Netflix

    • Greenleaf? Kenne ich nicht, die Serie hat keine Kritik oder Meinung aus Deutschland, die ich im Netz finde. Da werden vielleicht Robots mit ausgewertet. ^^

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • filmstarts.de/nachrichten/18510922.html

      Hatte ich mal angefangen, aber keine Zeit gehabt.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Jessica Jones Staffel 2 startet am 8. März 2018 mit 13 neue Folgen.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Gefährlicher Trend irgendwie, trotz mieser US Kritiken und vielen negativen Zuschauer Reaktion, so auch von mir, ist "Bright" für Netflix ein echter Hit.
      Woher aber kommen die Zahlen für zB Netflix?
      In den USA übernimmt die TV-Quotenmessung dort Nielsen Media, so hat sich der Film in nur drei Tagen etwa elf Millionen Amerikaner angesehen.
      In der wichtigen Gruppe im Alter von 18-49 Jahren sieben Millionen, und davon 56 % männliche Nutzer.

      Jetzt noch ein - zugegeben -unfairer wie unsinniger Quervergleich - hätten diese 11 Mio alle Kinokarten gezahlt wäre er am Startwochenende vor „Star Wars 8: Die letzten Jedi“ und „Jumanji: Willkommen im Dschungel“ auf der Platz eins der der US Charts.

      Warum aber "gefährlich"?
      Das gilt zunächst erst mal nur für mich, denn wenn so ein wirklich wenig gelungener Streaming Blockbuster so viele Fans zieht, könnte Netflix lehren daraus ziehen und sich sagen das er trotz velen negativen Stimmen ein guter, weil erfolgreicher Film war, und Nachfolgeproduktionen ähnlich aussehen lassen.

      Zu Nielsen Media muss man noch sagen das die Zahlen nur in Bezug auf klassischen TV-Geräte bezogen sind.
      Ohne die für Streamingdienste enorm wichtigen anderen möglichkeiten wie Tablets und Co.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • tom bomb schrieb:

      Das gilt zunächst erst mal nur für mich, denn wenn so ein wirklich wenig gelungener Streaming Blockbuster so viele Fans zieht, könnte Netflix lehren daraus ziehen und sich sagen das er trotz velen negativen Stimmen ein guter, weil erfolgreicher Film war, und Nachfolgeproduktionen ähnlich aussehen lassen.
      Ich behaupte, dass das nichts Neues ist. Als Big Brother erfolgreich im Fernsehen lief, wurde auch die Ära des Unterschichten-TV eingeläutet. Netflix & Co leben von den Beiträgen der Konsumenten. Wenn die Mehrheit feststellt, dass die Produkte von Netflix nichts mehr taugen, kündigen sie einfach.

      Von Netflix halte ich "noch" großen Abstand. Ich bleibe weiterhin treurer Kinogänger und kaufe mir Filme auf DVD und Blu-ray.
    • Desmodus schrieb:

      Als Big Brother erfolgreich im Fernsehen lief, wurde auch die Ära des Unterschichten-TV eingeläutet

      Des Trash-TV, ja ich liebe es. ^^

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Ich kann nur jeden raten bei Netflix, DAZN, Amazon zuzuschlagen, die Preise sind im Verhältnis zu SKY, schande über mich auch das habe ich, super günstig, und wesentlich besser, oh Maxdome besitze ich auch noch.
      Ich könnte Medien süchtig sein.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Wazu hast du Maxdome? Sky brauchst auch nicht wenn du Amazon hast, dass haben viele doch nur wegen Sport. Ich aktiviere ab und zu mal Netflix, aber bezahle auch einige Monate mal nichts. Nur wenn ich auch bock drauf habe. Ansonsten hab ich keinen Dienst aktiviert.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Ich finde Netflix eigentlich sehr gut, passende Ergänzung zu Amazon, das ich wegen dem Prime-Versand sowieso seit zig Jahren habe.

      Momentan setze ich allerdings aus, da ich das meiste schon kenne und sich der 10er im Monat nicht unbedingt lohnt. Werde den Account in 1 oder 2 Monaten dann wieder aktivieren, bis sich ein bisschen was ungesehenes angesammelt hat.

