Mittelerde:Mordors Schatten

    • Mittelerde:Mordors Schatten




      Entwickler: Monoliht
      Publisher: Warner Bros.
      Direktor: Michael de Plater
      Anzahl Spieler: 1
      Plattform: PC,Xbox360,PS3,PS4,Xbox One
      Altersfreigabe: FSK 16
      Genre: Action/Adventure
      Release: 2.10.2014

      Mittelerde: Mordors Schatten, engl. Shadow of Mordor, spielt in der Welt von J.R.R. Tolkiens Legendarium. Es ist eine Geschichte, die sich um Rache, Schlachten und Geheimnisse dreht und komplett in Mordor spielt, dem Land der Schatten. Die Hauptgeschichte dreht sich um Talion, einen einfachen Mann, der alles verliert, selbst sein eigenes Leben. Durch einen immens mächtigen Geist besessen, wird Talion zu einem Wiedergänger, der aus dem Grabe wieder erwacht, um die Morde an seiner Familie zu rächen. In der Zwischenzeit ringt der Geist in ihm mit der vergessenen Vergangenheit. Mache dir die Rache zu eigen.

      Das sog. Nemesis-System ermöglicht dabei einen dynamischen Handlungsverlauf, in der alle Taten und Entscheidungen des Charakters entsprechende Konsequenzen nach sich ziehen und die Spielwelt stetig verändern. Durch die Handlungsfreiheit des Spielers einerseits und die kontinuierliche Reaktion der Umgebung darauf kann jeder Spieler dem Hauptcharakter seinen ganz eigenen Weg der Rache erschaffen und ein einzigartiges Abenteuer erleben. Alle Gegner sind einzigartige Individuen. Es gibt buchstäblich Millionen von möglichen Gegnern mit verschiedenen Persönlichkeiten, Werdegängen, Missionen, Stärken und Schwächen.

      Im Verlauf des Spiels entwickeln sich die Gegner weiter, erreichen höhere Stufen - oder werden durch Nachfolger ersetzt, wenn die einen ihrer Aufträge nicht überleben. Der Spieler beeinflusst die Uruk-Hierarchie direkt durch das Herauspicken von Angriffszielen und das Infiltrieren von Saurons Truppen durch seine Agenten. In dieser dynamischen Welt erfährt Talion mehr über die Entstehungsgeschichte der Ringe der Macht und muss sich schließlich seinem wahren Erzfeind stellen..


      Mein Fazit:


      Für mich ne Überraschung des Jahren wer mit Hack&Slay was anfangen kann ist hier richtig ein weiteres plus ist die brutalität was mich in Deutschland sehr wundert das es sogar von FSK 18 auf FSK 16 herruntergestuft wurde und trotzdem 100% Uncut ist von der Grafik sollte man nicht soviel erwarten steht bei dem spiel für mich nicht im mittelpunkt obwohl ich auch danach schaue.Hier kann ich ganz klar

      [film]8[/film]

      Punkten vergeben.

      TV: Samsung-UE65KS8090 Player/Game: Playstation 4 Pro

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ghostface ()

    • Es ist bald vorbei habe auch das gefühl das den Entwicklern die Luft zum schluss ausging weil es doch sehr abschwächt bei den Story missionen.Habe oben meine Bewertung wegen der Story ein Punkt abgezogen.

      TV: Samsung-UE65KS8090 Player/Game: Playstation 4 Pro
    • So ich habe es gestern durch gespielt und wie ich es vorher ja schon gesagt habe fand ich das ende ja mal sowas von schlecht den Entwicklern ging einfach nur die Ideen aus.Gameplay massig ist es schon geil.


      [film]8[/film]

      TV: Samsung-UE65KS8090 Player/Game: Playstation 4 Pro

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ghostface ()

    • Hab es gerade gelesen das es wohl kein richtigen Multiplayer gib’s sondern nur das man bei anderen die Burgen ein nehmen kann und Racheaufträge geben soll.

      TV: Samsung-UE65KS8090 Player/Game: Playstation 4 Pro

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ghostface ()

    • Ich werde heute Abend mal rein schauen aber was ich über die Story gehört habe mit dem zweiten Ring ist totaler Blödsinn aber das drumherum wird mir bestimmt wieder zusagen das weiß ich jetzt schon^^

      TV: Samsung-UE65KS8090 Player/Game: Playstation 4 Pro