Gotham



    • Seriendaten:

      Originaltitel : Gotham
      Produktionsland : Vereinigte Staaten
      Originalsprache : Englisch
      Produktionsjahr(e) : seit 2014
      Produktions Unternehmen : Warner Bros. Television, DC Entertainment und Primrose Hill Productions
      Episoden : 16 in 1 Staffel
      Genre : Krimi, Action
      Idee : Bruno Heller
      Musik : Graeme Revell
      Erstausstrahlung : 22. September 2014 (USA) auf Fox
      Deutsche Ausstrahlung : Netflix

      Darsteller:

      James Gordon : Ben McKenzie
      Alfred Pennyworth : Sean Pertwee
      Oswald Cobblepot : Robin Lord Taylor
      Sarah Essen : Zabryna Guevara
      Barbara Kean : Erin Richards
      Harvey Bullock : Donal Logue
      Fish Mooney : Jada Pinkett Smith
      Bruce Wayne : David Mazouz
      Selina Kyle : Camren Bicondova
      Edward Nygma : Cory Michael Smith
      Renee Montoya : Victoria Cartagena
      Crispus Allen : Andrew Stewart-Jones
      Jeffrey Combs: Office Manager (in 2 Episoden)

      Handlung:

      Gotham ist eine US-amerikanische Krimiserie von Bruno Heller, die auf dem Batman-Comicuniversum von DC Comics basiert.
      Die Serie wird von Warner Bros. Television in Zusammenarbeit mit DC Entertainment und Primrose Hill Productions für den US-Sender Fox produziert.
      In den USA fand die Erstausstrahlung am 22. September 2014 statt.

      Protagonist ist der Polizist James Gordon, der relativ neu beim Gotham City Police Department ist.
      Gemeinsam mit seinem Partner, dem korrupten und zynischen Harvey Bullock, will er es mit der boomenden Unterwelt Gothams aufnehmen.
      Dabei kreuzt er Wege mit dem jungen Bruce Wayne – dem späteren Batman – und dessen späteren Antagonisten wie dem Pinguin, Catwoman, dem Riddler und Poison Ivy.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Seit der Serienpremiere am 22. September 2014 passt alles, sehr gute Einschaltquten und auch die Kritik der Presse ist sehr positiv, von ursprünglich 16 Episoden wurde die erste Staffel jetzt um 6 weitere verlängert.
      Gelobt wird besonders die Qualität der Dartseller sowie das dunkle Grundtenor im Stil der Serie.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Wie es aussieht soll die Batman-Serie "Gotham" ab Februar 2015 auf ProSieben laufen!

      Hier:
      serienjunkies.de/news/gotham-b…jahr-prosieben-64427.html
      (Quelle: serienjunkies.de)

      Super. Ist eine der Serien auf die am meisten gespannt bin. :6:
    • Original von ruhrpottdude:

      Klingt interessant!
      ...erhält allseits hohes Lob und wird auch vom Publikum gefeiert.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • "Gotham" wird wohl ab Dienstag , den 10. Februar 2015 um 22 Uhr rum bei Pro Sieben zu sehen sein.

      Hier:
      serienjunkies.de/news/gotham-f…ruar-dienstags-64720.html
      (Quelle: serienjunkies.de)

      Wie gesagt, freue mich auf "Gotham".
    • "Gotham" bekommt in den USA eine 2. Staffel.

      Hier:
      serienjunkies.de/news/gotham-f…staffel-batman-65152.html
      (Quelle serienjunkies.de)

      Die Serie scheint also gut zu laufen. Wir müßen ja auch nicht mehr lange warten.
    • Episode 1: Pilotfolge von Danny Cannon (Ich weiß noch immer, was du letzten Sommer getan hast / Judge Dredd)

      Inhalt:

      Der reiche Industrielle Thomas Wayne und seine Frau Martha werden in einer dunklen Gasse Gothams ermordet, beobachtet vom Straßenmädchen Selina Kyle. Der Polizist James Gordon verspricht dem hinterbliebenen Sohn Bruce Wayne, den Mord aufzuklären. Über einen Tipp der Nachtclubbesitzerin Fish Mooney kommt er auf die Spur des Kleinganovens Pepper. Zusammen mit seinem Partner Harvey Bullock stellt er den mutmaßlichen Mörder, der dabei getötet wird. Doch dank eines Verräters in Mooneys Reihen, Oswald Cobblepot, gelangt die Nachricht zu Gordon, dass die Beweise gegen Pepper gefälscht wurden. Er will gegen sie vorgehen, wird aber von ihren Männern gefangengenommen, und in Folge auch Bullock. Nur das Eingreifen von Mafiaboss Carmine Falcone verhindert, dass die beiden getötet werden. Im Austausch für ihr Leben müssen sie den Verräter Cobblepot töten. Gordon inszeniert dessen Tod, lässt ihn aber entkommen. Gegenüber Bruce Wayne und seinem Butler Alfred Pennyworth gesteht Gordon, dass er es bisher nicht geschafft hat, den Mörder der Waynes zu finden.


      Kritik

      Gotham ohne Batman, funktioniert dass? Eigentlich ist die Serie der Anfang der Batmanreihe, erzählt aus der Sicht von James Gordon. Die Location ist düster und die 1.Episode hat mehr zu bieten als ein üblicher TV-Krimi und mehr als ich erwartet habe. Gerade als Fan oder zumindest Kenner des Batmanuniversums wird man hier viel für sich entdecken können. Mal etwas anders erzählt z.B. die Hintergründe des Pinguin. Gordans korrupter Partner Harvey Bullock in seinen ersten Einsätzen hält sich aber doch stark an die Originalgeschichte. So ist doch einiges bekanntes aus Batman dabei. Bei den Darstellern empfand ich Robin Lord Taylor als „junger“ Pinguin sehr passend, der auch in The Walking Dead in einer Nebenrolle zu sehen war. Ebenfalls herausstechen kann Donal Logue (Blade, Ghost Rider) als Harvey Bullock. Sowie John Doman als Frank Milles Mafiaboss Carmine Falcone ist zumindest optisch gut besetzt. David Mazouz spielt den Bruce Wayne ohne ersichtliches Schauspieltalent, aber zumindest nervt er noch nicht (wie das Kind Heute in Walking Dead). Sean Pertwee ist als Alfred optisch sehr gut besetzt. Clare Foley als Ivy wie auch die Rolle des Riddler könnte interessant werden. Einzig sehr merkwürdig fand ich das auftreten von Catwoman als bereits erwachsene, überwachende Frau, als ob sie aus einem anderen Universum stammt. Sehr merkwürdig in der 1.Episode, die mir ansonsten außerordnetlich gefallen hat.

      Als Batmankenner ist die Serie Pflicht im Gegensatz zu den neuen Comicauflagen, denn hier sieht man wirklich neue und interessante Aspekte, auch wenn Batman selbst natürlich fehlt, da er noch ein kleiner Junge ist.

      [film]9[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Also so gut wie Dr.Doom kann ich es nicht beschreiben aber mir haben die ersten "Gotham"-Folgen super gefallen. :6: Schon der Anfang
      Spoiler anzeigen
      mit dem Mord an Bruce Wayne's Eltern.
      Den Darsteller von Jim Gordon fand ich gut, ebenso den seines Partners. Die ersten Folgen waren spannend und wie ich fand sehr atmosphärisch. Stark ist auch wie
      Spoiler anzeigen
      Batman's kommende Gegener
      In die Story's integriert sind. Sehr gut haben mir
      Spoiler anzeigen
      der Pinguin
      u.
      Spoiler anzeigen
      Selina Kyle
      gefallen.
      (Mal ne Frage: Dieses eine
      Spoiler anzeigen
      Technick-Ass, der es mit Rätseln hat
      ist doch bestimmt der
      Spoiler anzeigen
      spätere Riddler
      , oder?)
      Auf jeden Fall, hatte jetzt schon ne Weile nicht mehr solche ersten Folgen die mich schon so gefesselt haben. Ich glaube wir haben einen neuen Serien-Hit! :6: Freue mich auf nächsten Dienstag.
    • ich fand die ersten beiden Folgen auch echt klasse - obwohl sie mir doch irgendwie geschnitten vorkam. Einige anschlussfehler und abgehackte Szenen waren drin. Trotzdem gefällt mir die Serie richtig gut - vor allem da der Fokus nicht gros auf dem kleinen Batman lastet, finde ich sehr gut und mal erfrischend.
      "The Flash" hat mir hingegen nicht gefallen. Die Serie mag ansich ja nicht schlecht sein, jedoch war sie mir zu flippig und leicht kindlich angehaucht. Da ist es mir auch Latte ob er in den Comics genauso flippig ist, Flash hat mich nie sonderlich gereizt. War überhaupt nicht mein Fall. "Gotham" hingegen werde ich wohl weiter schauen, da ich das Konzept echt gut finde. Bin schon richtig gespannt wie´s weiter geht :) .
      "Ich hab mich lange nicht mehr bei meinen Kindern gezeigt - und zwar viel zu lange..."
    • Episode 2 - Selina Kyle
      Das Alfred sich so aufregt wenn der junge Wayne sich die Finger verbrennt ist etwas zu weichgespült. Dazu Straßenkinder mit gestylten Frisuren (so ein Blödsinn). Die Story ist an sich interessant, aber die Umsetzung ist etwas zu glatt und hohl. Wie ist die junge Catwoman in zarter Gestalt in der Lage einem Mann die Augen brutal raus zu reißen? Das wirkt unfreiwillig komisch und verpeilt überzogen.
      [film]7[/film]

