The Blair Witch Project

    • Dieses grauselige Kameragewackel, und das Geheule, ganz schlimm :0:

      [film]2[/film]
    • Ich kann diesem Film überhaupt nichts abgewinnen. Spannung trat bei mir überhaupt nicht auf, das ständige Rumgenerve von wegen: "Du hattest die Karte doch!" "Neh du hattest die!" "Bekämpft euch nicht gegenseitig" etc. ging mir richtig auf den Senkel und auch sonst war der Film total langweilig gemacht. Von mir bekommt dieser Streifen [film]0[/film] Punkten. Der Hype war total unverdient.
    • Original von Albert
      Ich kann diesem Film überhaupt nichts abgewinnen. Spannung trat bei mir überhaupt nicht auf, das ständige Rumgenerve von wegen: "Du hattest die Karte doch!" "Neh du hattest die!" "Bekämpft euch nicht gegenseitig" etc. ging mir richtig auf den Senkel und auch sonst war der Film total langweilig gemacht. Von mir bekommt dieser Streifen [film]0[/film] Punkten. Der Hype war total unverdient.



      Albert, Du bist mir jetzt schon extrem symphatisch, ich konnte diesem Schrott nämlich auch nichts abgewinnen. :6:
      Big Brother is watching you
    • Ich weiss nicht. Wenn ich das Teil damals mit 30 Jahren gesehen hätte, bzw. mit höherem Alter als ich es damals war (12), dann hätte ich ihn womöglich auch als Schrott empfunden. So sind diese Erinnerungen an einen Film da, der mir damals als heranwixender echt das Fürchten lehrte...Ich kann allerdings verstehen, wenn jemand wem der Film missfällt.
    • Original von funeralthirst
      Ich weiss nicht. Wenn ich das Teil damals mit 30 Jahren gesehen hätte, bzw. mit höherem Alter als ich es damals war (12), dann hätte ich ihn womöglich auch als Schrott empfunden. So sind diese Erinnerungen an einen Film da, der mir damals als heranwixender echt das Fürchten lehrte...Ich kann allerdings verstehen, wenn jemand wem der Film missfällt.


      Das geht mir auch oft so. Man verbindet ja auch etwas mit einem Film. Wo man ihn gesehen hat, mit wem, wie alt man damals war und in welchem Zustand man sich befindet usw.

      Open water fand ich z.B. gut, weil ich viel mit Tauchboten unterwegs war und das wäre für mich der Horror, auf hoher See vergessen zu werden. Als Jugendliche wäre der Film für mich nix gewesen.

      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • Original von Samazone
      Original von funeralthirst
      Ich weiss nicht. Wenn ich das Teil damals mit 30 Jahren gesehen hätte, bzw. mit höherem Alter als ich es damals war (12), dann hätte ich ihn womöglich auch als Schrott empfunden. So sind diese Erinnerungen an einen Film da, der mir damals als heranwixender echt das Fürchten lehrte...Ich kann allerdings verstehen, wenn jemand wem der Film missfällt.


      Das geht mir auch oft so. Man verbindet ja auch etwas mit einem Film. Wo man ihn gesehen hat, mit wem, wie alt man damals war und in welchem Zustand man sich befindet usw.

      Open water fand ich z.B. gut, weil ich viel mit Tauchboten unterwegs war und das wäre für mich der Horror, auf hoher See vergessen zu werden. Als Jugendliche wäre der Film für mich nix gewesen.


      Richtig. Blair Witch Project war halt neben Freddy, Jason, Halloween, Scream und Ich weiss...so meine erste Horrorerfahrung damals und wenn man darin persönliche Erfahrungen impliziert, dann weiss man die Filme besser zu schätzen, als sies eig. sind. BWP halte ich aber heute noch für ein Meisterwerk, dass mit einfachsten Mitteln subtilen Grusel, eben die Furcht vor dem Unbekannten in der Nacht, hervorruft. Den Hype hat der Film irgendwo verdient...Wie ich den Film dann in 10 Jahre sehe, ...ich werds euch berichten lol
    • ...Wie ich den Film dann in 10 Jahre sehe, ...ich werds euch berichten :2:


      Wir sind gespannt!!! :13:

      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • Ihr macht den Film schlecht :(

      Bedenkt, dass es kein Slasher/Splatter/gore/... ist, sondern ein "klassischer" Horrorfilm/Gruselfilm.
      Lest euch mal die Entstehungsgeschichte bei Wiki durch, sehr interessant!
      de.wikipedia.org/wiki/Blair_Witch_Project

      Ich mag ihn und ich grusel mich gern dabei!

      [film]8[/film]
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von P!ng0 ()

    • Film fand ich gut, Kammeragewackel ging mir gewaltig auf die Nerven. 5,5/10.
      Alterius non sit, qui suus esse potest.
    • The Blair Witch Project hat bei mir nach nunmehr 10 Jahren immer noch nichts von seiner Faszination verloren. Schau ich immer wieder gerne. Solche Filme gibt es wahrlich selten.