The Collector

    • Denke, das der Film auch in Zukunft Platz in meiner Sammlung finden wird. Folterfilmchen gefallen mir lol Ich merke echt, das ich viele Filme verpasst habe. Hmm, habe mir zu oft die alten Kamellen Braindead und Freitag der 13 Filme angeschaut und wenig bis garnicht neuere Filme. Das ändert sich ab jetzt :6:
    • Ich fand den Film echt gut. Bin durch Zufall drüber gestolpert (durch die Werbung von Teil 2) und bin echt zufrieden, dass der Film mit heute in die Hände gefallen ist.
      Leider erkenne ich immer mehr, dass Foltern echt nur selten mein Ding ist. Ich habs lieber mit Psycho aber hey :0:
      Abgesehen von den Logiklücken, die in dem Film nun echt noch mal ne Schiene krasser war, als sonst in solchen Filmen, war der top-unterhaltend.

      [film]7[/film]
    • Sehe gerade das ich mich über diesen hervorragenden Streifen der auf dem Erfolg der Saw Reihe mitreitet noch gar nicht geäussert habe.Storytechnisch wurde hier natürlich das Rad nicht neu erfunden aber zumindest hat man es in eine spannende und dichte Inszenierung verpackt.Die Effekte sind natürlich nur in der Uncut-Fassung sehr hart und blutig.Für mich einer der besseren Vertreter dieses Genres und von daher vergebe ich

      [film]7[/film]

      Auf die Fortsetzung bin ich sehr gspannt.
    • Die werde ich mir auch auf alle Fälle geben.
    • Die Bewertungen sind ja nicht schlecht...
      Wird geguckt.... lolp
      "I won't be a Rockstar. I will be a Legend." F. Mercury 1946-1991
    • Also , gestern angeguckt und für gut befunden!!!!!

      Hat mich gut unterhalten,war sehr spannend.....
      Das Ende war zwar typisch für diese art von Film ,aber was soll´s

      [film]8[/film]

      Zum Thema Kritiken schreiben:Ich bin kein Freund von Kritiken die länger sind als fünf oder sechs Sätzen, ist mir zuviel zum lesen...lieber kurz und knapp :5:
      "I won't be a Rockstar. I will be a Legend." F. Mercury 1946-1991
    • Was soll man dazu sagen, spitzen film und super geile Idee. Love it :6:
    • Einer der besseren (und spannenderen) Genrevertreter der letzten Jahre. WIe oben erwähnt, ab und zu etwas unlogisch, wobei ich das bei Horrorfilmen sehr häufig schon gewohnt bin. Der Film wirkt relativ hart und kann mit dem ein oder anderen harten Effekt aufwarten. Wir haben allerdings keinen reinen Gorefilm vor uns, was dem Film imho sogar gut tut, da sich so die Spannung besser aufrecht erhalten lässt. Die Fallen sind teilweise ziemlich innovativ und böse. Man merkt dem Ganzen Film die geistige Nähe zur Saw Reihe an, was aber irgendwie ebenfalls nicht ausgelutscht wirkt, da es ja eine ziemliche Variation des Themas ist. War auf jeden Fall bestens unterhalten. [film]7[/film] vergebe ich, da mir irgendwie das Gewisse etwas fehlt, das den Film zum Kultfilm macht. Wie gesagt er hat mir sehr gut gefallen, aber wirklich die Szenen, die sich ins Hirn brennen wie das bei den Genregrößen der Fall ist gab es nicht zu sehen. Nichtsdestotrotz freu ich mich schon darauf den zweiten Teil zu sichten!
      Wir sind der singende tanzende Abschaum der Welt!
    • Habe mir den film noch nicht angesehen weil ich dachte das es wieder nur einer der 0815 horrorfilme sind die am laufenden band rausgehauen werden aber nach dem was ich so gelesen habe scheint er ja echt ganz gut zu sein hab ihn auch auf meiner liste stehen werd ich mir mal ansehen.
    • Den hast du noch nicht gesehen denn solltest du das mal schnell nacholen,nicht vergessen den 2 gibt es auch schon:) und der 3 wird folgen.

      TV: Panasonic-TX65HXX978 Player: Playstation 5 Disc Edition
    • Ein interessanter Film. Story war gut, Schauspieler auch, nette Effekte und irgendwie erfrischend anders.
      Klare:

      [film]9[/film]


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • The Collector ist wirklich ein klasse Film,der durch seine klaustrophobische Ader eine enorme Spannung aufbaut.Besonders gut hat mir das Licht/Schatten Verhältnis gefallen,das einiges an Atmosphäre beiträgt.Auch der"Menschensammler"wurde durch seine einfache Art wunderbar inszeniert.Die schlichte Art funktioniert in vielen Filmen gut,was ja auch bei Filmen wie z.b.Halloween der Fall ist.An Härte kann der Streifen auch einiges bieten,wobei man hierbei keine Gorebombe erwarten darf.Vielmehr wurde auf Realismus geachtet.Doch,ich kann mit reinem Gewissen sagen,das wir es hiermit mit einem soliden und modernen Streifen zu tun haben.


      [film]8[/film]
    • Wer über den eher langsamen Einstieg und diverse Logik-Schwächen des Films hinwegsehen kann (Wie und wann hat der Killer das gesamte Haus umgebaut und präpariert?), erhält mit The Collector einen bis zur letzten Minute spannenden Thriller, der das Rad des Torture-Porn zwar nicht neu erfindet, aber mehr als rasant daran dreht.

      Wertung: [film]7[/film]
    • Obwohl ich nicht der Fan von Saw oder anderen Folterfilmen bin, war dieser hier recht unterhaltsam. Zu Anfang wird man ganz nett eingeführt und der Protagonist wird so weit vorgestellt, dass man sich zu ihm eine Meinung bilden kann. Ich mochte ihn von Anfang an, auch wenn der Darsteller immer aussieht als wäre er auf Drogen.

      Normalerweise störe ich mich an vielen kleinen oder großen Logikfehlern. Das die meisten hier die kurze Zeit, die der Sammler hatte um die Fallen zu deponieren, nennen, kann ich so nicht unterschreiben. Zum einen weiß man gar nicht wann die Familie weg fährt. Die ersten 20 Minuten können auch noch in den Morgenstunden spielen, in denen die Handwerker nur noch schnell den Rest machen und die Familie fährt noch Vormittags weg. So hätte der Sammler an die 12 Stunden Zeit. Das kann ausreichen, Kevin allein in NY und zu Hause hatte ebenso viel Zeit und obgleich seine Fallen nicht den selben Standard entsprachen, kam er damit aus. lolp Vielleicht werden ja einige dadurch verwirrt, dass es schon nach 20 Minuten Nacht ist und das Spiel los geht.

      Die Schauspieler spielen ordentlich, besonders der Hauptprotagonist. Dadurch, dass die Einführung nur kurz andauert und es gleich "los geht", ist die Spannung sehr hoch. Diese baut bis zum Schluss auch nur wenig ab. Die Fallen sind sehr kreativ gestaltet und meine Idee mit den Angelhaken wurde auch endlich mal umgesetzt. Dementsprechend gibt es einiges an Splatter und Blut. Das ist bei so einem Film auch durchaus von Nöten. Das Ende fand ich etwas schwach. Nicht das die Auflösung nicht toll gewesen wäre, aber sie wird zu lasch präsentiert.


      [film]7[/film]
    • Die Vorarbeiten für einen finalen dritten Teil haben wohl schon länger begonnen wie Regisseur Dunston auf Anfrage von BD bestätigte , allein es fehle momentan noch am Geld, aber man sei in guten Gesprächen.
      Arbeitstitel dieses letzten Filmes soll "The Collected" sein, während die ersten beiden in der Vergangenheit spielten, wird dieser die Gegenwart präsentieren, und wir können dem Collector dieses mal auch ohne Maske sehen, man versuche auch Josh Stewart der den "Helden" Arkin verkörpert erneut zu gewinnen.
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Hallo liebe Community.

      Also diesen Film habe ich mir schon öfters angeschaut, auch mit Freunden zu einem Filmeabend. Ich finde einfach er hat was, auch diese Fallen die er seinen Opfern immer wieder stellt fantastisch. Zum Anfang fanden viele von meinen Freunden den Film eher schlecht, aber das hat sich dann im laufe des Films geändert.
      Ich find SAW schon sehr genial, kein Wunder das mir dieser Film auch gefallen hat. Allein schon die Story mit dem Dieb ist schon sehr geil. Okay die Besetzung war jetzt das gelbe vom Ei, aber es war ganz Unterhaltsam. Auch manche Logikfehler lassen wir aus und vor. Was natürlich auch auffällt, das hier nicht mal vor Tieren halt gemacht wird, was sonst in Horrorfilmen eigentlich nicht gemacht wird (Deutschland, Zensur... blabla :264: ).
      Man beachte übrigens auch die tolle Szene mit der Dame im späteren Verlauf des Films ;).
      Mein Fazit: Für das Folter-Genre wirklich sehr gelungen und an Filmeabenden wirklich sehr unterhaltsam, wenn man denn auf solche Art Horrorfilme steht. Wobei mir auffällt das es langsam Zeit wird, mir den zweiten Teil anzusehen, wenn schon der dritte Teil in Arbeit ist :254:
      Ich gebe dem Film 7 von 10 Punkten.
      [film]7[/film]

      Ich werde jetzt die nächsten Tage unterwegs sein, wie man sich denken kann. Ich wünsche euch schöne Weihnachten, ein paar tolle Filme zum Fest und man schreibt sich zwischen den Jahren. :bier:
    • Tom Atkins ("The Fog", "Halloween 3") ist gerade in Verhandlungen um eine Rolle im 3. Teil der Reihe, The Coll3cted.
    • Die vor kurzem erschienenen Bilder stammen von den ersten
      8 Drehtagen 2019 bevor Corona daher gekommen ist, seit dem scheint sich nichts mehr getan zu haben.
      Der Producer und gleichzeitig Rechteinhaber meldet sich anscheinend nicht, und das teure Equipment wurde längst weg gestohlen.
      screenrant.com/collector-3-col…ie-trilogy-status-update/