King Kong




    • Alternativer Titel: King Kong
      Produktionsland: USA
      Produktion: Dino De Laurentiis
      Erscheinungsjahr: 1976
      Regie: John Guillermin
      Drehbuch: John Guillermin
      Kamera: John Guillermin
      Schnitt: John Guillermin
      Spezialeffekte: John Guillermin
      Budget: ca. ne halbe Million oder so
      Musik: John Barry
      Länge: ca. 129
      Freigabe: ab 12

      Darsteller:
      Jeff Bridges
      Charles Grodin
      Jessica Lange
      John Randolph
      Rene Auberjonois
      Julius Harris
      Jack O'Halloran
      Dennis Fimple
      Ed Lauter
      Jorge Moreno
      Mario Gallo
      John Lone

      Inhalt:
      Fred Wilson (Charles Grodin), Angestellter eines großen amerikanischen Öl-Konzerns, hat den Auftrag, neue Erdölquellen ausfindig zu machen. Mit einem gecharterten Boot macht er sich auf die Reise zu einer noch unbewohnten Insel. Mit an Bord ist auch ein blinder Passagier: Der Anthropologe Jack Prescott (Jeff Bridges) schmuggelte sich auf das Schiff, denn er will auf dieser Insel eine seltene Affenart untersuchen. Unterwegs nehmen sie noch die hübsche Dawn (Jessica Lange) mit an Bord, die sie in einem Rettungsboot auflesen. Als das Schiff vor der Insel vor Anker geht, stellt sich jedoch heraus, dass diese doch nicht so unbewohnt ist, wie allseits angenommen. Die dort lebenden Eingeborenen führen gerade ein merkwürdiges Ritual auf, um einem überlebensgroßen Affen namens "Kong" zu huldigen. Als sie die blonde Dawn erblicken, haben sie ihr ,,Opfer" gefunden...


      Trailer:


      Meine Meinung.
      Das Remake von John Guillermin kann sich zum Original von 1933 sehen lassen, überhaupt war dies einer der ersten Kong-Filme die ich anno 1995 im Fernseh sah. Sicherlich sind hier ein paar Unterschiede im Gegensatz zu dem Original vorhanden, von der Thematik bleibt der Film aber derselbe. Klasse King Kongverfilmung von John Guillermin. Für mich ist dieser Film einer der würdigsten Verfilmungen zwischen Peter Jackson und Willis O Brien, auch wenn dieser werter beharrte Herr ein Modellbau ist, hat dies trotzdem nichts von seiner Fazination verloren.

      [film]10[/film]
    • King Kong ist kein Horrorfilm bitte in andere Rubrick verschieben Danke.

    • Original von Dawsons Crack01:

      King Kong ist kein Horrorfilm bitte in andere Rubrick verschieben Danke.


      Also wenn er bei Tierhorror drin steht, kann er auch ein Horrorfilm sein. xD
    • Kann man unter Horror laufen haben, zumindest die Alten. Der Neue von 2005 ist mehr Fantasy-Action. Unter Affenhorror werden die durchaus geführt. lolp Gesehen hab ich den vor Jahren auch bestimmt 2mal im Nachmittagsprogramm. Wertung 6 - 7 von mir, das Affenkostüm ist sehr gut.
    • Original von DrDoom:

      Kann man unter Horror laufen haben, zumindest die Alten. Der neue ist mehr Fantasy-Action. Unter Affenhorror werden die durchaus geführt. lolp


      Ich sehe sowieso gerade dass fast alle King Kong-Filme im Horrorbereich drin stehen. lolp
    • Das Remake hab ich mal auf Sky gesehen und habe ihn noch gut in Erinnerung. Er steht dem Original kaum nach bis auf kleine Abweichungen und ist ebenfalls gut aufgebaut.

      [film]8[/film]
    • Stolze 45 Minuten mehr Erlebnis bietet ab dem 24. November 2022" King Kong"“ (1976) , dazu uncut und in 4K Version.

      Bewertet hatte ich den wohl noch nicht, Top Verfilung die Hollywood pur bietet.

      Wurde auch der dritt-erfolgreichste Kinofilm des Jahres, 53 Millionen Dollar nahm er alleine in den USA ein, gekostet hat er allerdings auch stolze 24 Millionen Dollar.



      [film]9[/film]
      Mein Herz schlägt für meine Mama &