Narcos

    • Yeah, nun also Teil 3 - Escobar Tod, was soll da noch gross kommen?
      Es kommt noch grösser, das Cali Kartell übernimmt die Macht.
      Anders wie in den ersten zwei Staffeln gibt es hier wesentlich mehr Figuren auf die sich diese Staffel konzentriert,man kan kann nicht sagen ob das besser oder schlechter für Narcos ist, es ist eben anders.
      Mir persönlich sagt es sehr zu.
      Paradox, während man bei Escobar trotz seiner sicher sympathischen Seiten immer auf der Seite der Polizei war, verhält es sich hier bei mir leicht anders... ich erwische mich dabei wie ich den bösen Jungs ab und an die Daumen drücke.
      Es geht weniger brutal zu, so dachte ich jdenfalls, bis das ende der fünften Episode kam... so weit bin ich bislang, und das Schiff fährt auf neuner Kurs.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Habe mir die drei bestehenden Narcos an drei aufeinanderfolgenden Tagen komplett reingezogen. Ich bin komplett begeistert: Spannung pur, ein Thema, das mir sehr liegt und glänzend aufbereitet wurde und zudem mal wieder ein echter Suchtfaktor. Besser kann Unterhaltung sein. Der einzige Kritikpunkt: Ich bin jetzt durch. Für mich eine Empfehlung ohne Einschränkung. Wirklich toll gemacht! Danke Netflix
      Wir sind der singende tanzende Abschaum der Welt!
    • Dafür Respekt... 3 Staffeln in 3 Tagen, das deutet auf Sitzfleisch hin.
      Geht mir aber auch teilweise so, auch bei Narcos natürlich, wo ich jedoch aus Zeitgründen nie mehr wie 3 Episoden hintereinander schaffte.
      Hehe, genau das einzige was hier stört ist das es schon wieder zu Ende ging.
      Wie empfandest du denn die Story der dritten Staffel?
      Logisch das uns nun die Mexikaner sorgen machen...
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Naja war krank geschrieben, da hatte ich eh nicht viel zu tun...

      Nun zunächst nach dem Ende von Staffel 2 (ich vermeide an der Stelle mal zu Spoilern, aber du weißt bescheid) dachte ich mir, das KANN jetzt gar nicht mehr funktionieren, da der "Storywechsel" aber geschickt schon in der zweiten Staffel aufgebaut wurde, fand ich es nicht als störend. War wie du schon geschrieben hast, was ganz Anderes, aber hat imho funktioniert. Ob ich bei der Story von Staffel 3 so motiviert eingestiegen wäre, wie bei Staffel 1 ist ne andere Frage, aber ich fand sie trotzdem sehr gut.

      Ist einfach ne andere Richtung und verleiht der Serie wieder eine frische Brise. Auf Staffel 4 bin ich gespannt, hab aber gelesen, dass ein Mitarbeiter, welcher die Locations auswählt wohl in Mexico erschossen wurde, also nicht sicher ist, ob dort gedreht werden kann... (Quelle find ich grad nicht mehr...)

      Bin trotzdem gespannt und freu mich schon.

      Hast du schon El Chapo gesehen?
      Wir sind der singende tanzende Abschaum der Welt!
    • "El Chapo" habe ich gesehen und auch hier vorgestellt, keine Ahnung wo der jetzt wieder hin verschwunden ist oder gelöscht wurde.
      Als Thread Ersteller nervt es unheimlich wenn Titel verändert werden oder gänzlich da landen wo man sie nicht mehr wiederfindet. :18:

      Viellleicht macht sich ja mal jemand anders die Mühe, ist auf jeden Fall eine prima Serie, natürlich im direkten Vergleich zu Narcos.
      Klare Empfehlung, auch wenn ich Narcos einen Tick besser finde.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...