Robinson jr.



    • Originaltitel: Il signor Robinson - Mostruosa storia d'amore e d'avventure
      Produktionsland: Italien
      Produktion: Bruno Altissimi
      Erscheinungsjahr: 1976
      Regie: Sergio Corbucci
      Drehbuch: Franco Castellano, Giuseppe Moccia, Paolo Villaggio, Sergio Corbucci
      Kamera: Marcello Gatti
      Budget: ca. -
      Musik: Guido und Maurizio De Angelis
      Länge: ca. 107 Minuten
      Freigabe: FSK 6
      Darsteller:
      Paolo Villaggio: Robinson
      Zeudi Araya: Freitag
      Anna Nogara: Magda
      Percy Hogan: Mandingo

      Inhalt:
      Nach einem dramatischen Schiffbruch landet der Mailänder Modemanager Roberto auf einer einsamen Insel, auf der er Robinson Crusoes Hinterlassenschaft entdeckt. Glücklicherweise paddelt wenig später auch ein "Freitag" in Gestalt einer bildhübschen Insulanerin an Land.

      Trailer:



      Meinung:
      Mein Gott, wie oft habe ich diesen lustigen Film schon gesehen, das erste Mal mit etwa 14 im DDR-Kino und seitdem fast jedes Jahr mal. Die Komödie, die als Parodie auf den Film " Hingerissen von einem ungewöhnlichen Schicksal im azurblauen Meer im August" von Lina Wertmüller gedacht war, war damals besonders im Ostblock sehr beliebt. Vermutlich wegen der guten DEFA-Synchronisation, wurde der Film besonders in Ostdeutschland ein Hit.
      Die Story ist schnell erzählt, ein Mailänder Modemacher gelangt duch ein Schiffsunglück allein auf eine tropische Insel. Schnell muss er feststellen, dass es hier weder einen Bademeister, noch eine andere Menschenseele gibt. Da er auch nicht besonders handwerklich begabt ist, bringt ihn die Suche nach Nahrung und einem Dach über dem Kopf schnell an seine Belastbarkeitsgrenze. Doch dann scheint sich das Schicksal zu wenden, nachdem eine bildhübsche, dunkelhäutige Insulanerin eintrifft, und er somit seinen "Freitag" gefunden hat. Doch die "Lady" hat ihren eigenen Kopf und schon ist neuer Zoff vorprogrammiert.
      Besonders lustig sind die "Methoden", die unser Stadtmensch anwendet, um an Essen und Kleidung zu kommen, sie gehen oftmals schmerzhaft aus.
      Man kann den Film durchaus als Robinsonparodie sehen, er ist durchweg lustig und Freunde der seichten Unterhaltung werden ihre helle Freude an diesen Stück Filmgeschichte haben. Sollte es also tatsächlich noch Leute hier geben, die diesen Film noch nicht gesehen haben und Komödien mögen, ist der Film ein echter Geheimtip.
      Für mich sage und schreibe: [film]10[/film] für eine Robinsonkomödie, die ihresgeichen sucht. Zu Unrecht aber zu wenig bekannt. Ich hoffe, ich kann dazu beitragen, ihn auch hier im Forum ein Wenig bekannter zu machen.
      ***************************************************************
    • Hab den auf Youtube gesichtet, schau ich mir die Woche an, mal sehen wie lange ich durchhalte. lolp

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Original von Dr.Doom:

      Hab den auf Youtube gesichtet, schau ich mir die Woche an, mal sehen wie lange ich durchhalte. lolp


      Und? Wie lange hast Du es geschafft? lolp
      ***************************************************************
    • Der Film ist der absolute Brüller lol

      Was hab ich gelacht und kam vor lachen nicht in schlaf.

      Wer gerne lacht muss sich diesen film anschauen

      [film]10[/film]
      Am liebsten erinnern sich die Frauen an die Männer, mit denen sie lachen konnten
    • Ihr beide habt vielleicht auch einen seltenen Humor, bin gespannt. lolp

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)