Kinox.to bis boerse.bz der illegale Streamingmarkt

    • Wieder ein neues Urteil zum Thema Streaming von Seiten ala Kinox.to

      Der Europäische Gerichtshof hat eine Entscheidung gefällt, die den rechtlichen Rahmen für das Streamen von Filmen und Serien auf Portalen wie kinox.to betrifft.
      Insbesondere das Streamen von aktuellen Kinofilmen und Fußball-Übertragungen könnte künftig mit mehr Risiko verbunden sein.

      chip.de/news/Urteil-zu-kinox.t…ngt-wissen_113632043.html
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Es ist nicht möglich Streaming nachzuweisen, da man nur beim Upload oder evtl. Download eine Internetspur wie ein registrierten Account und IP hinterlässt. Heut zu Tage wird man zwar überall ausspioniert, aber wenn das nachgeweisen wird, kann man in Grunde wegen Spionage der Privatsphäre dagegen klagen. Soweit darf es erst garnicht kommen, zumal auf Youtube zich hundert Streaming.Uploader aktiv sind, die keine Lizenz fürs Uploaden haben. In Grunde ist Youutbe illegaler als kinox und co, weil bei denen nur die Links und nicht das eig. Video eingebettet ist. ^^
    • Mir ging es ja darum das neue Urteil mitzuteilen.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • boerse.to der Nachfolger von .bz wurde wie es scheint geschlossen, seit Tagen soll die Seite Offline sein, die Domain läuft nun unter erneut einer anderen Domain-Endung. Die Seite schaffte es zuletzt in die Top 200 Webseiten in Deutschland. alexa.com/siteinfo/boerse.to

      Es gibt mittlerweile viele Seiten für illegales Downloaden, speziell für Film und Musikmedien sind es vor allem bloodsuckerz und usernetrevolution, die mir vom Namen her ein Begriff sind. Die Comminitys sind dort randvoll und legale Filmseiten fragen sich, wo die User nur hin sind. :133: