Dumbo - Der fliegende Elefant

    • Dumbo - Der fliegende Elefant



      Alternativer Titel: Dumbo
      Produktionsland: USA
      Produktion: Walt Disney
      Erscheinungsjahr:1941
      Regie: Ben Sharpsteen
      Drehbuch: Helen Aberson
      Kamera: -
      Schnitt: -
      Spezialeffekte: -
      Budget: ca. -
      Musik: Frank Churchill, Oliver Wallace
      Länge: ca.64 Minuten
      Freigabe:FSK o. A.
      Darsteller: -

      Sprecher englisch, deutsch:
      Timothy Q. Maus
      Edward S. Brophy, Andreas Mannkopff

      Storch
      Sterling Holloway, Wilfried Herbst

      Zirkusdirektor
      Herman Bing, Gerd Holtenau

      Erzähler
      John McLeish, Joachim Pukaß

      Matriarch
      Verna Felton, Inge Wolffberg

      Prissy
      Sarah Selby, Edith Hancke

      Giggles
      Dorothy Scott, Inge Landgut

      Catty
      Noreen Gammill, Erika Rehhahn

      Jim Krähe
      Cliff Edwards, Hans Nitschke


      Inhalt:
      Dumbo - eines der zauberhaftesten Disney-Meisterwerke: Brilliant gezeichnet, begeistert dieser wundervolle Film mit seinen Oscar-preisgekrönten Melodien, von denen fast jede zum Evergreen geworden ist.
      Das Schicksal meint es zunächst wirklich nicht gut mit Dumbo. Seine, selbst für einen Elefanten, viel zu großen Ohren bereiten dem Zirkuskind nur Scherereien. Ständig stolpert der kleine Tolpatsch darüber und verpatzt dadurch auch seinen ersten großen Auftritt. Zum Glück hat Dumbo aber einen Freund, den cleveren Mäuserich Timotheus. Der glaubt unbeirrlich daran, daß sein Schützling ein ganz besonderer Elefant ist. Und er hat Recht, denn die hinderlichen Ohren eignen sich hervorragend zum Fliegen. Dumbo wird zum Star der Manege.

      Trailer:
      -

      Meinung/Kritik:
      Wissenswertes Vorwort:
      Es existieren zwei deutsche Synchronfassungen. Die erste entstand 1952 anlässlich der deutschen Erstaufführung im Verleih der RKO. Bei der heute stets zu hörenden deutschen Synchronfassung handelt es sich um die anlässlich der Wiederaufführung im Jahr 1976 von Heinrich Riethmüller erstellte Version.

      Heute im Free TV lief im Disney Chanel Dumbo und nach wirklich sehr langer Zeit mal wiedergsehen und ihn für gut empfunden.Die Story dürfte so jeder kennen und man kann einfach nicht anders als sich in den kleinen Elefanten mit den großen Segelohren zu verlieben.Herzige Geschichte wie aus einen Ausenseiter ein Superstar wird.
      Tolle Musikalische Untermahlung witzige sprüche und noch die gute alte HandZeichenarbeit machen diesen Film zu einen Fest für die ganze Familie.
      [film]8[/film]

    • Dumbo. Mein Gott wir sind in einem Horrorflm Forum Wie haben die Schamgrenze scheinbar längst überschritten. lol Ich hab allerdings auch schon Sachen wie Bambi vorgestellt. :221:

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Beim lesen des Titels dacht ich der käme von Duke lol
      Nun ja wir haben hier Dieter - Der Film, warum nich auch was niveauvolleres wie Dumbo^^ Ist ja auch neutral gesehen ein recht bekannter & beliebter Disney-Klassiker welchen ich allerdings schon ewig nicht mehr gesehen habe, um ihn jetzt richtig bewerten zu können. Jedoch, in guter wie unterhaltender Erinnerung blieb.

      Dafür frei ausm Bauch raus:

      7-8/10
    • Dr.Doom schrieb:

      Dumbo. Mein Gott wir sind in einem Horrorflm-Forum. Wie haben die Schamgrenze scheinbar längst überschritten.
      Denkwürdiges Zitat. Ein Meisterwerk.
    • Korrigiere ein Horrorfilm-Forum dass im Sterben liegt, oder besser gesagt fast schon in Sarg ist.
    • Na hoffentlich nicht!!!!!!!
      Lang lebe das Forum hier, weil es das Beste auf unseren Planeten ist!
    • Salvage schrieb:

      Na hoffentlich nicht!!!!!!!
      Lang lebe das Forum hier, weil es das Beste auf unseren Planeten ist!
      Auf jeden Fall :6:
      Finde es nicht schlimm das hier Filme wie Dumbo vorgestellt werden. Auch wenn ich mit diesen neuen Verfilmungen nichts anfangen kann.
      Der alte Disney Zeichentrickfilm ist allerdings genial :3:

      [film]9[/film]
    • k. A. den Film kenne ich gar nicht.

      Ich finde es auch nicht schlimm... :5:
    • Ich gugge gerne sandmännchen gebe ich offen zu mit Fuchs und Frau Elster und Pittp Platsch und Schnatterinchen mit Moppi. :70: :130:
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!!!

    • [film]9[/film]

      Duke Nukem schrieb:

      Ich gugge gerne sandmännchen gebe ich offen zu mit Fuchs und Frau Elster und Pittp Platsch und Schnatterinchen mit Moppi. :70: :130:
      Ich auch^^ Mit meinem Sohn :255: Finde es immer noch gut ^^
    • Player#1 schrieb:

      Korrigiere ein Horrorfilm-Forum dass im Sterben liegt, oder besser gesagt fast schon in Sarg ist.
      Das Forum ist schon seit Gründung scheintot, also bereits 10 Jahre erfolgreiches Schattendasein. Allerdings irgendwie bewegt sich trotzdem hier schon immer was. :3:

      Salvage schrieb:

      k. A. den Film kenne ich gar nicht.

      Ich finde es auch nicht schlimm... :5:
      Ich kenne ihn auch nicht, würd ich mir auch nicht trauen anzuschauen oder zuzugeben ihn gut zu finden. Ist so innerlich peinlich wie zuzugeben Pokemon Fan zu sein oder bei Disneys Bambi geheult zu haben.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Ähhhh ich habe als Kind bei Bambi geheult :3: schlimmer war es allerdings bei König der Löwen. Und es ist mir nicht peinlich :prop:
    • Dr.Doom schrieb:

      Player#1 schrieb:

      Korrigiere ein Horrorfilm-Forum dass im Sterben liegt, oder besser gesagt fast schon in Sarg ist.
      Das Forum ist schon seit Gründung scheintot, also bereits 10 Jahre erfolgreiches Schattendasein. Allerdings irgendwie bewegt sich trotzdem hier schon immer was. :3:

      Salvage schrieb:

      k. A. den Film kenne ich gar nicht.

      Ich finde es auch nicht schlimm... :5:
      Ich kenne ihn auch nicht, würd ich mir auch nicht trauen anzuschauen oder zuzugeben ihn gut zu finden. Ist so innerlich peinlich wie zuzugeben Pokemon Fan zu sein oder bei Disneys Bambi geheult zu haben.
      Ich kann damit leider auch nix anfangen; aber ich finde es gar nicht mal so schlimm/peinlich, wenn sich Leute Kinderfilme anschauen und auch Tränen fließen - was ist schon dabei?!?