Oldboy

    • Ich hab letztens ein Rapper-Interview gesehen, da hat der "Oldboy" wärmstens empfohlen, seitdem bin ich recht neugierig darauf lol Muss ihn mir echt mal anschauen. Ich mag die Asia-Schiene zwar nicht, aber das könnte was sein...
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Solltest du machen Skeletor, denke auch wenn man ASIA Filme nicht mag bei OLDBOY kann man eigentlich nichts verkehrt machen und ich zumindestens kenne niemand dem der Film nicht gefallen hat, hab ihn schon öfters empfohlen und er kam stets gut an :D
      LG Death
    • Hab beim ersten Mal gucken nicht gedacht, dass der ab 16 ist. Als ich letztens ein paar Filme bestellt habe und Oldboy FSK16 bekam wollte ich mich schon beschweren was das denn für ein Mist sei... hab dann zum Glück nochmal nachgeschaut und siehe da: wirklich FSK16 lol
    • Keine Sorge Skele, Oldboy ist für asiatische Verhältnisse schon sehr für den westlichen Zuschauer gedacht;)
      What fools these Mortals be!
    • Oldboy ist ein Film der mich echt geflasht hat als ich ihn gesehen habe. Die Story ist echt gut umgesetzt worden und nichts für schwache nerven, wenn man dann am Ende angelangt ist und merkt wie sich alles auflöst. Ist schon länger her das ich ihn gesehen habe müsste mir auch mal den Rest der Trilogie ansehen. Würde ihn aber bedenkenlos weiter empfehlen.

      [film]8[/film]
    • was für ein film...

      eine story die man so noch nicht gesehen hat..war bis zum ende wirklich gespannt was der ganze hintergrund sein soll...

      eine thematik die härter wohl nicht sein kann...

      frage mich bis heute noch warum die FSK da ein ab 16 hat durchgehen lassen...sicher ist der film keine splatter-orgie...aber schwere kost...

      und der soundtrack ist auch hammer



      [film]9[/film]
    • Original von tom bomb:

      Trailer zum Remake:

      gelöscht


      Darauf freue ich mich schon - hoffentlich kann der einigermaßen mit dem Original mithalten
    • Original von tom bomb:

      Trailer zum Remake:

      gelöscht


      Scheint ja fast ein 1:1 Remake zu sein.
      Also eigentlich überflüssig. Neugierig bin ich trotzdem.

      Ich finde Josh Brolin sieht im Alter fast aus wie Nick Nolte.
    • Es wird ein 1:1 Remake ja, das finde ich hier nicht unbedingt schlecht, denn mich hat so einiges an Oldboy gestört, würde mir Wünschen das einiges besser gemacht wird, denn die Story ist Klasse.
      Ansonsten sehe ich weniger Sinn wenn alles gleich abläuft wie im Original.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb:

      Es wird ein 1:1 Remake ja, das finde ich hier nicht unbedingt schlecht, denn mich hat so einiges an Oldboy gestört, würde mir Wünschen das einiges besser gemacht wird, denn die Story ist Klasse.
      Ansonsten sehe ich weniger Sinn wenn alles gleich abläuft wie im Original.


      ??? Da sind viele Wiedersprüche drin...
    • Sorry, bin sehr gestresst im Moment, müsste 4 Hände und 2 Köpfe haben. :3:
      Mir gefällt die Idee von Oldboy, nicht aber wie es umgesetzt wurde.
      Deshalb erhoffe ich mir vom Remake das er nicht die selben Fehler macht.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb:

      Sorry, bin sehr gestresst im Moment, müsste 4 Hände und 2 Köpfe haben. :3:
      Mir gefällt die Idee von Oldboy, nicht aber wie es umgesetzt wurde.
      Deshalb erhoffe ich mir vom Remake das er nicht die selben Fehler macht.


      Jetzt ist es verständlich;-)

      Aber wenn es ein 1:1 Remake wird (Trailer schaut ja danach aus) hast wohl Pech gehabt...

      Darf ich fragen was die an der Umsetzung genau nicht Gefallen hat?
    • Die Handlung ist zunächst recht verwirrend, wie oft bei Asiafilme muss man schon ganz schön aufpassen, um in diesen Traumvisionen nicht den Faden zu verlieren und einige Szenen sind zu sprunghaft um sie gleich zu verstehen. Oldboy erklärt einiges erst viel später und lässt den Zuschauer mal gerne fragend zurück. Vor allem wie der Gefangene nach der Hypnose plötzlich im Freien war, hat mich lange komplett vorm Kopf gehauen, zumal er sich zuvor eigentlich aus dem Gefängnis raus graben konnte, gelangt er ausgerechnet an dem selben Tag auch anders ins Freie. Ganze 14 Jahre in dem Raum gefangen, macht aus ihn ohne Hilfe und ohne gescheite Nahrung zu einem Superkämpfer, der mehrere ausgebildete und teils bullige Verbrecher am Stück erledigen kann, das Asiakino stolpert mal wieder über seine lächerlichen und völlig abgehobenen Actionmomente, die zum Glück nur spärlich vorkommen, da sie auch nur mäßig und teils mit CGI billig untermalt sind. Zudem zieht sich der Film mit der Suche dann nach dem Täter auch noch zu sehr in die Länge. Eine kürzere Schnittmenge hätte das Werk noch besser gemacht. Das Motiv des Täters nach 14 Jahre immer noch Rache zu nehmen, mag ja nicht weit her geholt sein, aber 14 Jahre nur zuschauen wie das Opfer in einem Raum haust, muss für den Täter doch etwas langweilig und wenig befriedigend sein. Da muss man sich mal rein versetzen, 14(!!) Jahre nur am Monitor zuschauen wie der Gehasste täglich was isst und beim TV Glotzen etwas den Verstand verliert. Zumindest ergibt die plötzliche Liebes-Beziehung in der Geschichte am Ende Sinn. Immerhin ist der Film kein hohles Actiongekloppe wie man das aus Asia auch kennt, denn eine Kampfszene wo der Hauptprotagonist zichfach Bösewichte platt macht, kommt nur einmal vor und es wird nicht übertrieben damit.

      Das letzte Drittel ist aber ganz gut und spannender, mit der überraschenden Auflösung nimmt der Film noch mal eine positive Wendung mit der ich was anfangen kann, dabei kommt auch die psychische Perversion eines Asia-Siko Streifens durch und das Inzuchtthema wird damit perfide dargestellt. Zudem gibt es noch Tiergore an einem Tintenfisch der lebend verspeist wird und Zähne die mit Gewalt raus gezogen werden und jedes Zahnarzt Honorar erfreuen oder Ameisen die aus der Haut krabbeln, löst psychische Verstörung aus. Oldboy hat schon was zu bieten, hat aber einige derbe Logikschnitzer und ist vor allem etwas zu lang geraten um als Psychofilm richtig zu überzeugen.

      [film]7[/film]



      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert

      Death can Dance TOP 100 - weekly topically (Spotify)
    • In UK und Irland kommt er ab dem 2. August in einer 4K Version in die dortigen Kinos.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • Tommy mit diesem Beitrag hast du mich gerade auf eine sehr gute Idee gebracht,nämlich das ich mir gerade diesen Streifen über EBAY für 4,00 EUR bestellt habe.
      Das Remake mit JOSH BROLIN hat mir schon absolut gefallen.
      Ich freu mich drauf. :0: :6:
    • Sehr guter Film,obwohl ich dem Remake auch nicht abgeneigt bin.

      [film]8[/film]
    • Ich habe den Film sehr lange ignoriert, da ich den medialen Hype schon verdächtig fand.
      Irgendwann habe ich ihn mir dann doch mal angesehen.
      Leider muß ich hier die meiner Meinung nach überbewerteten Noten mal richtig stellen.

      Die Handlung des Films ist völlig an den Haaren herbeigezogen - etwa so, wenn ich mich selbst von hinten durch den Rücken schießen wollte.
      Der Film ist langatmig - zum Teil sogar langweilig inszeniert.
      Es wird die Kampfszene im Flur hochgejubelt...die ist aber z.B. im Vergleich zu ähnlichen Kampfszenen in z.B. "The Raid" völlig trivial.

      Hat mich in keiner Weise mitgenommen oder berührt.
      Das Remake werde ich mir nicht geben, auch wenn es vielleicht nach amerikanischer Art etwas schneller und weniger konfus gefilmt wurde.

      Von mir:

      [film]2[/film]
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk
    • Oldboy ist aber immer noch einer der besten Asiaactionfilme, in der Regel sind die noch zäher und wirrer. The Raid ist halt einfach zu verstehen oder Ong Bak. Das ist für den Massenmarkt dann tauglich.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert

      Death can Dance TOP 100 - weekly topically (Spotify)
    • Dr.Doom schrieb:

      Oldboy ist aber immer noch einer der besten Asiaactionfilme, in der Regel sind die noch zäher und wirrer. The Raid ist halt einfach zu verstehen oder Ong Bak. Das ist für den Massenmarkt dann tauglich.
      Ich bin halt eine schlichte Persönlichkeit 8))

      Aber einer der besten Asia-"Action"-Filme? Da fallen mir etliche bessere ein. Von John Woo bis zu den Knallern aus den 80ern (Ultra Force, Red Force etc.)
      Da war immer Action drin.
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk