Daredevil (Serie)

    • Daredevil (Serie)



      Daredevil ist das neueste Projekt aus der Marvel Schmiede, produzieren und laufen wird die Serie auf dem Hip - Sender Netflix.

      Seriendaten:

      Deutscher Titel : Marvel’s Daredevil
      Originaltitel : Marvel’s Daredevil
      Produktionsland : Vereinigte Staaten
      Originalsprache : Englisch
      Produktionsjahr(e) : 2015
      Produktions Unternehmen : Marvel Television - ABC Studios
      Länge : 48–59 Minuten
      Episoden : 13
      Genre : Action, Drama
      Idee : Drew Goddard
      Musik : John Paesano
      Erstausstrahlung : 10. April 2015 (USA) auf Netflix
      Deutschsprachige Erstausstrahlung : 10. April 2015 auf Netflix

      Gesendet wir ab April 2015, die Hauptrolle bekommt Charlie Cox als Matt Murdoch, der als Junge durch einen Unfall erblindet ist, dessen übrige Sinne aber im Anschluss geschärft wurden.

      Darsteller:

      Matt Murdock/Daredevil : Charlie Cox
      Skylar Gaertner (Kind) : Tim Knauer
      Karen Page : Deborah Ann Woll
      Foggy Nelson : Elden Henson
      James Wesley : Toby Leonard Moore
      Leland Owlsley : Bob Gunton
      Ben Urich : Vondie Curtis-Hall
      Claire Temple : Rosario Dawson
      Wilson Fisk/Kingpin : Vincent D’Onofrio
      Vanessa Marianna : Ayelet Zurer
      Nobu : Peter Shinkoda
      Madame Gao : Wai Ching Ho
      Vladimir Ranskahov : Nikolai Nikolaeff

      Handlung:

      Der junge New Yorker Matt Murdock lebt bei seinem Vater Jack, der seinen Lebensunterhalt als Boxer verdient. Im Alter von neun Jahren erblindet Matt bei einem Unfall durch Chemikalien.
      Gleichzeitig wurden aber seine anderen Sinne extrem geschärft, wodurch er beispielsweise den Herzschlag eines mehrere Meter entfernten Menschen problemlos hören kann, oder in der Lage ist, Parfüm noch durch mehrere Wände hindurch zu riechen.
      Bereits in seiner Kindheit wurde er von dem Blinden „Stick“ – der ähnlich scharfe Sinne hat wie Matt – in der Kampfkunst unterrichtet.
      Als erwachsener Mann beschließt Matt, der vor kurzem mit seinem besten Freund Foggy eine Anwaltskanzlei eröffnet hat, seine Fähigkeiten dazu zu nutzen, sich gegen Unrecht und Kriminalität in seiner Heimat, dem New Yorker Viertel Hell’s Kitchen in Manhattan, einzusetzen.

      Schnell findet er sich einer gut organisieren Vereinigung mehrerer Verbrechersyndikate gegenübergestellt, die Menschen- und Drogenhandel betreiben und durch Bestechung auch Polizei und Politik unter ihrer Kontrolle haben. Wilson Fisk, der Anführerer eines der Verbrechersyndikate, reißt nach und nach die Macht in Hell's Kitchen an sich und schaltet seine Konkurrenten einen nach dem anderen aus.
      Während Matts Partner Foggy und deren Sekretärin Karen versuchen, Fisk zusammen mit dem Reporter Ben Urich auf legale Weise zur Strecke zu bringen, nimmt Matt das Recht in seine eigene Hand und bekämpft Fisk und die anderen Verbrechersyndikate mithilfe seiner besonderen Fähigkeiten.


      Episoden:


      Episode 1 - Im Ring
      Episode 2 - Cutman
      Episode 3 - Hase im Schneesturm
      Episode 4 - Im Blut
      Episode 5 - Eine Welt in Flammen
      Episode 6 - Reingelegt
      Episode 7 - Stick
      Episode 8 - Schatten im Glas
      Episode 9 - Wenn man vom Teufel spricht
      Episode 10 - Nelson und Murdock
      Episode 11 - Der rechte Pfad
      Episode 12 - Blut ist dicker
      Episode 13 - Daredevil






      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • "Daredevil" soll anscheinend ab Freitag, den 10. April 2015 bei Netflix laufen.

      Hier
      serienjunkies.de/news/serienpl…66728-15.html?utm_page=14
      (Quelle: serienjunkies.de)

      Ich werde mal reinschauen. Meint Ihr die ist schon synchronisiert?
    • Der Film mit Ben Affleck war so...naja.....nicht wirklich gut.

      Mal schauen wie die Serie wird.

      Anscheinend kriegen jetzt einige Comicfiguren, die eher so Randfiguren waren, alle ihre Serie^^.
    • Ja Daredevil startet heute am 10. April 2015 auf Netflix - alle 13 Episoden stehen sofort zur Verfügung.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • "Daredevil" gefällt mir soweit (Habe bisher so 4 Folgen gesehen) richtig gut. :6: Gerade die Action-Szenen, also die Kämpfe. :6: Aber auch sonst: Die Darsteller machen ihre Sache gut, die Serie ist spannend und auch so optisch stark gemacht. Bisher ne tolle Serie. :6:
    • Bin durch! Die Serie rockt :6: Düster und hart, nah am Comic und auf Erwachsene ausgerichtet. Mal eine Willkommene Abwechslung zu Arrow, Flash oder Agents of Shield.
      Alle Schauspieler machen echt nen guten Job aber hervorzuheben ist der Kingpin. Empfand ich diesen Schurken bisher als langweilig, aber er wurde in der Serie richtig Super dargestellt und ich will mehr von ihm sehen.
      Ich kann Daredevil nur empfehlen!
    • Positiv sehe ich die Kämpfe, die Schläge Daredevils sind nicht innerhalb einer Sekunde beinahe tödlich, nein der gute muss ordentlich draufhauen.
      Wobei ich mich frage warum er mit einzelnen mehr Schwierigkeiten bekommt als gegen eine Horde bewaffneter Tschetschenen auf engsten Raum...
      Bin auch erst bei Folge 3 angelangt, bislang kam zwar viel über seine Vergangenheit, frage mich aber schon woher er seine Fähigkeiten bekam, und sein tiefer Hass gegen das Böse kommt, denke und hoffe diese Fragen werden im weiteren Verlauf geklärt.
      Es gibt offene Brüche, platzende Köpfe etc etc, dennoch kommt bei mir der Härtegrad zu "soft" an, das hätte ich mir "dunkler" gewünscht- ansonsten bislang eine wirklich gelungene Serien Adaption.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb:
      Bin auch erst bei Folge 3 angelangt, bislang kam zwar viel über seine Vergangenheit, frage mich aber schon woher er seine Fähigkeiten bekam, und sein tiefer Hass gegen das Böse kommt, denke und hoffe diese Fragen werden im weiteren Verlauf geklärt.


      Sowas sollte definitiv erklärt werden.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Hab die ersten 6 Folgen am Wochenende verschlungen und es gefällt mir sehr gut.
      Bei weitem besser als Flash.
      Schön Düster und auch die Schauspieler machen einen guten Job, ich bin gespannt wie sich die Staffel weiter entwickelt.
    • Daredevil... das is der Blinde bei Marvel oder?

      Coolste "Szene" in meinen alten Spidermancomics war, als DERDAREDEVIL <--- höhöhö... zusammen mit Spiderman irgendwo als Zuschauer aufm Aussichtsfels hockte während der Hulk (komplett durchgedreht) sich mit den Avengers von beiden Küsten kloppte. 15 gegen einen! Und trotzdem war das Match nicht unfair. lol

      Jedenfalls meinten da Spidie und der Devil zueinander "Das überlassen wir besser den ECHTEN Superhelden" lolp
      The girl that silenced the world for 6 minutes...
      https://www.youtube.com/watch?v=Sj00vO48MTk
      Severn Suzuki

    • Die Folgen 4 + und 5 haben mich voll überzeugt, bis darauf das ich so Romanzen für völlig unnötig empfinde, aber wahrscheinlich wollten die neben den ganzen offenen Arm und Beinbrüchen auch was für die Frauen machen^^
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Netflix hat nach der starken Kritik und guten Quoten die Fortsetzung für 2016 angekündigt.
      Das Team soll so weit bestehen bleiben, es werden jedoch neue Drehbuchautoren verpflichtet.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So, nun habe ich sie durch.
      Das Gesamturteil fällt positiv aus, es gibt einige Schwächen die in der Fortsetzung hoffentlich besser werden, wünschenswert wäre es wenn es düsterer würde, komplett auf eine erwachsene Zielgruppe hinauslaufen würde.
      Die letzte Folge hat dann auch etwas zu viel zu bieten, macht das aber überaus ordentlich, und es gibt noch ein paar nette Gimmicks die ich nicht verraten möchte. [film]8[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Zwar gibt es von Netflix keine absoluten Quoten, aber immerhin erfahren wir etwas.
      10,7 % aller Netflix Kunden schauten sich die Serie an, das ist der Bestwert aller Serien bislang, House of Cards das Aushängeschild des Senders schafft es im Vergleich nur auf 6,5 %.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • RE: Daredevil

      Der Start ist zwar gelungen. Es wechseln sich in Episode 2 Szene ab wo aus der Kindheit des Daredevil aufgezeigt wird, wie sein Vater ein Boxer war und das er von Gauner ermordet wurde, weil er diese in einem Kampf reinlegte. Zudem erhält Daredevil nun medizinische Unterstützung und er retten ein Kind vor der russischen Mafia. Die Handlung entspricht hier auch jene aus de Originalvorlage des Daredevil. Leider war es das aber auch schon, so viel versprechend Episode 2 auch war die ich 9 Punkte geben würde, mit Episode 4 und 5 hab ich mich dann zu Tode gelangweilt, da ich keine Krimis mag. Kommt da noch irgend was anderes als nur gegen die Russenmafia zu kämpfen? Entwickelt sich da noch irgendwas? Einige Episoden wirken zudem scheinbar aufgebläht. Ich kenne mich mit der Comicvorlage nicht groß aus, Fehlen da Bösewichte wie Owl, Shroud, Purple Man, Electro, Matador, Mr.Fear oder kommen die noch ??

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Frischer Teaser zur zweiten Staffel:

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ab heute dem 18 März 2016 sind alle Folgen der zweiten Staffel direkt auf Netflix abrufbar.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Muss ich erst noch mal einen neuen Anlauf mit Staffel 1 die Tage starten.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • 2. Anlauf:

      Episode 1 und Allgemein: Es wird zunächst die Vergangenheit des jungen Daredevil aufgegriffen, wer sein Vater war. Wobei die erste Episode noch einen Kampf gegen Frauenhändler aufzeigt, wo Daredevil auch seine schnellen Kampfkünste präsentieren kann. Zudem geht es um Veruntreuung von Gelder und der Versuch diejenige zu ermorden, die das aufdecken könnte. Auch schön atmosphärisch die Aufmachung mit düsterem Regenwetter. Schnelles Herzklopfen symbolisiert aus Daredevils Sicht eine Lüge, somit der Zuschauer immer etwas über den Gemütszustand anderer weiß, was außer Daredevil sonst keiner weiß. Mit Zeitlupeneffekte modern gefilmte Kampfszenen, die auch etwas ins asiatische über gehen werden in Episode 1 häufig eingesetzt, in den folgenden Episoden werden die Zeitlupen allerdings zurück geschraubt. Zudem ist zu sehen wie kriminell die Stadt mit ihren Drogen und Menschenhandel sowie mit den Waffengeschäften ist. Sehr gelungene Startepisode, die sofort tiefer in die Materie aubtaucht als der Kinofilm Daredevil damals, der aber im Vergleich zu vielen anderen Marvelfilmen Heute immer noch witzig war. [film]9[/film]

      Episode 2:
      Man erfährt nun einiges mehr über den Vater von Daredevil als Boxer und das er für seinen Sohn Boxkämpfe verlor und Bestechungsgelder kassierte, aber eines Tages die Wett-Mafia selbst betrügt und dabei stirbt, was emotional aus der Sicht des Jungen aufgezeigt wird. Zudem ist Daredevil weiter auf der Spur eines Kindes dessen Schreie er am Ende von Episode 1 hörte, dabei gerät er tiefer in die Verbrechensstrukturen hinein.
      [film]9[/film]


      Episode 3:
      Die Kanzlei macht sich einen Ruf und bekommt langsam etwas mehr Zulauf. Recht viel Gerichtsverhandlungen machen die Episode aber etwas schleppend. Das sich der Meucheltäter am Ende mit so einem Kopfhieb selbst blutig killt, geht physisch gesehen nicht, aber zumindest brutal die Szene.
      [film]6[/film]

      Episode 4: Das Claire wieder den Daredevil zusammen flickt, obwohl sie sich eigentlich verstecken sollte, finde ich etwas merkwürdig und wie zu erwarten wird sie dafür die Quittung erhalten. So recht will sich der aufgebaute Bezug zwischen Daredevil und Claire Temple nicht erklären, dass hätte man besser hin bekommen können. Der glatzköpfige Bösewicht Fisk ist markant, was ihm etwas fehlt ist das Gewicht der Comiczeichnung, dann wärs noch lustiger gewurden. :D Wie der eine Genosse von Fisk den Kopf an der Autotür zerfleddert bekommt, ist brutalst und splatterig. [film]7[/film]







      Episode 5: Korrupte Bullen sind zu Beginn zu sehen. Das der Boss dann für viele Explosionen auch bei seine Geschäfte sorgt ist etwas unerklärlich er will damit wohl bei einer Gebliebten Eindruck schinden, kann sein dass der Charakter ähnlich abgedreht ist wie der Piguin im Batmanuniversum, wobei der seine eigenen Geschäfte sicher nicht so rücksichtslos zerstören würde. Jedenfalls erwischt eine Explosion auch den Daredevil der nun droht von der Polizei gefangen genommen zu werden. Etwas viel Liebesgeflüster hat die Episode diesmal aber, sie nimmt erst am Ende richtig fahrt auf. [film]7[/film]

      Episode 6: Daredevil versucht von einem russischen Undergroundboss Vladimir Erfahrung über Oberboss Fisk zu bekommen, dies entwickelt sich zum Überlebenskampf in einem abgeschotteten maroden Gebäude. Während Fisk weiter die Stadt tyrannisiert und über die Medien verbreitet das der Daredevil dahinter steckt. Die Episode ist wieder kompakter und durchweg spannend.
      [film]9[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Episode 7:
      Netter Hand-Ab Splatter gleich zu Beginn. Anschließend ist zu sehen von wem Daredevil seine Kampfküste bekommen hat, dafür nimmt man sich die ganze Episode Zeit, der alte Trainer Stick im Splinter (Turtles) Stil hält Einzug in die Serie. Wobei Splinter damals vom Marvel-Charakter Stick kopiert wurde und nicht anders rum. Die Episode ist sehr unterhaltend.
      [film]9[/film]


      Epsisode 8:
      Man erfährt etwas über die Vergangenheit von Fisk als Kind mit seinem hart erziehenden Vater. Bis hin das Kingpin Jr. Fisk seinen Vater mit dem Hammer bearbeitet und als Dank seinen Schmuck erhält. :D Zudem wendet sich Fisk das erste mal in den Medien an die Stadt um diese als Verbesserer-Politiker zu täuschen, diese TV-Ansprache hat auch was von einige Politiker heute die nur was vortäuschen wollen.
      [film]8[/film]

      Episode 9:
      Am besten ist hier der Kampf von Daredevil gegen den Ninja mit der roten Kleidung, ansonsten zieht sich die Episode etwas mit viel Dialog und wenig Handlungsfortschritt. Mit Fisk der noch mal einige TV Ansprachen hält und Daredevil der auf Fisk in einer Kunstgalerie zum ersten mal direkt trifft. Wobei die Chemie zwischen beiden ersichtlich sofort nicht vorhanden ist. Der finale Kampf gegen Fisk ist das Beste hier. [film]7[/film]

      Episode 10:
      Plötzlich werden auf einer Party von Fisk Leute per Sekt vergiftet, darunter auch die Geliebte von ihm. Es stellt sich die Frage wer dahinter steckt? [film]6[/film]

      Episode 11+12:
      Es ist gegen Ende schon so, dass die Serie etwas aufgebläht wirkt und etwas mehr Superheldenmanöver als der ewig lange Kampf und CSI ähnliche Ermittlungen gegen Fisk gebrauchen könnte. Dafür gibt es noch eine Entführung und spannenden Ausklang.
      [film]6[/film]

      Episode 13: Das Finale entschädigt für die etwas mauen letzten Episoden und liefert all das was ein klassisches Superheldenfinale ausmacht, mit einer durchweg korrupten Stadt und einem Unterboss der diese denkt über das Gesetz zu beherrschen. Die Liebesstory zwischen Fisk und Vanessa wirkt allerdings wenig erklärlich, zumindest warum Vanessa die hier sehr zurückhaltend wirkt, so auf Fisk steht. Vermutlich wegen dem Klunker?
      Am Ende wird jedenfalls aus Vanessa Marianna die Vanessa Fisk aus dem Comic. Auch schön das der Daredevil endlich seinen richtigen Kampfanzug bekommt und der finale Kampf gegen Fisk ist noch mal packend. Ab geht’s somit in Staffel 2.
      [film]9[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Daredevil - Staffel 2



      Produktionsjahr(e) : 2015/2016
      Produktions Unternehmen : Marvel Television - ABC Studios
      Episoden : 13
      Erstausstrahlung : 18.03.2016 (USA) auf Netflix
      Deutschsprachige Erstausstrahlung : 18.03.2016 auf Netflix


      Darsteller:

      Charlie Cox : Matt Murdock / Daredevil
      Deborah Ann Woll: Karen Page
      Elden Henson : Foggy Nelson
      Jon Bernthal : Frank Castle
      Elodie Yung : Elektra Natchios
      Scott Glenn : Stick
      Carrie-Anne Moss : Jeri Hogarth
      Royce Johnson : Brett Mahoney
      Rob Morgan : Turk Barrett
      Matt Gerald : Melvin Potter
      Geoffrey Cantor : Mitchell Ellison
      Peter Shinkoda : Nobu


      Episoden:

      Episode 1 - Peng
      Episode 2 - Hunde zu einer Schießerei
      Episode 3 - Dein Freund und Helfer
      Episode 4 - Penny und Dime
      Episode 5 - Kinbaku
      Episode 6 - Reue
      Episode 7 - Semper Fidelis
      Episode 8 - Schuldig wie die Sünde
      Episode 9 - Sieben Minuten im Paradies
      Episode 10 - Bis aufs Blut
      Episode 11 - .380
      Episode 12 - Das Dunkle am Ende des Tunnels
      Episode 13 - Ein kalter Tag in Hell's Kitchen

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Kritik:

      Episode 1+2
      Der Daredevil wird gar kurz mal zum Superhelden auf der Straße, gleich zu Beginn räumt er so einige Kriminelle weg, was absolut witzig in Szene gesetzt wird, dass macht auch sofort Laune auf die 2.Staffel. Vergleiche mit Batman tun sich hier schnell auf. Es geht zunächst gegen die Motorradrocker der Dogs of Hell und später vor allem gegen die Ninja Gang aus der „Die Hand“ Sekte. Dennoch eher ein schwacher Einstieg in die Serie, da die ersten beiden Episoden zu Dialog lastig sind ohne die Handlung dabei bereits zu begreifen.
      [film]6[/film]

      Episode 3:
      Mit dem auftauchen des Punisher der von Jon Bernthal cool und brutal gespielt wird, nimmt die Staffel fahrt auf. Gerade die Brutalität des bösen Punisher wird hier gut dargestellt.
      [film]8[/film]

      Episode 4:
      Der Punisher bekommt eine kräftige Abreibung von der irischen Mafia, wie Durchbohrungen seiner Füße. Die Befreiung des Punisher aus den Händen der Gang ist richtig actiongeladen und ansehnlich gewurden. Die Moralansichten des Daredevil sind dabei ersichtlich die Selben wie bei Batman.
      [film]9[/film]

      Episode 5:
      Hat bei dem Liebesspiel zwischen Daredevil und Elektra mehr was von Basic Instinct. Gegen Ende bekommt Daredevil dank Elektra den Mörder seines Vaters geliefert und es gibt paar blutige Fausthiebe dabei.
      [film]7[/film]

      Episode 6:
      Nun geht es um die emotionalen Gefühle des Punisher und dessen gemeuchelte Familie, sowie das Murdock den Fall des Punisher übernimmt.
      [film]7[/film]

      Episode 7:
      Es kommt zum Gerichtsprozess des Punisher. Die Staffel zeigt auch hier, dass sie nicht nur Superheldenthematik inne hat, sondern auch ziemlich lange Gerichtsverhandlungen und Ermittlungen, dass bremst den Unterhaltungswert auch wieder mal etwas aus, immerhin ist der Cast gut besetzt und der Dialog ansprechend, dass man nicht dabei einschläft.
      [film]6[/film]

      Episode 8:
      Immer noch recht viel Gerichtsverhandlung, diesmal rastet der Punisher dabei aus, dem das wohl auch zu viel wird. :D Er trifft dann im Knast auf KingPin, den wir hier also nach dem 1.Staffelfinale nun wieder sehen. Es kommt zudem zum Zerwürfnis bei den Ermittlern, die dann bis zum Ende der Staffle nicht mehr zusammen finden, somit es anschließend reine Superheldenaction gibt.
      [film]7[/film]

      Episode 9:
      Spoiler anzeigen
      Der Punisher bricht aus dem Knast aus mit Hilfe von KingPin
      , wobei es auch einige harte Kämpfe und Morde im Knast gibt. Nun nimmt die Staffel wieder ersichtlich fahrt auf.
      [film]8[/film]

      Episode 10:
      Daredevil zweifelt am Gesetz, nachdem er sieht wie KingPin wieder das Sagen sogar im Knast bekommt, also diese Welt schonmal wieder beherscht. Zudem gibt es einen Anschlag auf die Ermittler und es gibt gegen Ende eine überraschende Wendung im Bezug auf den bereits befreiten Punisher und seinem Racheakt. Was ich hier nicht so recht verstanden habe, sind die Untoten oder total Operierten, die noch ins Spiel kommen. Vielleicht kann mich jemand noch aufklären, was das soll.
      [film]9[/film]

      Episode 11:
      Blacksmith wird nun hinter den Anschlägen vermutet, der vom Daredevil als auch von Punisher nun gesucht wird, nur die Frage stellt sich wo der in der Serie zu sehen ist? Auch der Black Sky wird lange nicht erklärt. Etwas viel Insiderwissen was nicht wirklich erklärt wird, bzw. die Figur des Blacksmith garnicht präsentiert wird. Das finde ich doch etwas schwach, da die Geschichte dadurch nur unnötig sperrig erscheint. Ansonsten wieder eine unterhaltsame Episode.
      [film]8[/film]

      Episode 12:
      Nicht ganz zu erklären warum Stick will das Elektra stirbt, jedenfalls kommt es zum direkten Schlagabtausch zwischen beiden und auch Daredevil und die Ninjas mischen nun mit. Fiese Folterszenen für Stick im Hostel-Verschnitt sind zu sehen. Nobu Yoshioka ist also der finale Bösewicht der Staffel, was zunächst als doch charismatisch eher uninteressanter Unterboss etwas schwach anmutet. Wer der Black Sky ist, wird hier nun erklärt. In den Comics kommt de Black Sky jedenfalls nicht vor, so ganz gelungen ist die sich zuspitzende Handlung aus meiner Sicht diesmal nicht. Es lässt sich halt nicht so recht logisch erklären trotz der Rückblicke mit der jungen Elektra und Stick als ihr Lehrer „Splinter“. Über die Ninja Organisation „Die Hand“ erfährt man auch nur sehr wenig. Kingpin müsste Mitglied und Strippenzieher sein, was aber nicht direkt gezeigt wird, aber sonst? Führende Comic-Mitglieder wie Lady Bullseye, Mystique oder White Tiger kommen jedenfalls nicht vor und wer Blacksmith sein soll, wird bis zum Schluß halt nicht erklärt.

      [film]7[/film]

      Episode 13:
      Das Staffelfinale ist sehr stark und emotional, eines der besten Staffelfinals samt guten Fights und harter Splatter das ich gesehen habe, was das Finale des Erstlings noch mal deutlich in den Schatten stellt. Auch wenn die Handldung ihre Logikschwächen hat, aber das Finale entschädigt für alles. Die präsentierten Antihelden-Kämpfer Daredevil, Elektra, Punisher und Stick bekommen dabei noch mehr Fülle ihres Charakters. Dieses Finale ist eine Aufwertung der gesamten Daredevil Serie und macht nun absolut Bock auf eine 3. Staffel.

      [film]10[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Daredevil bekommt eine dritte Staffel, Drehbeginn ist dieses Jahr, Sendetermin dürfte dann Sommer oder Herbst 2018 auf Netflix werden.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • "Daredevil" bekommt ne 3. Staffel! :6: Und
      Spoiler anzeigen
      Wilson Fisk
      wird dort wieder auftauchen.

      Ein Termin gibt ed dafür noch nicht.

      Freue mich sehr. Finde die "Daredevil"-Serie sehr gut.
    • Teaser für die dritte Staffel, 13 neue Episoden kommen, wann?
      Wahrscheinlich erst 2019, aber es ist Neflix, da ist alles möglich.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Wie gesagt, bei Netflix ist alles möglich, Start vorgezogen auf dem 19 Oktober 2018, also nicht mehr all zu lange hin.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • "Kingpin" droht:

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Staffel 3:

      In Grunde ist keine einzige Marvel-Serie so richtig Superheldenaction, ganz anders wie die DC Serien. Dafür wird mehr auf Qualität der Handlung gesetzt, mehr Spannung eingebaut. Das gelingt aber nur bei den wenigsten Marvel Serien überhaupt, eine davon oder sicher die Beste ist Daredevil. Auch die 3.Staffel schließt sich dem an. Mir fehlt zwar etwas die Superheldenaction, mehr noch als zuvor, aber als spannende Kriminalstory mit visuelle Effektshows und zwischendrin einigen sehenswerten Kampfeinlagen, ist das sehenswert. Inhaltlich dreht sich alles um Kingpin, der vom FBI geschützt wird, weil er auspackt und Verbrecher damit gefangen werden. Interessant dabei wie auf die Vergangenheit von Kingpin eingegangen wird. Die 6.Episode ist im 2. Teil davon ganz schön brutal und blutig. (Stand nach 6 Episoden)

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Hab jetzt so 7 Folgen gesehen: Für mich bisher wieder ne starke Staffel. Sehr gute Darstteller, (Auch z.B. wird toll gespielt.) sehr starke Kampfszenen und cool ist das mit dem
      Spoiler anzeigen
      bösen Daredevil
      .

      Gebe bis jetzt mal
      [film]9[/film]
      (Hoffe die Staffel bleibt bis zum Ende so gut.)
    • Hab die 3.Staffel durch.

      Wie Fisk das FBI unterwandert, ist nicht glaubhaft. Das dieses ganze FBI sich plötzlich von Fisk unterworfen fühlt, wie soll man sich das alles erklären, hier hätte es mehr Hintergründe gebraucht.

      Episode 10: Pennys Place Diners mit der abgelegenen Familie und den Drogen fand ich richtig gut, Karens Vergangenheit wird hier aufgearbeitet, was die Abwechslung liefert mit mehr Psychothriller und das sich nicht alles nur um Fisk dreht, denn zwischendrin sind gut 2-3 Episoden doch etwas überflüssig, da es inhaltlich nicht vorankommt, statt mehr Hintergründe zu einzelnen FBI Mitgliedern zu zeigen, wird stetig nur drauf hinweisen, das Fisk diverse Informationen Preis gibt ...BlablaBla. In der 2.Hälfte dieser 10. Episode gibt es zudem mal richtig Action und Gore, auf das man erst wieder im Finale der 13.Episode setzt. Verstehe nicht warum die 10 Episode mit am „schlechtesten“ bewertet ist, da es die schweißtreibende Episode der Staffel ist. So können Geschmäcker wieder auseinander gehen. Das liegt vielleicht auch daran, ob man Action-Horror zugewandt ist oder lieber Krimis mag. Die meisten Episoden sind nämlich auf Krimi ausgelegt. Der böse Daredevil ist ganz interessant, die Freundin von Fisk finde ich allerdings irgendwie zu kühl und merkwürdig. Am besten sind die ersten 2-4 Episoden und die Episoden ab der 10 dann wieder, zwischendrin gibt es aber auch zu viel, wo sich alles nur im Kreis dreht. Insgesamt etwa sos tark wie die 1.Staffel, die 2. war etwas besser.

      [film]8[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Laut Medienberichten steht evtl. sogar Daredevil bei Netflix auf dem Prüfstand.
      Eine vierte Staffel ist zumindest momentan nicht sicher.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Eine Staffel können sie von mir aus noch bringen. Interesannt wäre es, das Gangsterzeug um Kingpins Frau zu spinnen. Allerings fehlt es bei den Marvel Serien für mich an Geschwindigkeit und Abwechslung, dass ist zwar mitunter bei Daredevil zumidnest spannender und härter als das DC Zeug, aber bei DC haben die meisten Episoden immer wieder andere Bösewichte und andere Handlungen. Bei Marvel dreht sich alles um eines, es ist auch mehr Krimi als wie Superheldenaction und das reicht eigentlich nie für 13 ganze Episoden. Bei der 3.Staffel fand ich daher die 10.Episode erfrischend, als was komplett anderes inhaltlich gezeigt wird.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Tatsächlich, auch die dritte Staffel von Daredevil wird die letzte sein.
      Netflix setzt auch diese ab, Grund ist das sinkende Interesse der Zuschauer, zu Beginn waren die Marvel Serie das Aushängeschild des Streaming Dienstes, das hat sich inzwischen geändert.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Verwundert mich nicht, es unterhält nur mühevoll. Es sit zwa rnicht so ein hirnloser Quatsch wie die Marvelfilme so alles was nach dem 1. Iron Man etwa kam, aber es fehlt eigentlich allen Serien an Tempo und Superheldenaction, dass macht DC einfach besser, selbst wenn da die Quoten auch schon länger nicht so berauschend sind, haben die aber defintiv eine größere Bühne und halten sich auch schon länger.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Find das sehr schade! Für mich war "Daredevil" die beste Netflix-Marvel-Serie. Hätte gerne noch ne 4. Staffel gesehen
    • Ist natürlich gar nichts ausgeschlossen, ein Comeback auf Netflix oder einem anderen Sender ist sicher realistisch.
      Nur eben auf absehbare Zeit wird das nichts.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...