Night of the Demons

    • Geile Filme.Mir gefallen alle 3 Teile.Das Demonen Make Up ist sehr gelungen und auch die Atmosphäre weiss zu gefallen.Ich liebe die Demonen Filme solcher Art,wobei natürlich Dance of the Demins 1 und 2 besser sind.
    • Teil 1- super

      Teil 2- GENIAL

      Teil 3- Naja.

      Aber gan za nette Filmreihe
      "ich kenne nur 2 vernünftige Menschen: Markus am Morgen und Markus zu Mittag" :6: :6: :6: :6:

      jedes Mal wenn wir essen, machen wir eine Wahl unseres Essens. Bitte entscheiden Sie sich für vegetarisches Essen. Tun Sie es für die Tiere, die Umwelt und für Ihre eigene Gesundheit.
    • "Night of the Demons"

      Die Jenigen von euch, die ein Herz für schlechte 80er Horrorfilme haben, sollen jetzt die Hand heben.
      Der Rest kann nach Hause gehen.

      Die Story ist schnell erzählt: eine Gruppe von Jugendlichen feiert in einem verwunschenen Haus eine Halloween Party. Schon bald treten ein paar Dämonen auf den Plan, die sich die Körper der sterblichen, oder besser gesagt, der schnell umgebrachten, bemächtigen.

      Tjoa, dass ist in etwa so der Plot.
      Schlechte Masken, ein bisschen gory Gesplatter und viel 80er Jahre Schminke haben hier Vorrang.
      Rockt das? Nicht wirklich.
      Aber der Müll weis halbwegs zu unterhalten.

      Für eine Stunde geht die ganze Chose noch klar, aber ab dem 2. Joint wird es leicht problematisch.
      Szenen geben Handshake per Deja Vu - Ich hatte schon seltener Mal das Erlebnis: "Die Szene kenn´ ich doch."

      Ein paar Dämonenfratzen hier, ein paar Dämonenfratzen da..
      Ein 80er Horrorschinken der so nebenher laufen kann.

      4.5/10
      Ich schaue keine Filme, Filme schauen mich!
    • Hier bekommt man einen sagen wir mal "Teenie-Tanz der Teufel-Abklatsch" vor die Linse, der sich durchaus sehen lassen kann. Nette Effekte, gut gemachte Masken und ne wahnsinnig grosse Portion schwarzen Humor trumpfen hier auf. Auch hier bekommt man wieder ein paar mal die nackte haut der Mädchen zu sehen (irgendwie hab ich voll ein Faible für nackte Mädels^^). Die darstellerischen Leistungen können sich auch sehen lassen. Ich kann jedem empfehlen sich die grosse Hartbox von 84 zu holen, also die Trilogy, oder den Schuber mit der Trilogie von Laser Paradise, bekommt man für kleines Geld und sieht auch gut aus!


      [film]8[/film]
    • Ist aufjedenfall nicht Schlecht.Die Synchro ist zwar für den Arsch, und das eine Mädel hört sich ein wie ein 13 Jähriger im Stimmbruch aber das ist im Grunde genommen egal da es kaum aufällt wen man nicht drauf Achtet.Die Villa hat eine sehr gute düstere Atmo und diese Strobo Lichter oder wie man das nennt die während der Tanz Zene benutzt werden passen auch sehr gut.Der Humor im Film ist Genial vorallem beim Ende vom Film sterb ich jedes mal fast vor lachen lolp Die Kills können sich auch sehen lassen sind aufjedenfall nicht Schlecht gemacht, und obwohl ich die Filme in der Triology von Laser Paradies hab ist die Bild Qualität nicht Schlecht.

      Meine Wertung: [film]7[/film]
    • Den ersten Teil der "Night of the Demons-Trilogie" mag ich aufgrund seines wunderbar ranzig düsteren Settings. Das "Hall House" ist wirklich schön abgeranzt. wenige Lichtquellen sorgen dort im Film für das gewisse Etwas und macht "Night of the Demons" schön düster schon irgendwie unheimlich. Die Masken haben mir auch sehr gut gefallen sowie die Kamerafahren
      Spoiler anzeigen
      Wenn Demon-Angela wütend und kreischend durch die verfallenen Gänge des Hall House jagt.

      Leider hat der Film eine sehr große Schwäche: Er braucht ewig um in Fahrt zu kommen. Anfangs baut der Film sogar gut Spannung auf, doch nach weiteren elendig dauernden Minuten baut sich diese leider wieder ab. Dennoch mag ich den Film schon sehr gerne und wird gerne mal in der Herbstzeit in den Player geworfen.

      Ach und der Film hat natürlich auch einen nützlichen Tipp für die Frauen, wenn diese nicht wissen wo sie ihren Lippenstift verstauen sollen und sie kein Handtäschchen zur Hand haben :2:.

      [film]7[/film] (da die Grundstimmung, die Atmo und das Setting schon die halbe Miete ist)
      "Ich hab mich lange nicht mehr bei meinen Kindern gezeigt - und zwar viel zu lange..."