Fast and Furious 7 - Zeit für Vergeltung

    • Der Rubel rollt auch auf dem Heimkinomarkt.
      2,5 Millionen Exemplare, als Blu-ray und DVD oder digital als VoD, wurden ab dem 15. September 2015 in den USA verkauft.
      Das macht etwa 52,2 Millionen Dollar bislang!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Die beiden Fieslinge für Teil 8 stehen fest, es sind Kristofer Hivju der in „Game Of Thrones“ den Wildling Tormund Giantsbane spielt, und Charlize Theron .
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Der Preis der BluRay geht langsam in die Regionen wo ich zuschlagen werde.
    • Dann schau mal rein, finde ihne halt gemessen an einigen Vorgängern nicht wirklich gut.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Spacken gibt es in der FAST AND (THE) FURIOUS Reihe wie Sand am Meer und sympathisch ist mir (außer Klaus, der Vollidiot aus der sechsten Autoreifensymphonie) eigentlich keiner von ihnen, trotzdem werde ich dieser Mainstreamgrütze auch zukünftig treu bleiben. Also Hirn ausgeschaltet, Baseballcap aufgesetzt und Angriff auf das nächste Sequel:

      THE CLASH OF THE GLATZKÖPPE

      Es rappelt mal wieder an allen Ecken und Enden, doch die CGI-Armee folgt einem Demagogen, der das Gesamtbild durch eine visuelle Irre hin zu des Rezipienten Wirre leitet. Weniger kann mehr sein, aber Volkes Wille fordert scheinbar einen selbstquälerischen Enthusiasmus, der das Alphabet des Actionfilms so durcheinander wirbelt, dass die Normen nicht auf den Kopf gestellt, sondern teilweise geschädigt werden. Von einer Story mag ich nicht reden, da diese derart in den Hintergrund gedrängt wird, dass sie eh jedem scheißegal sein wird.

      Trotz teilweise extrem nervender CGI- und Sentimentalitätsrotze bleibt unter dem Strich ein kurzweiliger (die Zeit verfliegt tatsächlich) Film, der sich allerdings nicht mit seinem starken Vorgänger messen kann.
    • sid.vicious schrieb:

      Trotz teilweise extrem nervender CGI- und Sentimentalitätsrotze bleibt unter dem Strich ein kurzweiliger (die Zeit verfliegt tatsächlich) Film, der sich allerdings nicht mit seinem starken Vorgänger messen kann.

      Echt du fandest Teil 6 stark? Den fan dich so lieblos, dass ich dort ausgestiegen bin. Teil 1 war gut, ich fand auch den 5.Teil noch überaschend annehmbarer Actionfilm mit wenigstens spannender Handlung, aber selbst Teil 2 und 3 waren schon Grütze damals.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • 1 und 6 finde ich sehr gut. Die anderen durchwachsen.
    • Bei mir sind es 1 und 5, den Rest find ich sehr schwach.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)