Tokyo Ghoul (Serie)

    • Tokyo Ghoul (Serie)



      Produktionsland: Japan
      Produktion: -
      Erscheinungsjahr: 2014
      Regie: Shûhei Morita
      Drehbuch: Shûhei Morita
      Kamera: -
      Schnitt: -
      Spezialeffekte: -
      Budget: ca. -
      Musik: Yutaka Yamada
      Freigabe: FSK 16



      Inhalt:

      Der Tag, an dem ich starb

      Mitten in Japans Hauptstadt Tokyo leben sie: Ghule, die sich von Menschen ernähren. Das muss auch der 18-jährige Bücherwurm Ken am eigenen Leib erfahren, als ihm sein Schwarm Liz bei einem Date die köstlichen Innereien aus dem Leib reißen will. Der Schwerverletzte erwacht kurz darauf im Krankenhaus – und erfährt, dass ihm die Organe seiner Angreiferin transplantiert wurden. Schnell stellt er fest, dass mit ihm irgendetwas nicht stimmt: Normales Essen riecht und schmeckt verdorben, nichts, was er zu sich nimmt, kann er verdauen. Dafür bekommt er bei Hunger ein rotes Auge und entwickelt, sehr zu seinem Verdruss, Appetit auf Menschenfleisch – selbst auf seinen besten Freund Hide. Ob Ken will oder nicht, seine Entwicklung zum Ghul schreitet unaufhaltsam voran …


      Trailer:



      Episoden:

      Episode 1 - Tragödie
      Episode 2 - Einsamkeit
      Episode 3 - Tauben
      Episode 4 - Abendmahl
      Episode 5 - Narbe
      Episode 6 - Regenguss
      Episode 7 - Gefangenschaft
      Episode 8 - Schleife
      Episode 9 - Vogelkäfig
      Episode 10 - Phönixbaum
      Episode 11 - Wild entschlossen!
      Episode 12 - Ghul




      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 24.04.2015
    • RE: Tokyo Ghoul

      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 29.05.2015



      Fleisch, Fleisch, Fleisch! Seit Ken mit den Organen einer Ghula lebt, muss er sich wohl oder übel damit abfinden, dass auf seinem Speiseplan von nun an nur noch Menschen stehen. Zumindest hat er Zuflucht im Café Antik gefunden, gelernt sich mit Nahrung zu versorgen und erste Freunde unter den Ghulen gefunden. Dennoch plagen ihn noch immer Selbstzweifel - zur Hälfte Mensch und zur Hälfte Ghul gehört er schließlich nirgendwohin. Das sind aber nicht die einzigen Probleme, mit denen Ken zu kämpfen hat: Im 20. Bezirk sind nämlich immer mehr Tauben unterwegs - Sonderermittler, deren Ziel es ist, alle Ghule rücksichtlos auszumerzen. Und auch der Gourmet, einer der gefährlichsten seiner Artgenossen, hat bereits begonnen, seine Feinschmecker-Fühler nach Ken auszustrecken ...


      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 26.06.2015



      Einige Ghule sind Ken mittlerweile richtig ans Herz gewachsen. Umso schockierter ist er, als er mit ansehen muss, wie die Mutter der kleinen Hinami in die rücksichtslosen Fänge der Tauben gerät. Während Toka rasend vor Wut auf Rache sinnt und die Ermittler der CCG ohne Rücksicht auf Verluste angreift, wird Ken nachdenklich. In dieser Welt scheint etwas schiefzulaufen, wenn Menschen und Ghule einander töten und sich gegenseitig die Schuld geben. Nur scheint er der Einzige zu sein, der beide Seiten kennt und versteht. Als er aber selbst in den Kampf gerät, wird Ken mit der entscheidenden Frage konfrontiert: Kann er die Ermittler von ihrem Feldzug gegen die Ghule abbringen? Oder bleibt ihm doch nichts anderes übrig, als mit seiner Kralle zum Mörder eines Menschen zu werden?



      Kritik nach 6 Episoden (ersten 2 VÖs):

      Bei nur 3 Episoden pro VÖ, ist es bei dem Preis nicht ohne, dafür gibt’s ein 12 seitiges Booklet mit geliefert. Die Aufmachung ist hochwertig und Tokio Ghoul ist für mich die beste J-Animation bisher, also die Serie sollte man sich definitiv nicht entgehen lassen.

      Die Animationen sind gut samt sehr überzeugenden Bild, die deutsche Synchro ist auch ok. Die Härte des Mangas wird allerdings nicht immer vollständig gezeigt, gerade die Kämpfe mit den blutigen Krallen wirken wie geschnitten, es gibt trotzdem noch genug Blutszenen. Tokyo Ghoul zeichnet sich eh durch eine sehr abswechslungsreiche Handlung und starke Charaktere aus. Das erste Highlight mit der Geschichte des Gourmet sowie den kultigen Fettarsch Taro beginnt mit Episode 4 und wird am Ende von Episode 6 abgeschlossen, wo es dann direkt über geht in die Geschichte des Mado und die Tauben kommen nun erstmals ins Spiel. Der Jason-Ghoul (mit Freitag der 13. Maske) kommt ebenfalls in einem Kampf gegen die Tauben bereits vor. Die Abhandlung der Animation hat eine andere Reihenfolge wie das Manga (in Deutsch).