      Edisode 3 - Der Ballonmann
      Die Story um den Ballon Man, ein Rächer der korrupte Persönlichkeiten umbringt, indem er sie mit dem Ballon in die Luft fliegen lässt, wo sie erfriert. Die Epsiode wirkt absolut wie aus einem Comic gezogen. Den Balloonman gab es in den DC Comics in der Form in der Metal Men Reihe der 60er, wahrscheinlich ist die Episode als Huldigung gedacht.

      Gute Episode wo Wayne meint das der Ballon Man auch ein Verbrecher ist, weil er mordet, also die Einstellung die Batman als Rächer ja auch ausmacht. Der Pinguin spielt hier bei seiner Rückkehr eine interessante Rolle.
      [film]9[/film]

      Edisode 4 - Arkham
      Bisexualität nicht nur bei Gordons Alte, was ein bissel lächerlich wirk. Allgemein küssen und ringen hier Frauen miteinander. Die Episode ist allerdings auch gut, der Aufstieg des Pinguin wirklich unterhaltsam wenn gleich ich es mir Vordenken könnte.
      [film]8[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Achtung Spoiler:

      Bei "Gotham" scheint ein
      Spoiler anzeigen
      Charakter bald die Serie zu verlassen.


      Hier:
      serienjunkies.de/news/gotham-h…-verlsst-serie-66268.html
      (Quelle: serienjunkies.de)

      Mal sehen was da passiert. Finde die Figur gar nicht schlecht.

      Zur Serie noch: An sich finde ich sie gut. Auch wenn mir bisher die Pilotfolge am besten gefiel.
    • Gotham ist eine Serie mit sehr viel Potenzial, da man in Grunde darauf auch eine Batmanserie aufbauen kann. Sehr vieles stimmt mit den Comics überein, bzw. als Vorgeschichte, wo es glaub keine wirklich große Handlung gibt wo Batman Kind war. Die Serie ist sehr fiktiv und es passiert viel, es gibt auch erste Bösewichte die teils bei DC Comics aus den 60ern und 70ern zu finden waren. Da man die Serie rein fiktiv sehen muss, auch im Bezug auf Batman, kann man sie nicht mit einer Krimiserie gleich setzen, dafür passiert hier einfach zu viel, so viel das die ganze Stadt wie ein Psychopathenhaufen wirkt, dass so Real nie sein kann. lolp

      Episode 5 - Viper
      Viper soll eine Anspielung auf Philip Russell aka Viper sein, ein Charakter der ein paar mal in einem Comic der 70er zu sehen war. So ganz trifft es zwar nicht, da Viper hier kein Old School Gauner sondern ein Psychopath ist, der auf Rechenschaft macht. Zudem wird man so einiges über die Wayne Enterprises erfahren. Der Pinguin wird immer interessanter. Für mich ist das die beste Episode bisher, sehr vielseitig und spannend.

      [film]10[/film]


      Episode 6 - Der Geist der Ziege
      Der Geist der Ziege ist eine fast schon klassische Horror-Detektiv Geschichte mit einem maskierten Bösewicht. Wenn gleich ich die Auflösung nicht so überzeugend fand, da die Beweggründe mir zu schleierhaft waren. Dafür ist die Episode aber schön düster und auch spannend. Interessant, dass sich nun der Riddler entwickelt.

      [film]8[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Habe jetzt ein Video gesehn, wo der JOKER vorkommt.

      Egal, die Serie ist gut, aber es ebsteht mehr Potenzial nach oben. Bin gespannt, ob Pro7 die Courage und Eier hat die Serie NICHT ins Nachtprogrammm abzuscieben
      "ich kenne nur 2 vernünftige Menschen: Markus am Morgen und Markus zu Mittag" :6: :6: :6: :6:

      jedes Mal wenn wir essen, machen wir eine Wahl unseres Essens. Bitte entscheiden Sie sich für vegetarisches Essen. Tun Sie es für die Tiere, die Umwelt und für Ihre eigene Gesundheit.
    • Epsiode 7 - Pinguins Regenschirm

      Gordon geht es nun an den Kragen, der Pinguin spielt ein mehrfach brutales Spiel, sehr interessant ist der Auftritt von Victor Zsasz, der bereits seine Stichliste führt. Zudem bekriegen sich nun die Mafiabanden. Die Staffel befindet sich nun auf den zugespitzten Höhepunkt.

      [film]9[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Die Serie ist Klasse :6:

      ich hab die Serie ohne wirkliche Vorkentnisse angefangen (mir wurde gesagt man sollte schon die Batmanfilme kennen) und kam trotzdem ohne Probleme mit :)

      bin gespannt wann es weiter geht. Gab ja schon nen echt fiesen Cliffhanger am Ende der ersten Staffel lol
    • Die Serie ist absolut Geil.
      Ben McKenzie macht da einen Top Job als Jim Gordon.
      Der Pinguin ist einfach genial gespielt und auch ansonsten ist es einfach beeindruckend zu sehen wie die ganzen späteren Schurken mit ihren "Karrieren beginnen".
    • 14 Episoden und ich bin bei jeder dabei. Am besten fand ich zuletzt wo Gordon nach Arkham versetzt wird und dort in dieser "Klapper" einen Fall lösen muss.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Gotham - Staffel 2




      Jahr: 2016
      Episoden: 22

      Cast:

      Ben McKenzie als James Gordon
      Donal Logue als Harvey Bullock
      David Mazouz als Bruce Wayne
      Morena Baccarin als Leslie Thompkins
      Zabryna Guevara als Sarah Essen
      Sean Pertwee als Alfred Pennyworth
      Robin Lord Taylor als Oswald Cobblepot
      Erin Richards als Barbara Kean
      Camren Bicondova als Selina Kyle
      Cory Michael Smith als Edward Nygma


      Trailer:



      Episode 1 - Glück oder Wahrheit
      Episode 2 - Klopf, klopf
      Episode 3 - Wer zuletzt lacht
      Episode 4 - Einheit Alpha
      Episode 5 - Feuerteufel
      Episode 6 - Feuerfest
      Episode 7 - Mamis kleines Monster
      Episode 8 - Die Nacht der Nächte
      Episode 9 - Eine bittere Pille
      Episode 10 - Der Sohn Gothams
      Episode 11 - Schlimmer als jedes Verbrechen
      Episode 12 - Mr. Freeze
      Episode 13 - Tote spüren keine Kälte
      Episode 14 - Tag der Abrechnung
      Episode 15 - Die Bombe tickt
      Episode 16 - Am Ende der Welt
      Episode 17 - Im Dickicht
      Episode 18 - Pinewood
      Episode 19 - Azrael
      Episode 20 - Entfesselt
      Episode 21 - Die Kinder des Dr. Strange
      Episode 22 - Die Zerstörung von Indian Hill




      Deutschlandstart: 13.09.2016 (Pro 7 Fun)
      auf Pro 7 bis 06.12.2016 wöchentlich ausgestrahlt

      ------------
      Der Joker und dessen Vorgeschichte ab Staffel 2.
      bild.de/unterhaltung/tv/gotham…-joker-41708090.bild.html

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Episode 15 - Scarecrow

      Wow was für eine Episode, die Beste überhaupt bis jetzt. Pinguin wird zum Geschäftsmann. Die Entstehungsgeschichte von Scare Crow wird aufgezeigt und das auch in schaurigsten Bildern. Bruce Wayne unternimmt eine Wanderung zum Ehre seines Vaters. Zudem auch noch die etwas unwichtigere Nebenhandlung mit Fish Mooney, die den Untergrund übernimmt.

      [film]10[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Episode 16 - "The Blind Fortune Teller"

      Huch der Joker hat doch schon in Steffel 1 sein ersten Auftirtt (der Bildartikel kürzlich war eine Ente!) und er war wie erhofft großartig.
      Killercroc und Nightwing Storyplots gibt es nun auch.

      [film]8[/film]

      Was noch alles drin versteckt ist, erfahrt ihr hier (nur auf Englisch).

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • RE: Gotham - Staffel 1

      Episode 17 - Red Hood
      Yeeeear die Episode war gut. Sie zeigt die Entstehung des Red Hood auf und zwar anhand von Banküberfälle. Den echten, jungen Red Hood gibt es aber erst ganz zum Schluss. :D Als dramatischer Höhepunkt wird Alfred fast ermordet und der Gotham Konzert steckt dahinter, dass überrascht auf jedenfall, so wie es insziniert wurde. Mit der neuen Fish Mooney Story komme ich aber nach wie vor nicht so recht klar, wieso trennt sie sich ein Auge raus? Zumindest der Effekt ist hart.

      [film]9[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Die 1. "Gotham"-Staffel wird wohl am 19. November 2015 auf Blu-Ray und DVD kommen.


      (Quelle: amazon.de)

      Hier: http://www.amazon.de/Gotham-komplette-erste-Staffel-Blu-ray/dp/B00YEZKBKG/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1438432150&sr=8-2&keywords=Gotham
      (Quelle: amazon.de)


      Werde mal sehen. Fand sie ok, hatte sie dann aber irgendwie nicht weitergeguckt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dr. Sam Loomis ()

    • E18
      Fish Money bekommt ihr Auge wieder, nur in einer anderen Farbe. Es geht zudem Frankenstein mäßig zur Sache mit angenähte Frauenhand und Brüste bei einem Mann. Gordon ist in Gotham endlich angekommen und merkt das man in dieser dunklen Stadt nicht ohne Erpressung und Mauschelei aufsteigen und befördert werden kann. Wie Gotham sich in diesem Punkt doch mit der realen Welt gleicht.
      [film]10[/film]

      E19
      Es geht um einen Serienkiller mit Folterszenen im Gepäck, genant Ogre. Bruce sucht den Mann der für Pennyworths versuchten Mord verantwortlich ist, erhält dabei Unterstützung von Catwoman und Bruce wird dabei in eine Zwickmühle geraten jemanden zu morden. Vielleicht ein bissel übertrieben das beide nun zu Mörder werden, um etwas zu verheimlichen.
      [film]8[/film]

      The Ogre



      E20
      Der Riddler erwacht und meuchelt. :) Außerdem wird der Serienkiller nun langsam in die Mangel genommen.
      [film]9[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Ich habe die Serie nach ein paar Folgen abgebrochen. nicht weil ich sie schlecht fand sondern weil mir da einige Figuren tierisch auf die Nerven gehen.

      ganz vorne "Fish" Mooney.
    • Laut meiner Fernsehzeitung startet die 2. "Gotham"-Staffel am 1. September 2015 um 21:15 Uhr bei Pro Sieben.
    • "Fish" Mooney find ich gut gespielt, auch wenn ich nicht weis welche Rolle sie in einer Batmanserie haben soll. Sie wird sicher bald ausscheiden.

      E21+E22


      Die Mafiabanden treten in den Krieg, richtig los geht’s aber erst mit Episode 22. Mafiaboss Boss Maroni beisst nun ins Gras und steigt nach 11 Episode aus der Serie aus, David Zayas hat das sehr gut gemacht, was ein bissel schade ist, zudem war Maroni doch im Comic für die Entstehung von Two-Face verantwortlich indem er ihm Säure ins Gesicht kippt, kam schon vor? Barbara Gorden wird zum Meuchelslasher alla Michael Mayers, was auch etwas merkwürdig aber witzig ist (keine Ahnung ob das bei den Comics auch mal so war). Pinguin übernimmt nun die Macht und wird zum Gaunerkönig von Gotham (Klasse!) und Bruce entdeckt die Bathöhle seines Vaters.

      [film]10[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Dr. Sam Loomis schrieb:

      Laut meiner Fernsehzeitung startet die 2. "Gotham"-Staffel am 1. September 2015 um 21:15 Uhr bei Pro Sieben.
      2. Hälfte der ersten Staffel.

      Red Band Trailer zur 2. Staffel

    • Hab mal den richtigen eingefügt. Sieht gut aus.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Läuft bisher ganz gut an finde ich.
      Der Junge Joker hat mir direkt schon gefallen im Verhör.
      Fisch spielt ihre Rolle auch wieder großartig.
    • Bin jetzt beinahe mit der ersten Staffel durch, somit traue ich mir zu, jetzt ein Resumee zu ziehen.

      Nun als großer Batmanfan war Gotham natürlich ein Muss für mich. Toll finde ich an der Serie, dass sie ganz neue Aspekte einfließen lässt, bzw. Figuren, die in den bisherigen Filmen, zwar nicht nur eine Nebenrolle spielen, aber eben doch eher schmückendes Beiwerk waren, hier mal die Bühne bekommen die sie verdienen. Die Optik, die Darsteller, das Drehbuch, alles passt ist hochwertig und wirkt nie billig. Trotz dem Umstand, dass ich ansich mit der Serie echt zufrieden bin und auch wusste, dass es keine Batmanserie im eigentlichen Sinne ist, so fehlt dann doch irgend wie der erwachsene Bruce Wayne. Nun weiß ich nicht, ob in weiteren Staffeln die Story soweit weiter geführt wird, dass Bruce zu Batman wird, was ich sehr begrüßen würde, denn so schrammt die Serie aus diesem Grund an einer wahnwitzig hohen Wertung vorbei. Fakt ist aber, dass ich mich auf Staffel 2 freue und die restlichen Folgen mit genuss anschauen werde.
      Wir sind der singende tanzende Abschaum der Welt!
    • Im DC Serienuniversum prallen zwar Supergirl nun mit Flash und Arrow zusammen und glaub Superman ist da nun auch dabei, wa sich an Videoclips gesehen habe, aber Gotham spielt ja noch viel früher. Die Serie ist erfolgreich in den USA und wird sicher über die 3 Staffeln noch weiter gedreht, dann müsste man höchstens einen Zeitsprung einbauen und die Darsteller ersetzen so schnell kann David Mazouz als Batman nicht altern. ^^

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Ja sagen wir mal in (hypothetisch) 5 oder 6 Staffeln die Geschichte der ganzen Nebenakteure abgearbeitet ist und die Entwicklung des jungen Bruce auch ausgeschöpft ist, warum nicht? Wäre für mich denkbar, wenn die Qualität hoch genug bleibt, warum nicht? Finde eben an Gotham im Vergleich zu z.B. Flash, dass es eben eine ernste Comicverflimung ist, die der düsteren Comicvorlage gerecht wird. Flash war okay, auch die Serie werde ich weiter schauen, aber sie hatte doch ein wenig zu vielo Teenietammtamm drin.

      Arrow und Supergirl liegen bereit und werden beizeiten gesichtet und Revs folgen.
      Wir sind der singende tanzende Abschaum der Welt!
    • Wobei die Quoten in der 2.Staffel auch nicht mehr so gut waren. So richtig Mainstream sind die Serien halt alle nicht im Vergleich zu den neuen Kinofilmen im Comicbereich, der start war immer gut und dann gings stärker nach unten und bewegen sich dann auf Arrow Niveau, wahrscheinlich fehlt das hirnlose Gebolze an Action am Stück. Das könnte aber auch gut sein wenn die Quote deutlich fällt, dann bekommt die Serie vielleicht auch The CW da wo Supergirl jetzt ebenfalls läuft und dann erst könnte man Gotham da auch mit einbauen. The CW hat glaub keine hohen Quotenserien, selbst The 100 läuft dort durchwachsen und noch schwächer als die 5. Arrow Staffel, obwohl The 100 bei uns ja ganz andere und bessere Quoten hat im Vergleich zu den DC Serien.

