Hop to Hell



    • Alternativer Titel: Hop to Hell
      Produktionsland: Deutschland
      Produktion: Wastepictures
      Erscheinungsjahr: 2014
      Regie: Thomas Maslowski
      Drehbuch: Thomas Maslowski
      Kamera: We all together
      Schnitt: Thomas Maslowski
      Spezialeffekte: Bloody Blood Works
      Budget: ca. 0,-
      Musik: Michael Donner
      Länge: ca. 6:12 Minuten
      Freigabe: -
      Darsteller: Sonja Maslowski, Patrick Rodax, Thomas Maslowski

      Story: Zwei Freunde geniessen an einem wunderschönen Sommertag das Leben. Um die Zeit zu vertreiben beginnen Sie ein uraltes Kinderspiel zu spielen. Mit dem was dann passiert, hätte sich keiner von Ihnen gerechnet!

      Manche Spiele sollten nie wieder gespielt werden :)



      wastepictures.de

      WASTE PICTURES - WIR RECYCELN ALLES - UND RAUS KOMMT TRASH VOM FEINSTEN only @ wastepictures.de




    • Sympathisch wie immer. :3: Im ersten Moment hab ich erst nicht gewusst warum das Höllenmonster erscheint, so richtig schlüssig ist es nicht was dort die Handlung betrifft, ansonsten hat’s aber wieder Spaß gemacht und das alte Kinderspiel mit der Hölle zu verbinden, ist wieder eine kreative Idee. Bluteffekte gibt es diesmal auch einige und die können sich als Trash sehen lassen. Aufgefallen ist mir auch die Weiterentwicklung bei den Kameraeffekten, für mich aber hier nur Spielerei, die ich nicht unbedingt brauch, wenn es der Handlung nichts zufügt.

      [film]6[/film]

      [bier]7[/bier]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Habt ihr schön gemacht. Toller Kurzfilm mit am ende auch guten Effekten. :3:


      [film]6[/film]
      „Du bist nicht Dein Job! Du bist nicht das Geld auf Deinem Konto! Nicht das Auto, das Du fährst! Nicht der Inhalt Deiner Brieftasche! Und nicht Deine blöde Cargo-Hose! Du bist der singende, tanzende Abschaum der Welt.“ Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität.