In the Line of Fire - Die zweite Chance

    • In the Line of Fire - Die zweite Chance



      Produktionsland: USA
      Produktion: David Valdes, Jeff Apple, Gail Katz, Wolfgang Petersen
      Erscheinungsjahr: 1993
      Regie: Wolfgang Petersen
      Drehbuch: Jeff Maguire
      Kamera: John Bailey
      Schnitt: Anne V. Coates
      Spezialeffekte: SPI
      Budget: ca. 40.000.000$
      Musik: Ennio Morricone
      Länge: ca. 128 Minuten
      Freigabe: FSK 16
      Darsteller: Clint Eastwood, John Malkovich, Rene Russo, Dylan McDermott, Gary Cole, Fred Dalton Thompson, John Mahoney, Gregory Alan Williams, Jim Curley, Sally Hughes, Clyde Kusatsu, Steve Hytner


      Inhalt:

      Der erfahrene Secret Service Agent Frank Horrigan war damals bei dem Attentat auf John F. Kennedy im Einsatz, konnte aber bekannterweise die Tat nicht verhindern. Dreißig Jahre später bedroht ein Killer, der sich selbst "Booth" nennt, wieder das Leben eines amerikanischen Präsidenten. Horrigan ist gezwungen, wieder seinen DIenst aufzunehmen...


      Trailer:



      Kritik:


      Clint Eastwood als der abseitige Rechtschaffende, der nie ins Rampenlicht will, hier mit Sprüchen ausgestattet die so cool und zum feiern sind, da wirkt sogar seine Dirty Harry Reihe dagegen blass. Die Action oder Panikmomente werden temporeich und witzig ausfallen. Das Staatsystem kommt nicht gut weg, man kann den Psychopathen durchaus verstehen, der einen zwischendurch immer wieder mal etwas sympathisch gemacht wird, um dann seine rücksichtslose Ader wieder ausleben zu lassen. Der Film hat reichlich Spannungsmomente, kann aber auch in den ruhigen Passagen atmosphärisch überzeugen, dass mag an Clint Eastwoods Typ liegen, dass es durchweg sehr unterhaltsam ist. Ein Politthriller der zu den allerbesten überhaupt gehört und was für Wolfgang Petersen neben Unendliche Geschichte sein Meisterwerk darstellt.

      [film]8[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • RE: In the Line of Fire - Die zweite Chance

      Sehr aufregender Thriller mit einem Clint Eastwood wie man ihn kennt und mag.
      Gradlinig ohne grosse Überaschungen aber immer unterhaltend. [film]8[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • RE: In the Line of Fire - Die zweite Chance

      Original von tom bomb:

      Sehr aufregender Thriller mit einem Clint Eastwood wie man ihn kennt und mag.
      Gradlinig ohne grosse Überaschungen aber immer unterhaltend. [film]8[/film]


      Bin ich ebenfalls der selben Meinug.