Slow West



    • Alternativer Titel: Slow West
      Produktionsland: Neuseeland/GB
      Produktion: Conor McCaughan, Emile Sherman, Iain Canning, Michael Fassbender, Rachel Gardner
      Erscheinungsjahr: 2015
      Regie: John Maclean
      Drehbuch: John Maclean
      Kamera: Robbie Ryan
      Schnitt: Roland Gallois und Jon Gregory
      Spezialeffekte: Steve Ingram
      Budget: ca. -
      Musik: Jed Kurzel
      Länge: ca. 84 Minuten
      Freigabe: FSK 12
      US Kinostart: 15. Mai 2015
      Kinostart Deutschland: 30.07.2015
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 03.12.2015



      Darsteller:

      Kodi Smit-McPhee als Jay Cavendish
      Michael Fassbender als Silas
      Ben Mendelsohn als Payne
      Caren Pistorius als Rose Ross
      Rory McCann als John Ross
      Caren Pistorius als Rose Ross

      Handlung:
      Im Wilden Westen reitet ein sehr junger Mann alleine westwärts. Es handelt sich um den schottischen Adligen Jay Cavendish, der sich in seiner Heimat in die Landarbeitertochter Rose Ross verliebt hatte, die aber nicht dieselben Gefühle für den jüngeren Jay entwickelte. Als sein Onkel Jay im Haus der Ross ertappte, kam es zu Handgreiflichkeiten mit Roses Vater John, bei denen Jays Onkel unglücklich zu Tode kam.

      Rose und ihr Vater sind daraufhin nach Amerika geflohen.
      Jay reist hinterher, um seine Liebe wiederzufinden.
      In den Wäldern des gesetzlosen Westens trifft Jay auf Silas, einen Kopfgeldjäger und ehemaliges Bandenmitglied, der nunmehr auf eigene Faust für Recht und Ordnung im Westen sorgt.
      Gegen Geld übernimmt Silas Jays Schutz auf der Suche nach Rose.
      Bei einem Stopp an einem Handelsposten bemerken Silas und ein weiterer Kopfgeldjäger im Gegensatz zu Jay, dass vor der Tür ein Plakat hängt, auf dem ein hohes Kopfgeld auf John und Rose Ross ausgesetzt wird.
      Silas überlegt, dass Jay ihn zu den beiden führen könnte.

      Nach einigen weiteren Begebenheiten treffen die beiden auf Silas’ ehemaligen Bandenchef Payne, der versucht, den beiden mit Hilfe von Alkohol Informationen über den Aufenthalt der Ross zu entlocken.
      Silas warnt Jay, er solle lieber nach Hause zurückkehren, wenn er Rose wirklich liebe.



      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • Western haben es heute schwer, Slow West hält sich allerdings an die alten Regeln des Genres und schafft so den Spagat einen wirklich ansehliche Neo Western zu zeigen.
      Im Prinzip haben wir hier eine gelungene Mischung aus Italo und Hollywood Western, oder auch das derbe und das edle.
      Nicht ganz in der Liga von Mads Mikkelsens "Salvation" aber das wird auch für andere schwer. [film]7[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...