Blade

    • Produktionsland: USA
      Produktion: Michael De Luca, Stan Lee, Lynn Harris, Robert Engelman, Peter Frankfurt, Avi Arad, Joseph Calamari
      Erscheinungsjahr: 1998
      Regie: Stephen Norrington
      Drehbuch: David S. Goyer
      Kamera: Theo van de Sande
      Schnitt: Paul Rubell
      Spezialeffekte: -
      Budget: ca. 45.000.000 $
      Musik: Mark Isham
      Länge: ca. 115 Minuten
      Freigabe: FSK 18
      Darsteller: Wesley Snipes, Stephen Dorff, Kris Kristofferson, N'Bushe Wright, Donal Logue, Udo Kier, Arly Jover, Traci Lords, Kevin Patrick Walls, Tim Guinee, Sanaa Lathan, Eric Edwards

      Trailer:
      -


      Nacht für Nacht tobt in Los Angeles ein Krieg, in dessen Mittelpunkt ein unerschrockener Kämpfer steht Blade! In der Nacht seiner Geburt wurde seine Mutter von Vampiren umgebracht. Der Beginn eines einzigartigen Schicksals Blade ist halb Mensch, halb Vampir. Er kämpft mit der Stärke beider Welten und hat keine ihrer Schwächen. Und nun zieht er in eine blutige Schlacht, um den Schmerz seiner Mutter zu rächen. Blades größter Feind im Kampf gegen die nächtlichen Killer ist Deacon Frost, ein junger Vampir, der nur von seinem unstillbaren Macht- und Bluthunger getrieben wird. Sein Ziel die totale Vernichtung der Menschheit!



      Für mich persönlich zählt "Blade" zu den besten Comic - Verfilmungen überhaupt. Für Wesley Snipes ist es die absolute Paraderolle, er verkörpert den teilweise wortkargen und extrem coolen "Daywalker" absolut perfekt, die Rolle ist ihm wie auf den Leib geschneidert. Nichts kann ihn anscheinend aus der Ruhe bringen und er hat auch jederzeit einen coolen Spruch auf den Lippen.

      "Blade" zählt definitiv nicht zu den alten klassischen Vampirhorrorfilmen, wie man sie aus der damaligen Zeit kennt. Hier gibt es keine alten Schlösser und Burgen, sondern der Film spielt in der heutigen Zeit und ist auch vom Stil und Style keinesfalls mit älteren Vampirfilmen zu vergleichen. Das merkt man allein schon an den Waffen, mit denen hier die Vampire gejagt werden, teilweise werden wirklich High - Tec Waffen verwendet. Aber auch die üblichen Dinge, die Vampiren schaden können, sind hier vertreten, wie zum Beispiel das Sonnenlicht.

      Der Film hat einen sehr guten Spannungsaufbau und eine tolle Atmosphäre, die man allerdings keinesfalls mit der in den klassischen Vampirfilmen vorherrschenden Atmosphäre vergleichen kann, dafür sind die Filme einfach zu unterschiedlich. In Sachen Action wird hier natürlich so Einiges geboten, wirklich tolle Kampfszenen gibt es Reihenweise zu sehen, so das hier jeder Actionfan voll auf seine Kosten kommen wird.

      Insgesamt kann man sagen, das dieses Gesamtpaket vollends zu überzeugen weiss. Ein wirklich gelungener Mix aus Action - und neuartigem Vampirhorror, mit einer Portion Humor und jeder Menge coolen Sprüchen.




      [film]9[/film]
      Big Brother is watching you
    • Für mich fast geniale action horror kost! Wenn doch mehr Filme so wären! Wesley Snipes passt haargenau, auch kris kr. finde ich stark! immer wieder ein freud ihn zu sehen! [film]9[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Supergeiler Film mit Wesley Snipes in seiner Glanzrolle.
      Der erste Teil überzeug von vorne bis hinten, wirklich großartig.

      [film]10[/film]
      Kalt im Nachtwind schwingt er hin und her,
      Sein Genick brach am Glockenseil.
      Regen tropft auf totes Fleisch,
      Rinnt herab am Glockenseil.

      (Eisregen)
    • Ungeschnitten nur zu empfehlen und Wesley Snipes in seiner Paraderolle als Blade!! Hier stimmt einfach alles, angefangen bei der Atmo bis zum Gewaltlevel, feiner Streifen!!

      [film]8[/film]
    • Naja ich bin bei dem Film Zwiegespalten. Atmosphäre, Gewallt und Schauspieler grandios aber ich find die Storry: Mann ist Vampir und tötet alle anderen Vampire echt stink langweilig. Kann generell nicht mit Vampiren anfangen deswegen:
      [film]6[/film]
    • Blade ist einer miener lieblings Vampier-Filme!

      Grandiose Story und auch richtig gute Brutalität!

      [film]10[/film]
    • Der Daywalker, ein Vampire der halb Mensch ist. Er hat alle Kräfte der Vampire, aber keine ihrer Schwächen, außer der Lust nach Menschenblut.

      Blade ist einfach ein genialer Film, Actionkino welches mit viel Coolness gemixt wurde und vollkommen zu überzeugen weiß. Die Action stimmt. Die Musik stimmt. Die Effekte sind Klasse und die Schauspieler sind einfach grandios.

      [film]10[/film]
    • Rasante und recht blutige Comicverfilmung in der mich sogar Wesley Snipes mal überzeugen konnte.Der Film ist hervorragend umgesetzt und es kommt zu keinem Zeitpunkt Langeweile auf.Es folgte ein fast ebenbürtiger zweiter und recht mässiger dritter Teil.Aber das ist bei den meisten Fortsetzungen ja so.
    • Kein typischer Vampirfilm , vielleicht gefällt der mir gerade deshalb - dieses Erotik-Tom-Cruise-Bret-Pitt-Tamtam war nie wirklich mein Ding... lolp

      [film]9[/film]
    • Es wundert mich eh, dass der hier in diesem Bereich erscheint. Ich sehe den zum Großteil als Actionfilm, nicht als Horror.
      Dafür gefällt er mir aber ganz gut. Vor allem die Disco-Szene sucht wohl so manches mal Seinesgleichen, was vampirjägerische Coolness angeht! Die Story ist originell und der Film druchgehend spannend. Mein Lieblingsfilm ist er doch nicht. Ich hatte ihn mir gekauft ohne ihn zu kennen und mir wurde gesagt er sei gut. 100% gut ist er dann doch nicht, aber immerhin gebe ich

      [film]8[/film]
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Gestern zufällig wieder im Fernsehen gesehen..
      Der Film ist einfach ein Hammer :0:

      Da passt einfach alles, dafür das der Film schon 14 Jahre alt ist, beeindruckt er mich mehr als der ganze neue Mist was raus kommt lolp

      Hoff, dass der zweite Teil auch bald im Fernsehen ausgetrahlt wird :0:
    • Eine der Comicverfilmungen die ich wirklich sehr mag. Hirnfrei, aber sehr gute Action. Absolut unterhaltsam.
    • Ich für meinen Teil empfinde Blade als Paradebeispiel, wie ein Vampirfilm nicht auszusehen hat. Nennt mich altmodisch, aber das ist mir zu cool, zu viel Blockbuster, zu sterilisiert und actionlastig. Und all das hat in einem wirklichen Vampirfilm nichts zu suchen. Aber das seh ja ich nur so. Und ich bin keineswegs Rassist, aber dieser kräftige Farbige als Vampir wirkt einfach nur lächerlich. Mein Resümee: Blade ist zum Kotzen, ich hasse Blade.
    • Von mir aus könnte Blade auch durch einen Indianer oder Marsmenschen dargestellt werden, ist und bleibt schnelles und unglaublich gutes Actionkino.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ist ja auch nicht wirklich ein klassischer Vampirfilm . Actionlastige Comicverfilmung - find ich Klasse.
    • Blade ist einfach sau cool. Fand jedoch den zweiten einen Tick geiler
      [ARIGHT]70s Horrormovies are the best![/ARIGHT]
      In space no one can hear you scream.
    • Blade ist der Hammer, auch heute noch.
      Aber es ist kein klassischer Vampirfilm , sondern ganz klar ein Actionfilm, der auf einem Comic basiert mit dem Thema Vampire.
      Leider fielen die Fortsetzungen jedoch meiner meinung nach stark ab, Teil 2 war noch gut, Teil drei aber unter aller Sau.
      Obwohl alle vom gleichen Schreiber, dessen arbeiten in Sachen qualität enorm schwanken.
      Batman Begins Vs. Ghost Rider 2 ??? 8))

      Hat irgendjemand eigentlich Blade - die Serie gesehen?


      “Drinking alone is as bad as shitting in company“ :0:
      :71: :71: :71: :71: :71: :71: :71: :71: :71:
    • Demnächst erscheint eine BD Trilogy Box für alle die die Filme noch nicht kennen. Ich bin gespannt was die Qualität sagt :)
    • Original von BaronVictorFrederickVonLeppe:

      Hat irgendjemand eigentlich Blade - die Serie gesehen?


      Ich hab immer mal wieder reingeschaut. Ist auf jeden Fall ganz nett, soweit ich es noch weiß. Muss mir mal die komplette Serie kaufen ;)
    • Die Serie ist ja auch ab 18 seh ich gerade, also wohl doch kein Buffy/Angel Abklatsch.


      “Drinking alone is as bad as shitting in company“ :0:
      :71: :71: :71: :71: :71: :71: :71: :71: :71:
    • Dieser erste teil ist einfach ganz goße action kost hammermäßig umgesetzt !! [film]10[/film]


      "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück."

      _______________________

      In Gedenken an unseren Freund thor72, der am 5.3.2014 viel zu jung verstarb.

      Elantra, Hotte99, Three Finger, Skyr0se, Anyu, bossbitchOla, Samazone, Skilla, Nezyrael, Harry Warden, GrinsenderKürbis, Logge1002, Slayer, Dr.Gore, tom bomb, TripleSix, Fun, Skeletor, turborotz, Dr.Doom, Burns, Ghostface, Fulci1978, killercroc, Wassilis, Mbwun, Midnight, Early Grace
      _______________________

    • Den ersten Teil find ich auch ziemlich gut. Die danach nicht mehr so...

      [film]8[/film]
      I'm the cool dad. That's my thing. I'm hip. I surf the Web. I text. LOL: laughing out loud. OMG: Oh my God. WTF: Why the face? Um you know, I know all the dances to High School Musical so..

      [ Dienstag | 23:48 ] <Anyu> also wenn three fingers würstchen einen agenten hat, dann muss ich es mal anerkennend schütteln
    • Der Daywalker zerrt Vampiren und Halbvampiren mächtig an den Nerven, denn er will sie allesamt zur Hölle schicken. Und über spitzbezahnte Vollspacken wie Deacon und Quinn kann der zwischen den Welten Wandelnde nur verächtlich lächeln. Zum dritten Mal habe ich mir diesen Mythenkillenden Unfug heute gegeben – nach VHS und DVD erstmals in HD. Und was soll ich sagen? Dieser neumodische Quatsch macht irgendwie immer wieder Spaß – wieso eigentlich neumodischer Quatsch? Das Ding ist 20 Jahre alt…
    • Auch nach 20 Jahren möchte ich ihn mir kein 2. mal reinziehen. Ja es gibt heute weit aus schlechtere Blockbuster und das nicht zu knapp, trotzdem noch kein Grund Blade zu schauen.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Marvel bringt Blade zurück ins Kino, mit Kevin Feige als Macher dahinter und Mahershala Ali der die Hauptrolle spielen wird, also kein Wesley Snipes mehr dabei, das bestätigten die beiden auf der Comic Con in San Diego.
      Es wird aber noch bis 2022 dauern.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Mhm, mal sehen. Mag die beiden ersten "Blade's" mit Wesley Snipes.

      Was Hollywood wohl mal macht wenn sie alles rebootet haben? (Ist nicht böse gemeint, mag einige der Neuaflagen.)
    • Einen neuen Blade-Film hätte ich mir gerne angesehen...
      Sogar die leider nur recht kurzlebige Serie fand ich nicht so übel, wie sie oft gemacht wird. Jedenfalls besser als Blade 3.
      Wenn das ganze dann aber, wie angeblich geplant, mit all den anderen (mich) nervenden Marvel-Superhelden kombiniert wird, kann ich auch gut verzichten.
    • Einem neuen Blade Film bin ich durchaus nicht abgeneigt. Auch die kurzliebige Serie fand ich recht unterhaltsam.
      Dass der neue Film ohne Wesley Snipes auskommen soll, stört mich auch nicht, immerhin ist der mittlerweile auch schon im gehobenen Alter und nicht mehr unbedingt für die Rolle die beste Besetzung.
      Das einzige, was mich schmunzeln lässt ist die Tatsache das der neue Film unter der Schirmherrschaft des Disney Konzerns entstehen soll. Auch wenn ich vielleicht der Einzige sein mag, aber mir gefallen die ganzen MCU Filme (Abgesehen von Captain America 2) überhaupt nicht.
      Kein Smartphone und Facebook Account aber trotzdem glücklich!

    • J. Dangerous schrieb:

      Auch wenn ich vielleicht der Einzige sein mag, aber mir gefallen die ganzen MCU Filme (Abgesehen von Captain America 2) überhaupt nicht.
      Dann hast du wohl meinen Beitrag über deinem nicht gelesen. :3:
    • Die "Blade"-Trilogie gibt es ab August 2019 bei Amazon-Prime-Video. (Wohl so ab 18. August.)