Final Fantasy 15

    • Final Fantasy 15



      Entwickler: Square Enix 1st Production Department
      Publisher: Square Enix
      Direktor: Tetsuya Nomura, Hajime Tabata
      Anzahl Spieler: Einspieler
      Plattform: PlayStation 4, Xbox One
      Altersfreigabe: 12
      Genre: Action-RPG
      Release: 29.11.2016


      Trailer:



      Ich hab die Reihe von Teil 1 bis 10 durchgespielt, mit den Highlights 7 - 9. Die Entwicklung dannach hab ich komplett weggelassen, Teil 12 hab ich bei einem Kumpel angeschaut und für schlecht befunden, beim Rest haben mir schon die Trailer gereicht. Teil 15 gefällt mir allerdings sehr gut was ich bis jetzt gesehen habe. Das erinnert mich ziemlich an Final Fanatasy 7 irgendwie. lolp

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick
    • Also gut, dann oute ich mich einmal als seit Jahrzehnten ultimativ spielender Rollenspieler und zwar nicht in der Kiste, sondern was japanische Konsolenspiele betrifft! :0:

      Ich habe die Final Fantasy Reihe bisher komplett durchgespielt bis zum Teil 13-2. Mit Teil 12 ging es bereits bergab, Teil 13 ist das schlechteste Rollenspiel, welches ich je gespielt habe, denn das ist kein JRPG mehr, sondern ein "Action-immer-geradeaus-lauf-Ding". Mit Teil 13-2 hatte ich so das Gefühl, dass sich Square Enix wenigstens mal wieder etwas zu besinnen scheint, aber bei Teil 13-3 Lightnings Return hat mir dann gereicht, was man an Kritiken zu lesen bekam. Und somit ist die Final Fantasy Reihe für mich abgeschlossen und ich spiel neue Teile auch nicht mehr.

      Wer sich für JRPGs interessiert, die wirklich genial sind, dem empfehle ich:

      - Star Ocean - the last hope (PS3)
      - Xenosaga I-III (PS2 Import, nur Teil 2 in PAL deutsch erhältlich)
      - Wild Arms (1-5 (PS1 / PS2, teils nur als Import erhältlich)
      - Xenogears (PS1 nur als Import erhältlich)
      - Ni no Kuni (PS3)
      - Xenoblade Chronicles (Wii)
      - Ar Tonelico 1-3 (PS2/PS3 nur englisch)
      - Grandia 1-3 (PS1 / PS2)
      - Lost Odyssee (XBox360)
      - Tales of Symphonia (Gamecube oder PS3 Neuauflage)
      ...

      Ganz besonders sollte man auch heute noch Besitzer einer umgebauten PS2 sein, denn dann erlebt man das wahre JRPG Paradies, zumindest wenn man englisch lesen kann! Und auch der SNES bot bereits ein prächtige Auswahl an 2D JRPGs, die trotz alter Grafik, weit interessanter zu spielen sind, als das, was so aktuell hinter her kommt.

      Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Square Enix bei Teil 15 auch nur ansatzweise wieder mal ein ordentliches JRPG kreiert, denn das können die schon so lange irgendwie nicht mehr? :0:
    • Bei FF 15 wird man auch auf Action-RPG ausgerichtet sein, dass hat mir aber schon bei Xenoblade Chronicles & Last Stoiry auf der WII gut gefallen. Bei FF 15 spricht mich das Gesehene bsher an, meine Meinung kann aber noch kippen. Bei schlechten Kritiken werd ich das Teil sicher nicht kaufen. Denn wenn es wirklich Qualität hat wie bei Xenoblade Chronicle, dann stimmen auch die Kritiken durchweg. Wer so die klassischen Rollenspiele mag muss eh zu Nintendo greifen, da komen ja Xenoblade Chronicles 2 und das neue veränderte Open World Zelda (Ausrichtung diesmal auch mehr RPG) und dann das 3DS natürlich zumindest mit japanischen Spielen hat man da eine große Auswahl, die es von Sony und Microsoft nicht mehr für den Massenmarkt gibt, sowas wird scheinbar nur in Japan noch von der Masse lieber gespielt.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick
    • Das verstehe ich aber nicht, denn die PS2 ist DIE JRPG Spielkonosle gewesen, neben den Nintendo Krachern. Und dass das daran liegt, das angeblich zu wenige Leute sowas noch klassisch spielen heutzutage, kauf ich denen absolut nicht mehr ab, denn wenn man sieht, wie viele qualitativ eher miserable JRPG Titel NIS für die PS3 rausgehauen hat und da scheinbar trotzdem gut von leben kann, haut da was nicht mehr hin, was die Marketing Argumente betrifft!? Denn die hauen ihre Spiele sogar massenweise nur in Englisch in Deutschland raus und der Kram wird gekauft und überall angeboten!? Oder schau Dir die Tales of Reihe an, die machen sogar eigentlich immer nur das Gleiche und die Titel werden massenweise gekauft! Und das sind eigentlich alles typisch klassische JRPGs, zumindest im Kern noch!?

