Ich weiß, was Du letzten Sommer getan hast

    • Jedem das Seine.
      Für mich ist es eben genau umgekehrt.
      "Ich weiß,..." sind oberflächlicher, aber gut gemachter Mainstream. Hab mir den auch dreimal angesehen.
      "Sorority Row (Remake)" ist etwas Besonderes, weil es so viele Dinge in einen Film packt undauch den Mut hat Haut zu zeigen und einen Plot zu präsentieren, der eben nicht nur darauf beruht "Aha, Parson A ist also der Mörder", sondern da gibt es einige, die am Ende Blut an den Händen haben.
    • Ich weiß was du letzten Sommer getan hast

      All-Time bester Horrorfilm ist wohl "Ich weiß was du letzten Sommer getan hast" und natürlich sein Nachfolger "Ich weiß noch immer was du letzten Sommer getan hast". Ich liebe solche Filme. Horrorfilm aber nicht zu gruselig. Genau wie Halloween H2O...ich weiß nicht was diese Filme genau haben, aber sie haben das gewisse etwas ;) (Für weitere Filmvorschläge von Filmen dieser Art bin ich sehr dankbar). Mein Bruder und ich schauen sie immer an einem speziellen Wochenende im Juli (Hat sich so als Tradition eingebürgert). Jetzt wollen wir diese Tradition etwas weiterentwickeln und uns dazu auf die Terasse setzen (TV hängt an der Wohnzimmerwand). Leider wird es auch in der wärmsten Sommernacht doch etwas kühl (aber das hat auch seinen Flair).
    • Da muss ich dir Recht geben! Das sind wahre Horror Klassiker und meines Erachtens auch eine von den besten Filmen überhaupt. Mein Lieblings-Horror-Jahr sind die 90er. Da kamen wirklich die besten Filme raus. Die Idee mit dem Draußen auf der Terrasse sitzen finde ich sau cool! Da kommt einfach noch eine ganz andere Atmosphäre auf. Wenn es dir zu kalt ist, dann kauf dir doch einfach eine Feuerschale: (Link gelöscht)

      Da kannst du dann gleich ein paar Marshmallows braten! Ach zu deiner Filmempfehlen kann ich dir noch zu Jeepers Creepers 1 raten. Auch ein echter Klassiker unter den Horrorfilmen!

      Viele Grüße