      Arrow ist nicht so teenhaft, aber erst mit der 2.Staffel kommt das Superhelden Feeling auf, die 1.Staffel wirkt mehr wie ein Rachethriller, zu der Zeit war das alles so mit Superhelden bestimmt noch nicht geplant. Supergirl ist hingegen noch teenhafter als Flash, aber ich hab mich da doch reingefunden, auch wenn die Serie schwache Kritiken hat. Wobei ich die Serien garnicht so sehr teenhaft finde irgendwie, auch The 100 find ich nicht so kindisch gemacht wie z.B. Supernatural, Vampire Diaries oder Smashville (die auch auf The CW liefen oder laufen), mit denen kann ich bis Heute nichts anfangen. :D iZombie wirkt auf mich hingegen sehr teenhaft und blöd.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Danke soweit mal für deine Einschätzungen! EIne Frage zu The 100, die hast du nur aufgezählt, weil die auch auf CW lief, das ist keine Comic Verflimung, da bin ich schon richtig? Lustigerweise liegt aber auch diese Serie bereit, von dem her scheinen wir ein Stück weit dieselben Interessen zu haben, was Serien angeht.

      Ich persönlich mag zwar das Mainstream Comichirnlosactiongebolze, KANN aber auch mit anderen Formaten was anfangen, praktisch als Ergänzung. Bei Gotham hätte ich eben die Hoffnung mal einen ernsten düsteren Batman zu haben. Die erste Reihe war mir zu grell, die zweite mag ich sehr, aber auch die ist mir noch nicht nah genug am Comic...
      Wir sind der singende tanzende Abschaum der Welt!
    • The 100 ist jetzt nicht so weit weg, ist doch auch Sci-Fiktion und qualitativ besser als Serien vom Sci-Fi Channel.
      Ich finde Gotham von Beginn an zu zeigen mittlerweile besser als wenn man altbekanntes nur aufwärmt.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Keine Frage! Das ist eine Stärke der Serie, dennoch würde ich mir eine Entwicklung zum Batman wünschen. Aber wir werden sehen was kommt...
      Wir sind der singende tanzende Abschaum der Welt!
    • Läuft wie bisher als Deutschland-Premiere auf Pro7 und zwar ab 13.09.2016. Thread oben ausgefüllt.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Gotham - Staffel 3




      Jahr: 2016

      US Start: 19.09.2016 (Fox)
      Deutschland Start: 04.05.2017 (Pro 7 Fun)


      Episode 1: Die Nacht der Monster
      Episode 2: Die Hexe muss brennen
      Episode 3: Geschwisterliebe
      Episode 4: Ein neuer Tag bricht an
      Episode 5: Alles für dich
      Episode 6: Folge dem weißen Kaninchen
      Episode 7: Die rote Königin
      Episode 8: Blutrausch
      Episode 9: Der Vollstrecker
      Episode 10: Zeitbombe
      Episode 11: Ein Ungeheuer namens Eifersucht
      Episode 12: Geister
      Episode 13: Bitte lächeln!
      Episode 14: Das Vögelchen, das lieben lernte
      Episode 15: Der Riddler
      Episode 16: Gotham muss fallen
      Episode 17: Wer regiert Gotham?
      Episode 18: Die Lunte brennt
      Episode 19: Alle werden gerichtet
      Episode 20: Kaltes Grab
      Episode 21: Der Kopf des Dämons
      Episode 22: Die schwere Last der Seele


      Ben McKenzie als James Gordon
      Donal Logue als Harvey Bullock
      David Mazouz als Bruce Wayne / 514A
      Morena Baccarin als Leslie Thompkins
      Sean Pertwee als Alfred Pennyworth
      Robin Lord Taylor als Oswald Cobblepot
      Erin Richards als Barbara Kean
      Camren Bicondova als Selina Kyle
      Cory Michael Smith als Edward Nygma
      Jessica Lucas als Tabitha Galavan



      Trailer:

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)