      Final Fantasy war mal eines der besten JRPGs die man spielen konnte und bloß weil man den Kiddis unbedingt was andrehen will, das Final Fantasy einfach nicht ist, macht man nun konsequent ein Action RPG draus und bisher eher weniger gute auch noch dazu. Und bei Teil 15 also schon wieder, wie viele Fans wollen die eigentlich noch vergraulen??? Und warum machen sie nicht zwei Spiele, anstatt eines in eine Richtung so übel zu verändern, die JRPGler, also die Leute, die diesen Titel über zig Jahre hinweg groß gemacht haben, nicht gebrauchen können?

      Unter wahren JRPGlern ist Square Enix mittlerweile ein rotes Tuch. Denn stell Dir mal vor, es brächte einer "I spit on your grave 10" heraus und man würde Glenn Glose und Barbara Streisand plötzlich beim Kartenspielen zusehen müssen, weil das die Mädchen dieser Welt eben so IN finden gerade, das würde die Fangemeinde wohl ziemlich ankotzen, oder? :0:

      Mich haben sie verprellt, von mir kriegen sie keine Chance mehr! :11:
    • Das Problem sehe ich nicht bei der Ausrichtung zum Action-RPG sondern die Ausrichtung zum Onlinespiel statt auf Story und vor allem weitreichende Open World Stages zu setzen. Das selbe Problem ja nun bei der Elder Scrolls Reihe. Der Markt richtet sich nach Onlinespiele weil damit viel mehr Geld zu holen ist und nicht mehr nach Einspielerkampagnen, die haben nur noch bei Nintendo sehr viel Gewicht, das Problem von Nintendo ist aber, es fehlen unabhängige Spieleentwickler mit neuen Games ausserhalb der Mariostage, nicht auf dem 3DS da haben sie die Konkurrenz abgeschüttelt, sondern auf dem Herstück der Konsole.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick
    • Da treffen gleich mehrere Probleme aufeinander. Zum einen hat ein Online Rollenspiel auch nichts mit einem klassischen JRPG zu tun. Ich spiele zum Beispiel überhaupt kein Spiele online, weil mir das nicht gefällt. Sowas machen die wahrscheinlich wieder, weil sie einen wieder an irgendwelche Marketing Dohlen der neuen Konsolen zwingen wollen und mit den Kids können sie das vielleicht machen, aber mich kriegen sie so nicht, die PS4 juckt mich null und auch die XBox One nicht. Ein JRPG lebt zudem von seiner Story, dass ist das A und O von so einem Spiel, sonst ist es kein JRGP mehr, sondern irgend so ein Krampf, den es schon zig mal woanders besser gibt.

      Und was die unabhängigen Spieleentwickler betrifft. Es ist bei Spielen mittlerweile genauso wie auch bei Musik, Filmen und auch Büchern. Jeder konzentriert sich scheinbar fast nur noch auf die größte Masse an Konsumenten, weil eine etwas kleinere Masse die Gier nicht mehr zu befriedigen scheint? Also wenn 400.000 Zocker potentiell ein Action Online RPG kaufen, aber 250.000 lieber klassische Einzelspieler RPGs spielen, dann erzählen die BWL und Marketing Fritzen, dass man unbedingt die 400.000 erreichen muss. Was man aber nicht zu begreifen scheint ist, dass wenn das irgendwann alle machen, hat man nur noch Konkurrenz. Ein paar raffen dass, wie eben NIS und auch die Tales of Entwickler und gegen die schaut Final Fantasy mittlerweile ziemlich übel aus? Ich bin bei Tales of Xillia 2 kurz vorm Ende, also die Reihe zock ich heute noch, Final Fantasy nicht mehr und ich glaub da bin ich nicht der einzige!? :5:

      Und entsprechend passen sich dann natürlich auch die Spieleentwickler an und auch Musiker und auch Filmemacher und Autoren, zumindest die, die noch was verdienen wollen in so einem hyper kapitalistischen Mainstream Markt. Ja und so stirbt dann die wahre Kunst immer mehr aus. Und wenn dann doch mal wieder irgendwo auf der Welt eine völlig neue Idee durchkommt und es tatsächlich schafft die Mainstream Masse zu begeistern, dann machen sie es alle direkt nach, bis zum Erbrechen teilweise jahrelang. Also anstatt zu lernen, was eigenes zu erschaffen, lernt man immer mehr nur noch etwas nachzumachen. Und da kommen diese ganzen "feinen" Produkte zur Zeit her, auch bei Spielen ...

      EDIT:
      Ach ja, das soll nicht irgendwie paranoid rüber kommen und auch nicht schlimm, denn für wahre Künstler, egal in welchem Bereich, hat das irgendwann einen riesen Vorteil und zwar, irgendwann sind Ideen und die wahre Kunst Gold wert. Jetzt vielleicht noch nicht so, aber irgendwann schon, weil hundert mal kann sich das ganze auch nicht wiederholen und der Bereich Marketing hat die Grenze des für Menschen Ertragbaren immer mehr erreicht, das nutzt sich immer mehr ab und irgendwann brüllt die Masse nach was Neuem und dann kommen sie angekrochen! :3:
    • Original von Kontro Vers:
      Sowas machen die wahrscheinlich wieder, weil sie einen wieder an irgendwelche Marketing Dohlen der neuen Konsolen zwingen wollen und mit den Kids können sie das vielleicht machen, aber mich kriegen sie so nicht, die PS4 juckt mich null und auch die XBox One nicht.



      Das ist richtig. 7€ im Monat das man überhaupt Online hat (ohne das geht kaum ein Spiel mehr :D) und dazu noch wie bei Final Fantasy zuletzt Monatsbeitrag für das Spiel weils Online ist. Dann kommen sicher noch diverse Upgrads dazu, die auch nicht billig sind. Ich unterstütze mit Skylanders zwar auch ein Spiel was Abzocke ist, aber man kann das Spiel auch ohne weitere Käufe durchspielen.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick
    • Genau und noch fleissig DLCs dazu, ein paar Kostüme hier, ein paar weitere Spielbereiche dort und das jetzt künftig im Exzess. Und ich sage, damit gehen sie kurz über lang baden, weil das macht die Masse so nicht auf Dauer mit. Wenn man sich die Kritiken zu den beiden Konsolen ansieht und wie sie ja beide auch schon zurück gerudert sind, als damals die Mega Marketing Vorstellungen in den Medien bekannt wurden und die Masse ihnen onlineweit die Stinkefinger zeigten, obwohl die Kisten da noch gar nicht draußen waren ...

      Es gibt prächtige und auch legale Emulatoren der alten Konsolen, auf welchem man zumindest die Spiele auf Disc im Original auf dem PC spielen kann. Bis zur PS1 geht das schon super flüssig und auch die PS2 wird bestimmt bald genauso funktionieren, dank immer dickerer CPU Möglichkeiten. Und die Original Spiele gibt es gebraucht massenweise bei ebay zu kaufen und schon kann man ganz legal, die ganze Welt der wirklichen guten JRPGs genießen und das jahrelang ohne NTSC / PAL und Onlinezwang Geschiss, einfach spielen, so wie sich das auch mal für eine Konsole gehörte!?

      Die haben alle 3, Sony, Microsoft und Nintendo auch, rundum aus dem Hirn verloren, was eine Spielkonsole eigentlich sein soll! Und wenn ich künftig kostenlose App Spiele auf dem Handy zocke, lieber das, als diesen neuen Konsolen FIlm!
    • Bewertung der Demo:

      Negativ:
      - Sprinten kann man nicht durchweg, nach einer Phase geht ihm die Luft aus und das behindert etwas von Ort zu Ort zu kommen.
      - Keine interessanten Gespräche der Jungs untereinander, der Witz zieht sich daraus, dass sie etwas verwöhnt wirken, sie sind einem durchaus sympathisch und zumindest endlich mal wieder lebendig, vielleicht wird das Hauptspiel etwas mehr Charaktertiefe erzeugen
      - MP steht bei einem JRPG eigentlich auch für Magie, in der Demo ist davon noch nichts zu sehen, die MP ist bis dato (Demo noch nicht durch) lediglich eine Waffenspezialfähigkeit eines stärkeren und zielgerichteten Schlages
      - Richtungspfeil zum nächsten Auftrag, so was brauch ich nicht, ich orientiere mich lieber nach Karten und die sind ja auch gut gezeichnet und aufgedeckt, dass macht das finden von Höhlen und Orte zu leicht

      ----------
      Ich hab heute die Goblin-Höhle gemeistert, da kann ich nur den Tipp geben, kauft vorher Gegenmittel ein, denn man wird stetig da drin vergiftet, 30 Gegenmittel sollten reichen um die Höhle dann zu schaffen, ohne Gegenmittel wird man es nicht schaffen, ausser man stuft sich vorher weit hoch. Nach der Höhle bin ich dann in den Wohnwagen beim Chocoboplatz geeilt, dadurch noch mal x1.5 EP erhalten und dann gleich mal von Level 12 auf Level 20 geklettert. Die Höhle war ziemlich schön hart aber machbar, man kann sich auch vorher lange aufstufen.
      ----------

      Positiv:
      - Optik der Charaktere passt endlich mal seit langem wieder, also so bis FF 10. Es ist auch aktuell modern, die Wuschelfrisuren hatte damals Cloud ja ebenfalls, der Style passt absolut
      - Man muss mit der MP gut haushalten, falls man zuviel beim Kampf rauschleudert, ist man für gewisse Zeit kampunfähig, dass ist für mich neu und gefällt mir durchaus
      - Actionkämpfe sind durch taktisch, eher zurückhaltendes Angreifen sehr realistisch und gut ausbalanciert sowie mit der Zeit erlernbar um es zu perfektionieren
      - Auch schwache Gegner sind flink, so das man MP Zielvorrichtung nutzen muss damit die uninteressanten Nebenkämpfe nicht so lange dauern
      - Leicht klaustrophobische erschreck Momente beim durchzwingen an Berge und dunklen höhlen in engen Gassen, wenn plötzlich unerwartet mörderische Gegner auftauchen
      - Maxi HP Abzug wenn man stirbt, ansonsten wird man nach dem Tot direkt wieder ins Leben befördert (von Kameraden), eigentlich könnte das zu leicht sein, da die Gegner aber nicht so einfach zu schein scheinen, ist das durchaus interessant und sehe ich mal positiv, da für mich auch neu
      - Gegner treten in Rudel auf und auch sehr unterschiedlich groß, manchmal können Up-Levelkämpfe auch schon dadurch hart werden und sich in die Länge ziehen
      - Umgebung wirkt lebendig und Grafik ist gut, mit gut ist nicht gemeint das es einen völlig von den Socken haut, aber die Umgebung wirkt sehr ansprechend und erinnert klar wieder an die Final Fantasy Teile 7 – 10.
      - Das Kampfsystem und Aufleveln ist interessant, auch das mit den Lagern ist gelungen und atmosphärisch
      - Nebenaufgaben sind in der Demo interessant und es gibt einiges zu entdecken

      Fazit: Final Fantasy 15 ist ein Back to the Roots und es wird das Topspiel des Jahres auf der PS4.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick

    • Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick
    • Hmmm ich weiss nicht ich kann mich mit dem Kampfsystem irgendwie nicht anfreunden, das hat meines erachtens nix mehr mit einen Klassischen FF zu tun.Da muss ich mir viele Lets Plays und Tests anschauen bevor ich es mir Blind kaufe.
      Ich glaub FF XV kann die Serie auch nicht mehr Retten, ab FF13 fing die Serie ins Hack'n Slay abzudriften was ich extrem Schade finde.Und nur wegen einer Open World was mich zwar extrem reizt werd ich es mir bestimmt nicht holen, dan zock ich doch lieber FF9/FFX-2 und habe meinen Spaß daran, da scheiß ich auch auf die Neue Grafik.Da blutet mir das FF Herz :-(

    • Du zockst doch aber diese Action-RPGs auch. Ich glaub das ist heute garnicht mehr zeitgemäss, es so zu machne wie früher. Dafür hat man ja World of Final Fantasy raus gebracht, was vom Kampfsystem her klasisch ist. Ich werd mir das Game auf jedenfall holen.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick
    • Final Fantasy muss klassisch sein voralem ein neuer ableger das zeichnete die Serie ja immer aus.Auf das Hackn Slay kann ich verzichten in ein zwei Jahren mal um nen 20iger mehr ist es mir nicht wert, wäre jetzt Geldverschwendung für ein Spiel das mich Spielerisch Null Anreiz gibt es zu suchten.

    • Habe gerade gelesen das man den Kampf auf "Warte" Modus stellen kann und sich das Ziel aussucht bzw die Körberteile.Jetzt aber das problem:
      Kann ich die ganze Zeit eindreschen beim Gegner mittels X Taste wie ein Hack n Slay Game, oder muss ich warten wie bei Xenoblade Chronicles X? Den wenns so ähnlich wäre mit den warten bis sich die Leiste wieder auffühlt bis zum nächsten Schlag dan könnte ich es mir einreden lassen das Kampfsystem, den viel anders als bei XCX wäre es dan auch nicht.
      Doom sag bescheid wenn du es mal gezockt bzw gekauft hast.

    • Habs schon, hätte es sogar wohl schon Freitag haben können. Da ich aber bei watch Dogs 2 noch dran bin, hab ich e smir erst heute geholt. Ich zocke gleich mal 2 Stunden und bereichte dann.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick
    • OK Dank dir Doomchen^^Sag mir einfach nacher den unterschied zwischen FF XV & XCX und den WarteModus ob der so ist wie ich glaube mit dem Aufladen bis man den nächsten Schlag ausführen kann.Beim Feuer Zauber hab ich die Leiste gesehen wie sie sich wieder auffülen muss.

    • Kritik zum Spiel nach 10 Stunden:

      Spoiler anzeigen
      Die deutsche Synchro ist zu männlich und tief für die 4 Emo-Jungs. Sie sind durchweg schwarz gekleidet (Emo/Grufti Look) haben aber Angst in der Dunkelheit und der optisch stärkste, der mit Tattoos bewaffnet ist, hat sogar Angst im dunkeln Auto zu fahren. Passt das zusammen? 2 oder 3 der 4 verhalten sich derart verwöhnt, gestylt und mädchenhaft, dass sie gut und gerne Schwul sein können, was jetzt keine Deformierung der Homosexualität sein soll, aber passt das zu einem RPG der Marke Final Fantasy? Was mich eher etwas nervt sind doch die öfter wiederholenden Dialoge bei bestimmten Aktionen, die Optionsauswahl bei den Dialogfenstern ist zudem total sinnfrei und einfach gestaltet.

      Das Spiel ist trotz dieser Schwäche, was sich auch auf die Emotionen und Sequenzen leider auswirkt, aber kein Reinfall an Open World wie z.B. No Man's Sky zuletzt und es ist auch von den Charakteren und der Kulisse her wesentlich schöner als die Final Fantasy Reihe es ab Teil 11 geliefert hat. Die Charakter so verwöhnte Weicheier sie auch sind, lieblos gezeichnet sie sie ja doch nicht, zumindest gibt es tatsächlich nicht zu knapp Heute Jungs die genau so darauf sind wie die Charaktere hier in FF 15. Die Waschlappengeneration, wo gerade wir ältere uns drüber lustig machen. Gegen die sehr künstliche Optik eines Final Fantasy 13 kann die 15 sicher bestehen, da die Schauplätze gut ausschauen, nicht überragend wenn man es mal mit GTA 5 oder Watch Dogs 2 vergleicht, da ist schon noch ein Klassenunterschied, aber halt nur eine Klasse. Final Fantasy war sicher mit Teil 7 – 9 oder 10 mal mit die Speerspitze auch in Sachen Grafik, dass ist Heute nicht mehr so, aber mit der Optik, Vielfalt und Abwechslung bin ich zufrieden was geboten wird und meien Erwartung war hoch, das kann man Heute auch sein, außer man brauch immer das Beste vom Besten was die Optik angeht. Viel wichtiger ist doch das Gameplay.

      Das mit dem bequemen Autofahren ist wirklich eine Erleichterung, es fährt einen zu jedem Quest oder Ort, außer Nachts, da muss die Manuel-Steuerung ran und es kann auf den Straßen dann ein übermächtiger Gegner erscheinen. Das ist aber Heute zu Tage bei jedem neuen Open World so mit dem Schnellreisen, hier muss man halt etwas warten, bis das Auto angekommen ist, dafür das es nicht ganz so schnell geht, bietet sich das Auto an, es an Stellen stehen zu lassen, wo man sich dann später hinteleportieren kann. Die Kiste muss übrigends nachgetankt werden und kostet Gil genau so wie das Übernachten vor allem im Hotel richtig Asche kostet. Das Übernachten muss man wahrnehmen wenn man im Spiel per Nacht nicht platt gemacht werden will. Die Sammelitems sind reichlich vertreten und nicht all zu schwer versteckt, also keine Schatzkisten irgendwo in einer verdeckten Ecke wie man das früher oder bei World of Final Fantasy so kennt. Das Spiel hat Abwechslung zu bieten wie Angeln, Spielautomat (mit einem etwas schwer zu begreifenden Game), die beliebten Chocobos, Beschwörung und allgemein ein komplexes Kampfsystem das man sich erst mal anlernen muss, dass sollte aber mit Kapitel 1 dann auch angelernt sein. Es ist höchstens ein Tick zu unübersichtlich wenn die Spezialattacken ausgepackt werden, da hab ich auch immer das Gefühl, die Charakter stehen sich etwas im Weg dabei. Magie wird diesmal per absorbieren aufgeladen, dass finde ich soweit auch ok. Das Tag und Nachtsystem ist stimmig, die Weltkarte groß und es gibt Dungeons, wo man ohne Speichermöglichkeit durch muss.

      Viele Ortschaften sind mir etwas zu ähnlich aufgebaut, da kommt wieder das moderne Kopie and Past zustande, was es früher bei Topspiele nie so ersichtlich gab. Die Aktionstaste mit der Springtaste zu Kombinieren war absolut nicht schlau, dadurch hat man immer Probleme mehrere Items hintereinander aufzulesen, wer ist auf diesen Steuerungsbug denn bitte gekommen?

      Wie bei Watch Dogs 2 darf das Selfi Foto schießen nicht fehlen, was das Spiel auch neben der aufgebauten Charakter-Optik so wie schon beim Kollegen WD2 moderner und freakiger wirken lässt. In welchen Open World gab es schon solch heiße Brüste wie die von Cidney, welche sie beim Auftanken des Autos fast an der Windschutzscheibe reiben lässt. Die Männer werden sicher dabei jubeln, so wie die Mädels mehr Spaß an den mädchenhaften Hauptcharaktern haben werden. Noch eine kleine Schwäche ist das fehlende Unterwasser tauchen, ebenfalls wie schon bei WD2.

      Alle die das Spiel wegen den mädchenhaften Buben verprellen, genau so wie sie es wohl bei Wold of Final Fanatsy wegen dem Chibi Look schon gemacht haben, die verpassen ein süchtig machendes Gameplay mit genug Abwechslung wo man Wochen dran sitzen darf ohne das es langweilig wird, sie haben die moderne Zeit damit verschlafen, denn FF 15 ist die frische Wiederbelebung der schon fast als Tot angesehenen JRPG Kultspielereihe für die heutige Jugend, auch wenn es für ein Megatitel wie einst FF 7 – 9 noch an etwas mehr Tiefe bedürfte.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick
    • Dawsons Crack01 schrieb:

      Beim Feuer Zauber hab ich die Leiste gesehen wie sie sich wieder auffülen muss.

      Das ist bei den Magiezaubern so ja, aber die sind eh schnell verbaucht, dass fällt kaum auf. ^^

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick
    • Und was ist nun mit dem eindreschen mittels Schwert dauert das bis man den nächsten Schlag ausholen kann oder kann man gleich wieder eindreschen, und spielt es sich im Kampfsystem wie XCX oder hat das nichts gemeinsam...?

    • Man hat erstmal 4 Charaktere die losschlagen. Das Schlagen kostet mit normalen Waffen keine MP, aber um nicht getroffen zu werden musst du die Vierecktaste halten und das kostet MP. Also einfahc nur losschlagen ist in dem Spiel eh nicht, du wirst viel zu schnell Platt gemacht von den Rudeln die angreifen. Es ist kein 1 vs. 1 oder Gruppe vs. Gruppe Kampfsystem. Du musst Kontern, Ausweichen, Gegenschlagen. Das Kampfsystem ist Komplex, mit Warten ist da garnix ausser dein Gegner ist Level unter dir dann geht das auch mal so, es geht ansonsten hektisch und aufgeregt zu. ^^ Wenn nur wartest das sich deine 2 Magiezauber aufladen, bist schon längst Tot. ^^ Das Kampfsystem hab ich so noch nicht gesehen, es ist gewöhnungsbedürftig, aber ich komme zurecht jetzt. Ist mal was anderes und langweilig ist es nicht, höchstens komplex.
      XCX hat ein ganz anderes Kampfsystem. Ich weis jetz tnicht mehr so genau wie das bei der DEMO war, ob man da warten musste, wenn ja hat man das wie bei World of Final Fantasy deutlich beschleunigt im Spiel im Vergleich zur Demo.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick
    • Ist es für Hartgesottene Final Fantasy Fans von7-9 die das alte Kampfsystem Lieben zu empfehlen oder werde ich damit nicht Glücklich?