      [film]9[/film]

    • Vol. 4 - 31.07.2015



      E7 - Gefangenschaft & E8 - Schleife
      Touka und Hinami legen sich mit Ermittlerfiessling Mado an, der zuvor Hinamis Mutter meuchelte. Zudem lernt Ken seine Kräfte gegen einen Ermittler einzusetzen.
      [film]10[/film]

      E9 - Vogelkäfig
      Es wird noch mal auf die Vergangenheit von Mado eingegangen, mehr aber um de neuen Hauptermittler vorzustellen.
      [film]8[/film]

      E10 - Phönixbaum
      Die Ermittler wollen Bezirk 11 zurückerobern welche von den Ghoulen dort, die sich Phönixbaum nennen, erobert wurde. Zudem wird Ken von diesen Ghoulen gekidnappt.
      [film]9[/film]

      E11 - Wild entschlossen!
      Es kommt nun zum finalen Kampf zwischen Ghoule aus den 11.Bezirk und denen des Phönixbaums sowie den Ermittlern. Leider sind die Kampfszenen ziemlich unübersichtlich und schnell geschnitten.
      [film]5[/film]


      E12 - Ghul
      Die letzte Episode ist recht surreal und Ken der sich auf dem Folterstuhl befindet hat Träume über die Vergangenheit, während er vom Oberfliessling den Jason-Ghoul mit der Eishockeymaske gequält wird. Bis Ken dann seine Kräfte im Traum sammelt und erkennt was wirklich in ihm steckt, dass er als Einauge viel mehr Kräfte besitzt als die üblichen Ghouls und er verändert auch sein Aussehen durch vor allem weiße Haare. lol
      [film]8[/film]

      --------

      hier noch der Trailer zu Staffel 2
    • Nachdem ich mir mal die gängigen Horror Anime zusammengegoogelt habe bin ich natürlich auch auf TG gestoßen. Dank Pro7Maxx habe ich die Serie auch endlich in der Sammlung und habe mich diese Woche mir großer Vorfreude daran gemacht sie zu genießen. Nun ja... sie ist keinesfalls schlecht, das würde der Serie in keinster Weise gerecht, jedoch muss ich zugeben, dass ich auf der anderen Seite einfach keinen Zugang zu ihr gefunden habe. Natürlich habe ich sie dennoch in relativ kurzer Zeit durchgehauen, aber irgendwie das gefesselt auf den Bildschirm schauen blieb aus. Immer wieder habe ich mich ertappt am Handy rumzzuspielen und zu hoffen, dass die Serie bald rum ist.

      Das schlimme ist, ich kann noch nicht mal erklären woran es gelegen hat... Warscheinlich war die Vorfreude zu groß auf die Serie oder ich hatte aufgrund unqualifizierter Revs (ich meine jetzt explizit nicht die aus diesem Forum) eine echte Schlachtplatte erwartet. Nun ist es so, dass der Film nicht unblutig ist, jedoch ist er dann doch eher auf die klassischen Horrorstilelemente angelegt. Das ansich ist natürlich keine Schwäche, aber ich denke ihr kennt das: Man will sich nen Hardcorehorror reinziehen und irgendwie will da kein Blut fließen. Der Film ist dann vielleicht trotzdem genial, aber man hat einfach Lust auf Goreorgien...

      Eventuell gebe ich der Serie ein andermal noch eine Chance, wobei vorher noch an die 10-20 Ultraklassiker darauf warten auch endlich mal geschaut zu werden.
      Wir sind der singende tanzende Abschaum der Welt!
    • Bist du in die Handlung nicht rein gekommen? Wobei ich finde das TG immer noch recht verständlich ist im Vergleich zu vielen andere Anime, wie Ghost in the Shell (den Film) wo ich wiederum nichts verstanden habe. Das Ganze hätte etwas weniger hektisch sein dürfen, aber ich mag ihn, vor allem da die Handlung mich anspricht. Bin ja auch kein Anime Freak, ich schaue nur Sachen wo die Charaktere mich nicht nerven und eine Handlung dahinter ist.
    • Ne die Handlung war schon klar, sooo kompliziert und vielschichtig war TG ja nun nicht. Ne mit nicht reinkommen meinte ich eher, er hat mich einfach nicht gefesselt... Sicherlich hat er nicht genervt wie das Ecchi Zeug mit dem ich persönlich null anfangen kann, aber TG hat mich einfach nicht geflasht irgendwie...
      Wir sind der singende tanzende Abschaum der Welt!