It Came From The Desert

    • It Came From The Desert




      Produktionsland: Finland, Großbritannien, Kanada
      Produktion: Cinemaware, Roger! Pictures
      Erscheinungsjahr: 2016
      Regie: Marko Mäkilaakso
      Drehbuch: Marko Mäkilaakso
      Kamera: Juge Heikkilä
      Schnitt: Joona Louhivuori
      Spezialeffekte: Petteri Mäkinen
      Budget: ca. -
      Musik: Mika Mäkilaakso
      Länge: ca. 90 Minuten
      Freigabe: FSK 12
      Darsteller: Mark Arnold, Vanessa Grasse, Harry Lister Smith, Alex Mills, Andrew Horton, Michael Majalahti, Claudia Trujillo, Callum McGowan, James Alper, Aino Sirje, Ross Ellis, Jose Varela


      Inhalt:

      1950 stürzt ein Meteorit in die Wüste von New Mexico, was nicht ohne Folgen für die umgebende Tierwelt bleibt. 67 Jahre später wird das Personal einer nahegelegenen Militärbasis zum Opfer der dortigen Experimente: Genetisch veränderte Riesenameisen brechen aus und machen kurzen Prozess. Nicht viel besser ergeht es bald den Teilnehmern einer Party, die eine Gruppe Motocross-Fans in der Wüstenei veranstaltet. Die zwei Freunde Brian und Lukas müssen sich zusammen mit der hübschen Lisa den mutierten Insekten stellen.





      Amazon Prime: 01.02.2018
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 05.04.2018 (Verleih: 05.04.2018)
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Startet am Fantasy Film Festival dieses Jahr.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Mit dem Poster kann ich was anfangen:

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • Ab dem 5. April 2018 auf DVD und Blu-ray.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ach wie gut das niemand weiss - "It Came from the Desert" ist der letzte Shice.
      So eine gute Idee, ein Trailer der für so viel verspricht, und ein Film der nichts halten kann.

      [film]3[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Was ist "Shice"?
      Ich verfolge Euch! Egal, wann oder wo ... Ich werde Euch kriegen!
    • Desmodus schrieb:

      Was ist "Shice"?

      Tomb Bomb sein Special Wort für scheiss ^^
      Wird sicher das Jugendwort 2018 shack
    • Der ist bereits bei Amazon Prime vor Wochen schon drin. Allerdings nur in Deutschland, selbst auf dem großen US Markt ist der nicht erschienen, dass ist eher ein schlechtes Zeichen da er dort produziert wurde und es dort die meisten Fans von dem Mist gibt. Scheint es doch in Deutschland per Stream ein großes Trash-Publikum für zu geben. :,D Die Vorgängerfilme von Marko Mäkilaakso waren aber alle unterste Schublade selbst für Trash. Derhier könnte evtl.!! besser sein, die imbd wertet ihn jedenfalls noch!!! deutlich höher, da ist aber das US Publikum noch nicht drin. Werd ich mir Heute Abend reinziehen um zu sehen ob es wirklich die beste Videospiele Verfilmung gewurden ist wie die US Kollegen von Dead Central es abgefeiert haben. Der Trailer sieht jedenfalls gut aus.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Aktuelle Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid - Paranoid (Playliste/The Hits): Klick
    • Kritik:

      Bier, Motorräder und knapp bekleidete Ärsche ähm Frauen, ein schlechter Regisseur der dabei besoffen ist, ja was will das Herz mehr um richtig Party zu machen. Die Wüstenlandschaft und Berge von Andalusien ist optisch bestens gewählt. Der stetige Synthie dudelt angenehm, ab und zu sind ein paar Sachen von der Metalband Santa Cruz zu hören.

      Na endlich Regisseur Marko Mäkilaakso (Yeti - Das Geheimnis des Glacier Peak, War of the Dead: Band of Zombies) hat den Aufstieg vom C-Schmarotz zum Trashfilmer geschafft. Die Ameisen benötigen Alkohol, der Zuschauer auch um sich auf dem selben Level wie die stetig angetrunkenen Macher zu bewegen. Die Darsteller können mit ihrer Überironisierung mit Film-Referenzen durchaus überdreht wirken, etwas ernster hätte man das Geschehen schon nehmen können um ansatzweise schaurig zu bleiben, so das die Ameisen auch eine Bedrohung sind. So einiges ist aber wiederum gut lustig und Partystimmung mit ordentlich Tempo hält bei Laune. Bei den Kokons aus ersichtlicher Frischhaltefolie fällt einen nichts mehr ein. rofl

      Es wird Bezug zum Videospiel selbst hergestellt da unsere 2 Hauptdarsteller das Videospiel selbst (wenig erfolgreich) gespielt haben, das Spiel ist auch im Film zu sehen. Der immer wieder erwähnte Held „Eradicator“ ist entweder aus den DC Comics bezogen oder auf ein Ballerspiel aus den 90ern, dass auch so hieß. Ich nehme an anhand der Auflösung am Ende, handelt es sich um den Videospielhelden. Das Finale fand ich allgemein am stärksten.

      Das die Darsteller nicht mit Leidenschaft im Film dabei sind, kann man nun gar nicht behaupten, ganz anders als oft in Hollywood heute. Die junge „Nur weil Lisa hübsch ist, kann sie nicht auch intelligent sein?“ Vanessa Grasse (Leatherface), spielt hier die Lisa, ist wohl auf dem Weg zu einer B-Trash Queen, schauspielerisch stark und süß ist sie auch, sie hat das Zeug zum Kult. Die beiden männlichen Hauptdarsteller verhalten sich absolut wie Beavis and Butt-Head, stetig das Bier parat, stetig Filmzitate und stetig Ironie, einiges misslingt dabei auch, genau so wie bei BaB.

      The Redicator for Ever. lol Zur Hölle mit dir!!!!! Prost!

      [film]7[/film]
      [bier]8[/bier]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Aktuelle Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid - Paranoid (Playliste/The Hits): Klick
    • :50: :prop:
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Wird heute abend auf Tele 5 ausgestrahlt, werde morgen mal meine EInschätzung dazu geben ob ich mir die DVD hole.

      20:15 Uhr auf Tele 5.
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!!!

    • Du kaufst DVDs? Wusste ich garnicht.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Aktuelle Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid - Paranoid (Playliste/The Hits): Klick
    • Dr.Doom schrieb:

      Du kaufst DVDs? Wusste ich garnicht.

      Nee eigentlich mehr VHS, aber nachdem die nicht mehr produziert werden und die künftige VÖ nicht mehr auf VHS erscheinen muss ich umsatteln und mir über mein Fernrohr zum Nachbarn Fenster rüber TV glotzen und hey, der hatte gerade um die Uhrzeit Tele 5 an. :guck: :128: :71: :5: :3:
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!!!

    • Fall nicht aus dem Fenster beim Tele5 spannern. :71: :50: :240:

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Aktuelle Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid - Paranoid (Playliste/The Hits): Klick