      Maxdome hatte ich mal nen Testmonat, hat sich für mich irgendwie nicht gelohnt. Für Fans von deutschen Serien bestimmt nicht schlecht, was wohl daran liegt, dass das der Laden Pro7/Sat1 gehört.
    • Maxdome ist inklusive meiner Horizon Box von Unity Media, und SKY habe ich nur wegen Fussball, ansonsten kommt da noch Handball was ich mal sehe wenn es zeitlich passt, ansonsten Golf , Formel 1 und so nen Müll.
      SKY ist für mich die Pay TV verarsche überhaupt.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Sky ist mittlerweile überholt, die haben aber ältere Stammkundschaft nehme ich an, die sich an Streaming-Dienste nicht ran trauen. Zudem ist es halt doch bequemer die Skybox zu starten als die App auf PS4 zu aktivieren. ^^

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Sky besitzt die Bundesligarechte, das ist alles, der einzige Grund ihrer Exitensberechtigung.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Netflix gibt neue Zahlen bekannt, ende Dezember 2017 waren es 117 Millionen Abonnenten, der Umsatz stieg um 33% auf 11,7 Milliarden US $, der Gewinn verdreifachte sich auf 559 Mio US $.
      Qualität und fairer Preis zahlen sich hier (bislang) aus.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Neuer Film der Zusammarbeit von Adam Sandler und Netflix: "The Week of".
      Darin wollen die beiden Kinder von den Koimkern Sandler und Chris Rock heiraten, klingt chaotisch.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • When We First Met - Komödie die hoffen lässt.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Jetzt wurde ein Vergleich der verschiedenen Netflix Angebote in den Ländern gemacht, das Ergebnis ist demnach so das es für Japan 6.000 abrufbare Videos gibt, in den USA 5.600.
      Deutschland kommt nicht mal auf 3.000 Titel und ist damit noch hinter Ländern wie Frankreich, Tschechien und Holland.
      Zwar stammen diese Daten nicht von Netflix selbst, sind aber glaubhaft.
      Das liegt vor allem an der Rechtelage, es gibt keine Nation der Erde die alles von Netflix sehen könnte.
      So ist es das Ziel des Streamingdienstes möglichst vieles selbst zu produzieren um das zu ändern.
      Natürlich sind wir aber bei den Kosten ganz vorne, in Japan gibt es für mehr als das doppelte Angebot Netflix für 6 Dollar monatlich, in den USA ab 8 und wir kommen auf 9 $.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Mit "Extinction" holt sich Netflix den eigentlich für das Kino angedachten Film.
      Ursprunglich sollte er in den USA am 26 Januar 2018 in den USA anlaufen, Netflix Start demnächst.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • Das die gute alte VHS und ihr stetiger Bandsalat wieder auferstehe. :D

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Ich sehe die Entwicklung eher besorgniserrgend, weil zum Beispiel der Film "ausgelöscht" statt normal in den Kinos in Netflix gezeigt wird und ich wage zu bezweifeln, dass genauso so ein Trend wird wie mit den Absterben der Videotheken. Von daher ich bin kein großer Freund von Netflix oder Streaming.
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!!!

    • Dann sollten die Kinos mal vernünftige Aktionen und vor allem faire Preise anbieten, dann bleibt Kino ein Erlebnis.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Netflix Doku über Juventus Turin, "The First Team"

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • tom bomb schrieb:

      Dann sollten die Kinos mal vernünftige Aktionen und vor allem faire Preise anbieten, dann bleibt Kino ein Erlebnis.

      Mecker, mecker, mecker.

      Die Kinopreise sind schon vernünftig oder wilst du ein Eurojobber als Kinomitarbeiter haben?
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!!!

    • Als ob im Kino Studenten oder Mini Jobber "malochen" würden, nie, never. lol :147: :3:
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Kinopreise vernünftig? Am Kinotag von mir aus, aber ein Blockbuster in Überlänge in 3D und in der Loge und du bist fast n Zwanni los... ohne parken, ohne Popcorn und Cola...
      Wir sind der singende tanzende Abschaum der Welt!
    • Die Kinopreise sind vernüftig, verzichtet man auf die seelenlosen Blockbuster in 3D. Der aber so einen "Müll" in der Loge sehen möchte, muss eben halt blechen.
    • :,D
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich finde die Vorstellung schrecklich, wenn das Kino aussterben würde. Es ist eine Freizeitaktivität, die ich gerne unternehme. Und die Preise sind vernüftig. :32:
      Weiterhin stören mich solche Abo-Verträge, die mich an dem Streaming-Portal bindet. Ein Kino weiß nichts über mich. Ich gehe zur Kasse und kaufe mir das Ticket. Eine Sehanalyse meiner Person findet nicht statt. Bei Netflix & Co allerdings schon und das möchte ich nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Desmodus ()

    • Ich denke, hier wird wieder unnötig schwarz gemalt.
      Das Kino wird nicht aussterben!
      Große Blockbuster werden weiterhin die Massen anziehen.

