The Hateful Eight

    • The Hateful Eight



      Alternativer Titel: The Hateful Eight
      Produktionsland: USA
      Produktion: Richard N. Gladstein, Shannon McIntosh und Stacey Sher
      Erscheinungsjahr: 2015
      Regie: Quentin Tarantino
      Drehbuch: Quentin Tarantino
      Kamera: Robert Richardson
      Schnitt: Fred Raskin
      Spezialeffekte: Bruno Van Zeebroeck
      Budget: ca. 44 Mio US $
      Musik: Mary Ramos
      Länge: ca. 188 Minuten
      Freigabe: FSK 16

      Darsteller:

      Samuel L. Jackson als Major Marquis Warren aka "Der Kopfgeldjäger"
      Kurt Russell als John Ruth aka "The Hangman"
      Jennifer Jason Leigh als Daisy Domergue aka "Der Gefangene"
      Walton Goggins als Chris Mannix aka "Der Sheriff"
      Demián Bichir als Bob aka "Der Mexikaner"
      Tim Roth als Oswaldo Mobray aka "The Little Man"
      Michael Madsen als Joe Gage aka "Der Kuh Schubser"
      Bruce Dern als Gen. Sanford Smithers aka "Der Konförderite"
      James Parks als O.B. Jackson
      Dana Gourrier als Minnie
      Zoë Bell als Six-Horse Judy
      Gene Jones als Sweet Dave
      Keith Jefferson als Charly
      Lee Horsley als Ed
      Belinda Owino als Gemma


      Handlung:

      Im Stil der Italo Western gedreht nötigt ein schwerer Blizzard die Passagiere der Postkutsche (zwei Kopfgeldjäger, eine Gefangene und ein Sheriff) anzuhalten und Pause zu machen.
      Dort sind inzwischen auch andere gestrandet, man redet, trinkt gemeinsam und alles schein normal zu sein, doch der Schein trügt, unter ihnen ist jemand der alle anderen kaltblütig aus dem Weg räumen will, und das auch eiskalt macht...




      Kinostart in Deutschland: 28.01.2016
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 30.05.2016
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich hoffe ja endlich mal auf einen guten Aktion Film
      ohne das sich die Darsteller Franseln ans Maul quatschen.

      Ich glaube bald will für Tarantino keiner rmehr vor die Kamera,
      die müssen ja mehr Text lernen als in ihren letzten 5 Filmen zusammen.
    • Ja ich bin auch schon mehr als gespannt und freue schon darauf.
      Das ist der Weg unsichtbar zu sein. Werde einfach ein Teil der Nacht.
      Ziehe mit dem Wind und die Schatten. Tue was du tun musst, frei vom jeden Gefühl,
      so dass keine Seele es fühlt und kein Herz es hört.
    • Ich finde er sieht sehr nach einem Charakterdrama fast schon wie im Theater aus. Viel auf engem Raum und verschiedene Charaktere, die dann Reservoir Dogs leicht ihre Hintergründe beleuchten. Kann im Prinzip nur ein typischer dialoglastiger Tarantino sein, wie man ihn liebt oder hasst. Trailer sieht ganz nett aus, aber wirklich geflasht hat er mich leider nicht und ich bin absoluter Tarantino Fan. Mal abwarten, was da auf uns zukommt.