My Sassy Girl

    • Hätte den Film abzugeben^^ Am liebsten wäre mir natürlich Tausch^^

      Schau einfach mal in den Marktplatz hinein 8)
      Besucht meinen neuen Blog auf Wordpress oder Facebook
    • Ich kann nur eins sagen, ich verstehe warum "My Sassy girl" zu seiner Zeit so ein großer Erfolg war.
      Die Charaktere sind der Hammer, die Filmqualität ist Spitzenklasse (außer an einigen Stellen :D)

      Besonders Jeon-Ji-Hyun ist ein Traum der war wird, vom CHarakter her wünscht man sich zwar vielleicht etwas anderes , aber sie macht ihre Sache Erstklassig ^^
      Die Komödienanteile sitzen im Film perfekt und wie es nunmal üblich für Romanzen ist haben sich an einigen Stellen meine Tränen bemerkbar gemacht ^^

      Der Film ist wunderbar und ganz ehrlich, ich freue mich mal eine Romanze zusehen die gute endet ^^ weder hat hier jemand ne Krankheit noch sonst was , einfach klasse ^^

      Der Film ist ein Meisterwerk 10/10^^

      P.S. @ RKN Der englische Untertitel war zwar etwas gewöhnungsbedürftig , aber später hat er nicht mehr genervt , sankyuu ^^
    • Original von Nihon-freak ^ - - ^
      P.S. @ RKN Der englische Untertitel war zwar etwas gewöhnungsbedürftig , aber später hat er nicht mehr genervt , sankyuu ^^


      ^^ hab ich dir doch gesagt ;)
      Und ich wusste ja das dir der Film gefällt.Werde ihn mir auf jeden Fall wieder besorgen =)
      Mainstream is Dead,Dead,Dead!!
    • My Sassy Girl

      Kritik:

      Die Darstellerleistungen sind nun zunächst wirklich nicht sehr gut, wie üblich bei den meisten Asiafilme, aber halt auch noch erträglich und der Ablauf ist sehr sympathisch gestaltet wurden, dass auch die Charaktere einem sogar bestens ans Herz wachsen. Die junge Frau in der Hauptrolle ist ansonsten sogar überragend, wenn es darum geht das böse Mädchen zu spielen, was ihr wie auf dem Leib geschneidert ist. Nur die Heulszenen werden wie bei allen Charakteren nicht sehr gut rübergebracht. Es wird oft für Humor gesorgt, so dass der Film sehr locker rüberkommt. Als Hauptcharakter wird die hübsche weibliche Hauptdarstellerin also eine sehr verzogene böse junge Frau spielen, die anhand des konsumierten Alkohols oft in Ohnmacht fällt, so wie auch ihr strenger Vater. Verliebt hat sich in ihr ein ziemlicher Trotteltyp, der zwar Mut beweist, aber auch von ein Fettnäpfchen ins andere tritt. Er wird als ein typischer Verlierer dargestellt, der überhaupt nichts zu Stande bekommt. So wird es bei den Szenen der beiden zu vielen lustigen Momenten kommen, ohne den Vorschlaghammer zu nutzen, sondern von schwarzhumoriger und ungezwungener Natur.

      Sogar der Lehrer lässt den Trottel wegen seiner entlaufenen Freundin aus dem Unterricht entlassen, mit dem Spruch „gelobt sei was hart macht“, wegen der Liebe halt. Das Mädel beschimpft den Trottel gerne als „Geisteskrank“, aber das stört den Trottel nicht, er hat sich sogar in sie verliebt, auch wenn er von ihr ordentlich Faustschläge ins Gesicht bekommt, ja vor dieser zierlich ausschauenden Püppi, was aber glaubhaft rübergebracht wird.
      Es gibt Szenen wie ein Baum, welcher einzeln in der Prärie steht und dort ein andenken vergraben wird, um den beiden Zeit zu geben, was toll mit der Kamera eingefangen wird. Dabei können wahrscheinlich Erinnerungen an „Adam & Eva“ unter einem Apfelbaum hochkommen. Als Grund zu nennen ist, dass der Junge einfach zu trottelig ist und das Mädchen noch zeit braucht und auch noch ein Geheimnis in sich birgt, was sie so nicht zu ihrem Trottelchen sagen kann, denn sie muss ja die verzogene Göre sein.

      Es werden viele Brechszenen aufgezeigt, wo andere herumstehende Personen auch mal angeschmoddert werden, wobei die Würgeszenen so eklig sind, dass einem selbst die Galle hochkommt.
      Einzig wirklich zu kritisieren wären hier einige Ungereimtheiten, wie ein riesiger Frosch, der wohl 2 Jahre in einer Kapsel verbuddelt überlebt haben dürfte, wo auch drauf hingewiesen wird, dass dies eigentlich nicht sein kann (Hä?). Eine andere Szene will uns weis machen, dass ein Baum der neu eingepflanzt wohl in einem Jahr riesen groß geworden ist oder der Baum wurde so groß wie er ist eingepflanzt. Nur am Ende spielen diese vereinzelten, unlogischen Momente kaum eine Rolle.

      Ein Szenario in der Bahn, wo die beiden ein Spiel machen und sich dann gegenseitig eine Klatschen, ist derart zum Ablachen, dass einen das Zwergfell wehtut.
      In einer bildlich erzählen Geschichte werden sogar spektakuläre Actionszenen und Explosionen aufgezeigt, was auch sehr locker und trashig erscheint und nicht zu ernst ausfällt. Als Lobpreisung wird eine Sequenz mit dem „Terminator“ verglichen.

      Der Film ist sehr unterhaltsam und die Zeit vergeht wie im Flug.
      Zu sehen gibt es einige „Scream“ Poster. Die vielen dramatischen Szenen zünden, wo die Komik dabei ziemlich derb ist. Sehr atmsphärische und teils bunte Großstadtbilder gibt es zu sehen, dies mit Regenprassen untermalt. Die Story bietet ein stetiges auf und ab der Gefühlsachterbahn.

      Was für ein unbekannt gebliebenes, unglaublich schönes, abstruses Liebesdrama aus Korea! Hierzu passt auch gut der Song „Immer mitten in die Fresse rein“ von Die Ärzte. :D

      [film]9[/film]
    • My Sassy Girl



      Zur Dvd:

      Spoiler anzeigen
      Bildformat: 16:9
      Tonspur 1: Deutsch / Dolby Digital 5.1
      Tonspur 2: Koreanisch / Dolby Digital 2.0
      Untertitel: Deutsch
      Ländercode: 2
      Screenmenüs: Deutsch

      DVD-Features:

      - Making Of
      - Interviews


      Endlich eine Veröffentlichung mit Deutschen untertitel.
      Die Dvd wird ab den 25.06.2010 im Handel erhältlich sein.

      Quelle
    • Der Film lächelt mich jedes Mal an, wenn ich bei unserem Saturn bin
      aber ich bin einfach noch nicht dazu gekommen Geld dafür aufzubringen.
      T_T
      aber baaald ist er MEIN!!!
      :]
    • Ich steh ja hier allein mit meiner Meinung aber spar dir die Müh und das Geld^^
      Besucht meinen neuen Blog auf Wordpress oder Facebook
    • Hohl ihn dir Cat :D
      Mainstream is Dead,Dead,Dead!!
    • Ist das ein Gefehl? 8o
      Na gut, werd ich bei nächster Gelegenheit machen!
      :]
    • Sollte die DVD irgendwann einmal zu den 2,97 Euro Artikeln bei Amazon gehören schlag ich definitv auch zu 8)