Alien vs. Predator

    • @last User on the Left den 1.Teilm solltest ganz sicher lassen, der hat nicht mal das Actiongekloppe, sondern ist einfach nur leer. lolp


    • Als erstes möchte ich festhalten das ich weder die Crossover Comics von Alien VS. Predator kenne, genauso wenig die PC Games, weshalb ich auch ohne große Erwartungen an diese Filmadaption heran gegangen bin.

      Ein Problem solcher Verfilmungen ist oft ein recht dünnes Drehbuch und das ist auch hier nicht anders, obwohl der Streifen nette Ideen beinhaltet, kann er nicht darüber hinweg täuschen das, das Szenario wohl auf ein paar Seitenpapier Platz gefunden hat.
      Aber trotz dieser Schwäche, bietet der Film gute, Aktion reiche Unterhaltung, bei der man nicht großartig Nachdenken muss. Eben so das man nicht gelangweilt wird.

      Das liegt auf der einen Seite an der Idee, das Szenario in die Antarktis zu verlegen und an der anderen Seite der Pyramide die unter dem Eis als Jagdgebiet der Predatoren dient. Dazu kommt das man ein paar Hintergrundinformationen zu denn Predatoren präsentiert bekommt.

      Wie gesagt das Ganze wird in ein Aktion reiches Gewand gepackt, das leider nur etwas unblutig daherkommt, eben ein Steifen der wieder auf eine breite Masse zugeschnitten wurde (das Problem hat Anderson schon mit ´seiner Adaption von Resident Evil) anstatt auf die Fangemeinde. Schade denn hier wurde viel Potenzial verschenkt, denn Möglichkeiten hätte es genügend gegeben denn Streifen recht blutig werden zu lassen.
      Die Creature Effekte können sich sehen lassen und sind genauso gut wie in denn Einzelveröffentlichungen der beiden Ikonen aus dem All. Hier kann man festhalten das, das FX Team gute Arbeit abgeliefert hat.

      Der Cast geht auch in Ordnung und agiert Grund solide, nicht mehr und nicht weniger, auch der gute Lance Henriksen hat hier wieder eine Rolle als Chef der Wayland Copuration, so schließt sich auch ein kleiner Kreis.

      Im Endeffekt kann man festhalten gutes, solides Horrorkino ohne dabei an die Originale heranzukommen. So bleiben für mich unter dem Strich

      [film]7[/film]
      Zensur Ist Für´n A......!!

      Meine Filmsammlung

      Meine Musiksammlung


    • "Mehr als reiner Sci-fi-Actioner goutierbar."

      Was hätte er denn sonst sein sollen? "vs."-Filme sind doch im Prinzip immer diese Richtung? ;P
      ^(^.^)^
    • An sich ein schöner Streifen.
      Die Entdeckung bis hin zur Durchforstung der Ruine in der Antarktis baut eine schöne Atmosphäre auf.
      Alien(s) und Predator(en/s?) liefern sich anschaubare Kämpfe mit unterschiedlichen Kampfkünsten und es fließt ordentlich Blut / Säure.
      Bis hierhin alles prima!

      ABER:

      Dass sich Mensch + Predator zusammentun, um gemeinsam gegen die Alienbrut vorzugehen???
      Sich verständigen, gegenseitig behilflich sind und zudem am Ende auch in "Respekt" auseinandergehen?
      Nein, danke!

      Der Mensch als Schlusslicht der Nahrungskette ist in diesem Kampf absolut fehl am Platze und eigentlich hätte
      Spoiler anzeigen
      das komplette Team abgeschlachtet werden müssen



      Aufgrund des großen "Abers" leider nur
      [film]4[/film]
    • Ich finde "Alien vs. Predator" ist besser als er oft gemacht wird. Diese
      Spoiler anzeigen
      Pyramide unter dem Eis
      ist ein interssanter Schauplatz und mir gefällt das Lance Henriksen dabei ist. Nur in Sachen Härte hätte ich mir etwas mehr gewünscht. Natürlich kommt er nicht an die Filme der Original-Reihen ran, sehe ihn aber trotzdem ab und an ganz gern.

      [film]7[/film]
    • '84 Entertainment veröffentlicht Alien vs. Predator in 4 verschiedenen sowie limitierten Mediabooks (1xBD + 2xDVD!)

      Extras (ca. 300 Minuten):
      • Kinofassung und Erweiterte Fassung
      • Audiokommentare von Paul W.S. Anderson, Lance Henriksen und Sanaa Lathan, Alec Gillis, Tom Woodruff Jr. und John Bruno
      • Erweiterte Szenen
      • Trailer
      • Preproduction Featurettes
      • Hidden Features
      • Making Of
      • Behind the Scenes
      • Post-Production
      • Deleted Scenes
      • Marketing
      • Franchise
      • DVD-Version
      • 16-seitiges Booklet mit Text von Andreas Rauscher

      BD/DVD: '84 Entertainment/FOX

      Händler-Auslieferung ab dem 13.04.2015!

      Die Limitierungen pro Cover, belaufen sich wie folgt:

      Cover A - 999 Exemplare


      Cover B - 555 Exemplare


      Cover C - 333 Exemplare


      Cover D - 333 Exemplare
    • Was kommt noch alles als Mediabook, Daniel der Zauberer?
    • Ne, erst AvP 2 und dann Daniel der Zauberer lolp

      Aber die könnten längst mal vom Terminator ein MB bringen, is auch einer der Filme welche es verdient haben :6: Es verwundert ohnehin sehr stark, das bisher nichmal ne Hartbox erschien, jetz haben 84 nen Fox Deal und verzichten drauf obwohl die sich ja wohl denken können das der wie geschnitten Brot laufen wird! Naja mal abwarten, kommt sicher recht zeitnah mit dem 5. raus...
    • Ach du scheiße lol Ernsthaft ? Is ja n´Ding...
      Zum Glück muss ich mir das jetzt nicht kaufen :0:.
      Davon mal abgesehen sind die beiden letzten Cover grausam hässlich (besonders das letzte...). Wobei das ja irgendwie den Inhalt des Films wiederspiegelt - wenn man es so sieht, dann passt es wieder lol
      "Ich hab mich lange nicht mehr bei meinen Kindern gezeigt - und zwar viel zu lange..."