Das Schloss im Himmel

    • Das Schloss im Himmel




      Alternative Titel: Castle in the Sky, Laputa - Das Schloss im Himmel
      Produktionsland: Japan
      Produktion: Isao Takahata
      Erscheinungsjahr: 1986
      Regie: Hayao Miyazaki
      Drehbuch: Hayao Miyazaki
      Kamera: Hirokata Takahashi
      Schnitt: Yoshihiro Kasahara, Hayao Miyazaki, Takeshi Seyama
      Spezialeffekte: Gô Abe
      Budget: unbekannt
      Musik: Joe Hisaishi
      Länge: ca. 124 Min.
      Freigabe: FSK 6
      Darsteller: Keine, CGI



      Inhalt:

      In den Wolken schwebt das geheimnisvolle und von Reichtum geprägte Königreich Laputa, zu das man nur mit Hilfe eines magischen Kristalls gelangen kann. Dieser Kristall befindet sich im Besitz des Waisenkindes Sheeta, die sich zusammen mit ihrem Freund Pazu bald von gierigen Piraten und einer in Kampfbereitschaft versetzten Armee verfolgt sieht.


      Trailer:


      Meine Meinung:

      Ein toller Animefilm vom Schöpfer von "Chihiros Reise ins Zauberland", der es nach dem großen Erfolg seines jüngeren Bruders auch endlich nach Deutschland geschafft hatte.
      Ein perfekter Mix aus Fantasy, Action und Abenteuer.
      Es wird nie langweilig, Sheeta und Pazu zu folgen, während sie von der Regierung gejagt werden und in die Fänge von Luftpiraten geraten und zum Schluss das Schloss im Himmel finden und die Action erst richtig los geht.
      Der Zeichenstil ist hart und lässt schnell erkennen, aus welchem Jahrzehnt er stammt. Gleichzeitig ist es schön zu sehen, wie sehr sich der Stil von einer Hand voll Zeichner mit der Zeit ändert, vergleicht man die Figuren mit denen aus "Chihiros Reise ins Zauberland".
      Von ihren Ideen her, für ihre fantastischen Welten und Figuren, jedoch sind die Zeichner wahrlich ungeschlagen.
      Ich war von anfang an begeistert von dem Anime und ich schaue ihn mir immer wieder gerne an.


      P.S. Das Schloss im Himmel läuft am FREITAG 08.02.08 um 20:15 Uhr auf SUPER RTL
      Besucht meinen neuen Blog auf Wordpress oder Facebook
    • Habe mir den Film gerade mal bestellt. Bin schon gespannt. Bin jetzt nicht so der Anime Experte. Habe auch nur 5 Filme. Aber von Filmen wie Mononoke oder Chihiro´s Reise war ich schon begeistert, trotz meines fortschreitenden Alters :D
      Mich interessieren wenn auch nur die Produktionen von den Ghibli Studios. Habe mir auch noch "Das wandelnde Schloss" auch mitbestellt.

      Gruß
      John Liu
    • Also Chihiros Reise und Mononoke Hime und weitere Filme haben mich
      mehr begeistert, ich finde doch die Charaktere nicht so toll in diesem
      Film.
      Doch die Roboter finde ich toll!
      Und dass in dieser Welt dort oben (im Schloss)
      Maschienen mit Tieren so gut auskommen ist
      bewundersnwert schade das wir das nicht können. ^^'
    • Das Schloss im Himmel

      Kritik:
      Anstelle einer Empfehlung muss ich eine Warnung aussprechen, denn Filme des Ghibli Studios machen schnell süchtig und können nach Beendigung des Abspanns zu Desillusion, womöglich sogar zu Entzugserscheinungen führen. Hinter diesen Filmen stecken Regisseure wie Hayao Miyazaki, deren Teufelszeug eine lange Zeit nur dem Untergrund bekannt gewesen ist, doch irgendwann eroberte Prinzessin Mononoke den europäischen Kontinent im Sturm. Spätestens das hat nun zu vielen Abhängigkeiten geführt, weshalb nun ein Animationsfilm nach dem anderen aus der Versenkung wiederbelebt werden muss. Eine dieser bewusstseinserweiternden Produktionen heißt Castle in the Sky und ist trotz oder gerade wegen seines Alters brandgefährlich.

      Nicht nur, dass grandiose Zeichnungen diesem Werk ein traumhaftes Ambiente verleihen, klettern die Sympathiewerte für die liebevollen und teils schrägen Charaktere schnell in den siedenden Bereich. Insbesondere die Waisenkinder Sheeta und Pazu bilden ein unzertrennliches und umgängliches Duo. Während die Zöpfchenträgerin verschlossen wie ein Buch mit sieben Siegeln ist, ist Pazu ihr extrovertierter, abenteuer- und lebenslustiger Gegenpart. Ach, und dann gibt es noch die vermeintlichen Bösen: zum einen eine Bande von überdrehten Piraten, die von deren rigoroser Mutter angeführt wird, zum anderen eine Armee voller gesichtslosen Soldaten und zu guter letzt einen dubiosen Regierungsbeamten, dessen Motiv bis zum Ende unklar ist. Was alle Charaktere eint, ist die Suche nach dem rätselhaften Königreich Laputa, das der Überlieferung nach auf einer Wolke schwebt und dessen Reichtümer nicht in Worte zu fassen sind.

      Gefahrenträchtig wird der Film schließlich durch die phantastischen Elemente und Ideen von Miyazaki. Insbesondere die Zerstörungswut eines Roboters kann zu einer Überdosierung des Sehvergnügens führen, denn dieser führt nicht nur einen Kampf gegen eine ganze Armee, sondern legt dabei auch eine halbe Landschaft in Schutt und Asche. Abgesehen von diesen actionreichen Sequenzen, überwiegt jedoch die Ruhe, die Schönheit der Bilder und die Vielschichtigkeit der Handlung. Wenn Sheeta und Pazu in Laputa landen, präsentiert sich dort ein unberührtes Stück Natur, in dem lediglich Roboter und Tiere im harmonischen Einklang verweilen. Da bleibt der metaphorische Sinn kaum verborgen, wenn ausgerechnet Menschen jenes Paradies stürmen, plündern und in einen Kriegsschauplatz verwandeln. Spätestens ab diesem Zeitpunkt ist es sinnlos, dagegen anzukämpfen. Für mich ist es schon längst zu spät, denn ich bin diesem Film bereits tief erlegen.



      [film]9[/film]
    • Ganz fantastischer Film, wie alle anderen Miyazaki Filme auch. An meinen Favoriten Totoro reicht aber auch dieses Meisterwerk nicht ran.

      Übrigens solltest du dir auch Arietty ansehen, einen der neusten Ghibli Filme.
      What fools these Mortals be!
    • Ein pummeliges, flauschig-haariges irgendwas Monster, welches mich beinahe jedesmal mit feuchten Augen zurücklässt? lol

      Nein, die unterschiede zwischen den Filmen sind für mich minimal. Als persönlichen Liebling nenne ich aber immer Totoro.

      EDIT: Spirited Away ist auch fantastisch. Diese Zugfahrt und die springede Lampe im Anschluss....ganz großes Kino.
      What fools these Mortals be!
    • Totoro fand ich ziemlich ereignisarm und langweilig und einer oder der schwächste Film von Miyazaki, zumindest unter den alten Filmen. Schloss im Himmel ist ein bilderlich toll hergerichteter Fantasiefilm mit ein wenig Kitch, einer spannenden Geschichte mit Piraten, böse Soldaten, Roboter, gelungene Charaktere und einiges an Action und Explosionen dabei.

      [film]8[/film]