King Arthur



    • Alternativer Titel: King Arthur
      Produktionsland: UK, Irland, USA
      Produktion: Jerry Bruckheimer
      Erscheinungsjahr: 2004
      Regie: Antoine Fuqua
      Drehbuch: David Franzoni
      Kamera: Slawomir Idziak
      Schnitt: Conrad Buff, Jamie Pearson
      Spezialeffekte:
      Budget: ca.120 Millionen $
      Musik: Hans Zimmer
      Länge: ca. Kinofassung: 121 Minuten, Director’s Cut: 136 Minuten
      Freigabe: Kinofassung Ab 12/Directors Cut Ab 16 Jahren

      Darsteller:
      Clive Owen
      Keira Knightley
      Ioan Gruffudd
      Stephen Dillane
      Stellan Skarsgård
      Ray Winstone
      Hugh Dancy
      Til Schweiger
      Mads Mikkelsen

      Inhalt:

      Nach dem Zerfall des Römischen Reiches herrscht in England Anarchie. Seit Jahren befinden sich die Ritter des Landes im Kampf um die Territorien. Als die barbarischen Sachsen unter der Führung von König Cerdic (Stellan Skarsgård) und seinem Sohn Cynric (Til Schweiger) in das Land einfallen und Krieg ausbricht, folgt eine Zeit des Aufruhrs und der Verwüstung. Ein Mann jedoch scheint alle wieder vereinen zu können. Gemeinsan mit den Rittern der Tafelrunde, der zukünftigen Königin Guinevere (Keira Knightley), dem Mentor Merlin (Stephen Dillane) und dem tapferen Krieger Lancelot (Ioan Gruffudd) ist der große Heeresführer Arthur (Clive Owen) entschlossen, der Gewaltherrschaft ein Ende zu setzen und Großbritannien zu retten.

      Hintergrund & Infos zu King Arthur
      Der Hadrianswall als Hauptschauplatz des Films wurde in viereinhalb Monaten von 250 Arbeitern auf einer Länge von einem Kilometer am Drehort in Irland nachgebaut. Diese aufwändige Rekonstruktion von Schauplätzen sollte sich lohnen: Bei einem geschätzten Budget von 120 Millionen US-Dollar spielte der Film knapp 204 US-Dollar wieder ein – davon allein in den USA rund 52 Millionen US-Dollar. Weltweit lief der Film vor allem in Japan, Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Spanien am besten – überall konnten Einnahmen von über zehn Millionen US-Dollar und mehr erzielt werden.


      Trailer:
      -

      Meinung/Kritik:
      Wenn man Filme mag wie Braveheart oder solche Konstorten, dan ist man hier bei der Verfilmung von King Arthur bestens aufgehoben.
      Wie üblich geht es um die Freiheit und um bekriegende Völker.Die Geschichte dürfte ja bekannt sein...Bildgewaltiger Film wo das letzte drittel des Filmes eine Brachiale Schlacht auf einen wartet wo es nicht gerade zimberlich zur sache geht.Hier wird Geschnetzelt und gehackt als gebe es kein Morgen, Braveheart lässt grüßen.Ein Hollywood Blockbuster den man mindestens einmal gesehen haben muss.
      Die Rolle als King Arthur verkörbert Clive Owen hervoragend so das ich ihm die Rolle voll und ganz abnehme.
      Auch Keira Knightley spielt hier sehr überzeugend, und als Sahnehäupchen sieht man noch einen Till Schweiger als wiedersacher(Sachse).
      [film]8[/film]