Sick Nurses



    • Originaltitel: Suay Laak Say
      Herstellung: Thailand
      Regie: Thospol Siriwiwat, Piraphan Laoyont
      Darsteller: Vichaya Jarujinda, Chol Wajananont, Chidchant Rujipan, Dollaros Dechapatumwal, Ase Wang, Ampairut Techapuwapat
      Genre: Horror
      Laufzeit: ca 82 Minuten
      Freigabe: Thailand: PG 13


      Inhalt:

      In einen heruntergekommenen Krankenhaus in einen Vorort Bangkoks verkauft Dr. Tar und seine sieben Krankenschwestern, Leichen auf dem Schwarzmarkt. Eine der Krankenschwestern, Tawan, findet heraus das ihr Freund, Tar, eine Affaire mit ihrer Schwester hat. Sie will nicht mehr an dem Verkaufen der Leichen teilhaben und ist bereit alles der Polizei zu sagen. Bevor sie es aber tun kann wird sie von Tar und den anderen Krankenschwestern getötet in einen Plastiksack gepackt und in den Kofferraum buxiert um sie auf den Schwarzmarkt zu verkaufen. Aber Tawan kehrt als Geist zurrück und will jeden ihrer ehemaligen Kollegen töten....

      Meine Meinung:

      Das klingt doch schon mal interessant =)

      Am 22 April erscheint eine US DVD

      # Language: English
      # Subtitles: English, Spanish
      # Region: All Regions
      # Aspect Ratio: 1.78:1
      # Number of discs: 1
      # Rating: Rated
      # Studio: Magnolia
      # DVD Release Date: April 22, 2008

      Trailer:
    • Netter Snack für zwichendurch.Die Story bietet zwar nichts neues aber die Geisterthematik wird doch ansprechend umgesetzt.Die Morde sind gut und einfallsreich gemacht,es gibt etwas blut,schwarzen Humor und Sexy Krankenschwestern.Und der Twist am ende ist auch gut gelöst.
      Mainstream is Dead,Dead,Dead!!
    • am 21.09.09 erscheint ne Code 2 DVD in England



      das Cover ist schon mal das beste was ich bis jetzt gesehen habe^^
    • Ganz ok zum 1x, aber mehr nicht. Die Mädels waren recht schön zum Anschauen, aber deswegen kauf ich den nicht.
    • gerade mal das Cover der HK DVD gesucht und dabei ist mir das aufgefallen:







    • Ich weiß gar nicht was ich von dem Film halten soll. einerseits zieht er sich zum Anfang einwenig und das hin und hergespringe zwischen jetzt damals und vor 10 Minuten stört mich auch ein wenig. Dennch ist er teilweise ziemlich bizarr wenn man so sieht wie der Geist aus der Handtasche kommt oder auch wie sie immer da steht. Die Morde sind recht originell. Den Twist am Ende habe ich so nicht kommen sehen, glaube aber auch das das keiner bis zum Schluss schnallt dafür ist er ein wenig zuweit hergeholt von dem standpunkt das der Twist nur mit ner kleinen Szene die zwischendurch vollkommen willkürlich wirkt angedeutet wird...