      Aus meiner Sicht, sind die Zuschauer nur wählerischer geworden.
      In den großen Kinos werden einem über 10Filme zur Auswahl gestellt, die der gewöhnliche Kinobesucher nicht mal kennt.
      Weil er sich nicht auskennt! Weil er spontan was sehen möchte! Weil er unterhalten werden möchte anstatt nachdenken zu müssen.
      Wieso laufen denn die meisten Superhelden Filme, Star Wars oder auch ein Jumji so erfolgreich?
      Weil man das Gehirn zu hause lassen kann...
      Ein "Die Verlegerin" mit großen Schauspielern und einem der besten Regisseure unsere Dekade wird da nicht gegen anstinken können...
      "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" lief nicht mal als Oscar Favorite in allen Kinos! Warum? Weil es die meisten nicht interessiert...

      Netflix ist eine alternative für Filme die im Kino ein Flop werden.
      Natürlich möchte auch ich lieber meinen Lieblingsfilm auf großer Leinwand genießen.
      Trotzdem würde ich keinem Film es wünschen, dass er ein finanzieller Flop wird.

      Dazu kommt:
      Das wir daran zum gro0en Teil halt auch selber schuld sind...durch Raubkopien!
      Wer fährt den noch 50-100km um einen Film zu sehen der nicht in dem Kino um die Ecke läuft?
      Nerds! Interessierte! Der andere Rest geht ins Internet...

      Wer würde, wie in dem Fall von "The Cloverfield Paradox", nicht diesen Deal machen?
      "Auslöschung" würde diesem Beispiel auch zum Opfer fallen...
      So ist es halt...leider...

      the dreams
      in which i'm dying
      are the best i've ever had

      Privatsammlung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wadenkrampf ()

    • Das Kino hab ich allerdings auch je her nur dafür genutz um Blockbusterfilme zu sehen, also zumeist in den 90ern. Heut zu Tage haben doch viele eine Heimkinoanlage schon Zuhause mit den großen Geräten und Netflix oder Amazon bieten sich als Kinoersatz auch gut an. Für mich ist das kein Problem, die Qualität der Blockbuster Heute ist eher das Problem. Die Meisten sind das Geld nicht wert. ^^

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • So sieht es aus, die Blockbuster die die Kinokassen füllen sollen funktionieren zwar, sind aber zuletzt meist eher enttäuschend.
      Kino ist und bleibt ein Erlebnis für die ganze Familie, es wird natürlich schwierig wenn die Menschen immer weniger Geld real in den Taschen haben, Kinopreise aber steigen, und wenn dann noch ein Flop nach dem anderen anläuft überlegt man sich das sicher eher.
      Obwohl ich mir als Kind oder Teenager so ziemlich alles reingezogen habe, und mal ehrlich, Chuck Norris oder Jean Claude Van Damme Filme waren auch keine Meisterwerke.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • "Die Kinopreise sind vernüftig, verzichtet man auf die seelenlosen Blockbuster in 3D. Der aber so einen "Müll" in der Loge sehen möchte, muss eben halt blechen."

      Gerade werde ich noch für meine Ansicht veurteilt die Breaktfast Club betrifft, dann erklärt man mir, dass die Qualität von einem technischen Detail eines Filmes abhängt und ich, wenn ich nicht einen steifen Nacken vom nach oben starren bekommen wohl ruhig blechen soll...?

      Sorry, dass ich als Star Wars Fan eben auch den aktuellen sehen will, sorry, dass ich eben zur Loge greife, da bei mir in der Gegend alles ab der vierten Reihe als Loge gilt, sorry, dass ich kein Bock hab 20 Tacken abzudrücken, sondern mir für das Geld lieber die Blu hole.

      Und was die Qualität der Filme in den letzten Jahre im Kino angeht: Teil 9-46 von irgendwelchen mittelprächtigen Produktionen und Remakes. Vielmehr "innovatives" und "qualitativ hochwertiges" erspähe ich nur selten im Kino und wenn dann muss ich genau die zwei Wochen erwischen, da der Film ja nicht länger läuft, da er eben kein 700 Mio. Dollar Blockbuster ist und drum vom brav zahlenden Kinogängervolk wegignoriert wird.

      Ich persönlich liebe Kino und fände es schade, wenn es sterben würde, aber nochmal: als Schüler bin ich praktisch jede Woche ins Kino, auch in unbekannte Produktionen. Aber jede Woche 20 EUR ist mir einfach zu heftig, insbesondere, wenn ich mir noch ein Getränk, eine Packung Popcorn und einen Stellplatz zu "vernünftigen" Preisen gönne...

      Kleine Geschichten am Rande, wie dass unser Cinemaxx um die Ecke bei jedem zweiten Besuch den Ton entweder zu leise, nicht auf allen Lautsprechern laufen lässt oder das Bild zu 20% außerhalb der Leinwand läuft zieht mich jetzt auch nicht mehr ins Kino...
      Wir sind der singende tanzende Abschaum der Welt!
    • TylerD schrieb:

      das Bild zu 20% außerhalb der Leinwand läuft zieht mich jetzt auch nicht mehr ins Kino...
      Dann würd ich aber mein Geld zurück verlangen. ^^

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Glaub mir hab, ich und natürlich auch gekriegt und die Kette gewechselt, was einen Besuch noch seltener macht, da ich statt 10 Minuten jetzt eben 20 Fahren muss... in der neuen Kette (Namen ist mir tatsächlich gerade entfallen) passt zumindets technisch alles (Sound, Bild, Bestuhlung, etc.) nur den Preis find ich dennoch übertrieben. Kein Thema n 10er kann das Kino jederzeit haben, da sie ja zusätzlich an Fressalien, Parkhaus usw. ebenfalls verdienen, dürfte das in etwa hinhauen. Sie würden durch mich im Übrigen bei einer vernünftigen preisgestaltung durch mich nicht weniger verdienen, sondern deutlich mehr, da ich eben wieder ständig in jeden Film gehen würde, der mich auch nur annähernd interessiert und das sind viele...

      Im Prinzip ist die Diskussion aber sowieso ein Stück weit müßig, da Netflix (ich mag die Plattform, an die man sich eben NICHT bindet, da man jeden Monat kündigen kann) für mich gar nicht als Kinoersatz gedacht ist. Ich sehe das eher als TV Ersatz. Und das klassische TV werden solche Plattformen über kurz oder lang ersetzen, zumindest, wenn es weiter so einfaltslos bleibt.

      Das Kino dagegen könnte insbesondere durch eine Art Eventcharakter (was hier in der Gegend im Übrigen tatsächlich zunehmend im Kleinen getestet wird) bestechen. Fand es beispielsweise nett, zur Premiere von Alice im Wunderland 2 bei der Premiere mit einem Donut begrüßt zu werden.

      Wirklich toll fände ich auch Klassikerabende, bei denen Kultfilme zelebriert werden und eben die Leute in entsprechenden Outfits kommen. Tatsächlich wäre ich für einige meiner Lieblingsfilme bereit noch mal zu zahlen, viel eher als für den 118 Teil von Fast and the Furious.

      Hat mich bei der Wiedervorführung im Übrigen zu einer Autofahrt von fast 50km bewogen. Technisch war der Film im Kino zwar im Vergleich zu aktuellen Filmen einfach nur jämmerlich, aber ich habe jese Sekunde genossen und werde diesen Abend nie mehr vergessen. Man hat mir da im Übrigen auch keinen Zwanni abgezockt sondern irgendwas im Bereich von 10 EUR und jeden Euro habe ich gern gegeben.

      Mir persönlich geht es bei dieser Sache nicht um den Preis ansich. Sondern um das Preis-Leistungsverhältnis und da kann sich das Kino auf den Kopf stellen und mit den Füßen wackeln, diesen Vergleich werde ich immer angehen. Ich kaufe, bezahle, miete, buche, usw. immer nur etwas wo ich der Meinung bin, die Leistung passt zum Preis und das ist eben insbesondere bei Filmen mit Überlänge und in 3D eben nicht immer der Fall, aber auch ein Komödchen mit weniger als 80 Minuten wurde bei uns in der Gegend schon im Bereich 12-14 EUR bepreist, was einfach imho nicht passt.
      Wir sind der singende tanzende Abschaum der Welt!
    • TylerD schrieb:

      aber auch ein Komödchen mit weniger als 80 Minuten wurde bei uns in der Gegend schon im Bereich 12-14 EUR bepreist, was einfach imho nicht passt.

      Die Lochis - Der Film oder was? lol

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Tyler hat da etwas erwähnt was für mich neben den klasse Serien und Filmen bei Netflix ganz entscheidend ist, das ich es monatlich kündigen kann.
      Das gefällt mir ausgezeichnet und ist ein extremer Vorteil, ein ähnlicher ist der günstige Preis bei Amazon wenn man ein Jahresabo hat.
      Bei Amazon ist es so das über 20.000 Filme/Serien in der Prime-Mitgliedschaft enthalten sind, insgesamt mehr als 100. 000 Titel für alle Amazon-Kunden digital zum Leihen oder Kaufen verfügbar sind, darunter Film Neuerscheinungen und aktuelle TV-Serien.
      Bonbons wie das Donnerstags Live-Spiel der NFL kommen hinzu.

      Unity Media bot ehemals ebenfalls kurze Abos an, jetzt kann man Pakete wiederum nur jährlich buchen, ein Grund für mich auf bestimmte Inhalte zu verzichten, allerdings bin ich auch überversorgt.
      Das sich die Anbieter wundern das diese kaum genutzt werden zeugt von deren Kundenverachtung.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Neu im März 2018 auf Netflix:

      Filme:

      „Black Swan” (01.03.)
      „Marvel’s The Avengers“ (01.03.)
      „Guardians Of The Galaxy“ (01.03.)
      „Captain America 2: The Return Of The First Avenger“ (01.03.)
      „Thor 2: The Dark Kingdom“ (01.03.)
      „Vollidiot“ (01.03.)
      „Bolt: Ein Hund für alle Fälle“ (01.03.)
      „Das Wunder von Bern“ (01.03.)
      „The Outsider“ (09.03.) – Netflix Original
      „Auslöschung“ (12.03.) – Netflix Original
      „Insidious“ (15.03.)
      „Paranormal Activity“ (15.03.)
      „Benji” (16.03.) – Netflix Original
      „Alice im Wunderland 2: Hinter den Spiegeln“ (20.03.)
      „Game Over, Man!“ (23.03.) – Netflix Original
      „Roxanne Roxanne” (23.03.) – Netflix Original
      ---------------------------------------------------------------------------
      Serien:

      „Gotham“- Staffel 3 (01.03.)
      „Designated Survivor“ - Staffel 2 - Netflix Original (01.03. wöchentlich neue Episoden)
      „Mädchen hinter Gittern“- Staffel 1 - Netflix Original (02.03.)
      „Marvel’s Jessica Jones“ - Staffel 2 - Netflix Original (08.03.)
      „Love“ - Staffel 3 - Netflix Original (09.03.)
      „Collateral“ - Miniserie - Netflix Original (09.03.)
      „The Blacklist“- Staffel 4 (15.03.)
      „On My Block” – Staffel 1 - Netflix Original (16.03.)
      „Santa Clarita Diet“ - Staffel 2 - Netflix Original (23.03.)
      „Requiem“ - Staffel 1 - Netflix Original (23.03.)
      „Alexa & Katie” - Staffel 1 - Netflix Original (23.03.)
      „The Defiant Ones” - Miniserie - Netflix Original (23.03.)
      „Suits“ – Staffel 6 (28.03.)
      „Eine Reihe betrüblicher Ereignisse“ – Staffel 2 - Netflix Original (30.03.)
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Im Endeffekt ist für mich Netflix und Co aber wirklich eher eine Alternative zum TV, vielleicht teilweise zum DVDs u Blus kaufen (wobei ich lieber alles physisch da habe). Als echte Konkurrenz fürs Kino sehe ich Netflix jetzt weniger. Für mich ist Kino tatsächlich eher dazu da gemeinsam mit Kumpels abzuhängen...

      Netflix schaue ich alleine oder mit meiner Holden, mit Kumpels quatsche ich daheim eher. Ist sicherlich auch von Fall zu Fall unterschiedlich, aber sind für mich doch irgendwie zwei paar Stiefel.

      Ob man jetzt ein laufendes Netflix Abo hat (ich melde mich nur sporadisch für einen Monat an, wenn ich Urlaub hab und zieh mir da dann ganze Serien im Hardcoremodus rein, da ich im Prinzip sowieso noch viel zu viel zum Anschauen hier rumliegen hab) oder strikt dagegen ist, muss letztendlich jeder selbst wissen.
      Wir sind der singende tanzende Abschaum der Welt!
    • Netflix verlost Abo auf Lebenszeit, wer gewinnen möchte und sich mit Netflix Produktionen auskennt kann von heute dem 1. März, 8 Uhr, bis Sonntag, den 4. März, 20 Uhr mitmachen.
      Das Quiz wird mit Multiple-Choice-Fragen gespielt, bei der ersten falschen Antwort ist man raus und man bekommt seine aktuelle Platzierung genannt, man kann aber nur enmal mitspielen.
      Teilnehmen kann jeder der einen Facebook-Account besitzt und und die Vollendung des 18. Lebensjahres erreicht hat.

      Zum anmelden den Link folgen:

      netflix-forever.de/
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Brauch ich nicht mitmachen, am Ende gewinnen bei sowas immer die Mitarbeiter.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)