in Überlänge....ne ich konnte mit den alten Teilen schon wenig anfangen.....irgendwann ist dann auch mal gut. Vielleicht werd ich mit steigendem Alter auch irgendwie anspruchsvoller :D


      Ich bin bald 32 Jahre, denke da Ähnlich wie du, habe den auch bei Freunden gesehen! Hinsetzen ansehen, sich weg lachen und dann war es das auch. Wenn ich überlege das dieser Film über Schock kommt, und dann natürlich im Mediabook könnte ich wieder Kotzen. 30 Euro für so einen Film ausgeben ist schon Heftig!!

      Meine Hohe Wertung ist auch nur den verdammt guten FX zu Verdanken, da musste ich schon mehrmals Schlucken!! :5:
      „Du bist nicht Dein Job! Du bist nicht das Geld auf Deinem Konto! Nicht das Auto, das Du fährst! Nicht der Inhalt Deiner Brieftasche! Und nicht Deine blöde Cargo-Hose! Du bist der singende, tanzende Abschaum der Welt.“ Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität.
    • So also fürs erste langt mir mal das Cover lolp



      Werde mal berichten wenn ich mir des Ding gegeben hab...

      Noch als Anmerkung, wie kann man sich bei solchen Filmen, wie auch bei AU Mordum, "einen ablachen" ? :3:
      Ich meine ich hab mir bei Braindead einen abgelacht aber bei ultrarealistischen Fake-Snuff-Filmen lach ich eher selten, äh nie! Find ich jetzt schon bissel sick..aber nunja das ich das mal sagen würde lol Bin übrigends gleichalt .. Cheers :0:

      Das Booklet innen verspricht auf jeden Fall einiges und das der Film keine Story haben wird war mir schon vor Drehbegin klar, dafür hats Budget einfach nicht mehr gereicht lolp
      " Kein Fest ohne Grausamkeit " Nietzsche
    • Ganz böser Fake-Snuff Film, der absolut von seinen Effekten lebt! Wirklich heftig was einem da geboten wird. Musste mir danach grad das Making of anschauen um herauszufinden wie man so einen kranken Scheiss drehen kann. Da hat Marcus Koch sprichwörtlich seine Finger im Spiel gehabt shack wirklich Respekt.

      Das Ding nur zu feiern wäre übertrieben, Midnight hat es schon sehr gut getroffen. Trotz der überragenden Effekte haben die es sich sehr einfach gemacht. Etwas mehr ausser purer Verstümmelung (hört sich bescheuert an ist aber wirklich so) hätte dem ganzen schon gut getan.

      Von dem Sound hätte ich mir mehr erhofft, da dieser echt gut ist aber zu leise und zu dezent eingesetzt wird.

      Viel mehr kann man gar nicht dazu sagen lolp Der arme Charlie Sheen wird seine Freude damit haben

      Aber als Filmliebhaber der anderen Art, muss man den schon gesehen haben :5: Sozusagen Referenzklasse :3:

      [film]8[/film]
      " Kein Fest ohne Grausamkeit " Nietzsche
    • Sorry manchmal drücke ich mich anders aus, als es eigentlich gemeint war! Natürlich habe ich mich auch nicht Schlapp gelacht, eher Fremd Geschämt, und ja den einen oder anderen Schmunzler kam auch vor! Ich kann diese Sickos einfach nicht ernst nehmen! Die wollen nur eines: Schocken, und das in Perfider art und weiße!

      Gerade dieser hier hat absolut nix zu Bieten außer Menschen ab zu Schlachten, und das mit einer Grandiosen FX, darum auch [film]7[/film] , denn in sachen FX macht der Film keinen was vor! Aber wem Erzähle ich das, du hast ihn ja selber gesehen :3:
      „Du bist nicht Dein Job! Du bist nicht das Geld auf Deinem Konto! Nicht das Auto, das Du fährst! Nicht der Inhalt Deiner Brieftasche! Und nicht Deine blöde Cargo-Hose! Du bist der singende, tanzende Abschaum der Welt.“ Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität.