2 Young



    • Originaltitel: Jo Sok
      Herstellung: Hongkong, 2005
      Regie: Derek Yee
      Darsteller: Jaycee Chan, Fiona Sit, Anthony Wong, Candice Yu, Eric Tsang, Teresa Mo, Hui Siu-Hung, Lam Suet, Raymond Cho Wing-Lim, Jamie Luk Kim-Ming, Henry Fong, Chin Kar-Lok
      Genre: Romance/Drama
      Laufzeit: ca. 110 MInuten
      Freigabe: Hongkong: IIa
      Kinostart: 28.04.2004


      Veröffentlichungen:

      DVD HK: 14.06.2005 (Panorama)
      DVD USA: 28.03.2006 (Tai Seng)


      Inhalt:

      Fu (Jaycee Fong) ist an der 16-jährigen Nam (Fiona Sit) interessiert. Er wartet jeden Tag an ihrer Schule, einer exklusiven teuren Mädchenschule, darauf sie zu sehen, hat aber nicht den Mut sie anzusprechen. Eines Tages lädt Nam ihn dann auf eine Schulparty ein. Dabei geht dann einiges schief, da Fu eigentlich nicht erlaubt ist dort aufzutauchen, doch er kann fliehen.
      Fu und Nam treffen sich fortan häufiger. Nam ist ein verwöhntes Mädchen, das selten die Erlaubnis bekommt weg zu gehen. Doch im Moment ist ihr Vater (Anthony Wong), ein berühmter Anwalt, mit ihrer Mutter (Candice Yu) auf einer Geschäftsreise. Zeit genug für Nam das wahre Leben kennenzulernen.
      Fu, der aus armen Verhältnissen stammt zeigt seiner neuen Freundin eine ganz neue Welt. Doch die beiden Jugendlichen sind unvorsichtig. Nam wird schwanger...
      Die Nachricht dringt auch zu Fus Vater (Eric Tsang), einem Minibusfahrer und seiner Mutter (Teresa Mo) durch. Sie wollen sich mit Nams Familie irgendwie einigen, doch Nams Vater ist außer sich vor Wut.
      Die beiden Liebenden sehen keine andere Möglichkeit mehr als von zu Hause abzuhauen. Mit Hilfe ihrer Freunde leben sie auf dem Land in einem alten verlassenen Haus. Sie sind bereit das Kind zur Welt zu bringen und für es zu sorgen, also macht sich Fu auf die Suche nach Arbeit. Allerdings muss er feststellen, dass er ohne einen Abschluss oder eine Ausbildung schlechte Karten hat. Für die beiden Jugendlichen fängt der unbarmherzige Ernst des Lebens an...




      Meine Meinung:

      Normalerweiße steh ich überhaupt nicht auf diese Art von Filmen, aber dieser Film war/ist wirklich sehenswert. Sehr gefühlvoll&realistisch erzählt und Eric Tsang hat mich am Ende mti seinen Gefühlsausbruch sogar zum Weinen gebracht! ~
      Absolut empfehlenswert, nicht nur für Romance Fans :D ~
    • Wenn Du den mal loswerden willst, dann meld Dich bei mir. :]
      " 世間最遠的距離,不昰我站在妳靣前而妳不知道我愛妳,而昰明明相愛,卻不能在一起。"
    • Danke nochmal das ich den bekommen hab, ich fand ihn Klasse,das Team war hervorrangend, alle harmonierten prima ich habe jedem seine Gefühle abgenommen, die Story ist nicht neu für mich, wurde aber auch glaubhaft dargestellt auch alles ohne wirklich zu übertreiben und ohne langweilig zu werden.
      Eric Tsang brachte mich zum weinen. :254:
      Die Karten in der DVD sind auch sehr schön, leider ist das Making of ohne engl. Untertitel.
      " 世間最遠的距離,不昰我站在妳靣前而妳不知道我愛妳,而昰明明相愛,卻不能在一起。"