    • Du solltest es kaufen, kann mir nicht vorstellen, dass man es schlecht finden kann als Fan. Hättest aber auch World schon kaufen können, das Gameplay war mit dem Stapeln auch was eues, als Fan der Reihe hatte man dort viel zum Mitnehmen der bekannten Charaktere des Universums. Für 2 Wochen Unterhaltung war das sehr gut.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick
    • Ich muss erstmal Metal Gear 5 durchzocken,FF X-2 und nebenbei noch F4 suchten, derweil brauch ich es nicht umbedingt, und ist mir um 60 'Euro wenn ich nicht weiss ob es mir zusagt zuviel Kohle ehrlich gesagt.In 2-3 Monaten bekomm ich es um die hälfte dan mach ich sicher nichts falsch.Weil fals es mir nicht gefällt könnte ich mir in den Arsch beissen 60 Euro rausgepulvert zu haben, und es läuft ja nicht weg.

    • Nach 20 Stunden habe ich keine Lust mehr.

      - Zu lange Ladezeiten, die längsten die ich kenne
      - Keine Schatzkisten, das Itemsammeln ist langweilig und in Karte eingezeichnet. Das schlimmste ist, sie füllen sich nach, somit geht die Sammelleidenschaft komplett flöten.. wer läuft denn 2 mal zu einem Item was nicht versteckt ist und was man evtl. für das kommische Essen brauch
      - Langweilige Nebenaufgaben
      - Das Aufleveln geht viel zu schnell und die Handlung ist auch viel zu schnell rum
      - Funktion des Essens nach 20 Stunden noch nicht so recht verstanden
      - Das Foto schiessen ist viel zu sehr im Spiel verankert, ständig soll man Selfis machen und das nervt extrem
      - Das Spiel lässt sich auch nach Stunden nur umständlich bedienen und zwar alles, das Kartensystem, das Kampfsystem..

      Der Knackpunkt ist aber das ewige Laufen oder Autofahren von Ort zu Ort ohne Zufallskämpfe, ab und zu kann man mit 10Gil auch mal springen, warum das nur manchmal geht, hab ich nicht verstanden, hab aber keine Lust mehr mich damit zu befassen.

      Fazit: Die Handlung ist langweilig, die Nebenaufgaben sind stinklangweilig/katastrophal schon im Vergleich mit Witcher 3 gehen sie ganz unter, auch Fallout 4 hat noch viel bessere Nebenaufgaben, sogar ein Watch Dogs 2 weis mit wenige Nebenaufgaben nicht zu langweilen und daran muss sich FF nun mal messen. Die Charaktere sind weichgekocht und schwul, die Dialoge nerven mit der Zeit, die Dialogauswahl ist unsinnig, das Kampfsystem zu kompliziert und es macht mit der Zeit wenig Spaß, es gibt keine Sammellust. Es ist wie ein optisch schöner Film in dem nichts passiert oder sich zu viel wiederholt, es ist grundsätzlich ein ganz schlechter Regisseur dahinter, um die Grafiker tut es mir leid, die sich hier voll die Mühe gemacht haben.


      Von 9 auf 3 abgewertet, ich kann von dem Spiel nur abraten, auch wenn es zu Beginn noch Laune macht, es langweilt schlicht weg zu sehr. Holt euch World of Final Fantasy, der kleine Bruder ist viiiiiel besser. ^^


      [film]3[/film]

      Edit: Wieso ist meine Edition bei Amazon schon 112€ Wert, hab die doch erst für 45 beim Media Markt gekauft. ^^
      amazon.de/Square-Enix-PS4-Fina…antasy+XV+spezial+edition

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick
    • alter gefalter von 9 auf 3 runtergestuft das soll was heißen, aber nach rund 20 verschenkten Stunden kann man ein Fazit ziehen das stimmt, und wird sich mit sicherheit in laufe des spieles nicht mehr ändern.Zum Glück muss ich sagen hab ichs mir noch nicht gekauft, aber ich wollte es Heute schon kaufen biem Libro, gut das ich es gelassen habe^^

    • Das wird dir defintiv nicht gefallen, weniger noch wie mir. Mit Suchen ist da nix, noch mehr vorgezeichnet als bei Witcher 3 und die Quest fehlen. Es ist nur ein Lauf dort hin und lauf da hin und hol irgend ein unützes Iteam und mach mal Fotos, worfür man dann dank Ladezeit 15 Minuten brauch. ^^ Hätten sie das wie XC oder XCX aufgebaut, aber das ganze Spiel ist eine Katastrophe wenn man erstmal die tolle Optik satt betrachtet hat. In etwa genau so sinnlos wie dieses Final Fantasy Type-0, ist ja auch vom selben Regisseur.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick
    • Dawsons Crack01 schrieb:

      alter gefalter von 9 auf 3 runtergestuft das soll was heißen,

      Ich werde nicht umsonst als Doktor Gnadenlos gefürchtet. Die von mir kreierten Hypes zerstöre ich wenigstens von alleine. :D

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick
    • Das ist bei mir nicht anders, für was etwas schön Reden wenn es der letzte Dreck ist.Da können sich 4Players bei uns in sachen ehrliche Kritiken noch ne Scheibe abschneiden^^

    • Dawsons Crack01 schrieb:

      .Da können sich 4Players bei uns in sachen ehrliche Kritiken noch ne Scheibe abschneiden^^
      Um im Mainstream Heute angenommen zu werden, musst halt viel gut schreiben um nicht viele zu verprellen. Je mehr du lügst, desto erfolgreicher wirst du. Vor alem dieser Robert Hofmann auf Youtube ist mit sein Gequatsche unerträglich für mich. 4Players würde ich da aber nicht so dazu zählen, deren Spielekritiken schaue ich mir gerne an, die sind schon oft kritisch und schreiben vieles was stimmt. Zu FF 15 kommt deren Kritik erst am Montag. FF 15 ist allerding snicht so einfach zu bewerten, da man für die Schwäche des Spiels erst eine ganze Weile gezockt haben muss, um zu sehen das sich eine Luftnummer dahinter verbirgt. Auf die 4Players Kritik bin ich schon gespannt. Bei Amazon kommen zuletzt nun auch so einige 1-Stern Kritiken hinzu.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick
    • 4Players hat diesmal tatsächlich eine Kritik geschrieben, die keienswegs dem Spiel gerecht wird, sondern viel zu sehr überbewertet und geschönt ist. Schaut man sich die Amazon Kritiken an wie z.b. in Japan (Deutschland mal ausgenommen) sieht man schon dass dieses Spiel die meisten Fans stark verärgert hat. In Japan, dem eigentlichen Hauptmarkt des JRPG sind die Fans extrem zornig.

      jpgames.de/2016/12/final-fanta…ngsbild-bei-amazon-japan/
      amazon.co.jp/%E3%83%95%E3%82%A…keywords=final+fantasy+15

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick
    • Hast du dir von 4Players etwas anderes erwartet LOL :-)

    • Na doch ich habe schon Kritiken dort gelesen die nich geschönt waren wie auf anderen Werebseiten, seit dem bin ich drauf hängen geblieben. Vieler solcher unzureichende Werbezeilen sollten sie sich bei mir aber nicht mehr leisten.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick
    • Bei GamingClerks wird ganz schön abgelästert zum Spiel. ^^


      DerSorbus hat das lets play ganz abgebrochen hab ich nachgelesen. Schauen tu ich seine Videos nicht, weil ich keine Lets Plays schaue, wenn dann nur mal ein Stream.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick
    • Bei dem FF Ableger würd ich mir auch keine Lets Plays reinziehen^^

    • Es gibt nur 4 Sumons im ganzen Spiel!? Das ist wohl der größte Witz im FF Universum den ich je gesehen habe.Ich bin Fassungslos...

    • Soweit hab ich das nicht mehr gespielt. :D Ich verstehe nicht wie einige das immer noch so feiern können, die müssen vorher nie ein halbwegs gescheites RPG gespielt haben.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick
    • Bzw haben die wohl noch nie die alten Final Fantasy Teile gezockt da Sie zu Jung sind^^

    • Gut möglich ja.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick
    • Angeblich kommt nächstes Jahr die 30th Annirversary Collection von Final Fantasy raus mit allen Teilen von 1-9 in HD Remastered auf einer Disc(Blu Ray) für die PS4 !!! Wenn Träume wahr werden können dan ist dies mein Feuchtester :-)